performance

Beiträge zum Thema performance

Internationales Gastspiel
LUST - Ein Zyklus in drei Akten

15+ GASTSPIEL LUST – Ein Zyklus in drei Akten Anne Kapsner & Laura Steinhöfel (D) Internationales Gastspiel Performance, 60 Min. 15–20 Jahre Die Aktivistinnen LaPerla und Sangre von den Sternen Sexualidad und Orgasmo reisen durch die Galaxie. Auf ihrem Trip machen sie einen Abstecher auf den blauen Planeten. Wie zwei Hexen breiten sie einen magischen Teppich aus und entweben ihre Geschichten über schimmernde Körperflüssigkeiten, sich räkelnde Fortpflanzungssysteme und das scheue,...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum

Interaktive Performance
Baja Buf - Wenn Babys flanieren

1+ Baja Buf Wenn Babys flanieren VRUM Performing Arts Collective Wiederaufnahme Interaktive Performance, 45 Min. 10–24 Monate Babys haben ein natürliches Bedürfnis, sich frei zu bewegen und den Raum und die Welt um sie herum mit dem eigenen Körper zu erforschen. Gemeinsam mit drei Performer*innen, die jede Bewegung, die Töne und die Stimmung der Babys aufnehmen und widerspiegeln, entsteht ein unvorhersehbarer und verspielter Dialog. Die Eltern sind im Raum anwesend und verfolgen die...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum

Performance für Kinder
Auf den Kopf gestellt

3+ PREMIERE Auf den Kopf gestellt Dschungel Wien Uraufführung Performance, 45 Min. 3–6 Jahre Stell dir vor, du wachst in einer umgekehrten Welt auf. Alles ist auf den Kopf gestellt! Dein Kleiderschrank hängt plötzlich von der Decke. Die Treppe hat keinen Anfang und kein Ende. Es gibt eine Tür in einer Tür in einer Tür. Und deine Eltern reden plötzlich in einer ganz komischen Sprache, die du noch nie gehört hast. Aber warte: Du redest auch in einer Sprache, die du noch nie gesprochen...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum

Performance/Beatboxing
Plastik im Blut

10+ PREMIERE Plastik im Blut kollektiv kunststoff Uraufführung Performance/Beatboxing, 50 Min. 10–15 Jahre Jeder Tag beginnt mit einer gehörigen Portion Plastik. Kommunikationsmittel, Verpackung, Maschine, Möbelstück und sogar in unserem Körper – überall Plastik! Es ist eine riesige Blase, in der wir uns bewegen und in welcher es sich auch tatsächlich eine Zeit lang ganz gut leben lässt. Ob sie platzt? Und was bleibt am Ende? Wird es der Mensch oder Müll sein? Die Performance fragt...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum

Eine Coming-of-age-Performance
Planet Sis

10+ Planet Sis Eine Coming-of-age-Performance Dschungel Wien, Donna & Rosa Braber Wiederaufnahme Performance, 65 Min. 10–13 Jahre Warum versteht mich niemand? Warum finde ich meine Kleidung plötzlich kindisch? Warum hat meine kleine Schwester schon mit 10 Jahren einen Busen bekommen und ich warte heute noch darauf? Ich habe so viele Fragen … In »Planet Sis« spielen, tanzen und singen die Schwestern Donna und Rosa Braber davon, wie ähnlich sie sich sind, aber auch von ihrem...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum
Im Martini-Glas mit langen rötlich gewellten Haaren und Lippen wie Marilyn Monroe: Kalinka Kalaschnikow.
  Video   3

Burlesque Academy
Kalinka Kalaschnikows prickelndes Vergnügen

Leicht bekleidet im Martini-Glas oder in eleganter Robe: Burlesque-Tänzerin Kalinka Kalaschnikow. LANDSTRASSE. Kalinka Kalaschnikow: Ein Name und vor allem eine Frau, die man nicht so schnell vergisst. Sie ist Österreichs bekannteste Burlesque-Tänzerin und unterrichtet in ihrer "Burlesque Academy" in der Steingasse 29/3. "Du verwandelst dich entweder in eine sexy Diva, einen verrückten Clown oder ein süßes Matrosen-Mädchen. Jeder sucht sich seine Rolle selber aus", verrät die Künstlerin....

