Beiträge zum Thema ortsreportage Bezirk mattersburg

Bürgermeister Bernhard Karnthaler aus Lanzenkirchen (li.) und Bürgermeister Matthias Weghofer (re.) am Fuß der Aussichtsplattform.

Einfach näher dran in Wiesen
Aussichtsplattform im Rosaliengebirge

WIESEN. Die Marktgemeinde Wiesen ist stolz auf ein grenzüberschreitendes Projekt mit Lanzenkirchen in Niederösterreich. Gemeinsam wurde im Rosaliengebirge an der Landesgrenze Niederösterreich-Burgenland eine Aussichtsplattform mit wunderbarer Aussicht in beide Bundesländer errichtet.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Bürgermeister Matthias Weghofer und Vizebürgermeister Josef Habeler präsentieren stolz den 14. Platz für Wiesen im österreichweiten Bonitätsranking.
2

Einfach näher dran in Wiesen
Vorzeigegemeinde im Burgenland

Die Marktgemeinde Wiesen liegt österreichweit an der 14. Stelle in Wirtschaftlichkeit und Stabilität. WIESEN. Bürgermeister Matthias Weghofer zeigt sich stolz auf die Marktgemeinde Wiesen und die Wiesener Bevölkerung. Mit der Unterstützung der Bewohner von Wiesen konnte er die Marktgemeinde als eine Vorzeigegemeinde etablieren, so dass Wiesen heute wirtschaftlich hervorragend dasteht. Im Jahr 2020 wurde Wiesen von der österreichischen Kommunalzeitung "Public" von 2.095 österreichischen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Bürgermeister Matthias Weghofer übergibt dem Kommandanten Thomas Strodl und den Wiesener Feuerwehrkameraden die neue Schutzbekleidung.
3

Einfach näher dran in Wiesen
Gerüstet für die Zukunft

Schwerpunkte der Marktgemeinde Wiesen für 2022: Sicherheit, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. WIESEN. Im Jahr 2022 will die Marktgemeinde Wiesen die Sicherheit für die Wiesener Ortsbevölkerung erhöhen. Gerade in den Zeiten der Corona-Pandemie und des Klimawandels, die wir gerade erleben und die starke Unsicherheiten und Einschränkungen mit sich bringen, wird die Marktgemeinde Wiesen Maßnahmen gegen „Blackouts“ und mögliche Unwetter mit Überschwemmungen setzen. Hochwasserschutz Rückhaltedämme und...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Bürgermeister Matthias Weghofer, Vizebgm. Josef Habeler GV Martin Müller und Pfarrer Angelo Rajaseelan mit den Veriensmitgliedern.
2

Vereine, Volksschule & Freiwillige
Wiesen sorgt mit Flurreinigung für eine intakte Natur

Die Marktgemeinde Wiesen lud die Vereine und die gesamte Bevölkerung zur Säuberung des Gemeindehotters ein. WIESEN. Zur Erhaltung des schönen Ortsbildes und einer gepflegten und sauberen Landschaft konnte Bürgermeister Matthias Weghofer über 60 Erwachsene und Jugendliche begrüßen. Die Volksschulkinder säuberten unter der Leitung der Volksschulpädagoginnen den Kirchenpark und die Anlagen rund um die Volksschule und Mehrzweckhalle. Der Ortsteil bei Bad Sauerbrunn wurden von den Gemeinderäten...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Die Jugendlichen aus Wiesen wurden zum Jugendforum ins Rathaus eingeladen.
1 2

Jugendforum Wiesen
Bürgermeister Weghofer lud Jugendliche ins Rathaus

Bürgermeister Matthias Weghofer und Jugendobmann Bernhardt Endl luden im Rahmen des Jugendforums nach zwei Jahren Pause wieder die Jugendlichen ins Rathaus in Wiesen ein. WIESEN. Bürgermeister Matthias Weghofer dankte den Jugendlichen für die vielen Aktivitäten. Heuer wurde bereits am Karsamstag das Osterkreuz entzündet. Zum 1. Mai wird der Maibaum von den Jugendlichen am Veranstaltungsplatz aufgestellt. Ein Jugendausflug und die Nikolausaktion werden ebenfalls von der Wiesener Jugend...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Die Gäste werden auch heuer wieder beim Rosenfest "gut beHUTet" im Rosarium verwöhnt.
7

