Ortsreportage Bezirk Güssing

Beiträge zum Thema Ortsreportage Bezirk Güssing

Eine aktualisierte Gemeindechronik wird am 25. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert.
3

800 Jahre
Eberau und Kulm feiern heuer Jubiläum

Was heuer vor 800 Jahren geschah, ist am 25. Oktober 2021 ein Grund zum Feiern. 1221 wurden die Dörfer Eberau und Kulm zum ersten Mal urkundlich erwähnt. In diesem Jahr bestätigte König Andreas II., König von Ungarn und Kroatien, in einer Schenkungsurkunde die Übertragung des Patronatsrechtes der Kirche von Pornó (Pernau), die Übertragung von Pornó mit seinen Liegenschaften und der Dörfer Munoroykereky (Eberau), Perwolff (Deutsch Schützen), Kulked (Kölked) und Hetfehel (Oberbildein). Im Zuge...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Sicherheitstag förderte unerwartete Facetten des Bundesheers zutage.
6

Sicherheitstag
Bundesheer kam in die Mittelschule Eberau

Beim Sicherheitstag in der Mittelschule Josefinum in Eberau stellte das Bundesheer sich und seine Aufgaben vor. Nach den Schilderungen, wie sich das Heer auf einen flächendeckenden Stromausfall vorbereitet, durften die Kinder ein Soldatenzelt aufbauen, Fahrzeuge und Geräte kennenlernen. Mit virtuellen Brillen konnten sie Helikopterflüge, Panzerfahrten und Kriegsprobeeinsätze nachvollziehen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Von Eberau (Bild) aus geht es durch alle fünf Ortschaften der Gemeinde.

Samstag, 23. Oktober
Gemeinde Eberau lädt zu Jubiläums-Wanderung

Die Gemeinde Eberau lädt für Samstag, den 23. Oktober, zu einem Wandertag anlässlich der Jubiläen "800 Jahre Eberau, 100 Jahre Burgenland". In allen fünf Ortschaften der Gemeinde wird Station gemacht. 9.00 Uhr: Andacht vor der Kirche in Eberau, dann Start10.15 Uhr: Frühstück beim Feststadl Winten12.00 Uhr: Mittagessen beim Feuerwehrhaus Kroatisch Ehrensdorf14.30 Uhr: Labestation beim Rastplatz Kulm an der Weinstraße17.00 Uhr: Abschluss in der Gaaser Dorfstube

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die bestehende OSG-Wohnanlage erhält Zuwachs.

Wohnbau
OSG schafft in Gaas neuen Wohnraum

Die bestehende Wohnanlage der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) am Ortsrand von Gaas bekommt Zuwachs. Geplant sind ein Wohnblock mit vier Wohnungen sowie zwei Reihenhäuser. Nach aktuellem Stand gibt es bereits für alle Einheiten Interessenten bzw. Zusagen. Baubeginn ist im Jahr 2022.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die idyllische Weingegenden wie Wintner Berg. Prostrumer Berg oder Gaaser Berg ziehen immer mehr Urlauber an.
2

Tourismus-Ausbau
Weinberg-Urlaub im Pinkaboden liegt im Trend

Der von der Corona-Lage verstärkte Tourismus-Trend, der Entspannung in abgeschiedener Lage mit schöner Landschaft verbindet, nützt auch dem Pinkaboden. In der Gemeinde Eberau gibt es bereits 26 ehemalige Weinkeller, die von ihren Besitzern hergerichtet wurden und für Gäste buchbar sind. Ein Ende ist nicht abzusehen. "Kellerstöckl haben eine große Wertsteigerung erfahren. Es sind kaum welche am Immobilienmarkt zu haben", berichtet Bürgermeister Johann Weber. Neue BaurichtlinieEin weiterer Schub...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Bildeiner möchten Gäste und Bewohner mit den neuen Tafeln herzlich begrüßen

Willkommen
Neue Begrüßungstafeln für Bildeins Ortseinfahrten

Zum 800-Jahre-Jubiläum wurden vom Verschönerungsverein neue Willkommenstafeln angeschafft und aufgestellt. Acht Motive aus dem "Dorf ohne Grenzen" und dem Geschichtenhaus zieren die Tafeln, das Grenzenlose soll durch die abgerundete Form symbolisiert werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Roman Eder, Erich Lendl mit Enkel Nico, Betriebsleiter Michael Bauer, Wolfgang Ivancsics, Werner Strobl, Ulf Schneller (v.l.).