  • Wien
  • Landstraße
  • Sophie Brandl
  3

Jattle, BAM + Poetry
Improvisation mit Tanz, Musik und Text - live

Ohne feste Formen und ohne vorhersehbare Bewegungen treten zwei Teams nacheinander miteinander an: gesprochene Wörter beflügeln dabei live produzierte Sounds kontaktieren Bewegungen tanzend Worte. Ein unvorhersehbarer Abend, an dem das Publikum zu Tonabnehmer und Verstärker der erzählten Geschichten wird, bevor es sich selbst spielerisch verstricken darf, oder ist es das bereits? Der Ausgang bleibt gewiss ungewiss. Donnerstag, 5. März 2020, um 19.30 h Off-Theater, 1070 Wien, Burggasse...

  • Wien
  • Neubau
  • Vera Rosner
 1   3

Jattle, BAM + Poetry
Jattle, BAM + Poetry

Improvisation mit Tanz, Musik und Text - live Ohne feste Formen und ohne vorhersehbare Bewegungen treten zwei Teams nacheinander miteinander an: gesprochene Wörter beflügeln dabei live produzierte Sounds kontaktieren Bewegungen tanzend Worte. Ein unvorhersehbarer Abend, an dem das Publikum zu Tonabnehmer und Verstärker der erzählten Geschichten wird, bevor es sich selbst spielerisch verstricken darf, oder ist es das bereits? Der Ausgang bleibt gewiss ungewiss.

  • Wien
  • Neubau
  • Vera Rosner
Im "Red Carpet Showroom" am Karlsplatz arbeitet Ina Loitzl an dem temporären Wandbild.
 2   2

Kunstperformance
Am Karlsplatz ist der Affe los

Im Gorillakostüm arbeitet Ina Loitzl an einem Wandbild. Der Hintergrund ist ernster als gedacht. WIEDEN. Ina Loitzl ist in der Kunstszene keine Unbekannte. Die 47-jährige Josefstädterin begeistert immer wieder mit ihren Werken, etwa im "District4Art" auf der Wieden (Wiedner Gürtel 12). Neben ihren Ausstellungen hat sich Loitzl nun etwas Besonderes einfallen lassen: Eine Performance hinter Glas. Am Karlsplatz zwischen den Linien U1 und U2 befindet sich der "Red Carpet Showroom". Dabei handelt...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster

Doris Uhlich – Unkraut (Performance & Workshop)

Sechs junge Frauen, die seit mehreren Jahren mit der Choreografin Doris Uhlich in der Tanzwerkstatt Wien tanzen und trainieren, sind die Protagonistinnen von Unkraut. In der Performance hinterfragen sie das Frauenbild, das sie zum einen zwar selbst verkörpern, zum anderen aber gerne verschieben wollen. Dabei steht das Bild des Unkrauts symbolisch für das Sich-nicht-unterkriegen-Lassen. Die Bewegungsrecherche kreist um die Themen Unterdrückung und Aufbegehren schlummert doch in den jungen...

  • Wien
  • Neubau
  • ImPulsTanz Vienna International Dance Festival

Kunsthalle Wien: Live Performance mit Pita
Live Performance mit Pita

Time Is Thirsty Live Performance: Pita Mi, 20/11 2019, 20 Uhr Peter Rehberg a.k.a. Pita ist einer der führenden Köpfe der experimentellen elektronischen Musikszene. Anlässlich der Vienna Art Week 2019 präsentiert die Kunsthalle Wien eine Live Performance des Künstlers, der auch den Sound fürTime Is Thirsty  liefert. Eintritt frei! Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: Kunsthalle Wien Kunsthalle Wien Museumsquartier Museumsplatz 1 1070 Wien

  • Wien
  • Neubau
  • Kunsthalle Wien
  6

DANZA Y FRONTERA

Die chilenisch-mexikanisch-österreichische Choreographin Amanda Piña eröffnet die Tanzquartier-Saison mit ihrer neuen Arbeit „Danza y Frontera“ (Tanz und Grenze) vom 11. bis 13. Oktober 2018. In ihrer Choreografie arbeitet sie mit 10 internationalen Tänzer_innen und erforscht mit ihnen das Bewegungsmaterial eines Tanzes, der an der Grenze zwischen Mexiko und den USA entstanden ist. In diesem neuen Stück aus der mehrteiligen Reihe „Endangered Human Movements“ reflektiert Piña die Grenze als Ort,...

