Ortsporträt

Beiträge zum Thema Ortsporträt

Für eine bessere Verbindung sorgt nun St. Radegund.

St. Radegund
Breitbandausbau und Nahwärmeversorgung kommen

Mit dem ab Mitte September gestarteten Projekt "Nahwärmeversorgung Ortskern St. Radegund" wird die Gemeinde mit ausreichend Wärme beliefert. Bei der Wärmeversorgung durch Biomasse, die in Zusammenarbeit mit dem Maschinenring umgesetzt wird, wird Wasser im Heizwerk erwärmt und die Wärme über eine Übergabestation an das Verteilnetz der Kunden abgegeben. Das abgekühlte Wasser fließt zum Heizwerk retour. Wohlig warm werden es dann sowohl das Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr, das Kurhaus und der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Regional und für die Ortskernbelebung: Bürgermeister Hannes Kogler gratuliert Michele und Jason Nunn zur Eröffnung.

St. Radegund
Der Krise regional trotzen

Zusammenhalt: Neue Geschäftsideen lassen den Ortskern von St. Radegund weiter aufleben. St. Radegund trotzt der Pandemie und geht mutig mit gutem Beispiel voran. Während vielerorts Unternehmer um Einsatzeinbußen fürchten, eröffnet mit "Gundi's Laden" – trotz coronabedingter Verzögerung – im einstigen Raiffeisenbank-Gebäude ein Laden, der die Herzen aller, die auf Regionalität setzen, höherschlagen lässt. Der regionale Genuss Rund 2.140 Einwohner zählt der Kaltwasser- und Luftkurort am Fuße des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Volle (Wasser-)Kraft voraus: Die Marktgemeinde setzt auf eigenen, grünen Strom für die Bewohner.
4

Ökostrom-Wasserkraftwerk
Übelbach produziert eigene Energie

Grüner Daumen: Übelbach lässt ein weiteres Ökostrom-Wasserkraftwerk entstehen. In wohl keiner anderen Gemeinde im Bezirk wird Klimaschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit so groß geschrieben wie in Übelbach. Die Marktgemeinde ist nicht nur bekannt als die "1. essbare Gemeinde Österreichs", sondern auch Teil der Klima- und Energiemodellregion GU-Nord, Gesunde Gemeinde, Träger des "Steirischen Neptun Wasserpreises" und setzt auf E-Mobilität sowie Car-Sharing. Ein neuer, weiterer grüner...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Mitmachen und diesmal Preise aus Fürstenfeld gewinnen!
Aktion

Stadtporträt Fürstenfeld
WOCHE-Gewinnspiel zum Stadtporträt Fürstenfeld

Im Rahmen des Stadtporträts über die größte Bezirksstadt Fürstenfeld gibt es ein attraktives WOCHE-Online-Gewinnspiel. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis Dienstag, 29. September 2020, durch einen Klick auf den Mitmach-Button möglich. Die Preise 1. Preis: 1 Familiensaisonkarte für 2021 für das Freibad Fürstenfeld im Wert von 100 Euro. 2. Preis: 1 Erwachsenensaisonkarte für 2021 für das Freibad Fürstenfeld im Wert von 50 Euro. 3. Preis: 1 Jugendsaisonkarte für 2021 für das Freibad Fürstenfeld...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Mitmachen und diesmal Preise aus Großwilfersdorf gewinnen!
Aktion

Leben in
WOCHE-Gewinnspiel zur Ortsreportage Großwilfersdorf

Im Rahmen der Orstreportage über die Gemeinde Großwilfersdorf gibt es ein attraktives WOCHE-Online-Gewinnspiel. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis Dienstag, 3. März 2020 durch einen Klick auf den Mitmach-Button möglich. Die Preise 1. Preis: Gutschein für das Gasthaus Großschädl "Zum Kirchenwirt" im Wert von 50 Euro.2. Preis: Gutschein für das Gasthaus "Landhaus Postillion" im Wert von 30 Euro.3. Preis: Gutschein für die Georgshalle in Hainersdorf im Wert von 20 Euro. Die Preise werden von der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Lange Einkaufsdonnerstage: 11. Juli bis 8. August.
6

Leben in Fürstenfeld
Fürstenfeld trifft jeden Geschmack

Einkaufsdonnerstage, Konzert- & Festival-Highlights,New Orleans-Jazz, Straßenfeste: Auf nach Fürstenfeld! Die Thermenhauptstadt Fürstenfeld ist der heißeste Tipp dieses Sommers! Eingeheizt wird beim 1. Fürstenfelder Sommer-Open Air. Das reizvolle Flair der Innenstadt in italienischem Kleinstadtambiente verlockt an den Langen Einkaufsdonnerstagen zum Flanieren, Einkaufen und Genießen. Die Stadt hüllt sich in eine Klangwolke und mit chilligem Jazz à là New Orleans wird bis zu den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann

