PENSIONIST

Beiträge zum Thema PENSIONIST

Der Pensionist hat einen Hass auf Moslems
1 5

Rassismus im Bezirk Melk
Pensionist rief zu Gewalt gegen Moslems auf

BEZIRK. Kein Hehl aus seiner Gesinnung machte ein 67-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Melk, der wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung und Verhetzung am Landesgericht St. Pölten zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 15 Monaten mit dreijähriger Probezeit verurteilt wurde (nicht rechtskräftig). "Melks Moslem Hunter" „Ich mag keine Moslems, ich hasse sie“, erklärte der Beschuldigte nicht nur während der Verhandlung, auch unmittelbar vor der Urteilsverkündung wetterte er am Gang...

  • Melk
  • Daniel Butter
Richter Slawomir Wiaderek
3

Bezirk Melk: 13 Monate Haft für reuigen „Staatsverweigerer“

Nach Drohbriefen und versuchten Widerstand gegen die Staatsgewalt musst ein 69-jähriger Pensionist vor den Richter. BEZIRK. „Ich anerkenne das Gericht und ich bekenne mich schuldig“, leitete ein 69-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Melk sein umfassendes Geständnis vor dem St. Pöltner Richter Slawomir Wiaderek ein. Staatsanwältin Kathrin Bauer legte dem Beschuldigten die Vergehen des versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt und der gefährlichen Drohung zur Last. Kontakt mit der OPPT Im...

  • Melk
  • Daniel Butter
Eine Tafel der SPÖ warnt vor dem Radar, das jedoch nicht dauerhaft, sondern jeweils nur temporär in Weitenegg aufgestellt wird.
3

Weitenegg: Zweimal ins Radar binnen einer Minute

WEITENEGG. Nicht schlecht staunte ein St. Pöltner Pensionist, einige Wochen nachdem er mit seiner Frau einen Ausflug nach Maria Laach gemacht hatte. Er erhielt gleich zwei Strafverfügungen wegen zu schnellen Fahrens, eine über € 75 und eine über € 30. Kurios daran: Die zu hohen Geschwindigkeiten wurden an ein und derselben Stelle auf der B 3 im Ortsgebiet von Weitenegg bei Kilometer 151,070 gemessen und das innerhalb von nur einer Minute - je einmal in jede Fahrtrichtung, um 8.05 Uhr und dann...

  • Melk
  • Christian Rabl
3

Pensionist attackiert die Nachbarn

Der Abriss einer Scheune sorgte für einen Akt der Gewalt: ein 73-jähriger Pöggstaller griff zur Eisenstange Die Entscheidung, einen zuvor gekauften alten Holzstadl abzureißen, hätte ein Ehepaar fast das Leben gekostet. Der frühere Besitzer wollte dies mit allen Mitteln verhindern und schlug schließlich zu. PÖGGSTALL. Einen neuen Garten wollten Gerda und Gerhard F., beide Mitte 40, ihrem Häuschen hinzufügen. Daher griffen die Pöggstaller auch zu, als der Holzschuppen, der an ihr Grundstück...

  • Melk
  • Christian Trinkl

67-Jähriger nach dem Weg zur Toilette spurlos verschwunden

Von einem Pensionisten fehlt nach dem Weg zur Toilette jegliche Spur Josef B. aus Ottenberg wird seit Ende vergangener Woche vermisst. Eine andere Bewohnerin des Mehrfamilienhauses hat die Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei erstattet. Die Suchaktion ist bisher erfolglos gewesen. PÖGGSTALL. (CT) Seit Ende voriger Woche ist der 67-jährige Pensionist Josef B. von seiner Wohnadressse in Ottenberg abgängig. Vermutlich dürfte er auf dem Weg zum WC gewesen sein und seither gibt es keinerlei...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.