Ortsreportage Gemeinde Kukmirn

Beiträge zum Thema Ortsreportage Gemeinde Kukmirn

Herr Klobosits freute sich über seinen neuen "Hut".
1 2

Hilfswerk-Aktion
Limbacher Heim-Spiel für Zauberer Helmut

Wenn Magier Helmut Baureder seine kleinen Kunststücke präsentiert, bleibt zumeist kein Auge trocken. Im Pflegeheim Limbach zauberte er im wahrsten Sinne des Wortes den Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht, indem er 50 Minuten Spaß und Abwechslung in den Pflegealltag brachte.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Bergesatz kommt nach Verkehrsunfällen zum Einsatz.

Bergesatz
Neues Unfalleinsatzgerät für Limbacher Feuerwehr

Um demolierte Autos nach Verkehrsunfällen rasch aufschneiden zu können, hat die Feuerwehr Limbach einen neuen Bergesatz angekauft. Die neue Ausrüstung ist voll elektrisch und ersetzt die im Jahr 1986 angeschaffte alte Rettungsgarnitur.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Seine Freilandeier bietet Christian Schreiner auch zur Selbstbedienung an.

Bei Christian Schreiner
Eier aus Limbach für Selbstabholer

Seit 1. September gibt es bei Freilandeier-Betrieb Schreiner in der Holzbergstraße in Limbach ein Selbstbedienungsregal bzw. einen kontaktlosen Verkauf der Freilandeier von Christian Schreiner. Auch andere regionale Produkte und Schmankerl liegen für die Kunden zum Verkauf parat. Das Verkaufsregal ist täglich von 7.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Auch Vorabbestellungen können abgeholt werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auf dem Zellenberg wird auf mehreren hundert Metern Länge die Straße erneuert, außerdem wird erstmals hier ein Gehsteig errichtet.
3

Zellenberg
Landesstraße durch Kukmirn wird weiter ausgebaut

Auf der Landesstraße 406 zwischen Limbach und Kukmirn beginnt noch im September die dritte Renovierungs-Etappe. Die Straßenbauabteilung der Landesregierung lässt am Zellenberg einen mehrere hundert Meter langen Abschnitt bis zur Abzweigung Waldstraße neu herrichten, nachdem in den Vorjahren die beiden Etappen bis Limbach dran waren. Nach langen vorhergehenden Diskussionen wird nun auch ein Gehsteig errichtet. Die Kosten dafür sowie für die Neuaufstellung der Straßenbeleuchtungskörper trägt die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Beachvolleyball-Turnier der Landjugend von Neusiedl bei Güssing fand auf ihrem neu ausgestatteten Volleyballplatz statt. Danach wurde gefeiert.
2

Turnier auf Sand
18 Teams in Neusiedl im Volleyball-Wettstreit

Mit einem Beachvolleyball-Turnier hat die Landjugend von Neusiedl bei Güssing ihren neu ausgestatteten Volleyballplatz standesgemäß eröffnet. 18 Mannschaften in Vierer-Formation nahmen teil, im Rahmenprogramm gab es Limbo-Dance und eine Beach-Bar. Neu angeschafft waren zuvor eine Flutlichtanlage und eine Küche worden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nahmen die Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge in Betrieb: Energieexperte Andreas Schneemann (links), Bgm. Werner Kemetter.
3

Neue Mobilität
Erste Elektro-Tankstelle in Kukmirn eröffnet

Die erste Elektrotankstelle in der Gemeinde Kukmirn ist auf dem Marktplatz vor der katholischen Kirche in Betrieb gegangen. "An der neuen Ladesäule kann an zwei Ladepunkten mit jeweils bis zu 22 KW geladen werden", erklärt Andreas Schneemann von der Stegersbacher Firma "Future Grid", der das Gerät aufgestellt hat. Ladevorgänge können durch Scannen des auf der Ladesäule aufgeklebten QR-Codes und Eingabe der Kreditkartendaten oder mit einer Vertrags-Ladekarte gestartet werden. Eine Stunde...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Einige der bestehenden Spielgeräte wurden renoviert, einige der älteren Geräte gegen neue ausgetauscht.
7

Geräte
Eisenhüttler Spielplatz wurde neu gestaltet

Der Kinderspielplatz hinter dem Feuerwehrhaus in Eisenhüttl ist einer gründlichen Erneuerung unterzogen worden. Einige der bestehenden Spielgeräte wurden auf Initiative des Verschönerungsvereins renoviert, einige der älteren Geräte gegen neue ausgetauscht. Auch der Fallschutz unter den Spielgeräten wurde erneuert.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Musikverein Neusiedl bei Güssing hat mit Natascha Leitgeb eine neue Obfrau und mit Christian Zach-Schober einen neuen Kapellmeister.

