Ortsspaziergang

Beiträge zum Thema Ortsspaziergang

1 1 5

Ortsreportage Halbturn
Zwischen Tschardaken und Lindenbäumen

HALBTURN (ang). Halbturn gilt als Ingenieurdorf. Was das bedeutet hat uns Peter Brunner, ehemals Geschichtsprofessor am Gymnasium Neusiedl am See erklärt. Bei einem Spaziergang durch den äußert adrett gestalteten Ort, hat der Geschichtskundige darauf aufmerksam gemacht, dass sich alle Straßen im rechten Winkel kreuzen und deshalb die Metapher für den Ort entstand. Alleen aus Linden Weiters verfügt Halbturn über auffällig viele Alleen, die besonders an solch heißen Tagen Schatten und gute Luft...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Anna Gettinger
Nur schwer zu erkennen, doch der Zeigefinger Gottes ist da.
2

My Home is my Castle
Über den Ebenen des Wulkatals

"My Home is my Castle", besser ist die unzerbrechliche Bindung zur Heimatgemeinde nicht zu beschreiben. WULKAPRODERSDORF. Rudi Haller bekleidete in Wulkaprodersdorf vor einigen Jahren noch das Amt des Bürgermeisters und ist seit 2013 Obmann der Naturfreunde Wulkaprodersdorf. Wer könnte die Gemeinde, ihre Menschen und ihre Geschichte besser kennen und beschreiben als er, der sich selbst durch seine Tätigkeiten für die Ortschaft in die Geschichtsbücher Wulkaprodersdorfs eintrug? In vielen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Helmut Pfeiffer
<f>Häufig am Sportplatz anzutreffen:</f> ASK-Obmann G. Schmidl, sportl. Leiter D. Schmidl sowie ASK-Obmann J. Haiden
2

Einfach näher dran
"Hier kennt noch jeder jeden"

Gerald Schmidl, hauptberuflich Experte für internationale Wirtschaftsbeziehungen, ist bereits von klein auf aktives Mitglied beim ASK Marz – eine sportliche Karriere, die er in seinen Jugendjahren nur kurz auf Eis legte, um die Band InTeam zu gründen und der erst durch einen Kreuzbandriss nach einem Foul endgültig ein Ende gesetzt wurde. Obmann des ASK Marz Dennoch blieb der zweifache Familienvater seinem Verein treu und begann 2014 gemeinsam mit Alfred Schiffer den Nachwuchs zu trainieren. Als...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Irene Nieder und Franz Artner am Dorfplatz, der nicht nur schön sondern auch vielseitig nutzbar sei.
3

Einfach näher dran in St. Margarethen: "Man weiß, man ist gleich daheim"

Franz Artner und Irene Nieder zeigten uns die schönsten Plätze in der Marktgemeinde ST. MARGARETHEN (ft). Seit 1976 sorgt der Verschönerungsverein St. Margarethen für ein schönes Ortsbild. Den Bezirksblättern zeigten Obmann Franz Artner und Schriftführerin Irene Nieder nun die schönsten Plätze in der Marktgemeinde. Doppelsieger DorfplatzBereits zwei Mal wurde der Dorfplatz in St. Margarethen zum Schönsten im Burgenland gewählt. Dabei bietet dieser neben einer sehenswerten Begrünung vor allem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Der Künstler Josef Bernhardt ist fasziniert von den vielen Grünschattierungen und der wuchernden Natur am Eisteich in Forchtenstein.
2

"Die Natur ist für mich interessant"

"Vogelkünstler" Josef Bernhardt zeigte den Bezirksblättern seine Lieblingsplätze in seiner Wahlheimat Josef Bernhardt gründete 1993 die international agierende Künstlervereinigung "Freiraum". 1998 initiierte er die Projektreihe "Art Forest". Derzeit arbeitet er am Zyklus "Bird Box for Shopping 3038". Im Naturpark Rosalia-Kogelberg betreute er unlängst das Projekt "Von der Natur – für die Natur", im Zuge dessen in den Naturparkgemeinden signalrote, begehbare Nistkästen als Symbol für die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Von der Auffahrtsrampe zum Sonnberghof hat man einen wunderbaren Blick auf den Bahnhof.
2

"Großes Glück, hier leben zu dürfen!"

