Alles zum Thema palais-palffy

Beiträge zum Thema palais-palffy

Freizeit
40 Bilder

Event am Montag

Im Zentrum stand das Palais Palffy mit seiner Vernissage ViennART „Bodies & Faces“ Die Ausstellungsräume waren brechend voll und nicht einmal mehr Stehplätze waren zu ergattern als der geniale Regisseur des ORF Volker Grohskopf mit seiner Moderation die Ausstellung eröffnete „Bodies & Faces“. Als Laudator konnte Wolfgang Christian Huber, Stift Klosterneuburg und Kustos der Kunstsammlungen, gewonnen werden. Die zahlreichen illustren Gäste der unterstrichen die Bedeutsamkeit der...

  • 12.09.17
Leute

Information bunt gemischt: Favoriten: Kunst-Schau "Seelenwege durch Traumwelten"

Favoriten: Kunst-Schau "Seelenwege durch Traumwelten" Auf Einladung des Vereines „Kultur 10“ präsentiert der Maler und Schriftsteller Christian Locker von Mittwoch, 8. März, bis Donnerstag, 27. April, seine beeindruckenden Gemälde im „Waldmüller-Zentrum“ (10., Hasengasse 38). Die Vernissage am Mittwoch, 8. März, beginnt um 19.00 Uhr. Der Zutritt ist frei. Der Künstler nimmt an der Eröffnungsveranstaltung teil. Unter dem Titel „Seelenwege durch Traumwelten“ legt Christian Locker eine...

  • 07.03.17
Leute
Surrealistischer Stierkampf
2 Bilder

Maître Leherb (1933-1997) - Retrospektive offenbart Phantastisches und Surrealistisches

Menschen wie er verstanden das Leben als Gesamtkunstwerk. Seines begann mit der Geburt in Wien. Hier wuchs Maître Leherb zum Mitbegründer der Wiener Schule des Phantastischen Realismus heran. Später wandte er sich dem Surrealismus zu, übersiedelte nach Paris und Italien, erhielt zahlreiche Auszeichnungen und starb 1997 in Wien. Seiner Kunst begegnen die Menschen heute täglich, etwa in Wiener Parkanlagen und in der alten Wirtschaftuniversität, wo Leherbs Mosaike und Keramik-Bilder seit...

  • 23.01.17
Leute
Marcos Nader, österreichischer Profiboxer und ehemaliger „EU-Meister“ der Europäischen Box Union (EBU) im Mittelgewicht
28 Bilder

Boxen für einen guten Zweck

Top Gastronomen stiegen im Palais Pallfy in den Ring, um für einen guten Zweck freundschaftlich, organisiert von Roberto d'Atri aus dem ll Melograno, zu kämpfen! Der Reinerlös von 15.000 Euro Spenden kommt der betreuten Wohngemeinschaft für traumatisierte Mädchen (www.missionpossible.at) zugute! Der legendäre Mat Schuh führte durch den Abend! Marcos Nader und Boxkollegen unterstützten Gastronomen aus dem Melograno, Rochus, Bio Wirtin, Graben 30, Totos, Eden Bar, Salvatore, Casino, Schwarzes...

  • 15.01.17
Leute
Orsolya Korcsolán, diesmal nicht als Geigenvirtuosin, sondern als Musikschuldirektorin
12 Bilder

Orsolya und Ilona

Sie nennt sich bescheiden “Violinistin”. Sie ist Konzertgeigerin und Musikpädagogin, in beiden Fächern weit gereist und weltbekannt. Die schöne junge Künstlerin mit dem schwer aussprechbaren ungarischen Namen Orsolya Korcsolán (Orsolya heißt Ursula) lebt seit einigen Jahren in Wien und leitet im Palais Palffy, wo schon Mozart konzertiert und seine Oper “Le nozze di Figaro” im vertrauten Kreis selbst erstaufgeführt hat, eine private Musikschule. Bereits das 3.Mal konnte sie die weltberühmte...

  • 08.01.17
Lokales
17 Bilder

KIM OKURA KOKVIE | RESILIENZEN

KIM OKURA KOKVIE | RESILIENZEN in der Galerie "PALAIS PALFFY" Eröffnet wurde die Vernissage von Prof. Ulrich Gansert. Ausgestellt sind Leinwandbilder und Skulpturen. Gemalte Inspiration, durchdachte Kraft- und Energieressourcen. Die Ausstellung in noch bis 23.November 2016 in der Galerie Palais Palffy (im Erdgeschoss), Josefsplatz 6, 1010 Wien zu besichtigen. Öffnungszeiten: Mo.–Son. 10:00–18:00 Uhr | Eintritt...

