Ortsreportage

Beiträge zum Thema Ortsreportage

Die Volksschule Riedlingsdorf erhielt eine Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Mit Bürgerbeteiligung
Photovoltaikanlage auf Volksschule und Gemeindeamt

Beim Gemeindezentrum ist die Errichtung der Photovoltaikanlage noch heuer am Fertigwerden. RIEDLINGSDORF. Bereits abgeschlossen ist der Bau einer Anlage auf der Volksschule. Zudem wurde ein Salzwasserspeicher im Keller des Gemeindeamtes errichtet, um im Bedarfsfall Energie daraus zu generieren. Somit kann ein 48-Stunden-Notbetrieb für Feuerwehrhaus und Gemeindeamt aufrecht erhalten werden. Die Kosten betragen rund 70.000 Euro. Davon werden 50 Prozent gefördert sowie...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Im Zuge des Hochwasserschutzes entstand eine kleine Insel in der Pinka.

Ortsreportage Riedlingsdorf
Von Hangwässer bis Brückensanierung

Die Gemeinde investiert in den Hochwasserschutz und Infrastruktur. Eigentlich hätte der Abschluss des Hochwasserschutzprojektes beim 1. Pinka-Inselfest gebührend gefeiert werden. Wegen dem Coronavirus musste die "Einweihungsfeier" im geschaffenen Naherholungsgebiet vorerst auf das nächste Jahr aufgeschoben werden.  Bau eines Rückhaltebeckens Im nächsten Jahr stehen weitere Schutzmaßnahmen gegen Hangwässer an. Rund 100.000 Euro werden investiert, um die Hangwässer in Richtung Oberschützen zu...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Der neue Bauhof in Riedlingsdorf soll Herbst 2021 fertig werden.
2

Ortsreportage
Neuer Bauhof für die Gemeinde Riedlingsdorf

Die Arbeiten am neuen Bauhof in der Gemeinde Riedlingsdorf schreiten voran. Die Fertigstellung ist für Herbst 2021 vorgesehen.  RIEDLINGSDORF. Der derzeitige Bauhof ist in die Jahre gekommen und zwang die Gemeinde zum Handeln. „Unser alter Bauhof ist ein Problem der letzten Jahre. Er entspricht nicht mehr den heutigen Vorschriften und sorgt für große sicherheitstechnische Probleme. Vonseiten der Arbeitsmedizin wurde bereits mit der Schließung gedroht. Deshalb wurde der Bau des neuen Bauhofes...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
3

Ortsreportage
Sanierung des Gemeindeamtes Grafenschachen schreitet voran

Die Arbeiten am Gemeindeamt Grafenschachen schreitet weiter voran, aktuell wird die Dachsanierung durchgeführt.  GRAFENSCHACHEN. Rund um das Gemeindeamt in Grafenschachen herrscht zurzeit ein hektisches Treiben, gilt es doch weitere Sanierungsmaßnahmen noch heuer fertig zu machen. "Bis Ende des Jahres werden die Zimmerarbeiten und Dachsanierung abgeschlossen werden", erzählt Bürgermeister Marc Hoppel. "Auch der Aussenlift, der das Gebäude barrierefrei zugänglich macht, soll fertig werden."...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Christoph Lehner, der Obmann des SC Wiesfleck, führte durch seine Heimatgemeinde.
5

Wiesfleck
SC Wiesfleck Obmann Christoph Lehner führte durch die Gemeinde

"Einfach näher dran" ging es mit Christoph Lehner, dem Obmann des SC Wiesfleck, durch seine Heimatgemeinde. WIESFLECK. Der SC Wiesfleck spielt zurzeit in der 2. Klasse Süd A mit Spielertrainer Anton Dorner. Neben der Kampfmannschaft ist auch der Nachwuchs sehr wichtig für den Verein. „Wir haben auch eine U8, eine U10 und eine U11. Außerdem gibt es auch eine Mädchenmannschaft, in der zurzeit Mädchen zwischen 8-11 Jahren mitspielen. Insgesamt spielen im Sportverein 43 Kinder.“, erzählt Obmann...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
6

END-Mariasdorf
Investitionen in Glockenturm bis Wasserleitung

MARIASDORF. Die Marktgemeinde Mariasdorf, am Vorland zum Bernsteiner Bergland gelegen, ist Lebensmittelpunkt für rund 1.300 Einwohner. Um seinen Bewohnern auch in Zukunft eine lebenswerte Gemeinde bieten zu können, wird in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren kräftig in die Infrastruktur und das Gemeindewohl investiert.  Alles für den Nachwuchs "Da sehr viele Anmeldungen für den Kindergarten eingelangt sind, wird ab Herbst die Nachmittagsbetreuung ausgebaut", bestätigt Bürgermeister Reinhard...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Dominik Luif, der Kapitän des SC Pinkafeld, führte durch seine Heimatgemeinde.
5