Online-Gewinnspiel
WOCHE Gewinnspiel zur Ortsreportage Vorau

Im Rahmen der WOCHE-Ortsreportage über die Gemeinde Vorau gibt es ein WOCHE-Onlinegewinnspiel mit attraktiven Preisen. Diese werden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist mit dem Klick auf den „Mitmachen“-Button bis Dienstag, 25. Juni möglich. Die Preise: 1. Preis: 1 Saisonkarte für das Freibad Vorau2. Preis: 1 Stiftsführung mit Besuch der Sonderausstellung "Ärzte der Heiligen" für 2 Personen3. Preis: 1 Besuch im Freilichtmuseum Vorau mit Kaffee für 2...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Über den Sommer wird das Freibad zum Hotspot in der Freizeit.

Leben in Neudau
So lässt sich der Sommer in Neudau genießen

Am 23. Mai öffnet das Freibad Neudau seine Pforten. Zuvor wurden noch Zäune sowie Fenster und Türen erneuert, die Außenfassade erhielt vor dem Opening ein Facelift. Das familienfreundliche Schwimmbad mit Barrierefreiheit im Badebereich bietet über den Sommer Abwechslung im kühlen Nass und Freizeitvergnügen, ab Herbst stehen wiederum Sanierungsmaßnahmen an. Zusätzlich zu neuen Dachflächen werden der Sanitär- und Umkleidebereich modernisiert, das Gebäude wird barrierefrei adaptiert. Für die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
2 Aktion

Leben in Kaindorf
WOCHE-Gewinnspiel zur Ortsreportage Kaindorf

Im Rahmen unserer Orstreportage über die Marktgemeinde Kaindorf gibt es auch wieder ein WOCHE-Online-Gewinnspiel. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis Dienstag, 02. April 2019 durch einen Klick auf den Mitmach-Button möglich. Die Preise 1. Preis: Kaindorf-Gutscheine im Wert von 50 Euro. 2. Preis: Kaindorf-Gutscheine im Wert von 30 Euro. 3. Preis: Kaindorf-Gutscheine im Wert von 20 Euro. Die Preise werden von der Marktgemeinde Kaindorf zur Verfügung gestellt. Die Barablöse der Preise ist nicht...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Bgm. Rupert Fleischhacker setzt wichtige Projekte um.

Eine solide Basis für die Zukunft

Seit dem Jahr 2014 hat Rupert Fleischhacker - Jahrgang 1955 - das Amt des Ilzer Bürgermeisters inne. Der kontinuierliche Ausbau der Infrastruktur im gesamten Gemeindegebiet und in allen maßgeblichen Bereichen ihat für ihn Priorität, um die Marktgemeinde mit knapp 3.800 Einwohnern und mittlerweile rund 1.800 Arbeitsplätzen als einen der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Region und des Bezirkes konsequent nach vorne zu entwickeln. Neben zwei großen Straßenbauprojekten fällt in diesem Jahr auch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
St. Stefan ob Stainz hat nicht nur mit seinen Weinbergen und sanften Hügeln einiges zu bieten.

Sanfte Hügel und Transparenz in St. Stefan ob Stainz

In der Schilchergemeinde St. Stefan ob Stainz tut sich einiges, wie Bürgermeister Stephan Oswald bald zu berichten weiß. Vieles neu machte die Gemeindefusion vor mittlerweile fast drei Jahren in manchen Orten. In St. Stefan ob Stainz gab es 2015 zum ersten Mal drei Bürgerinformationsabende in den neuen Ortsteilen. Da diese Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung auch im Vorjahr sehr gut besucht waren und die Gemeinde St. Stefan ob Stainz einen Wert auf hohe Transparenz ihrer Arbeit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Zukunft des St. Stefaner Tageszentrums ist immer noch unklar.

Wie geht es mit dem Tageszentrum in St. Stefan weiter?

Die Zukunft der Tagesstätte in St. Stefan hängt vom Sozialhilfeverband Deutschlandsberg ab. Die Zukunft des Tageszentrums in St. Stefan ob Stainz ist immer noch nicht geklärt. Denn weiterhin ist unklar, von wem und mit welchen Mitteln die Einrichtung im Haus der Generationen finanziert werden soll. 2012 wurde es von der Gemeinde St. Stefan eröffnet und u.a. ein Betreuungsangebot für Senioren (siehe rechts). Die Betreuung im Tageszentrum hängt aber schon seit Monaten am seidenen Faden, auch...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Lauser werden am Samstag, 5. August für gute Laune und Stimmung im Festzelt am Strand sorgen.