  • 18.11.16
Lokales
Die »Original Wiener Zeitenwandler« Martin Haidinger und Karl Vocelka

Frisch von gestern! Original Wiener Zeitenwandler ergründen Österreichische Geschichte

Wieviel Gestern steckt im Heute? Ist die Vergangenheit wirklich vorbei? Und wann kommt endlich der vierte Teil der Sissi-Trilogie? In der Reihe »Frisch von gestern« diskutiert Journalist, Schriftsteller und Kabarettist Martin Haidinger mit Univ.-Prof. Dr. Karl Vocelka im Palais Palffy über Sinn und Unsinn in der Österreichischen Geschichte. Bei ihrer humorig-geistreichen Doppelconférence nehmen die beiden Historiker diesmal besonders »die ewige Kaiserin« MariaTheresia (1717-1780) unter die...

  • 26.10.16
Lokales
Bild: Kulturmanagerin Mag.a. Susanna Wouk, Initiator Hannes Ludwig und Maler Behruz Bahadoori (v.l.n.r.) genießen Kunst & Wein im Palais Palffy

Kunst & Wein: Palais Palffy lädt zu genussvoller Soiree

Ein Hoch auf die Kunst! Und die ist im Palais Palffy phantastisch. Die dortige Dauerausstellung beherbergt nämlich vor allem Werke von Ernst Fuchs, Arik Brauer und anderen Vertretern des Phantastischen Realismus. Zum Erheben der Gläser beim Anblick der Bilder stehen am Freitag, 18. November 2016, besondere österreichische Weine zur Verkostung bereit. Die edlen Tropfen stammen allesamt von Familienbetrieben, die noch in altbewährter Tradition und in Holzfässern produzieren. »Die Kunst und der...

  • 26.10.16
Freizeit
Wolfgang Harms stellt seine Gemälde im Phantastenmuseum aus.

Mondvogel und Blütenbläser: Phantastischer Realismus im Palais Pálffy

Das Phantastenmuseum im Palais Pálffy (1., Josefsplatz 6) gilt als Heimstatt phantastischer Kunst. Die aktuelle Sonderschau widmet sich dem bayrischen Maler Wolfgang Harms, in dessen Bildern der Hang zum Surrealen in voller Leuchtkraft zur Geltung kommt. Am 16.9. lädt das Museum um 18 Uhr zur Finissage mit dem Künstler. Eintritt frei, Infos: www.palais-palffy.at, Freitag, 16.9., 18 Uhr, Phantastenmuseum

  • 04.09.16
Lokales
Leszek Wisniewski, Prof. Habarta
13 Bilder

“Ausgedacht” - Bilder von Leszek Wisniewski in der Galerie im Palais Palffy.

“Ausgedacht” - Bilder von Leszek Wisniewski in der Galerie im Palais Palffy Prof. Gerhard Habarta, sein Name ist wohl untrennbar mit der phantastischen Kunst verbunden, erzählte bei der Eröffnung der Bilder-Ausstellung in der Galerie im Palais Palffy launig und mit historisch gespickten Fakten und Anekdoten über das Leben des polnischen Surrealisten und Illustrators Leszek Wisniewski, der nicht nur mit seinen wundervollen Ölbildern, sondern auch mit seiner Plakatkunst und originellen...

  • 15.08.16
Lokales
Surrealist Johann Meier
14 Bilder

Vernissage der Ausstellung des Surrealisten Johann Meier in der Galerie im Phantastenmuseum Palais Palffy

Vernissage der Ausstellung des Surrealisten Johann Meier in der Galerie im Phantastenmuseum Palais Palffy. Der gelernte Schriftenmaler Meier stammt aus Passau, lebt in Deggendorf und ist international bekannt. Seit 1974 betätigt er sich selbstständig. Lehnte er sich zuerst an die alten Meister an, fand das Surrealistische, das fantastisch Unwirkliche sein Interesse und den Niederschlag in seinen Werken. Ausstellungen in München, Straubing, Deggendorf, Passau, Florenz, Salzburg und Venedig...

  • 04.07.16
Lokales
Uta Saabel vor der Musik-Darbietung
16 Bilder

Vernissage Uta Saabel - FANTASIA Bild & Musik im Palais Palffy

Galerieabend am 13.06.2016 im Palais Palffy bei Erich Peischl, der auch die einführenden Worte zu den Werken der letzten Verlobten von Ernst Fuchs (seiner Muse) sprach. Anwesend waren zahlreiche prominente Gäste aus Kunst und Kultur, Wirtschaft und Society, gesichtet Sylvia Liebisch, Edel Czernin, Regina Merta, Peter Horak, Elfie Rauch, Chris Engel, Oliver Hunter uva. Ernst Fuchs über Uta Saabel: "Uta ist ein Multitalent. Auf dem Gebiet der Musik wie der Malerei ist sie eine einmalige...