Pinkafeld
SC Pinkafeld-Kapitän Dominik Luif führte durch die Gemeinde

"Einfach näher dran" ging es mit Dominik Luif, dem Kapitän vom SC Pinkafeld, durch seine Heimatgemeinde. PINKAFELD. Der SC Pinkafeld wurde 1912 durch Dr. Franz Ulreich, Andreas Friedrich, Bela Horvath und Josef Picher gegründet. 2013 wurde der Verein Meister und stieg in die Burgenlandliga auf. Seit dem 1. August 2020 ist Maximilian Senft Trainer beim SCP. Insgesamt spielen in 10 Mannschaften 224 Spieler. Neben der Kampfmannschaft, spielt auch der Nachwuchs eine sehr große Rolle im Verein. „Der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Wohnungen in der Innenstadt sind derzeit am Entstehen.
1 5

Ortsreportage
Pinkafeld baut und erweitert

PINKAFELD. Die Schul- und Wirtschaftsstadt wieder tatkräftig ausgebaut. Vor kurzem wurde das neue hochmoderne Feuerwehrhaus in Betrieb genommen. Zahlreiche Bauprojekte sind derzeit im Gange oder in der finalen Planung. So sind der hochdotierte Ausbau der FH Burgenland am Campus Pinkafeld sowie die Erweiterung der HTL beschlossene Sache. Am Masterplan für die technische Generalsanierung des Allwetterbads wird ebenfalls gearbeitet. Arbeitsplätze Hinter dem Gerichtsberg schreitet die Errichtung...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
In die Evangelische Kirchengasse gelangt man direkt aus dem Zentrum von Oberwart an der Ampelkreuzung
6

Evangelische Kirchengasse
Zentrale Anlaufstelle im Herzen von Oberwart

OBERWART. Mitten im Zentrum und doch in ruhiger Lage befindet sich die evangelische Kirchengasse. Sie ist der direkte Weg in die Innenstadt, der an der Ampel mündet. Kirche und Diakonie Ältester Bestandteil ist die evangelische Kirche, die bereits im Jahr 1815 fertiggestellt wurde. Durch sie fand die Gasse auch ihren Namen, den sie bis heute beibehalten hat. Die Diakonie Südburgenland ist mit ihrem Alten- und Pflegewohnheim ebenfalls Teil der evangelischen Kirchengasse, die zahlreichen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Dietmar Ringbauer, der Obmann des ASKÖ Riedlingsdorf, führte durch seine Heimatgemeinde.
1 7

Riedlingsdorf
ASKÖ Riedlingsdorf-Obmann Dietmar Ringbauer führte durch die Gemeinde

"Einfach näher dran" ging es mit Dietmar Ringbauer, dem Obmann vom ASKÖ Riedlingsdorf durch seine Heimatgemeinde. RIEDLINGSDORF. Der ASKÖ Riedlingsdorf zählt zu den ältesten Fußballvereinen im Burgenland. Den Verein gibt es schon seit 1930, somit wird nächstes Jahr 90 jähriges Jubiläum gefeiert. Momentan befindet sich die Mannschaft am 12. Platz der 2. Klasse Süd A. Im Kader der Kampfmannschaft und Reserve befinden sich insgesamt 40 Spieler. "In der Mannschaft gibt es keine Legionäre. Wir...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Der Bogensport-Verein "Aries Archery" ist ein sportlicher Geheimtipp in Großpetersdorf.
1 5

Pfeilgenau
Bogenschießen als Familienhobby

Dass der Genuss von Wald, Natur und der "Pirsch" nicht mit dem Abschuss lebendiger Wesen zu tun haben muss, beweist die Gruppe rund um den Bogensport-Verein "Aries Archery". GROSSPETERSDORF. Seit 2017 wächst die Gemeinschaft, die sich auf "Pfeil und Bogen" spezialisiert hat, kontinuierlich. "Es ist ein Familiensport, ab dem Volksschulalter kann damit begonnen werden und nach oben gibt es kein Limit", so Obmann Bernd Oberzahn. Auf dem 5 ha großen Areal wurde ein 3km langer Parcours mit...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
5