76. Strandfest und 750 Jahre Burgau

Von Freitag 4. bis Sonntag 6. August findet die 76. Auflage des Burgauer Strandfestes statt, welches 1933 zum ersten Mal über die Bühne ging. Am Burgauer Festgelände rund um den Badesee, wo schon Stars wie der legendäre Udo Jürgens auftraten, gibt es in diesem Jahr zweifachen Grund zum Feiern. Wie alljährlich wird den vielen Besuchern am Strandufer an drei Festtagen eine Fülle von Höhepunkten geboten. Den Auftakt macht die Mega-Partiynacht am Freitag, 4. August ab 20.30 Uhr mit DJs sowie einer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Bgm. a.D. Franz Hofer freute sich über die Auszeichnung und eine prominente Gratulantenschar.

Lebensqualität für Bewohner und viele Gäste

Die schmucke Gemeinde Stubenberg am See ist Tourismusmagnet mit einer modernen Infrastruktur. Als führende Tourismuskommune in der Region verfügt Stubenberg am See neben einer Vielzahl an beliebten Freizeitdestinationen wie dem Stubenbergsee, der Tierwelt Herberstein und den drei Schlössern Schielleiten, Herberstein und Stubenberg über eine fortschrittliche Infrastruktur und ein einladend gestaltetes Zentrum mit bester Nahversorgung in allen Bereichen. Ein Großprojekt des Vorjahres war die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann

Gewinnspiel zur Ortsreportage Großwilfersdorf

Zum Ortsporträt über Großwilfersdorf gibt es ein Gewinnspiel. Die Preise stellt die Gemeinde zur Verfügung. Erster Preis: Zwei Tageseintrittskarten für die Therme Loipersdorf. Zweiter Preis: Ein Gutschein über 40 Euro für einen Warenkorb im Hofladen Wachmann Dritter Preis: Ein Gutschein über 30 Euro, einzulösen im Weingut und Buschenschank Heinrich. Die Barablöse der Preise ist nicht möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Diese Aktion ist beendet.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Die Gartenbaufachschule lädt am 26. März zum Tag der offenen Tür, besonderer Gast ist die Blumenkönigin.
2

Der größte Frühlingskirtag in der Region

Großwilfersdorf rüstet sich für den Patrizisonntag am 26. März. Ein Festtag mit einer langen Tradition und einer noch größeren Resonanz ist der Patrizisonntag. Der größte Frühlingskirtag der Region lockt alljährlich tausende Besucher nach Großwilfersdorf und macht den gesamten Ort mit Standln und Vergnügungsparks zum riesigen Rummelplatz. Der Kirtag lässt sich in seinen Urprüngen auf den Hl Patrizius, den Großwilfersdorfer Pfarrpatron zurückführen, längst aber entdeckte die heimische Wirtschaft...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
SAbina Heinrich mit Angelika Ertl (l.) bei der Blumengala 2016 in der Haas-Halle.

Runder Geburtstag der kreativen "Blumenfee"

Großwilfersdorf zählt zu den schönsten Blumendörfern der Steiermark. Die Gastgebergemeinde der Gala des Blumenschmuckwettbewerbs 2016 wurde sechs Mal in Folge mit "5 Floras" samt Goldener Flora ausgezeichnet. Bevor nun aber das "Garteln" für die Großwilfersdorfer mit grünem Daumen beginnt, gab es Grund zum feiern: Die Verschönerungsvereins-Obfrau und kreative Blumenfee, Sabina Heinrich,feierte ihren 50. Geburtstag.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Anzeige
Das Gerhold-Team

10 Jahre Firma Gerhold in Kainach

Bereits seit zehn Jahren gibt es die Firma Gerhold Jürgen in Kainach. Beim BM Zügner in Voitsberg absolvierte Gerhold die Maurerlehre und war zehn Jahre für diese Firma tätig. 2006 gründete er die Firma in Kainach. Das Gerhold-Team besteht aus Firmenchef Jürgen Gerhold, Walter Scherz und Stefan Ritz. Die Firma Gerhold bietet Außenputze, Vollwärmeschutz, Sanierungs- und Ausbesserungsarbeiten an.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bgm. Rupert Fleischhacker (2.v.r.) Vorstand Michael Kriendlhofer, 2. Vizebgm. August Friedheim, 1. Vizebgm. Karl Turza (v.l.)