Wirtschaftsbund
Betriebsbesuch bei Bildeiner Firma Elpack

Vertreter des Wirtschaftsbundes Güssing besuchten das Unternehmen Elpack, um einen Einblick in Betriebsabläufe und Unternehmensstrukturen zu gewinnen. Die Elpack Services hat sich auf maßgeschneiderte Verpackungen für pharmazeutische Produkte spezialisiert. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Qualitätskontrolle von Glasbehältnissen für medizinische Zwecke für Kunden wie Apotheken und Krankenhäuser. Da in diesem Bereich der Qualitätsanspruch aus hygienischen Gründen sehr hoch ist, durchlaufen die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Franz Gombots jun. (4.v.l.) und Bürgermeister Walter Temmel (3.v.r.) mit Mitgliedern des Chronik-Teams

800-Jahr-Jubiläum
Chronikpräsentation: Bildein schreibt Geschichte

Zum 800-jährigen Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung Bildeins wurde eine Chronik publiziert. Das 560 Seiten umfassende Werk ist das Produkt jahrelanger Recherche unter der Leitung von Heimatforscher Franz Gombots jun. "Vor acht Jahren haben wir ein Team zur Erstellung der Chronik geformt und mit den ersten Konzeptarbeiten begonnen", so Gombots. Von der Urzeit bis jetztDer inhaltliche Bogen der 55 Beiträge spannt sich von den ersten Besiedlungsspuren auf dem späteren Gemeindegebiet über...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Herr Klobosits freute sich über seinen neuen "Hut".
1 2

Hilfswerk-Aktion
Limbacher Heim-Spiel für Zauberer Helmut

Wenn Magier Helmut Baureder seine kleinen Kunststücke präsentiert, bleibt zumeist kein Auge trocken. Im Pflegeheim Limbach zauberte er im wahrsten Sinne des Wortes den Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht, indem er 50 Minuten Spaß und Abwechslung in den Pflegealltag brachte.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Friederike Elpons, Mattheus Schrammel und Diego Heid (v.l.) genießen die zahlreichen Spezialitäten aus der Bildein-Box.
3

800er kulinarisch
Köstlichkeiten zum Bildeiner Dorf-Jubiläum

Zum 800-Jahre-Jubiläum ihres Dorfes kreierten die Bildeiner verschiedene Schmankerl, um den runden Geburtstag der ersten urkundlichen Erwähnung auch kulinarisch zu feiern. Bildein-BoxIn einer speziellen Jubiläums-Box werden verschiedene bäuerliche Produkte in einem Kooperationsprojekt von zehn Bildeiner Direktvermarktern angeboten. Darin enthalten: Bio-Würstel vom Krainer Steinschaf, Honig von Bildeiner Wiesen und Wäldern, Kürbiskernöl, Blaufränkisch-Schokolade und nussiger Lebkuchen,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Ende November soll die neue Halle der Firma WiCa fertig sein. Das Unternehmen beschäftigt elf Personen, der neue Standort hat 1.500 m².

Bis November
Punitzer Maschinenbaufirma baut neuen Betriebsstandort

Bereits Ende November soll der neue Betriebsstandort fertig sein, den sich die Firma WiCa in der Nähe des Flugplatzes Punitz baut. Das Maschinenbau-Unternehmen, das von Christoph Deutsch und Christian Gassler gegründet wurde, will mit der neuen Halle seine Produktionskapazitäten ausweiten. WiCa stellt Maschinen und Anlagen für die Kabelproduktion her.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Stremtalweg (Bild) wird saniert, der Weg nach St. Kathrein neu angelegt.
2

Ab 2022
Radwege im Gemeindegebiet von Tobaj werden ausgebaut

Mit Hilfe des Landes sollen ab dem kommenden Jahr die Radwege im Gemeindegebiet von Tobaj ausgebaut werden. Das berichtet Bürgermeister Helmut Kopeszki. Zum einen wird der Stremtalradweg, der teilweise in einem schlechten Zustand ist, auf Tobajer und Deutsch Tschantschendorfer Hotter saniert. Zum anderen soll der romantische Waldweg zwischen Punitz und St. Kathrein für Radfahrer erschlossen werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Moritz Preissecker, Emma Preissecker, Sarah Deutsch (rechts) und Hund Rocky bewunderten das gute Stück.