Alten- und Pflegeheim Pinkafeld
Hochkarätige Auszeichnung für Haus St. Vinzenz

PINKAFELD. Das Alten- und Pflegewohnheim St. Vinzenz ist vom Sozialministerium mit einer besonderen Zertifizierung ausgezeichnet worden. Gründungsgeschichte Die Gräfin Batthany hat das Pflegeheim zum Zwecke der Volksfürsorge bereits 1854 gegründet und ist seither durchgehend geöffnet. Zur Zeit der Kriege diente das Haus als Lazarett für Verwundete und ist nach wie vor im dem Besitz der Barmherzigen Schwestern als alleinige Gesellschafter. Pflegeheim und Betreutes Wohnen Derzeit befinden sich im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
17

Ortreportage Oberwart
Neuigkeiten vom Hauptplatz

Neues Wohnprojekt "H2" Vor 2 Jahren wurde das neue Projekt „H2“ bereits vorgestellt, es soll das Gegenstück des in den 1970er, ebenso an dieser Kreuzung gebauten Hochhauses, als „Hochhaus 2“ entstehen. Nicht nur Architektur und Widmungsmix sind das Außergewöhnliche an diesem Gebäude, sondern auch – und ganz besonders – die ökologische Ausrichtung. Neben einer Beheizung mit Gasbrennwert und solarer Warmwasseraufbereitung werden an der Süd- und Westseite auch Photovoltaikpaneele zur...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Der längst vermisste Pinkasteg finalisiert das Projekt rund um die Umbauten an der Pinka, die wegen des bedrohlichen Hochwasserstandes notwendig wurden.
3

Ortsreportage Pinkafeld
Es wird gebaut und saniert in Pinkafeld

PINKAFELD. Mehrere Projekte sind in der Planung, mitten im Entstehen oder kurz vor dem Abschluss:  Hochwassermaßnahme für die Pinka kurz vor Fertigstellung Nach dem gewitterträchtigen Juni im vergangenen Jahr und dem bedrohlichen Hochwasserstand der Pinka zu diesem Zeitpunkt, einigte man sich in der Stadtgemeinde auf Umbaumaßnahmen des Flusses im Stadtinnenkern. Vergrößerung des Gewässerquerschnittes Die Trapezprofile an den Ufern der Pinka wurden massiv abgeflacht um einen „Spielraum“ für die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Die Pinka mit Blichrichtung auf die Bruckgasse in den 60er Jahren
2

Ortsreportage Pinkafeld
Einst und Jetzt Pinka

PINKAFELD. Die Pinka und der Bereich um die Bruckgasse haben sich stark verändert. "Am Sand" wurden zahlreiche Wohnungen gebaut und auf der anderen Seite wurde das ehemalige Gelände der Putsch-Fabrik ebenfalls für neue Wohnung genutzt. Der Wasserfall der Pinka war bis 2018 vorhanden, danach wurde er nach den bedrohlichen Hochwasserstand im Juni durch Baumaßnahmen entschärft.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Am Hauptplatz findet Stefan alle seine Lieblingslokale in Fußnähe.
1 4

Einfach näher dran
Profitänzer Stefan Putz zeigt seine Lieblingsplätze in Pinkafeld

PINKAFELD. Der international als Model und Tänzer gebuchte Pinkafelder zeigt seine Lieblingsplätze in seiner Heimatstadt. „Gerade wenn man viel unterwegs ist, besinnt man sich gern auf seine Basis. Da schätze ich Pinkafeld sehr“, erzählt Stefan beim Rundgang mit den Bezirksblättern. Der junge Tänzer ist regelmäßig für seine beruflichen Aufträge unterwegs, hat seinen Hauptwohnsitz allerdings in Pinkafeld. Zentriert am Hauptplatz Besonders der Hauptplatz sei für ihn der zentralste Lieblingsplatz:...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Im Jugendraum der Feuerwehr Holzschlag ist immer was los.
5

Einfach näher dran in Unterkohlstätten
Jugendreferentin Nina Ulreich zeigt ihre Lieblingsplätze in Holzschlag

UNTERKOHLSTÄTTEN/HOLZSCHLAG. „Mein Lieblingsplatz im Ort ist auf alle Fälle der Jugendraum“, lacht die fröhliche Studentin mit ihrem Kumpel Stefan beim Besuch der Bezirksblätter. „Wir treffen uns hier regelmässig mit der Jugend, um zu tratschen und Ideen für die Ortschaft zu verwirklichen. Da wird der Platz schon mal eng, weil wir so viele sind", erinnert sie sich an kreative und lustige Bastelabende. Eigens für die Jugend aller Altersgruppen gibt es im Feuerwehrhaus einen Raum als zentralen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
12