Neues Führungs-Duo
Taktstock-Übergabe im Musikverein Neusiedl

Der Musikverein Neusiedl bei Güssing hat eine neue Führungsspitze bekommen. Ronald Vollmann übergab nach zehnjähriger Obmannschaft sein Amt an Nachfolgerin Natascha Leitgeb. Christian Zach-Schober übernimmt den Taktstock von Philipp Bauer und ist neu gewählter musikalischer Leiter des Musikvereins. Als Obfraustellvertreterin fungiert Gloria Wukitsch. Der neue Vorstand: Obfrau: Natascha Leitgeb Obfraustellvertreterin: Gloria Wukitsch Kapellmeister: Christian Zach-Schober Schriftführerin:...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Mahnmal für die Opfer der beiden Weltkriege steht nun beim Eingang zum Neusiedler Friedhof.
2

Versetzung
Neuer Platz für Kriegerdenkmal in Neusiedl bei Güssing

Das Kriegerdenkmal in Neusiedl bei Güssing hat einen neuen Platz bekommen. Der Kameradschaftsbund hat es vom Martin-Luther-Platz bei der evangelischen Kirche zum Friedhof versetzt. Die Arbeiten wurden von den Mitgliedern des Vereins, der von Obmann Franz Strobl geleitet wird, in Eigenregie erledigt. Auf dem Mahnmal sind die Namen der Neusiedler verewigt, die in den beiden Weltkriegen gefallen sind oder als vermisst gelten. Der Platz am alten Standort auf dem Martin-Luther-Platz wird in der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Pfarrer Karl Strobl, rechts daneben Ratsvikarin Renate Fandl, wurde vom Pfarrgemeinderat der katholischen Pfarre Kukmirn in den Ruhestand verabschiedet.
3

Neuer Pfarrer
Ära Strobl in der Pfarre Kukmirn endete nach 28 Jahren

In der katholischen Pfarre Kukmirn ist eine Ära zu Ende gegangen. Pfarrer Karl Strobl ist in den Ruhestand getreten, nachdem er die Pfarre 28 Jahre lang geleitet hatte. Sein Nachfolger ist Josip Banfi´c, der zuvor Pfarrer in Neuberg und Güttenbach war. Der gebürtige Ollersdorfer Strobl wurde mit einem würdigen Dankgottesdienst verabschiedet. "Es war eine schöne Zeit, in der du uns geleitet und begleitet hast. Deine Spuren sind in der gesamten Pfarre einschließlich der Filialgemeinden Limbach,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Gemeindeamt in Kukmirn war ab 1971 für die Verwaltung der vier Orte Kukmirn, Neusiedl, Limbach und Eisenhüttl zuständig.
1 1 2

Zusammenlegung 1971
Großgemeinde Kukmirn ist heuer 50 Jahre alt

Der 1. Jänner 1971 war ein einschneidendes für die Gemeinden des Burgenlandes. Viele Ortschaften, die für sich eine eigenständige Gemeinde bildeten, wurden mit anderen zusammengelegt. Die Landesregierung und der Landtag erhofften sich durch die Schaffung größerer Verwaltungseinheiten lebens- und leistungsfähigere Gemeinden. Aus vier wurde eineIm Zickental wurden die Gemeinden Kukmirn, Neusiedl, Limbach und Eisenhüttl zur Großgemeinde Kukmirn zusammengelegt. Deren Fläche wuchs damit auf 40,5...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bürgermeister Werner Kemetter (rechts) und Vizebürgermeister Klaus Kroboth dankten Emma Raaber namens der Gemeinde für ihr jahrzehntelanges Bemühen.