Kürbis
Schwere Gemüseernte in Deutsch Tschantschendorf

Ein gewaltiges Kürbis-Exemplar ernteten Hilda und Hubert Wagner, die Urgroßeltern von Emma und Moritz Preissecker, in ihrem Garten in Deutsch Tschantschendorf. Das gute Stück mit 85 cm Länge, 16 Kilo Gewicht und 50 bis 60 cm Durchmesser bewunderten auch Sarah Deutsch (rechts) und Hund Rocky.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ankick: Die Kapitäne Joshua Herczeg (Punitz, rechts) und Lars Postmann (Oberwart) mit dem von Heidi Halper (Gaaser Dorfstube) gespendeten Matchball.

Sport und Spaß
Sportlerheuriger galt Punitzer Fußball-Nachwuchs

Zwei Tage dauerte der Sportlerheurige des Nachwuchs-Fußballvereins Punitz. Sämtliche Spiele der teilnehmenden Nachwuchsmannschaften konnten bei herrlichem Wetter ausgetragen werden. Der Buschenschank Schrammel-Lechner versorgte die Gäste mit Heurigenschmankerln. Nun gilt die Konzentration wieder der Meisterschaft.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Schon am letzten Schultag versammelten sich Vertreter von Gemeinde und Land mit den Kindern zum symbolischen Spatenstich.

800.000 Euro
Turnsaal-Bau in Deutsch Tschantschendorf startet im Oktober

Mitte Oktober beginnt in Deutsch Tschantschendorf der Bau des neuen Turnsaals, der an die Volksschule angebaut wird. Der symbolische Spatenstich war schon im Juni vorgenommen worden. Die Kosten für den Bau betragen rund 800.000 Euro. 80 % übernimmt die Gemeinde Tobaj, 20 % das Land Burgenland. Im Juni 2022 soll der Bau abgeschlossen sein. "Bis jetzt gibt es für die Kinder nur einen alten, relativ kleinen Bewegungsraum", erklärt Bürgermeister Helmut Kopeszki. Der Turnsaal soll nicht nur...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Umbauarbeiten erledigten die Jugendlichen selbst.
3

Umbau
Tobajer Sportlerkabine wurde zum Jugendheim

In Eigenregie hat die Jugend von Tobaj unter Obmann Dominik Mayer im vergangenen Jahr die ehemalige Umkleidekabine des Sportvereins Tobaj/Hasendorf in ein schmuckes Jugendheim verwandelt. Es dient als Treffpunkt und Veranstaltungsort. Das Land Burgenland stellte eine Förderung von 1.000 Euro bereit, wie Landtagspräsidentin Verena Dunst bei einem Besuch im Winter berichtete.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Bergesatz kommt nach Verkehrsunfällen zum Einsatz.

Bergesatz
Neues Unfalleinsatzgerät für Limbacher Feuerwehr

Um demolierte Autos nach Verkehrsunfällen rasch aufschneiden zu können, hat die Feuerwehr Limbach einen neuen Bergesatz angekauft. Die neue Ausrüstung ist voll elektrisch und ersetzt die im Jahr 1986 angeschaffte alte Rettungsgarnitur.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Seine Freilandeier bietet Christian Schreiner auch zur Selbstbedienung an.

