Pädagogen

Beiträge zum Thema Pädagogen

Der Kindergarten "Fun & Care" Dittelgasse hat vor Kurzem eröffnet.
5

Fun & Care
Neuer Kindergarten in der Dittelgasse

Im "Fun & Care" Dittelgasse gibt es noch freie Plätze für Kinder. Der Kindergarten hat vor Kurzem eröffnet. DONAUSTADT. Die Donaustadt hat einen neuen Kindergarten. Im "Fun & Care" Dittelgasse sind alle Kinder und Familien – egal welcher Kultur, ethnischer und sozialer Herkunft, Geschlecht oder Religionszugehörigkeit –willkommen. Der Bildungskindergarten befindet sich am Leidlweg 12. „Gemeinsam wachsen – Hand in Hand in die Zukunft“ ist die Leitidee. Vorbereitung für...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Für viele Schüler ist die Zeit der Corona-Krise nicht einfach zu bewältigen.
2 3

Corona in Wien
Krise zeigt Defizite beim Bildungssystem

Die Coronakrise stellt Wiens Pädagogen an Schulen und Kindergärten vor große Herausforderungen. WIEN. Homeoffice und Homeschooling stellte viele Eltern in der Coronakrise vor große Herausforderungen: Was bisher den Lehrern oblag, nämlich den Kindern den Schulstoff näherzubringen, darum mussten sich plötzlich die Mütter und Väter neben dem Job auch noch kümmern. Aber auch die Lehrer waren durchaus gefordert: Mussten sie doch darauf schauen, dass die Kinder Zuhause irgendwie an die...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Schweigen ist keine Option: Ab sofort gibt es eine Anlaufstelle für Eltern und Pädagogen bei Missständen und Problemen im Kindergarten.
1

Missstände in Wiener Kindergärten
Neos Wien richten eigene Homepage ein

Ab sofort gibt es eine von der Stadt Wien eingerichtete Anlaufstelle für Probleme und Missstände in Wiener Kindergärten. WIEN. Rasche Unterstützung können nun Eltern und Pädagogen in Anspruch nehmen, wenn es um Probleme im Kindergarten geht. Neos Wien haben dazu eine anonyme Anlaufstelle gefordert. Grund dafür ist der Vorfall in einem Meidlinger Kindergarten, die bz berichtete. Zwei Pädagogen haben Kinder allein in einen Waschraum geschickt und dort eingesperrt. Aktuell ermittelt die...

  • Wien
  • Sophie Brandl
"Null Toleranz bei Gewalt an Schulen" heißt es von der ÖVP.
1

Spuckattacke HTL Ottakring
ÖVP fordert Präventivmaßnahmen gegen Gewalt an Schulen

Seit Freitag erschüttert der Vorfall in der HTL Ottakring Schüler, Lehrer und Eltern. Nun wurde bekannt, dass der Lehrer weiter unterrichten darf. Doch die eigentliche Frage ist, wieso es so weit gekommen ist. WIEN. In einer Klasse der HTL Ottakring kam es vergangene Woche zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem Schüler und einem Lehrer, wobei der Pädagoge den Schüler bespuckt hat. Daraufhin stieß der Schüler seinen Lehrer gegen die Tafel. Das alles wurde von anderen...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Im bz-Gespräch verriet Bezirksvorsteher Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau ansteht.

Das kommt 2019 auf die Brigittenau zu

Von Hannovermarkt bis Amtshaus: Im bz-Interview verrät Bezirkschef Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau geplant ist. BRIGITTENAU. Welches ist dieses Jahr das größte Projekt in der Brigittenau? HANNES DERFLER: Das Hauptprojekt 2019 ist der neue Hannovermarkt. Er wird nachhaltig saniert. Den Bezirk kosten die Veränderungen rund eine Million Euro. Doch hat er bei derartigen Projekten kaum Umsetzungshandhabe. Was ist das Besondere an der Sanierung des Hannovermarkts? Das...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Volksschullehrer Philipp Helmich (links) und Manuel Laudenbach im Unterricht.
1 2

Volksschulen
Männliche Lehrer gesucht

Volksschulpädagogen sind zum allergrößten Teil weiblich. In der Volksschule Vorgartenstraße 208 unterrichten allerdings gleich fünf Männer. LEOPOLDSTADT. Während Philipp Helmich an der Tafel Deutsch unterrichtet, übt Manuel Laudenbach vor der Klasse mit zwei Schülern das Lesen – alltägliches Teamteaching in der Volksschule Vorgartenstraße 208. Ein klassenführender Volksschulpädagoge im Team mit einem weiteren männlichen Lehrer – das ist in Wien und ganz Österreich derzeit aber noch die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Davina Brunnbauer
1

Nach Kindergarten-Eklat in Donaustadt: So schützen Sie Ihr Kind

Nach Übergriffen in einem Donaustädter Kindergarten: Pädagogin Helga Pristusek erklärt, wie man Kinder schützen kann. In einem Donaustädter Kindergarten sollen Betreuerinnen ihre Schützlinge schikaniert haben. Viele Eltern stellen sich jetzt die Frage: Wie kann ich meine Kinder vor Übergriffen schützen? HELGA PRISTUSEK: Eltern vertrauen uns mit ihrem Kind das Wichtigste an, das sie haben. Deshalb ist es das Um und Auf, dass Eltern eine gute Beziehung und Vertrauensbasis zu den Pädagogen und...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner

Tag der Kinderbetreuung Austria

Status Quo Im europäischen Ländervergleich ist der Anteil von berufstätigen Müttern in Österreich verhältnismäßig gering. Die angespannte Betreuungssituation und die in Teilen der Bevölkerung nach wie vor kritische Einstellung zur außerfamiliären Kinderbetreuung für unter Dreijährige sind maßgebliche Gründe dafür. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung stellt dieses Szenario zunehmend eine Bedrohung für den Wirtschaftsstandort Österreich dar. Ziel Um in der Öffentlichkeit...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Martin Monelli

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.