Einfach näher dran
Veranstaltungs-Highlights in Bad Sauerbrunn

Zahlreiche Veranstaltungshighlights locken Besucher heuer wieder nach Bad Sauerbrunn. BAD SAUERBRUNN. Veranstaltungen finden heuer in Bad Sauerbrunn fast wieder wie vor der Pandemie statt. Zu den musikalischen und kulturellen Highlights reihen sich heuer auch die dreitägigen Feierlichkeiten zu 100 Jahre SCBS. Die Details zu den Festen haben wir hier für euch gesammelt. 2. Traditionstag Am 14. Mai geht es los mit dem 2. Traditionstag der Uniformierten Traditionsvereine im Kurpark in Bad...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Teilnehmer des Info-Tages
2 12

Bad Sauerbrunn
Jiu Jitsu Info-Tag mit Wolfgang Scheifinger

Am Samstag, den 24. April 2022, fand von 10-13 Uhr in der Genussquelle Rosalia eine Informationsveranstaltung zum Kampfsport Jiu Jitsu statt. BAD SAUERBRUNN. Der zweifache Europameister Wolfgang Scheifinger informierte vergangenen Samstag über die Kampfsportarten Jiu Jitsu, Goshindo, Brazilian Jiu Jitsu und Jiu Vit Kick. Ziel der Veranstaltung war es das Interesse von Kindern und Erwachsenen zu wecken, um in Zukunft jeden Samstag von 10-13 Uhr ein Training in der Genussquelle in Bad Sauerbrunn...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Jennifer Flechl
Amtsleiter Christoph Kroyer (li.), Bürgermeister Matthias Weghofer (2. v.re., Martina Kohlhammer (re.) mit den Kursteilnehmern
Aktion 2

Gemeinde übernahm Kurskosten
Erste Hilfe-Kurs für Jugendliche in Wiesen

Alle jungen Führerscheinneulinge aus Wiesen wurden zu einen Erste Hilfe-Kurs ins neue Wiesener Feuerwehrhaus eingeladen. WIESEN. Die Kosten des Erste Hilfe-Kurses des Roten Kreuzes übernahm die Marktgemeinde Wiesen. Dieses Angebot haben 13 Wiesener Jugendliche angenommen. Im Kurs wurden sie von Kursleiterin Martina Kohlhammer auf den Erstfall vorbereitet. So können die Jugendlichen im Fall einer verletzten Person rasch Erste Hilfe leisten, bis der Rettungsdienst eintrifft.  Bürgermeister...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
1:22

Einfach näher dran in Marz
Betreutes Wohnen in der Gemeinde Marz

Im Juli 2020 fand der Spatenstich zu neuen betreubaren Wohnungen in der Gemeinde Marz statt. Die Wohnungen sind jetzt bezugsfertig. MARZ. Am 29. Juli 2020 fand im Beisein von Bürgermeister Gerald Hüller, Landtagsabgeordneter Julia Wagentristl und einigen Gemeindevertretern der Spatenstich für die neue Wohnhausanlage der Neuen Eisenstädter in Marz statt. Die Fertigstellung war erst für Ende 2021 geplant, nach Bauverzögerung sind die Wohnung sind jetzt bezugsfertig. Pandemie verzögerte den Bau...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Beim Wiesenfest der Kinderfreunde Marz 2016.