  • Wien
  • Neubau
  • Simon Hajos
Kurios, musikalisch und lehrreich führte Fräulein Hahnkamper durch den Bezirk
 1   10

Auf Grätzeltour mit Fräulein Hahnkamper in Mariahilf

Bei der ersten Grätzeltour „Kurioses aus Mariahilf“ führte die Künstlerin und Jazz-Sängerin Fräulein Hahnkamper durch den Bezirk. Mit viel Humor erzählt sie, was das Wesen des 6. Bezirks ausmacht. MARIAHILF. Es ist ein etwas windiger Donnerstag-Abend als sich eine Gruppe Menschen vor der Hundezone im Esterhazypark zur Grätzeltour mit Magdalena Hahnkamper  – alias "Fräulein Hahnkamper" – trifft. Dass es keine gewöhnliche Stadtführung ist, wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf den ersten...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Sophie Alena
v. l.: Romina Kolb (Choreographie), Futurelove Sibanda (Gesang und Musik), Michael Pöllmann (Regie)
  10

Salam Margareten: Brunnenpassage zieht durch die Stadt

Bei sommerlichen Temperaturen ging am Dienstag der erste Auftritt der Theatergruppe „Salam Hawara“ außerhalb der Brunnenpassage über die Bühne. Weitere Auftritte folgen. MARGARETEN. Neugierige Blicke gibt es einige, als die rund 20 Schauspielerinnen und Schauspieler der Theatergruppe Salam Hawara mit ihrer mobilen Bühne am Dienstag, den 5. Juni, durch den Bruno-Kreisky-Park ziehen. Mit einer rollenden Badewanne und einem Fahrrad als Bühne interpretieren sie die griechische Sage „Orpheus und...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Alena
Foto: Marina Abramović, 2018 © Marina Abramović, Courtesy Marina Abramović Archives

Marina Abramović: Two Hearts

Marina Abramović ist eine Pionierin der Performance als visuelle Kunstform. Seit den 1970er Jahren benutzt sie ihren Körper als Subjekt und als Medium in ihren strapaziösen Langzeit-Performances, um physische, mentale und emotionale Grenzen zu testen – oft riskiert sie sogar ihr Leben auf der Suche nach erhöhtem Bewusstsein, Transzendenz und Selbstverwandlung. Das Konzept der Zeit ist in den Arbeiten der serbischen Künstlerin ein ebenso wichtiger Aspekt wie die Einbindung des Publikums, so auch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christina Werner
  2

BODY DI STRING

*Zur PREMIERENFEIER am 5. April wird es ein leckeres BUFFET und eine exklusive GIN-VERKOSTUNG vom Hödl Hof Fruchtdestillerie und Spirituosen geben* BODY DI STRING 5.,6.,12. & 13.April 2018 jeweils 20.00 Uhr OPEN BOX im DAS OFF THEATER, Kirchengasse 41 Karten: bodydistring@gmx.at oder 0676 701 18 11 € 19,- Vollpreis, € 14,- Ermäßigt Von und mit Andrea Droessler und May Garzon Regie Isabella Jeschke Choreographie Gabriele Seeleitner Grafik Dïe Kaz Wie produziert man ein Stück...

  • Wien
  • Neubau
  • May Garzon
  2

THINGS

1. - 6. März 2018 Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Lehargasse 6-8, 1060 Wien
 Tickets: T: +43 663 03 00 4156 M: tickets@dans.kias.at W: dans.kias.at Die Choreografin Saskia Hölbling lässt in „THINGS“ die Dinge buchstäblich aus der Reihe tanzen: In ihrer aktuellen Arbeit legt Hölbling den Fokus auf all die Gegenstände, die sonst sooft unbeachtet bleiben. In einer Musik von Wolfgang Mitterer lösen vier Tänzer_innen die Dinge aus ihrer gewohnten Umgebung und tanzen mit...

  • Wien
  • Neubau
  • Simon Hajos
(c) nita.