Raaber in Pension
Abschied von Kukmirner Kindergartenleiterin

Nach fast 40 Jahren hat der Kindergarten Kukmirn eine neue Leiterin bekommen. Die bisherige Leiterin Emma Raaber schied aus dem Kindergartendienst aus und wurde von Gemeindevertretern, Kindern und Eltern in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Werner Kemetter und Vizebürgermeister Klaus Kroboth bedankten sich bei Raaber für ihr jahrzehntelanges Engagement und wünschten ihrer Nachfolgerin Sandra Vollmann alles Gute. In die Amtszeit Raabers fielen der Neubau des Kindergartens im Jahr 1993,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Übergabe der SVS-Sicherheitsplakette: LAbg. Walter Temmel, Bernd Hoanzl und seine Familie, LAbg. Carina Laschober-Luif, SVS-Vorsitzender Andreas Liegenfeld, SVS-Direktor Hans Peter Prattinger (von links).

Unfallverhütung
Kukmirner Bauernhof Hoanzl erhielt Sicherheits-Auszeichnung

Der Bauernhof von Bernd Hoanzl in Kukmirn ist mit der Sicherheitsplakette der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) ausgezeichnet worden. Die Plakette dokumentiert, dass eine Vielzahl von sicherheitstechnischen Standards erfüllt wurden, um Unfall- und Gesundheitsrisken am Hof zu verhüten. Die SVS unterstützt Bauern mit kostenlosen sicherheitstechnischen Beratungen und individuellen Lösungsvorschlägen für den jeweiligen Betrieb. Im Burgenland wurden mittlerweile 241 Höfe von der SVS...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
ÖVP-Vertreter laden zum Mitspielen ein: Siegfried Sinkovits, Franz Kropf, Patrick Scholz, Bgm Werner Kemetter, Klaus Weber, Peter Tancsos, Doris Kollar-Lackner, Michel Mirth (von links).

Regionale Gewinne
Kukmirner ÖVP richtet Jubiläums-Gewinnspiel aus

Die Kukmirner Volkspartei hat im Vorfeld der Jubiläumsveranstaltung "100 Jahre Burgenland / 50 Jahre Großgemeinde Kukmirn" am Sonntag, dem 19. September, ein Gewinnspiel lanciert. Bei der Tombola gibt es vorwiegend „Kukmirner Gutscheine“ sowie Preise von regionalen Unternehmen zu gewinnen. Die Gutscheine sind in jedem Betrieb der Gemeinde einlösbar. "Somit leisten wir einen guten Beitrag, um die heimische Wirtschaft zu unterstützen“, freut sich Obmann Klaus Weber. Die Verlosung findet statt am...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gebäudehülle und Dach werden saniert: Ortsvorsteher Klaus Weber, Gemeindevorstand Margot Bösenhofer, Bauleiter Thomas Bösenhofer, Planer Martin Mayfurth (von rechts).

Mietwohnungen
Ehemaliges Lehrerwohnhaus in Limbach wird saniert

Das ehemalige Lehrerwohnhaus in Limbach, das heute als Wohnhaus genutzt ist, wird seit dem Sommer baulich auf neuesten Stand gebracht. Die Gemeinde Kukmirn als Besitzerin investiert in eine Dachsanierung, in eine neue Fassade und in eine zeitgemäße Außenanlage. "Der Klimaschutz ist dabei ein großes Thema. Durch eine adäquate Dämmung werden zukünftig enorme Heizkosten gespart, das veraltete Eternit-Dach wird gegen eine neue Dacheindeckung getauscht", erläutert Ortsvorsteher Klaus Weber. Das...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Hannes und Karin Peischl richteten den Platz beim Kreuz in Eigenregie her, Ortsvorsteher Klaus Weber (rechts) dankte.
1 1

Kreuz am Ledenberg
Neue Bepflanzung für Rastplatz in Limbach

Der Rastplatz beim Kreuz am Ledenberg zwischen Limbach und Neusiedl bei Güssing ist neu gestaltet worden. Zwei neue Linden und eine Bodenbepflanzung haben der aus Limbach stammende Gärtnermeister Hannes Peischl aus Neumarkt an der Raab und seine Mutter Karin gesponsert. Auch das Kreuz wurde von den beiden restauriert und neu gestrichen. Ortsvorsteher Klaus Weber dankte für die Initiative, zumal der Platz und die Bäume beim Orkan im Sommer 2020 stark beschädigt worden waren. "Beim Kreuz am...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.