Paradeiser

Beiträge zum Thema Paradeiser

4

Rezept
Rezept Restl-Restl-Käsekuchen und Variante

Ich nenne das Restl-Restl, weil ich in den Tiefen der Speis ein uraltes Sackerl Trockenhefe gefunden habe, es war 2016 abgelaufen... Aber ich dachte, ich gebe der Hefe noch eine Chance - und tatsächlich, wir zauberten einen köstlichen, zarten, trotzdem knusprigen Käsekuchen daraus! Ich habe auch sonst mit Restln gearbeitet, in Covid-Zeiten gehen wir nicht zu oft einkaufen. Die Impfung ist bald da, danach leben wir dann wieder normal - falls sich viele andere auch impfen lassen. Sonst müssen wir...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept Kakifrucht-Vorspeise

Wenn die Kakifrucht fest ist, heißt es, glaube ich, Sharon-Frucht. Wie auch immer: in Scheiben geschnitten, mit kleinen Paradeiserfitzeln und Pfefferminz- oder Zitronenmelisse-Blättern bestreut und mit einer milden Marinade (Apfelessig, Pfeffer, Salz, Olivenöl) bespritzt ergibt es eine feine und schöne Vorspeise. Wer will, kann die Kaki schälen und die Schale eingerollt zum Schmücken verwenden. 1-2 Gurkenscheiben, ein Stämmchen Petersilie oder eine Apfelspalte können auch zur Dekoration...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept deftig-leichte Moussaka

In Corona-Zeiten will man nicht zu oft einkaufen gehen, also kocht man damit, was man zuhause vorfindet, nämlich Reste. So entstand diese Moussaka, würzig, deftig, trotzdem leicher als die traditionelle. Ich habe einen Erdapfel, ein halbes Stück Sellerie und einen großen Kohlrabi geschält in Stücken halb weich gekocht. Inzwischen habe ich Chinakohl, ein Stück Zucchini und Jungzwiebel-Grün in kleine Fitzelchen geschnitten, Knoblauch geputzt (viel Knoblauch! immer gut!) und mäßig breite...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Rezept
Rezept Gefüllte Süßkartoffeln

Man kann alles füllen - und alles mit allem. Mit Faschiertem oder vegan. Scharf gewürzt wie im Wilden Westen oder mild orientalisch. Meine Füllmasse habe ich bei den gefüllten Weinblättern skizziert, ich variiere sie natürlich nach Lust und Laune. Ich fülle gern große Zwiebeln, Paradeiser, halbe Paprika, halbe Melazani, Kohlrabi, Zucchini, Kürbis, Patisson - und alles, was mir jetzt nicht einfällt. Das zu füllende Gemüse wird leicht vorgekocht, nur Paradeiser und Paprika brauchen das nicht....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
9

Wiener Spaziergänge
Laaerwald Gemeinschaftsgarten

Wie schon in der Vorwoche beim Laaerberg-Spaziergang, wir konnten den Gemeinschaftsgarten besuchen. Die GärtnerInnen haben sich richtig gefreut, uns einiges zeigen zu können. Es blühen hier Zierblumen aller Farben, aber der Spargel fürs nächste Jahr zeigt sich auch schon. Es gibt Salatköpfe, Kohl, Paradeiserpflänzchen - und die jungen Obstbäume werden in den nächsten Jahren auch schon Früchte tragen - für alle. Er waren Kinder, Erwachsene, aber auch flotte Jugendliche mit bunt gefärbten Haaren...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept Quarantäne
Rezept Kohlstrudel

Ich mag in Corona-Zeiten nicht zu oft einkaufen gehen. - Was habe ich noch im Kühlschrank? Einen Blätterteig, fertig gekauft; Reste vom gedünsteten Kohl; Sauerrahm - und neben dem Kühlschrank im Obstkorb ein paar Paradeiser. Der klassische Kohl braucht Knoblauch, ein bisschen Kümmel, etwas Majoran und eine Spur Einbrenn. Ich aber streue jetzt zur Abwechslung reichlich Curry, Kardamom und Kokosflocken darauf. Der Strudelteig wird mit Sauerrahm bestrichen, mit einen letzten Rest eines halben...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept
Rezept Melanzani Paradeiser

Diesmal habe ich die 2 Melanzani mit dem Sparschäler geschält, mehrmals angestochen, damit sie nicht platzen, und dann für 6 Min bei 600 Watt in der Mikrowele gegart. Inzwischen habe ich den Cocktailparadeisern den Strunk entfernt. In einer Pfanne ließ ich so 0,5 cm hoch Olivenöl warm werden, dann wenig Kristallzucker und Salz hinein gestreut. Es kamen die Paradeiser dazu, die inzwischen würfelig geschnittenen Melanzani und einige Stücke dick abgeschälter Bio-Zitronenschale. Später streute ich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Rezept Lilis Corona-Brot