Bei einem Spaziergang durch Bad Sauerbrunn mit Astrid Gruber wird das alte Flair des Kurorts wieder lebendig Astrid Gruber ist Vermittlerin von Kinderprogrammen für Natur, Kunst und Bewegung, Yogalehrerin, Trainerin und Grafikerin. Vor allem aber ist sie eines: gebürtige Bad Sauerbrunnerin und leidenschaftliche Liebhaberin ihrer Heimatgemeinde. Bei einem Spaziergang durch den Kurort lässt Astrid das Flair der Sommerfrische um die Jahrhundertwende und den Charme des alten Kurbades wieder...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
FF-Kommandant Markus Grammanitsch vor dem Feuerwehrhaus in der Herrengasse in Loipersbach
2

Spaziergang durch Loipersbach

Mit dem FF-Kommandanten M. Grammanitsch zu den schönsten Platzerln Markus Grammanitsch ist zwar in Wien geboren, lebt aber bereits seit seinem 6. Lebensjahr hier und bezeichnet sich selbst als "Loipersbacher mit Leib und Seele". Und das vollkommen zu Recht, ist er doch als FF-Kommandant, Tanzleiter der Volkstanzgruppe und Gemeindearbeiter besser ins Dorfleben integriert als so mancher. Das ist aber in Loipersbach nicht schwer, meint der sympathische Floriani, denn "wenn man sich auch nur ein...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Erwin und Erik Pieler beim Einradfahren am Kogelberg
1 2

"Kogelberg ist die Nr. 1!"

One Wheel Dragons-Präsident Erwin Pieler zeigte den Bezirksblättern bei einem Spaziergang "sein" Rohrbach Erwin Pieler ist Erfinder, Gründer und Präsident des legendären Einradvereins "One Wheel Dragons". Ein "verrückter Haufen", wie er selbst meint, vor allem aber eine unglaublich erfolgreiche Truppe: Der kleine Verein aus Rohrbach nimmt an Staats-, Europa- und Weltmeisterschaften teil und hat dabei im Laufe der letzten zehn Jahre rund 350 Podestplätze eingeheimst. Kogelberg ist Nr. 1 Seine...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Am Friedhof findet Uschi Zezelitsch Ruhe und Entspannung.
2

Vom Friedhof bis zur Wulka

Kräuterhexe Uschi Zezelitsch entspannt auch privat am liebsten in der Natur in und um Mattersburg. Die gebürtige Mattersburgerin Uschi Zezelitsch ist ein wahrer Tausendsassa. Beliebt und bekannt vor allem als ORF-Kräuterhexe, ist die studierte Heil- und Sonderpädagogin unter anderem auch Konsulentin für Kinderkultur- und Naturprogramme, Initiatorin und Projektleiterin des Naturprogramms für Kinder "Fliegender Bienenkorb", künstlerische Leiterin der Schuhmühle in Schattendorf, Testimonial für...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Fest verwurzelt: Anne und Robert im Zentrum des Steinkreises
1 2

Lieblingsplätze am Bach

Die Lieblingsplatzerl von Anne Tscharmann und Robert Pilak befinden sich am Ufer des Tauscherbaches Anne Tscharmann und Robert Pilak führen seit mittlerweile 15 Jahren den Seminarbetrieb "Mae Terra" in Schattendorf. In den Seminaren geht es um Selbsterfahrung und Ritualarbeit. Großes Anliegen der beiden ist es, die Menschen daran zu erinnern, dass die Erde ein mütterliches, lebendiges Wesen ist. Ein achtsamer Umgang mit Ressourcen und der Tier- und Pflanzenwelt wird nicht nur propagiert,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Von der "Alm" genießt man einen wunderbaren Ausblick.
1 2

Blumen, Wein und "Alm"