  • 13.06.16
Leute
Künstlerin Dina Larot mit ehemaligen Burgschauspieler Bruno Thost
28 Bilder

Die Engelskinder von Dina Larot

Dina Larot hat sich durch ihre Aquarelle und Ölmalereien einen Namen gemacht. "Ich liebe Kinder und ich liebe es Kinder zu malen", schwärmt Dina Larot über ihre Engelskinder. Dina Larot begrüßt im Palais Palffy zahlreiche Gäste aus Kunst, Kultur und Politik. Ihre neueste Ausstellung ist geprägt durch ihre Malereien von Kindern. Vier dieser jungen Musen wurden auf der Bühne vorgestellt und von Moderatorin Wendy Night interviewt. "Von Dina gemalt zu werden war sehr angenehm, denn ich musste...

  • 19.05.16
Lokales
Buchumschlag »Dina Larot - 50 Jahre Malerei« (Verlag Amalthea)
3 Bilder

Dina Larot: Umfangreiche Werks- und Buchpräsentation »50 Jahre Malerei«

Ihre Themen liegen im Zauber junger Frauen, in der Zeitlosigkeit ihrer Gefühle, der Schönheit ihrer Körper und der Sehnsucht nach ewigem Glück. Seit Jahrzehnten widmet sich die in Wien lebende Künstlerin Dina Larot den vielschichtigen Emotionen weiblicher Fantasie und deren visueller Umsetzung in dem ihr eigenen, unverwechselbaren Stil. Von 29. Oktober bis 15. November 2015 zeigt das Palais Palffy eine große Auswahl von Larots - in Wien zum Teil erstmals veröffentlichten - Arbeiten. Ein...

  • 30.09.15
Lokales
3 Bilder

Die Österreichisch - Jordanische Freundschaftsgesellschaft “ÖJFG” lädt Zum kulturellen Musikabend

Die Österreichisch - Jordanische Freundschaftsgesellschaft “ÖJFG” lädt Zum kulturellen Musikabend Österreichisch - Jordanisches Engagement. Harmonie & interkultureller Dialog durch Begegnung zweier Kulturen. Eröffnung von Exzellenz Hussam Al Husseini und Dr. Peter Kostelka Kurzer Vortrag von Dr. Peter Kostelka über die “ ÖSFK “ Österreichische Musikgruppe “ Horizons “ Arabische Musik von Bashir Mirzo Bilderausstellung jordanischer Maler Abd A. Masoud Kurzer Filmvortrag über...

  • 16.07.15
Lokales
Zeichnung von Christian Griepenkerl (1836-1916)

Palais Palffy zeigt Werke von Christian Griepenkerl

Er war ein meisterhafter Zeichner und einer der wichtigsten Maler des Wiener Historismus: Christian Griepenkerl (1836-1916). Als Professor an der Akademie der bildenden Künste Wien unterrichtete er zahlreiche Talente, wie Carl Moll und Egon Schiele, den er durch seine konsequente Art nervte. Als der junge Adolf Hitler 1907/08 eine künstlerische Laufbahn anstrebte, verweigerte ihm Griepenkerl die Aufnahme an der Akademie. Der Professor bewertete Hitlers Tun als ungenügend. Am Montag, 20 Juli...

  • 13.07.15
Lokales
Prof. Habarta und Rainer Stern, i.H: "Das russische Picknick"
13 Bilder

„Symbolismus im 21. Jhdt“- Rainer Stern in der Galerie Palais Palffy

“"Unsere Galaxie benötigt etwa 200 Millionen Jahre für eine Rotation um ihr Zentrum – und sie dreht sich oft! So gesehen ist Kunst, und alles was man in sie interpretiert, nur relativ" (Zitat Rainer Stern). Der Kärntner Rainer Stern stellt bereits zum 2. Mal im Palais Palffy Kulturzentrum aus. Bei der Vernissage definierte Prof. Gerhard Habarta, einer der bedeutendsten Chronisten dieser Kunst-Epoche, Leben und Werke von Rainer Stern. Hausherr Erich Peischl sorgte für ein stilvolles Ambiente....

  • 27.06.15
Lokales
Camerata Orphica und Mario Hossen im Palais Palffy

Camerata Orphica spielt Werke von Fritz Kreisler

Er war Wunderkind, tourte bereits in Jugendjahren durch die USA und brachte den Geigenklang wienerischer Prägung um die Welt. Der in Wien geborene Violinist und Komponist Fritz Kreisler (1875-1962) schuf beeindruckende Werke für Streichinstrumente und Klavier. Am Mittwoch, 12. November 2014, laden Prof. Gotthard Fellerer und das Palais Palffy im Rahmen des Festivals »Der lange Atem« zum Fritz Kreisler-Abend mit der Camerata Orphica unter Mario Hossen. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt...