Ich nenne es Corona-Brot, weil es in Corona-Zeiten keine Hefe (Germ) und keinen Sauerteig mehr zuhause gibt, und deswegen werden wir nicht extra einkaufen gehen. - Aber da habe ich ein gutes Rezept meiner ungarischen Freundin Lili, ein Haferflockenbrot. Es geht schnell und ist wirklich gut. Lilis Brot: 3 ganze Eier mit der Gabel aufschlagen, 250 g mageren Topfen unterheben, 20 gehäufte EL Haferflocken dazu, etwas Salz und etwas Backpulver - und schon kommt die Masse in die Kuchenform und kann...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Links:Reismehlbrei, rechts das zu fermentierende rohe Gemüseallerlei
3

Rezept
Rezept Kimchi Zwo

Zwo, weil ich hier schon mein Kimchi-Rezept präsenitiert habe, aber es kommt immer eine neue Idee oder Vereinfachung dazu. Ich habe beobachtet, dass mir Essig nicht so gut schmeckt wie milchsauer selbst Vergorenes, und daher produziere ich ununterbrochen mein eigenes saures Bio-Gemüse. Nichts einfacher als das: Das Gemüse mit 4%-igem Salzwasser (ideal: heiß, aufgekocht, aber es geht auch mit kaltem Salzwasser!) übergießen und dann einige Tage stehen lassen. Nicht fest zuschrauben, weil während...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept Restl-Sugo

Wir essen gern im Ofen gebrutzeltes Gemüse, wie das zahlreiche Rezepte in der Bezirkszeitung beweisen. Gut daran ist, dass die Reste am nächsten Tag auch kalt sehr gut schmecken. - Diesmal aber habe ich die Reste von Kürbis, Karfiol, Erdäpfeln und Süßkartoffeln mit wenig Olivenöl und angedünsteten Zwiebeln in eine Pfanne geleert, etwas im Sommer eingekochten dicken Paradeisersaft darüber gegossen, frisch gehackte Nüsse und frisch geriebenen Parmesan darauf gestreut - und fertig war ein...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
6 5 14

Man sieht nicht rein aber auch nicht raus
Bis auf die Rechte Seite im Paradies

Ja wie oben steht geschrieben - das stimmt. Alles ist zu gewachsen und in voller Blüte. Marillen circa 55,00kg haben wir gehabt. Ribiseln und Himbeeren schon in kleineren Mengen ;-). Paradeiser und Gurken fühlen sich wohl und gedeihen. Das nächste sind jetzt die Brombeeren die schon langsam reif werden. Rosen wurden zur guter letzt noch gedüngt. Etwas mehr zurück geschnitten. Dahlien blühen schon sehr stark. Auch die Knollen die wir über den Winter in der Mutter Erde belassen haben. Der Rasen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
3 1 4

Rezept
Rezept Bio-Zitronen vielseitig

Die mit dem Sparschäler dünn abgeschälten Schalen werden getrocknet und später irgendwo (Letscho! Gemüsesuppe! in Olivenöl mit einer Prise Zucker angebrutzelte Paradeiser wie auf dem 4.Bild! Kompotte sowieso) mitgekocht oder gemahlen als Gewürz verwendet. Der frisch gepresste Saft kommt in Getränke oder allerlei Kuchen. Das, was nach dem Schälen und danach erfolgtem Auspressen übrig bleibt, das Weiße also, kommt in den Tiefkühlschrank. Es wird bei gelegenheit tiefgefroren grob gemahlen und als...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept
Rezept Fisch mit Garnelen

Ich habe frische Fischstücke (Lachs, Karpfen oder anderes, ideal Fische mit festem Fleisch ) und aufgetaute geputzte Garnelen für 3-4 Stunden mariniert, und zwar in einer Mischung aus 1 EL Weißwein oder trockener Wermut, 2 EL Olivenöl, Pfeffer, Salz, Kristallzucker, Dille. Dann kamen sie in eine leicht beölte Pfanne, ein paar kleine Paradeiser dazu, und ab in den Backofen; Grillstufe oder 200 °C, 15 Minuten. Man muss natürlich schauen, ob sie nicht verbrennen oder nur teils schwarz werden....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Paradeiser brauchen Sonne um rot zu werden. Nein sge ich ;-). Am Acker wo nur viel grün ist bei den Paradeisern sind alle rot geworden. Diese Wandertomate ist neben den Komposter aufgegangen und braucht an Röte gg Hitze und Sonne war ja genug.  Diese Sorte hatte ich 2015.
5

Man sagt immer

Wo: Rudolfshöhe, Neilreichgasse, 1100 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
1 14

