Parkgarage

Beiträge zum Thema Parkgarage

Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (SPÖ), Garagenbetreiber Johann Breiteneder und Hermann Kleedorfer (SPÖ), (v.l.). bei der Eröffnung.

48 Stellplätze
Garage beim Modenapark ist eröffnet

Mit der Garage Modenapark in der Gottfried-Keller-Gasse 3 schuf die "Best in Parking AG" 48 neue Parkplätze. LANDSTRASSE. "Damit wird zur Entlastung des Parksuchsverkehr in der Umgebung beigetragen", freut sich Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (SPÖ) bei der Eröffnung. Die Auslastung der Garage beträgt derzeit etwa 40 Prozent, "mit verbundenen Lockerungen angesichts der Coronakrise werden wir aber sicher mehr Zuwächse haben" so Garagenbetreiber Johann Breiteneder, CEO von ‎Breiteneder...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Wiedner erhalten ab sofort vergünstigte Dauerparkplätze bei Wipark TU und Naschmarkt.
1

Wipark Parkgarage
Wiedner parken jetzt günstiger

Die Bezirksvorstehung konnte eine Kooperation mit Wipark eingehen. WIEDEN. In einigen Grätzeln der Wieden herrscht ein zunehmender Parkdruck. Um diesem entgegenzuwirken, konnte Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) mit dem Garagenbetreiber Wipark eine Kooperation eingehen. Bewohner des 4. Bezirks erhalten für die Parkgaragen Technische Universität (Operngasse 13) und Naschmarkt (Kühnplatz 1) Vergünstigungen. • Wipark Naschmarkt Ein Kontingent von 20 Dauerparkplätzen steht am Kühnplatz montags...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Baumfällungsarbeiten in der Porzellangasse 51 haben bereits begonnen.
1 1 4

Wien-Alsergrund: 20 Baumriesen in der Porzellangasse fallen Parkgarage zum Opfer

Trotz knapp 5.000 Unterschriften der Anrainer • Fällungen wurden bereits begonnen. ALSERGRUND. Jetzt ist es leider traurige Gewissheit: das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG hat in der Porzellangasse 51 mit der Fällung von 20 Bäumen begonnen. Die Firma will an dem Standort eine Garage errichten. „Niemand kann ernsthaft argumentieren, dass ausgerechnet an einem öffentlich derart gut erschlossenen Standort eine Tiefgarage sein muss", ist die grüne Bezirksvize Momo Kreutz verärgert. "Die KMPG...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Erfolgreiche Kampagne: Dagmar Zeibig von der Initiative "Baumerhalt Alsergrund" hat bereits 3.500 Unterschriften gesammelt.
1 2

Widerstand gegen neue Parkgarage am Alsergrund: 3.500 Unterschriften für 22 bedrohte Bäume

Bezirksbewohner sind gegen Baumfällungen wegen der neuen Parkgarage in der Porzellangasse. Initiatorin Dagmar Zeibig kämpft sogar vor dem Verwaltungsgerichtshof. ALSERGRUND. Seit einem Bericht in der bz-Wiener Bezirkszeitung erfreut sich die Initiative "Baumerhalt Alsergrund" regen Zulaufs. In etwa 50 Geschäften im Grätzel rund um den Franz-Josefs-Bahnhof wurden bisher 3.500 Unterschriften gegen die Baumfällungen in der Porzellangasse gesammelt. Dort will das Wirtschaftsprüfungs- und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
In diesem Innenhof in der Porzellangasse soll die Parkgarage der KPMG entstehen. Momo Kreutz (Grüne) will die Bäume retten.
3

Porzellangasse: Baumfällung erregt die Anrainer

21 Bäume sollen der Tiefgarage in der Porzellangasse weichen. Eine Bürgerinitiative sammelt jetzt Unterschriften dagegen. Auch der Verwaltungsgerichtshof befasst sich mit diesem Thema. ALSERGRUND. Baumriesen mit einem Durchmesser von knapp zwei Metern sollen der neuen Parkgarage in der Porzellangasse weichen – errichtet von der dort ansässigen KPMG, dem größten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen in Österreich. Dort sind derzeit rund 850 Mitarbeiter beschäftigt. Jetzt soll wegen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Bezirkschef Erich Hohenberger (l.)  mit Garagen-Betreiber Johann Breiteneder vor der Einfahrt zur neuen Klinik.
1 1

Neue Tagesklinik in der Rudolfsstiftung

Eigenes Psychiatrie-Gebäude für Rudolfstiftung trotz Krisenstimmung Die Rudolfstiftung ist ein weit über die Bezirks- und Landesgrenzen renommiertes Krankenhaus. Das soll auch so bleiben. Denn unter den Mitarbeitern herrscht Unbehagen über die Zukunft des Spitals. Die Idee, einen Neubau in Erdberg zu errichten, scheitert an der Geldnot der Stadt. Die Klinik quillt trotz des Zubaus samt Hubschrauberlandeplatz am Dach über. Zudem sorgt das für Mitarbeiter zunehmende Arbeitspensum generell für...

