Parkplätze

Beiträge zum Thema Parkplätze

Bgm. Günter Schmidt und SP-Chef Christian Illedits besichtigten die Baustelle am Bahnhof Rohrbah/Marz.

Park & Ride-Anlage am Bahnhof Rohrbach-Marz ausgebaut

ROHRBACH. Am Bahnhof Rohrbach-Marz wurde die bestehende Park & Ride-Anlage um weitere rund 25 Stellplätze erweitert. „Durch die zusätzlichen Stopps der Sprinterzüge, wodurch sich für die Pendlerinnen und Pendler deutliche Fahrzeitverkürzungen ergeben haben, nutzen immer mehr Personen das Angebot der ÖBB. Da der bestehende Parkplatz dadurch oft überfüllt war, haben wir die Parkfläche ausgebaut“, erklärt Rohrbachs Bürgermeister Günter Schmidt die Beweggründe für den getanen Schritt. 7.000 Euro...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Nach den Umbauarbeiten soll mehr Komfort, Stellplätze und Sicherheit auf den Rastplätzen vorhanden sein.

ASFINAG modernisiert S31-Parkplätze Mattersburg und Forchtenstein

MATTERSBURG/FORCHTENSTEIN. Am Mittwoch, den 12. April begann die ASFINAG mit dem Ausbau der bestehenden Parkplätze Mattersburg und Forchtenstein auf der S 31 Burgenland Schnellstraße. Bereits im Oktober 2017 stehen dann 26 Lkw- und 20 Pkw-Stellplätze, moderne WC-Anlagen sowie Beleuchtung, Notruf und Videoüberwachung zur Verfügung. Auch die Zu- und Abfahrten werden sicherheitstechnisch ausgebaut. 5,4 Millionen Euro Investition „Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden moderne und vor allem...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Bgm. Salamon, LH Niessl und KO Illedits präsentierten die Pläne für den Bahnhofumbau.

Modernisierung des Bahnhofes Mattersburg ist auf Schiene

Das Parkplatzproblem beim Bahnhof Mattersburg ist, dank Modernisierung bald Vergangenheit. MATTERSBURG. Mit dem Ausbau der Park&Ride-Anlage Mattersburg wird nun ein zweites dringliches Anliegen der Pendlerinnen und Pendler gelöst. Bei der Bürgerbefragung, die im Vorfeld der Arbeiten zur Gesamtverkehrsstrategie durchgeführt wurde, wurden der Ausbau des Bahnhofes Mattersburg sowie der Park & Ride Anlage als dringlichste Anliegen genannt. Nun kommen zu den bisher bestehenden 85 Pkw-Stellplätzen in...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
KR Rudolf Havlicek (m) mit mit KR Andrea Kargl-Wartha (Vorsitzende der ÖAAB/AK-Fraktion) bei einem Betriebsbesuch.

ÖAAB fordert: „Bewusstsein für Park & Ride stärken“

BEZIRK. Rund 40.000 Burgenländer pendeln täglich oder wöchentlich an ihren Arbeitsplatz. „Wir setzen uns dafür ein, die Rahmenbedingungen für unsere Pendler zu verbessern und damit und damit den Alltag zu erleichtern. Wir müssen außerdem das Bewusstsein für das Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr und Mitfahrgelegenheiten stärken. Das Prinzip von Park & Ride-Anlagen schont Nerven und Geldbörse“, erklärt Rudolf Havlicek, AK-Kammerrat aus dem Bezirk der ÖAAB-Fraktion. Im Bezirk stehen mehrere...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Park & Ride Anlagen werden ausgebaut

Burgenländischen Wien-Pendlerinnen und- Pendlern wurden im Rahmen einer von September bis Ende Dezember 2013 laufenden Aktion des Landes vergünstigte WIPARK-Parkgaragenplätze in der Bundeshauptstadt angeboten. Aufgrund einer aktuell sehr großen Nachfrage kommt es jetzt zu einer Neuauflage dieser Initiative. Die zur Auswahl stehenden WIPARK-Standorte werden von zwölf auf vierzehn aufgestockt. Neu sind die Standorte Media Quarter Marx (3. Bezirk) und Star 22 (22. Bezirk). Zur Entlastung der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Der stets überfüllte Parkplatz am Bahnhof in Mattersburg sorgt seit geraumer Zeit für Unmut bei den PendlerInnen.

Doch keine Sperre 
des Verladeplatzes für Pendler

Überbrückungslösung bringt mehr Parkplätze MATTERSBURG. Die von den ÖBB am Bahnhof Mattersburg angekündigte Sperre des Verladeplatzes soll zurückgenommen werden, kündigen SPÖ-Bezirksvorsitzender LAbg. Christian Illedits und Bürgermeisterin LAbg. Ingrid Salamon an. Damit dieses Grundstück von Pendlern weiter als Parkfläche genutzt werden kann, haben Illedits und Stadtchefin Salamon eine Überbrückungslösung vorgeschlagen: „Der Verladeplatz soll den PendlerInnen zur Verfügung stehen, bis die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Immer mehr Kritik der PendlerInnen wird an der ÖBB wegen der herrschenden Parkplatzsituation in Mattersburg laut.

Ärger über volle Parkplätze

Die Parkplatzsituation beim Bahnhof Mattersburg bleibt laut AK Pendlerumfrage ein Sorgenkind. MATTERSBURG (wk). Generell sind die PendlerInnen mit dem Parkplatzangebot an den Haltestellen zufrieden. Eine Ausnahme stellt Mattersburg dar, wo sich die Situation von Jahr zu Jahr immer mehr zuspitzt. Hier ist dringender Handlungsbedarf gegeben. Unmut der Pendler Überfüllte Parkplätze beim Bahnhof in Mattersburg sorgen bei vielen Pendlern für Unmut. Aufgrund der hohen Spritpreise nutzen immer mehr...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.