Pension

Beiträge zum Thema Pension

Vorsorgen: Je früher, desto besser

(fsp). Viele Österreicher haben die Differenz zwischen dem letzten aktiven Einkommen und der zu erwartenden staatlichen Pension nun schwarz auf weiß. Das Pensionskonto und die Information über die Erstgutschrift hat die Menschen sensibilisiert. Für 92 Prozent der Österreicher ist private Pensionsvorsorge wichtig, doch ein Fünftel der Befragten hat noch keine Vorsorge getroffen. Das ergab eine Bawag-P.S.K.-Vorsorge-Umfrage, die Marketagent.com im August durchgeführt hat. Befragt wurden 1.000...

  • Korneuburg
  • Wolfgang und Beatrix Stepanek

Dazuverdienen in der Pension

(fsp). Pension beziehen und gleichzeitig erwerbstätig sein, ist kein Widerspruch. Wer eine normale Alterspension bezieht, für den gilt keine Grenze hinsichtlich Einkommen und Erwerbstätigkeit. Man kann steuer- und sozialabgabenpflichtig dazuverdienen, so viel man will, ohne dass die Pension davon negativ beeinflusst wird. Nur bei vorzeitiger Alterspension (Zuverdienst nicht mehr als Euro 395,31 brutto) sowie, Korridor- und Schwerarbeiterpension gibt es Grenzen, die unbedingt zu beachten sind.

  • Korneuburg
  • Wolfgang und Beatrix Stepanek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.