Sabine Schandl von der Domaine über ihre ganz persönlichen Lieblingsplatzerl in der Blumengemeinde Als Teil des Familienbetriebs Domaine Pöttelsdorf war Sabine Schandl – zuständig für Marketing und Verkauf – intensiv an der heuer erfolgten Markenumstellung des Betriebs beteiligt. Seit Mai präsentiert sich die Domaine unter dem Attribut "Familiymade" als gemeinsamer Betrieb der Familien Schandl und Kurz sowie deren Winzerfreunde. Die Bezirksblätter baten die gebürtige Pöttelsdorferin und Mutter...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Wo sich Himmel und Erde begegnen: Ausblick von der Rosalia
2

Der schönste Platz im Land

Tourismusexpertin Annemarie Schreiner führte an ihre liebsten Platzerl in Forchtenstein Annemarie Schreiner aus Forchtenstein war seit der Gründung des örtlichen Tourismusverbandes Vorstandsmitglied und von 2005 bis zur Auflösung des Verbandes mit Ende des letzten Jahres Obfrau. Wer wäre also besser befugt als sie, den Bezirksblättern seine Lieblingsplatzerl in Forchtenstein zu zeigen? Ruheoase Gastgarten Erste Station der Rundreise ist das Heurigenrestaurant "Die Auszeit". Annemarie Schreiner...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Der Platz vor dem Paulinerkloster gibt Kraft und Energie.
2

Ein großes Herz für Kinder

Kinder und positive Energie – das sind die Themen, die die Lieblingsplätze von Traude Hombauer definieren Die Baumgartnerin Traude Hombauer rief vor 15 Jahren die weithin bekannte Kindermalwoche ins Leben, zur gleichen Zeit gründete sie die Kinderfreundegruppe in Baumgarten. Außerdem ist sie eine von drei Vorsitzenden der Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige bei Krebserkrankungen "Im Heute leben". Diese Arbeit ist ihr wichtig, weil sie selbst Betroffene war und die Krankheit einen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Idyllisch: der Eingang zur Bors-Villa am Kirchenplatz
2

Idylle und viel Grün in Neudörfl

Die Obfrau der Sozialstation Neudörfl, Edith Kern-Riegler, zeigte den Bezirksblättern "ihr" Neudörfl Edith Kern-Riegler ist zwar gebürtige Steirerin, wohnt aber seit 38 Jahren in Neudörfl und hat sich dort durch intensives Mitwirken am Gemeindeleben, unter anderem als Gemeindevorständin, das Heimatrecht mehr als erworben. Zudem ist Kern-Riegler Gründungsmitglied und Obfrau der Sozialstation Neudörfl und Geschäftsführerin und Heimleiterin der Seniorenpension Waldheim und des Waldcafes, die beide...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Über die renaturierteWulka führt eine kleine Holzbrücke.
2

Einfach näher dran mit Diethard Schubert in Zemendorf

Naturliebhaber Diethard Schubert zeigte den Bezirksblättern die schönsten Grün-Oasen seines Heimatdorfes Diethard Schubert ist im Dorfleben seiner Wahlheimat sehr engagiert – ob als Jagdaufseher, als Mitglied des Pfarrgemeinderats oder als Laienschauspieler. Auch sonst sind die Interessen des gebürtigen Kärntners, der beim Amt der Bgld. Landesregierung für ländliche Neuordnung zuständig ist und sich selbst als "bissl a bunter Hund" sieht, vielfältig gestreut und reichen von der Imkerei über die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Komm. Taschner in der "Kommandozentrale" der FF...
2

Spaziergang durch Sieggraben

FF-Kommandant Sebastian Taschner zeigte den Bezirksblättern seine ganz persönlichen Lieblingsplatzerl Früh übt sich, was ein Kommandant werden will: Bereits seit 2005, also seit seinem 4. Lebensjahr, ist der 26-jährige Sebastian Taschner Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Sieggraben. Im Jahr 2014 wurde Taschner zu einem der jüngsten Feuerwehrkommandanten im Bezirk. Und das mit großem Erfolg, wurde er doch bereits ein Jahr darauf zum beliebtesten Kommandanten des Bezirks gewählt. Freizeit im...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Markus Hergovits in seinem "Wohnzimmer"...
2