Bei Christian Schreiner
Eier aus Limbach für Selbstabholer

Seit 1. September gibt es bei Freilandeier-Betrieb Schreiner in der Holzbergstraße in Limbach ein Selbstbedienungsregal bzw. einen kontaktlosen Verkauf der Freilandeier von Christian Schreiner. Auch andere regionale Produkte und Schmankerl liegen für die Kunden zum Verkauf parat. Das Verkaufsregal ist täglich von 7.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Auch Vorabbestellungen können abgeholt werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auf dem Zellenberg wird auf mehreren hundert Metern Länge die Straße erneuert, außerdem wird erstmals hier ein Gehsteig errichtet.
3

Zellenberg
Landesstraße durch Kukmirn wird weiter ausgebaut

Auf der Landesstraße 406 zwischen Limbach und Kukmirn beginnt noch im September die dritte Renovierungs-Etappe. Die Straßenbauabteilung der Landesregierung lässt am Zellenberg einen mehrere hundert Meter langen Abschnitt bis zur Abzweigung Waldstraße neu herrichten, nachdem in den Vorjahren die beiden Etappen bis Limbach dran waren. Nach langen vorhergehenden Diskussionen wird nun auch ein Gehsteig errichtet. Die Kosten dafür sowie für die Neuaufstellung der Straßenbeleuchtungskörper trägt die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Beachvolleyball-Turnier der Landjugend von Neusiedl bei Güssing fand auf ihrem neu ausgestatteten Volleyballplatz statt. Danach wurde gefeiert.
2

Turnier auf Sand
18 Teams in Neusiedl im Volleyball-Wettstreit

Mit einem Beachvolleyball-Turnier hat die Landjugend von Neusiedl bei Güssing ihren neu ausgestatteten Volleyballplatz standesgemäß eröffnet. 18 Mannschaften in Vierer-Formation nahmen teil, im Rahmenprogramm gab es Limbo-Dance und eine Beach-Bar. Neu angeschafft waren zuvor eine Flutlichtanlage und eine Küche worden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nahmen die Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge in Betrieb: Energieexperte Andreas Schneemann (links), Bgm. Werner Kemetter.
3

Neue Mobilität
Erste Elektro-Tankstelle in Kukmirn eröffnet

Die erste Elektrotankstelle in der Gemeinde Kukmirn ist auf dem Marktplatz vor der katholischen Kirche in Betrieb gegangen. "An der neuen Ladesäule kann an zwei Ladepunkten mit jeweils bis zu 22 KW geladen werden", erklärt Andreas Schneemann von der Stegersbacher Firma "Future Grid", der das Gerät aufgestellt hat. Ladevorgänge können durch Scannen des auf der Ladesäule aufgeklebten QR-Codes und Eingabe der Kreditkartendaten oder mit einer Vertrags-Ladekarte gestartet werden. Eine Stunde...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Einige der bestehenden Spielgeräte wurden renoviert, einige der älteren Geräte gegen neue ausgetauscht.
7

Geräte
Eisenhüttler Spielplatz wurde neu gestaltet

Der Kinderspielplatz hinter dem Feuerwehrhaus in Eisenhüttl ist einer gründlichen Erneuerung unterzogen worden. Einige der bestehenden Spielgeräte wurden auf Initiative des Verschönerungsvereins renoviert, einige der älteren Geräte gegen neue ausgetauscht. Auch der Fallschutz unter den Spielgeräten wurde erneuert.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Musikverein Neusiedl bei Güssing hat mit Natascha Leitgeb eine neue Obfrau und mit Christian Zach-Schober einen neuen Kapellmeister.

Neues Führungs-Duo
Taktstock-Übergabe im Musikverein Neusiedl

Der Musikverein Neusiedl bei Güssing hat eine neue Führungsspitze bekommen. Ronald Vollmann übergab nach zehnjähriger Obmannschaft sein Amt an Nachfolgerin Natascha Leitgeb. Christian Zach-Schober übernimmt den Taktstock von Philipp Bauer und ist neu gewählter musikalischer Leiter des Musikvereins. Als Obfraustellvertreterin fungiert Gloria Wukitsch. Der neue Vorstand: Obfrau: Natascha Leitgeb Obfraustellvertreterin: Gloria Wukitsch Kapellmeister: Christian Zach-Schober Schriftführerin:...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.