  • Wien
  • Landstraße
  • Thomas Netopilik
Hernalser Marco Spinola Durante hat die App entwickelt. Die Vollversion kostet 1,79 Euro, eine Gratis-Version gibt es auch.
7 1

Neue Park-App: Nie wieder Strafzettel

Kurzparkzone oder nicht? "Einfach Parken Wien" gibt nach nur einem Knopfdruck Auskunft. WIEN. Wer kennt das nicht: Man findet nach langem Herumkurven in der City einen Parkplatz und steht dann vor der Frage: "Muss ich zahlen oder nicht?" Dank der neuen App "Einfach Parken Wien" soll damit nun Schluss sein. Der 32-jährige gebürtige Italiener Marco Spinola Durante hat sie in seiner Freizeit entwickelt. Die Vollversion ist um 1,79 Euro zu haben, eine abgespeckte Version gibt es auch kostenlos....

  • Wien
  • Liesing
  • Agnes Preusser
Architekt Günther Feuerstein, Stammgast in Oberlaa beklagt, dass jetzt neben hohem Eintrittspreis auch noch Parkgebühr verlangt wird
1 1 7

Oberlaa: Parken wird teuer

Thermenaufenthalt wird Luxus: Zum Eintrittspreis kommen nun noch 5 Euro für die Garage hinzu. Mit dem Baubeginn der U1-Verlängerung in Oberlaa haben die Anrainer aber auch die Kurgäste der Therme mit einem Schlag rund 500 Gratisparkplätze verloren. Die in der Fontanastraße gelegenen "Laterndl-Gragen" waren besonders beliebt, weil die Eintrittspreise in der neuen Therme (Tageskarte ab 23,70 Euro) ohnehin bereits sehr hoch waren. Jetzt kommen wegen rigoroser Halteverbote im gesamten...

  • Wien
  • Währing
  • Gerhard Krause
Eva Lachkovics, Klubobfrau der Landstraßer Grünen begrüßt den Garagen-Stopp am Arsenal: "30 Bäume wurden gerettet und die Anrainer können durchatmen"
2

Lebensqualität statt Monster-Garage am Arsenal

Aufatmen bei hunderten Mietern am Arsenal. Die geplante Monstergarage im Bereich Lilienthalgasse - Arsenalstraße wird nun doch nicht gebaut. LANDSTRASSE. Statt 110 angedachter Tiefgaragen Stellplätze dürfen nun 30 Bäume weiter leben. Und auch die öffentlichen Parkplätze, die der Garage zum Opfer gefallen wären, bleiben nun bestehen. "Das ist ein Sieg für die Lebensqualität! Schützenswerte Bäume werden nun nicht gefällt und die Anrainer können nach der riesigen Baustelle rund um den Hauptbahnhof...

  • Wien
  • Landstraße
  • thomas zeidler
Bei der Eröffnung: Ernst Fischer, Renate Angerer und der Landstraßer SP-Bezirksvize Rudi Zabrana (v.li.).

Parkgarage in Neu Marx ist ab sofort betriebsbereit

Für Anrainer gibt es spezielle Tarife LANDSTRASSE. Über eine neue Parkgarage dürfen sich die Bewohner des Grätzels Neu Marx freuen. Garagenbetreiber BOE stellt den Anrainern einen speziellen Tarif zur Verfügung. "Bewohner aus der Landstraße können überdachte Abstellplätze zum Preis von 55 Euro im Monat mieten", so SP-Bezirksvize Rudi Zabrana. Aber auch das Kurzparken ist in Neu Marx sehr günstig. "Die Monatspauschale kommt auf weniger als 1,90 Euro pro Tag. Dies ist das billigste Angebot im...

  • Wien
  • Landstraße
  • Thomas Netopilik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.