Einfach näher dran in Marz
Kinderfreundeheim Marz wurde umgebaut

Das Kinderfreundeheim Marz wurde umfangreich saniert und umgebaut. MARZ. Beim Um- und Zubau wurde ein behindertengerechter Zugang geschaffen und die WC-Anlagen auf den heutigen Stand der Technik gebracht. Die Baukosten wurden mit Förderungen (Burgenländische Dorferneuerung, Landeshauptmann, Bedarfszuweisungen, Pensionisten-Landesstelle Burgenland) und finanziellen Eigenleistungen (SPÖ Marz, Kinderfreunde Marz, Pensionisten Ortsgruppe Marz) und mit einigen unentgeltlichen Arbeitsleistungen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
 Bettina Straub mit Kindern bei einem Radfahrkurs.
Aktion 2

Marzerin kümmert sich um die Fitness
Bewegungscoach aus Leidenschaft

Die Marzerin Bettina Straub sorgt in Marz, Schattendorf und Rohrbach als Bewegungscoach für die Bewegung und Fitness der Kinder, die in der Pandemie oft zu kurz gekommen ist. MARZ. Bettina Straub ist seit 2013 im ASKÖ Landesverband tätig und kann sich schon zum Urgestein im Sportdachverband zählen. In der Karenzzeit ihres zweiten Kindes ist bei ihr der Wunsch nach beruflicher Veränderung entstanden. Damals wie heute sorgt ihr Wissensdurst und Wunsch nach Fortbildung für Begeisterung. ...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
In der Gemeinde Marz haben auch die Kleinen mitgeholfen, den Müll von den Straßen zu entfernen.
1 Aktion 2

Saubere Straßen
Flurreinigung in Neustift/Rosalia und in Marz

Im Frühling wird jedes Jahr in den Gemeinden gemeinsam die Flur gereinigt. Vor kurzem fand die Flurreinigung in Mattersburg statt, jetzt auch in Neustift an der Rosalia und in Marz. NEUSTIFT/MARZ. In Neustift an der Rosalia ist die Flurreinigung der Gemeinde ein Fixtermin im Feuerwehrkalender. Am 1. April sammelten die Florianis und viele Helfer beachtliche 12 Säcke Müll. "Großes Saubermachen" nach zwei Jahren Pause In der Gemeinde Marz wurde schon am 24. März Müll gesammelt. Nach zwei Jahren...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Das Weingut Migsich hat sich zum Ziel gesetzt, 100 Wein-Pakete zu versenden und die Einnahmen zu spenden.
2

Weingut aus der Gemeinde Antau
Migsich spendet Umsatz von Weinpaketen

Die aktuelle Situation in der Ukraine lässt auch das Antauer Weingut Migsich nicht kalt. ANTAU. Der Bedarf an dringend benötigten Sachgütern in der Ukraine ändert sich schnell und eine Geldspende hilft da, wo aktuell am meisten Bedarf besteht. Das Weingut Migsich hat sich zum Ziel gesetzt, 100 Wein-Pakete zu versenden. Die Umsatz-Einnahmen von 100 Euro pro Paket sollen zu 100 Prozent (inklusive Steuern und Versand) an die Ukraine-Hilfe der Caritas gespendet werden. Kurz gesagt, mit den...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Anzeige
1:07

Einfach näher dran in Antau
Neues Buch von Autor Thomas Sailer

Der Autor aus Antau, Thomas Sailer gibt in seinem Buch "Inflation ausbremsen", den Lesern wirtschaftsphilosophische Tipps und Tricks weiter. ANTAU. Auf den ersten Blick hat die Gemeinde Antau nicht viel zu bieten. Der kleine Ort mit knapp 730 Einwohnern wird in der kroatischen Ortsbenennung auch "Otava" genannt, was noch immer gebräuchlich ist. Das Gemeindegebiet liegt im Wulkatal und umfasst eine Fläche von nur ca. 875 Hektar. Doch auch das kleine Dorf, das erst unscheinbar wirkt, hat einiges...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Marco Told veröffentlichte im Februar sein erstes Buch über einen Mann, der nach einen Tiefschlag, zurück ins Leben findet.
1 2

Autorenporträt Marco Told
Der Weg zurück ins neue Leben

Dreieinhalb Jahre schrieb Marco Told neben seiner Tätigkeit als Küchenregional-Betreuer an seinem Buch über einen antriebslosen Mann und dessen Weg zurück ins Leben. Im Februar erschien der Roman im Rediroma-Verlag. SIEGGRABEN. Der gebürtige Bad Vöslauer ist der Liebe wegen nach Sieggraben gekommen. Seine Frau, die er vor 16 Jahren kennenlernte, stammte ursprünglich aus der Ortschaft und lockte ihn in diese Gegend. Idyllischer Ort "Ich kann mich noch gut erinnern, als ich meine Frau das erste...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Isabella Rameder
Am Sieggrabener Kogl wurde letztes Jahr ein Gipfel-Weg eröffnet.