Paradiesischer Paradeisergarten

Wir haben einen langen wunderschönen Nachmittag im paradiesischen Paradeisergarten Stekovics in Frauenkirchen im Burgenland verbracht. Bei der ausgezeichneten Führung bekamen wir ca. 30 Kostproben und lernten sehr viel dazu. Die Führung war trotz der geballten Informationen lustig und unterhaltsam, die Paradeiser gigantisch bis winzig, rund, oval, länglich, paprikaförmig, gerippt, schwarz, rot, hellgelb, grün, gefleckt, geflammt, gestreift - und der Geschmack bei jedem verschieden. Nachher gab...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Anneliese Schippani bei ihren Paradeisern im Glashaus.
1 2

Eine Schule in der Gärtnerei

Gemüse-Wraps und Beeren-Eis: Kinder kochen mit Gemüse und Obst. SIMMERING. 26 Jahre lang arbeitet Anneliese Schippani in der Gärtnerei in der Hörtengasse. Durch eine Krankheit wurde sie aber aus der Bahn geworfen: Heben war nicht mehr möglich. Also sattelte die heute 50-Jährige kurzerhand um. Seit 2012 betreibt sie nun eine Art "Schule am Bauernhof". "Die Halle, die dafür nötig ist, wurde von der EU finanziert", so die Simmeringerin. Diese dient als "Schulraum", hat aber auch eine Küche. Beim...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Die Reste. Und der Saft ergibt eine Suppe oder einen Drink.
2 4

Rezept Sommerlich vegan

Das sind Vorspeisen oder auch Hauptspeisen, jedenfalls fein. 1. Ich schneide eine Melanzani paar mal vorsichtig ein und lasse es bei 600 Watt im Mikrowellenherd 5 Min brutzeln. Während sie abkühlt, putze ich einige rote Biopaprika, schneide große Schoten, und dann lege ich Paprikaschoten und Melanzanischeiben in eine feuerfeste flache Form in Olvenöl, salze es und schiebe es bei 200° Umluft in den Backofen. Nach ca. 10 Minuten drehe ich das Gemüse vorsichtig um und achte darauf, dass sie keine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 3

Rezept Brimsenkuchen mit Grünzeug

Aus lauter Resten etwas Köstliches gezaubert! Teig: 15 dag Brimsen (slowakischer Schafskäse mit einem bes. Eigengeschmack), 3 EL Sauerrahm, 1 ganzes Ei, 3-4 dag Butter gut verrührt. So viel Mehl dazu gegeben, dass ein lockerer, klebriger Teig entstand. Als Treibmittel 1 TL Speisesoda hinein gerührt. Kein Salz, der Brimsen ist salzig genug. Ach ja, ich streute 2-3 restliche getrocknete Paradeiser auch noch in die Teigmasse. Das wurde der Kuchenboden. Der Belag: ein Sackerl vorjähriger...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das kam in den Ofen und war wirklich gut.
4 4

Rezept Salat mit rohen Melanzanis

Ich habe ganz zarte, dünne Melanzani gekauft, und die Verkäuferin sagte, ich kann sie roh marinieren und als Salat servieren. Ich probierte es: Ich schnitt sie in Scheiben, salzte sie ein und ließ sie 12 Std. stehen. Dann drückte ich sie aus und spülte sie ab. Nun kam die Marinade dazu, nämlich Salz, Pfeffer, Essig und ÖL (in dieser Reihenfolge). Nach einigen Stunden im Kühlschrank servierte ich diesen Salat. Ehrlich gesagt, es war nicht umwerfend. Ich habe es dann mit Gurken-, Paprika-,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1

Rezept Avocado Paradeiser Salat

Ich mische kleingeschnittene Paradeiser und Avocado-Fruchtfleisch zusammen, etwas Salz, etwas dunkler Balsamico darauf, ab in den Kühlschrank und nach 1 Std. serviert! Der Trick hier: Mein Avocado war steinhart. Ich dachte wieder einmal daran, dass rohe Erdäpfel steinhart und ungenießbar sind, gekochte aber köstlich, also steckte ich die Avocadostücke für 3 Minuten bei 600 Watt in den Mikrowellen-Ofen, zugedeckt und mit einem Teelöffel Wasser dazu. Das hat ihnen sehr gut getan! Erst danach...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 2 2

Rezept Paprikasuppe

Restlverwertung... Geputzt und kleingeschnitten: Jungzwiebeln, Karotten (nicht auf dem Foto), rote und orangenfarbene Paprikas, Paradeiser - Mengenverhältnisse nach Belieben. Ich wollte den Paprikageschmack, also habe ich zu 3 Paprikas nur 1 dicke Karotte, eine zarte Jungzwiebel und einen Paradeiser genommen. Ich brutzelte sie ohne Fett im eigenen Saft an, fleißig rührend, dann gesalzen und gepfeffert, ca. 40 Min. geköchelt, indem ich schluckweise ca. 6 Zehntel Liter Wasser dazu gab....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.