Spaziergang durch Antau

Genussgreißler Markus Hergovits, Antauer mit Leib und Seele, zeigte den Bezirksblättern seine Lieblingsplatzerl Markus Hergovits bezeichnet sich selbst als Genussgreißler aus Leidenschaft. Und das gewiss nicht zu Unrecht – führt er doch in seinem Nah & Frisch-Laden in Antau rund 300 regionale und über 100 Bio-Produkte und hat sich dadurch längst vom Geheimtipp zum Treffpunkt und zur Anlaufstelle für bewusste Konsumenten aus der gesamten Umgebung entwickelt. Den BEZIRKSBLÄTTERN zeigte der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Ein Bild, das zusammengehört: die Erdbeerkönigin und das Wappen ihrer Heimatgemeinde
2

Ein Spaziergang mit der Erdbeerkönigin

Sabrina I. liebt es, sich mit Freunden draußen in der Natur zu treffen. Da ist sie in Wiesen genau richtig In der Erdbeergemeinde kennt man sie als Sabrina I., im bürgerlichen Leben heißt sie Sabrina Bogner: die amtierende Erdbeerkönigin von Wiesen, die beim Erdbeerfest am 11. Juni in dieser wichtigen Position von ihrer noch zu wählenden Nachfolgerin abgelöst wird. Wenn Sabrina gerade nicht ihren staatstragenden Pflichten nachkommt, arbeitet sie als Bürokauffrau-Lehrling im zweiten Lehrjahr im...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Mitten im Ort liegt die Hirmer Pfarrkirche und ist dadurch nicht nur für die Jugend ein idealer Treffpunkt.
3

Wo sich in Hirm die Jugend trifft

Gergö Toth ist Obmann der Jugend in Hirm. Bei einem Spaziergang zeigte er uns seine Lieblingsplatzerl. Seit November 2016 ist der 18-jährige Installateurlehrling Jugendobmann in Hirm und setzt sich als solcher für die Belange der jungen Generation in seiner Heimatgemeinde ein. Unter anderem organisiert die überparteiliche Jugendorganisation unter der Führung von Gergö Toth in Kooperation mit der Gemeinde den Kirtag und diverse Festivitäten im Ort. Chillout auf Kirchenstiege Zunächst führt uns...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Mit Freunden vor der Genussquelle gemütlich ein Gläschen trinken und plaudern – das ist für Traude Neugebauer-Lang wie Urlaub.
2

Bad Sauerbrunn: Wo der Kurort am schönsten ist

Ein Spaziergang durch Bad Sauerbrunn führt uns von der Quelle über den Hauptplatz hinauf zum Wetterkreuz Traude Neugebauer-Lang ist nicht nur die Begründerin des mittlerweile weithin bekannten Christbaumdorfes und Leiterin der Rosalia Square Dancers, auch sonst gibt es im Kurort kaum eine Veranstaltung, bei der die aktive Pensionistin nicht in irgendeiner Form ihre helfenden Hände im Spiel hat. Den Bezirksblättern zeigte sie bei einem Spaziergang ihre ganz persönlichen Lieblingsplatzerl in...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
So ist Vanessa Pilles in ihrem Element: in der geliebten Feuerwehruniform vor dem Lieblingsheurigen!

Spaziergang durch Neudörfl

Feuerwehrkommandantin Vanessa Pilles, ihres Zeichens "Urneudörflerin", führt durch ihre Heimatgemeinde Vanessa Pilles ist mit ihren 24 Jahren die jüngste Feuerwehrkommandantin des Bezirks und zudem die einzige Frau weit und breit in dieser verantwortungsvollen Position. Doch die Studentin ist nicht nur seit Kindesbeinen bei den Neudörfler Florianis engagiert, sondern auch sonst bestens im Ort verankert. Sie bezeichnet sich selbst als begeisterte "Ur-Neudörflerin" und kann sich derzeit nicht...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.