Einfach näher dran
Vielfältiges Sportangebot in Sieggraben

SIEGGRABEN. Der Sportunion Turnverein Sieggraben bietet in der Gemeinde ein umfangreiches Sportangebot an. Aktuell laufen die Kurse Gesundheitsturnen mit Jana, Full Body Workout mit Timea, Qigong mit Bettina, Yoga mit Sarah und Chinesische Funktionsgymnastik mit Waltraud. Wöchtenliches Walken Als Gratisangebot gibt es jeden Mittwoch Walken mit Käthe. Treffpunkt ist dafür immer mittwochs um 13 Uhr beim Gemeindeamt. "Gipfel-Weg" am Sieggrabener KoglWen es lieber individuell in die Natur zieht,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Auch in Sieggraben wurden Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt.
5

Einfach näher dran
Feuerwehr Sieggraben sammelte Spenden für die Ukraine

Anfang März wurde eine gemeinsamen Spendenaktion mit dem Land Burgenland und den Feuerwehren für die Ukraine auf die Beine gestellt. Auch die Feuerwehr Sieggraben war tatkräftig dabei. SIEGGRABEN. Insgesamt 195 Feuerwehren haben im Burgenland mit angepackt. Aus dem Bezirk Mattersburg beteiligten sich 22 Feuerwehren, die 189 Paletten an Hilfsgütern sammelten. Auch in der Gemeinde Sieggraben wurde gesammelt. Die Florianis sortierten die Spenden vor, die dann von der Stadtfeuerwehr Mattersburg...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
1:19

Einfach näher dran in Krensdorf
Die Legende vom Hexenhügel

Der Krensdorfer Hexenhügel befindet sich an der Gemeindegrenze zu Stöttera bei den "Leberäckern". Der Hexenhügel ist ein Großgrabhügel, der aus der Hallstattkultur aus dem 7. Jahrhundert vor Christus entstammt. KRENSDORF. Im Inneren des Hügels befand sich früher eine rechteckige Grabkammer, in der heute historisch wertvolle Grabbeigaben gefunden wurden – unter anderem Trinkgeschirr und eiserne Schmucknadeln. Die Gegenstände befinden sich heute im Burgenländischen Landesmuseum in Eisenstadt....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Erich und Mario Migsich sind ein eingespieltes Team. Sie führen das Familienunternehmen in dritter Generation.
12

Weingut Migsich
"Dieser Wein ist kein Niemand"

Seit 2011 führen die beiden Brüder Erich und Mario Migsich das Antauer Weingut in dritter Generation. ANTAU. Sie haben sich die Aufgaben fair aufgeteilt. Erich Migsich ist der Kellermeister und Mario Migsich widmet sich der Vermarktung der Weine. Zusammen sind sie ein eingespieltes Team. Ihr Betrieb ist vor einem Jahr für seine Nachhaltigkeit zertifiziert worden, worauf die beiden sehr stolz sind. Harte Zeiten80 Prozent ihrer Weine liefern die Brüder an die Gastronomie in ganz Österreich, vor...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Isabella Rameder
Das Wappen von Antau kann auch als Symbol für Lebenskraft (Ähren), heimatliche Geborgenheit (Festes Haus) und Fleiß (Rad) gesehen werden.
Video

Einfach näher dran
Mühlrad, Turm und Ähren stehen für Antau

Das Wappen wurde der Gemeinde Antau am 27. November 1991 verliehen. Auf dem in Gold und Rot gehaltenen Schild sind unten ein rotes Mühlrad, oben ein goldener Turm, begleitet von goldenen Ähren zu sehen. ANTAU. Damit soll auch den jahrhundertelang wichtigsten Wirtschaftszweig, dem Getreideanbau, hingewiesen werden. Für ihn stehen neben den goldenen Ähren auch der Turm, der dem ehemaligen Gemeindesiegel entnommen wurde. Er wird als Getreidespeicherbau gedeutet. Das Mühlrad steht für die an der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Im Frühjahr 2022 soll die Leichenhalle wieder in altem Glanz erstrahlen.