Und die Erde ist doch eine Scheibe

Uraufführung Performance, 60 Min. Wie Smartphones und Tablets unsere Welt verändern Wir wischen uns durch Galerien und Galaxien, surfen auf virtuellen Wellen durch Welten und filtern Geschichten und Gesichter. Wir zoomen bis zum Maximum, kämpfen uns durch Levels, haschen nach »tags«, klicken uns über Grenzen hinweg und kleben dann doch nur an Scheiben. Es ist die wahre Liebe: zwischen Bildschirmen, Touchpads und all jenen, die sie bewundern. Dieser Zaubermacht kann man sich kaum...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum
(c) Daniel Wolf

Gaudiopolis - Stadt der Freude (12+)

Performativer Museumsrundgang, 100 Min. Externer Veranstaltungsort: Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15–19, 1080 Wien Die wahre Geschichte einer von Kindern und Jugendlichen selbstverwalteten Republik Was, wenn Kinder und Jugendliche selbst bestimmen könnten, wie sie leben? Kann das funktionieren? Welche Regeln würde es geben? Und warum ist Demokratie eigentlich so wichtig? »Gaudiopolis« ist die wahre Geschichte einer »gelebten Utopie« in Budapest von 1945–1951, in der Kinder –...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum
(c) theater.wozek

Lust am Leben (13+)

Uraufführung Theaterperformance, 70 Min. Was heißt Integration oder was haben wir schon verloren? Ein leerer Saal. Plötzlich Stimmen. Eine Gruppe betritt den Raum. Mädchen und Burschen. Junge Menschen aus verschiedenen Kulturen. Die Sprachen vieler ergeben einen noch unbekannten, neuen Sound. Die Gäste sind angekommen. Es gibt einen Plan: In diesem Raum soll eine Kantine entstehen. Ein steriler, funktioneller Abspeisungsort, an dem Grundbedürfnisse für eine Masse gestillt werden. Eine...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum
(c) Richard Schmetterer

Glaube, Liebe, Glück (14+)

Uraufführung Partizipative Theaterperformance, 150 Min. Was macht ein erfülltes Leben aus? Was macht uns glücklich? Egal wie die Antwort jedes/jeder Einzelnen ausfällt, es gibt keine klare Handlungsanweisung. Zu oft sind äußere Faktoren maßgeblicher Bestandteil der Antwort. Darum stellen wir in dieser Produktion die Frage anders: Wie mache ich mich glücklich? Es gibt arme Menschen, die glücklich sind, und reiche Menschen, die traurig sind, erfolgreiche Menschen, die hilflos sind, und...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum
(c) Daniel Uzelac

Björn ohne Bretter (6+)

Uraufführung Performance, 50 Min. Ein Bär ohne Käfig? Ein Regal ohne Böden? Eine Anleitung für eine Performance? »Björn ohne Bretter« ist ein Theatererlebnis mit Tanz, Musik und Storytelling. Diese Performance lädt alle ein, die Magie des Moments zu feiern, denn sie entsteht im Jetzt. Wenn auf der Bühne scheinbar und wirklich planlos und ehrlich erzählt wird – direkt im Austausch mit dem Publikum –, dann widerspricht das dem Bedürfnis nach Sicherheit. Wer kauft schon gern die Katze im...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum
(c) Daniel Uzelac

Björn ohne Bretter (14+)

Uraufführung Performance, 50 Min. Ein Bär ohne Käfig? Ein Regal ohne Böden? Eine Anleitung für eine Performance? »Björn ohne Bretter« ist ein Theatererlebnis mit Tanz, Musik und Storytelling. Diese Performance lädt alle ein, die Magie des Moments zu feiern, denn sie entsteht im Jetzt. Wenn auf der Bühne scheinbar und wirklich planlos und ehrlich erzählt wird – direkt im Austausch mit dem Publikum –, dann widerspricht das dem Bedürfnis nach Sicherheit. Wer kauft schon gern die Katze im...

  • Wien
  • Neubau
  • DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum
Foto: Christian Ariel Heredia

Age Surfer´s Symphony

Ein Tanzstück von Gisela Elisa Heredia & tanz.coop Jede Falte, die wir im Gesicht tragen, erzählt ein Stück unserer Geschichte. Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart surfen geschichtsschreibend über unsere Körper. Was verbindet oder trennt diese Geschichten über die Grenzen von Generationen hinweg? Was flüstern sich eine 10-jähriger und eine 60-jährige wirklich zu? Gisela Elisa Heredia surft mit ihrem Ensemble tanz.coop durch die Schichten unterschiedlicher Generationen und stellt auf den...

  • Wien
  • Neubau
  • Julia Grani
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.