  • 31.10.14
Lokales
Dina Larot (Mitte) mit Modell und einer Auswahl ihrer Bilder im Palais Palffy

Dina Larot lädt zur Matinee: Zauber des Weiblichen

Ihre Themen liegen im Zauber junger Frauen, in der Zeitlosigkeit ihrer Gefühle, der Schönheit ihrer Körper und der Sehnsucht nach dem ewigen Glück. Seit Jahrzehnten widmet die in Wien beheimatete Künstlerin und Kokoschka-Schülerin Dina Larot ihre ganze Aufmerksamkeit den vielschichtigen Emotionen weiblicher Phantasie und deren visueller Umsetzung. Erstmals erschien im Oktober eine Auswahl ihrer Ölgemälde als kunstvoller Bildkalender für das Jahr 2015. Am Samstag, 15. November 2014, 11 Uhr, lädt...

  • 27.10.14
Lokales
7 Bilder

Carmen WAGNER – erstmals in einer repräsentativen Einzelausstellung in der Wiener Innenstadt!

Am 4. November wird die Einzelausstellung von Carmen Wagner in der VIVAART GALLERY im Palais Palffy eröffnet. Die international tätige Künstlerin zeigt bis zum 10. November eine repräsentative Auswahl von aktuellen Ölbildern, Acrylbildern, Aquarellen und Zeichnungen, die das Thema „Beziehungen“ zum Inhalt haben. Im Oeuvre von Carmen Wagner stehen Mensch und Natur, innere und äußere Freiheiten im Mittelpunkt der nur vordergründig ästhetisierenden Bildsprache, in die auch ihre ursprünglichen...

  • 09.10.14
Leute
11 Bilder

Fellerer beweist langen Atem

WIEN/WIENER NEUSTADT. Die Eröffnung der Ausstellung „Bildatmen“ bildete den Auftakt des Festivals „Der lange Atmen“ von Gotthard Fellerer, anlässlich seines 70. Geburtstags im Figaro-Saal des Palais Palffy. Unter den vielen Festgästen befanden sich auch Mag. Klaus Schneeberger, Bgm. Bernhard Müller, Vbgm. Christian Stocker, Paul Rotterdam mit Gattin Rebecca Little John, Dr. Hubert Ehalt, Erich und Inge Sedlak, Prof. Ewald Sacher und Hannes Winkler. Musikalisch umrahmte die „Camerata Orphica“...

  • 06.10.14
Lokales
»Fortuna« by Dina Larot
2 Bilder

Vom Zauber des Weiblichen

Dina Larot präsentiert neuen Kalender im Palais Palffy Ihre Themen liegen im Zauber junger Frauen, in der Zeitlosigkeit ihrer Gefühle, der Schönheit ihrer Körper, dem Schimmer der Haut und der Sehnsucht nach nicht endendem Glücklichsein. Seit Jahrzehnten widmet die Künstlerin Dina Larot ihre ganze Aufmerksamkeit den vielschichtigen Emotionen weiblicher Phantasie und deren visueller Umsetzung in der ihr eigenen unverwechselbaren Art. Eine Auswahl ihrer Ölgemälde erscheint nun erstmals als...

  • 09.09.14
Lokales
Gotthard Fellerer im Atelier

Der lange Atem

Festival zum 70. Geburtstag von Gotthard Fellerer Das Wahre ist das Ganze. Diese Bemerkung des deutschen Denkers Georg Wilhelm Friedrich Hegel klingt kurz. Doch wer weiß, welch langen Atem diese Einsicht erforderte? Als Maler, Schriftsteller, Herausgeber, Philosoph und Musiker lässt der in Wiener Neustadt beheimatete Prof. Gotthard Fellerer gerade in der Vielschichtigkeit seines Wirkens immer auch das Ganzheitliche erkennen. Seit Jahrzehnten bewegt der nimmermüde Universalist mit seinen...

  • 05.09.14
Lokales
57 Bilder

Demonstration gegen das "Fest der Freiheit" der Wiener Burschenschaften

Rund 2500 Demonstranten marschierten am 4. Juni ab 18 Uhr über die Wiener Ringstraße, um gegen das von der "Forschungsgesellschaft Revolutionsjahr 1848" angekündigte "Fest der Freiheit" zu demonstrieren. Am Josefsplatz vor dem Palais Pallfy sollte eine Kundgebung mit erwarteten 500 Burschenschaftern stattfinden, die sich jedoch später als Finte seitens der Organisatoren herausstellte. Man wollte "lediglich für genügend Polizeischutz sorgen", wie Veranstalter Peter Krüger gegenüber der...

  • 04.06.14
  • 1
  • 1
  • 2