Fertigstellung im Frühjahr 2022 geplant
Leichenhalle Draßburg wird saniert

Mit der Sanierung der Leichenhalle der Gemeinde Draßburg soll noch im heurigen Jahr begonnen werden. DRASSBURG. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2022 geplant. Für die Umplanung und die Bauaufsicht dieser Maßnahmen wurde Baumeister Viktor Klemenschitz aus Klingenbach beauftragt. In die Sanierung werden rund 300.000 Euro investiert. Sie wurde einstimmig im Gemeinderat beschlossen, musste aber durch die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen immer wieder verschoben werden.  Sperre wird auf...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Die Gemeindevorstände vor der ehemaligen Commerzialbank Filiale: Gabriela Artner (SPÖ), Martin Horvath (ÖVP), Roland Koller (SPÖ), Vzbgm. Andreas Bandat (SPÖ) und Bgm. Christoph Haider (SPÖ)

Draßburg
Ehemalige Commerzialbank-Filiale wird zur Poststelle

Die ehemalige Commerzialbank-Filiale in Draßburg wurde von der Gemeinde gekauft und zur neuen Postfiliale umgebaut. DRASSBURG. Das die ehemalige Filiale der Commerzialbank in der Gemeinde Draßburg zur neuen Postpartnerstelle umgebaut wird, wurde im Gemeinderat einstimmig beschlossen. An dem rund 150 m2 großen Standort soll der Bevölkerung dann auch wieder ein Bankomat zur Verfügung stehen. Aktuell wird mit den Banken noch darüber verhandelt. Standort bringt mehrere Vorteile Als zusätzliches...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Für die Gemeinde gut verhandelt: Vizebürgermeister Andreas Bandat, die zukünftige Amtsleiterin Viktoria Suschnigg, Amtsleiter Franz Straussberger, Bürgermeister Christoph Haider und Rechtsanwalt Christian Dax.

Commerzialbank Mattersburg
Draßburg ging positiv aus dem Bankenskandal

Die Causa-Commerzialbank traf die Gemeinden im Bezirk im letzten Jahr hart. Doch die Gemeinde Draßburg kann heute sogar einen Vorteil aus dem Finanzskandal herausschlagen. DRASSBURG. Für die Erschließung von sieben Hektar Bauland hat die Gemeinde gemeinsam mit der Commerzialbank Mattersburg vor etwas vier Jahren eine Baulanderschließungs GmbH gegründet. Bis zum Bank-Crash im letzten Jahr wurden für dieses Vorhaben Gelder in Höhe von rund zwei Millionen Euro aufgewendet. Diese wurden im Zuge der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Ortschef Bgm. Christoph Haider will auch 2022 als Bürgermeister der Gemeinde Draßburg kandidieren.
Video

Interview mit Bgm. Christoph Haider
"Der Erfolg ist uns nicht in den Schoß gefallen"

Interview mit dem Draßburger Ortschef Christoph Haider (SPÖ) über die Pandemie, den Commerzialbank-Skandal und geplante Projekte. RegionalMedien Burgenland: Herr Bürgermeister, Ihre erste Amtsperiode war von epochalen Ereignissen geprägt. Neben dem Commerzialbank-Skandal und den Noroviren in der Volksschule, war es vor allem die Corona-Pandemie, die in Erinnerung bleiben wird. Christoph Haider: "Stimmt! Es war auch wirklich oft zum Verzweifeln, speziell zu Beginn der Pandemie. Kein Mensch...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.