Oberschützen: Bei uns "Dou tuit si was"

Soziale Wärme stärker verbreiten sowie die hohe Lebensqualität weiter steigern, so Bgm. Günter Toth. OBERSCHÜTZEN (ps). "Wir sind nicht nur eine Gemeinde, sondern eine echte Gemeinschaft", so Bgm. Günter Toth und das hat die Schul- und Kulturgemeinde in den letzten Jahren eindrucksvoll nach Innen gelebt und nach Außen getragen. Speziell im Flüchtlingsbereich ist es Ingrid Taucher mit freiwilligen HelferInnen vorbildlich gelungen, die jungen Asylwerber gut in die Gemeinde zu integrieren. Moderne...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
OSG-Obmann KommR Dr. Alfred Kollar im Gespräch mit den Bezirksblättern zum Zukunftshaus 2020.

Alfred Kollar und das Zukunftshaus 2020

Kürzlich konnte in St. Martin das Zukunftshaus den Mietern übergeben werden. Die Bezirksblätter haben Geschäftsführer Obmann KommR Dr. Kollar zum Projekt befragt. Worauf sind sie beim Projekt besonders stolz? ALFRED KOLLAR: Sehr zufrieden bin ich mit der Tatsache, dass hier sehr viele Sachbereiche zusammgearbeitet haben, vom Architekten über die Haustechniker bis hin zu den Bauphysikern. So ist ein Haus entstanden, das nicht mehr kostet als ein herkömmlichen Haus. Haben Sie weitere...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
1

Jabinger Florianis stets auf Erfolgskurs

Die Wettkampfgruppe der Feuerwehr rückt immer weiter in das Rampenlicht der Topgruppen des Burgenlandes. Beim Bezirksbewerb in Wolfau konnte der Vizebezirkssieg in der Kategorie Bronze A errungen werden. Die Krönung des Tages erfolgte mit dem Sieg des Parallelbewerbs, wo die schnellsten acht Gruppen des Tages um den Sieg kämpften. Und auch bei den Bezirksblättern steht ein Jabinger Floriani aktuell am Siegertreppchen: Bei der Wahl zum beliebtesten Feuerwehrkommandanten führt im Moment Thomas...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Jennifer Vass
Das neue Schuljahr kann kommen, die Sanitäranlagen sind frisch saniert.
1

Adaptierungen und einige Modernisierungen in Jabing

Neben den notwendigen, wichtigen Personalentscheidungen hat der Gemeinderat in seinen letzten drei Sitzungen einige bedeutende Investitionen bezüglich dem weiteren Ausbau der Infrastruktur der Gemeinde beschlossen. Nachdem der VA 2015 mit Einnahmen und Ausgaben in seinem ordentlichen Teil von 1.082.200 Euro vom Gemeinderat einstimmig beschlossen wurde, dabei aber zum wiederholten Male keine Gebührenerhöhungen oder Anpassungen durchgeführt werden müssen, werden ca. 15.000 Euro in die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Jennifer Vass
Die Jabinger Volksschulkids hatten riesen Spaß im Madonnenschlössl in Bernstein.
1 2

Den Bürgern soll es gut gehen

Jabing tut alles, damit sich die Einwohner rundum wohl fühlen und das scheint gut zu gelingen. JABING (jv). Haben Sie sich schon einmal die Homepage der Gemeinde Jabing angesehen? Die ist nicht nur top modern und aktuell, Bürgermeister Valika arbeitet auch perfekt mit den neuen Medien und stellt seit 2011 Bürgermeister-Infos via Youtube ins Netz und zeigt damit, wie einfach es ist mit der Zeit zu gehen. Erleben und Erfahren Ressourcen nutzen steht auch beim Thema Lernen im Vordergrund. "Zum...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Jennifer Vass
1 14

Über 250 Jobs im Gewerbegebiet Kemeten

Bunter Branchenmix von Tierklinik über Disco bis hin zum Truck Center, Herz und "mtl" beleben den Standort. KEMETEN (ps). "Je bunter der Branchenmix, desto vielfältiger die Zielgruppen und breiter die Kundenfrequenz", so die Wirtschaftsexperten. Die moderne Infrastruktur und die Autobahnnähe machen das Gewerbegebiet am "Steinbrückl" zu einem beliebten und effizienten Wirtschaftsstandort. Ständig gibt es Anfragen an den Bürgermeister über Betriebsansiedlungen oder Betriebserweiterungen. Das...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.