Meilenstein für das Ilz der Zukunft

Ilz zelebriert den Stillen Advent. Hinter den Kulissen wird unermüdlich am Fortschritt gearbeitet. In der Marktgemeinde Ilz mit ihren 14 Katastralgemeinden ist man in der Vorweihnachtszeit darauf bedacht, statt lautem Getöse der Bevölkerung bei schönen Adventveranstaltungen die Gelegenheit zu bieten, sich in würdigem Rahmen auf das Fest einzustimmen. Während die Ilzer beim Feiern etwas leiser treten, arbeiten die Verantwortungsträger bereits fleißig daran, die Marktgemeinde in eine erfolgreiche...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Bernd baronigg, Katharina Lang, Karl Turza (v.l.)

56 Ilzer Betriebe schwören auf Kohle

Auch 2016 - 52 Jahre nach Schließung der letzten Zeche - gibt es "Ilzer Kohle" - Seit Einführung der Ilzer Kohle Ende November 2011 auf Initiative des Bürgerforums unter Obmann Bernd Baronigg setzten die Ilzer „Kohle-Betriebe“ mehr als 120.000 Euro um. Der Einkaufsgutschein in Scheckkartenformat (je Stück 10 Euro) wurde als gültiges Zahlungsmittel in ausgewiesenen Unternehmen eingeführt. Die Idee hinter dem Gutschein, für den passende Kuverts und Aufkleber für diverse Geschenkanlässe...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
1 2

Vom Adventzauber bis zum Adventdörfl

Stimmungsbilder prägen das vorweihnachtliche Ilz, das mit der in grünes Licht getauchten Kirche und der Laterne des Stillen Advents zur Besinnung auf die Werte der Menschlichkeit und eines Lebens in friedvollem Umgang miteinander aufruft. Eingeläutet wurde die stillste Zeit des Jahres mit dem Neudorfer Adventzauber und dem Christkindlmarkt in der Galerie "Alte Raika", der noch am 19. und 20. Dezember jeweils von 14 - 18 Uhr seine Pforten öffnet. Am vierten Adventsamstag, 19. Dezember, ab 14 Uhr...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Das Badevergnügen im Freibad Burgau ist für den kommenden Sommer bereits vorprogrammiert.

Ganz Burgau wartet auf den Sommer

Die Burgauer sorgten in Eigeninitiative für beste Wasserqualität im Strandbad. Sichtlich stolz berichtet Gregor Löffler, der Bürgermeister von Burgau, der WOCHE mitten im Winter von jenen Aktivitäten seiner Bürger, die den Sommer in der Marktgemeinde für die Bewohner und auch für die vielen Gäste besonders erlebenswert machen. Im Rahmen einer einzigartigen Aktion im vergangenen Jahr sanierten die Burgauer ihr Freibad in Eigenregie. Schon in der Zwischenkriegszeit war das Schlossbad Burgau,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Das Zentrum Bad Blumaus- hier eine blühende Aufnahme aus dem letzten Sommer erhält ein neues Gesicht.

Dorfplatz von und für Bürger

Ein Bürgerbeteiligungsmodell soll zur Attraktivierung des Bad Blumauer Dorfplatzes beitragen. Die Gemeindeverantwortlichen des Thermenkurortes Bad Blumau, allen voran Bürgermeister Franz Handler sind um die ständige Weiterentwicklung der Tourismusgemeinde auf allen Ebenen – so auch im Bereich der Ortsbildverschönerung – bemüht. Als nächstes großes Vorhaben steht daher die Attraktivierung des Dorfplatzes, auf dem im Rahmen der Feierlichkeiten zu "zehn Jahre Kurort Bad Blumau" im Sommer 2012 ein...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann

Kurort legt Wert auf hohe Umweltverträglichkeit

Am 12. Jänner 2015 wird in Bad Blumau kräftig, aber höchst umweltschonend eingeheizt: An diesem Tag wird das von der Gemeinde als Bauherr neu errichtete Biomasse-Heizwerk in Betrieb genommen. In der größten Waldgemeinde der Region Fürstenfeld zählt die Kommune selbst mit 14 Hektar Fläche zu den Waldbesitzern. "In den Gemeindewäldern fällt das ganze Jahr sehr viel Schnitt an. Diese wertvollen Überreste verwenden wir im neuen Biomasse-Heizwerk", berichtet Bürgermeister Franz Handler. Zusammen mit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.