Personenrettung

Beiträge zum Thema Personenrettung

Lokales
Das Quintett gab im Holzboot alles und sicherte sich im teilnehmerstarken Feld am Ende den elften Rang.

Wasserwehr Altneudörfl gab am Stausee Vollgas

REGION. Die Mitglieder der Wasserwehr Altneudörfl übten ihr Können zwei Tage lang am Drau-Stausee in Ptuj in Slowenien. Nach dem Zuwasserlassen des Motorbootes und einer Einweisung durch den Übungsleiter Karl-Heinz Fischer wurden der Stausee erkundet. Auch Jugendliche hatten die Möglichkeit, im Boot mitzufahren. Den heimischen Wasserrettern bot sich auch die Option, an einem Ruderbewerb des Bootsclubs Ptuj teilzunehmen. Dabei ruderten je vier Personen im Stehen in einem Holzboot, wobei ein...

  • 08.08.17
Lokales
7 Bilder

Frontalcrash: Auto kam am Dach zum Liegen

MAUERKIRCHEN. Ein 58-jähriger Pollinger fuhr heute Nachmittag durch Mauerkirchen in Richtung Moosbach. Zur gleichen Zeit wollte ein 22-jähriger Autolenker aus Pfaffstätt von einem Parkplatz ausfahren. Dabei kam es zu einem heftigen Zusammenstoß. Das Auto des 22-Jährigen kam auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zu liegen. Der Lenker wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Mauerkirchen befreit werden. Die beiden Verletzten wurden nach Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Im...

  • 21.07.17
Lokales
Die Gmundner Feuerwehr wurde am 20. Juli zu zwei Einsätzen gerufen.

Feuerwehr Gmunden: Brandeinsatz und Personenrettung

GMUNDEN. Am 20. Juli, kurz nach 1 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden zu einem Brandeinsatz im Stadtteil „In der Au“ alarmiert. Laut Einsatzinfo lag ein Wohnhausbrand vor, eine Person befand sich noch eingeschlossen im Obergeschoss. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befand sich eine Frau auf der Fensterbank im ersten Obergeschoss. Diese wurde von der Feuerwehr über eine Leiter gerettet und anschließend dem Roten Kreuz übergeben. Zeitgleich drang ein Trupp unter...

  • 20.07.17
Lokales
Mittwoch Nachmittag fiel ein Baum auf ein fahrendes Auto.
6 Bilder

Einsatzreicher Abend für die FF Saxen

Gleich zwei Mal binnen weniger Stunden mussten die Freiwilligen Feuerwehren aus Saxen und Reitberg ausrücken. SAXEN. Am Mittwoch, 19. Juli, wurde die Feuerwehr Saxen um 18.28 Uhr zu einem alarmierten Sturmschaden gerufen. Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass ein Baum auf einen fahrenden Pkw gefallen war. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer hatte aber Glück im Unglück und blieb unverletzt. Nach Entfernen des Pkw von der Unfallstelle wurde der Baum entfernt und die...

  • 20.07.17
Lokales
6 Bilder

Personenrettung aus Baugrube

Zu einer Personenrettung wurde heute, 15.7.2017, um 12:45 die Feuerwehr Altmünster gerufen. In einer Baugrube in der Simethstraße hatte ein Arbeiter einen medizinischen Notfall und konnte nicht mehr selbstständig aus der Grube gelangen. Als die Feuerwehr eintraf, war der Patient bereits von Notarzt versorgt und somit konnte unverzüglich mit der Bergung begonnen werden. Um diese durchzuführen, wurden auch die Höhenretter der FF Vöcklabruck mitalarmiert. Mittels Teleskopmastbühne der FF...

  • 15.07.17
Lokales
Zuerst wurden die Personen außerhalb der Fahrzeuge geborgen.
6 Bilder

Wasserrettung und Feuerwehr Ratzersdorf übten im Fließwasser

"Retten und Bergen eines Autos aus fließendem Gewässer" lautete die Übungsannahme. 10 verunfallte Personen galt es zu retten. ST. PÖLTEN (red). Die gemeinsame Übung an der Traisen der Wasserrettung St. Pölten und der Freiwilligen Feuerwehr Ratzersdorf stellte ein Verkehrsunfall von zwei involvierten Fahrzeugen mit 10 verunfallten Personen in Höhe einer Wehr dar. Dabei kam ein Fahrzeug im Tosbecken in der Traisen, ein anderes im Graben neben dem Weg zum Liegen. Als Einsatzmannschaften waren 12...

  • 22.06.17
Lokales
Die Feuerwehren Schärding und Wernstein rückten mit einem A-Boot aus.

Radfahrer stürzte in Inn – Schärdings Feuerwehren eilten zu Hilfe

Zu einer Personenrettung am Inn in Höhe Klettergarten in Neuburg wurden die FF Wernstein und Schärding am Mittwoch, 14. Juni um 18:28 Uhr alarmiert. WERNSTEIN, SCHÄRDING (ebd). Die Freiwillige Feuerwehr Neuburg am Inn und das Bayerische Rote Kreuz waren bereits zur Personenrettung alarmiert. Demnach stürzte ein Radfahrer am Innradweg auf bayerischer Seite ab und kam im Wasser des Inns verletzt zu liegen. Die verletzte Person konnte sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte noch mit eigenen...

  • 16.06.17
Lokales
9 Bilder

Personenrettung aus Hochwasserfluss trainiert

ALKOVEN (fui). Bei jedem größeren Hochwasser werden die Feuerwehren auch zu Personenrettungseinsätzen alarmiert. Häufig ist dabei die Befreiung von Personen aus einem Pkw, der dann vielleicht noch in einem Fluss mit starker Strömung und Treibgut liegt. Damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt, wurde diese schwierige Situation von der FF Alkoven trainiert. Treibgut und starke Strömung Im Hochwasser feststeckende Fahrzeuge mit Personen können im Einsatzfall oft mit einem Boot oder von einem...

  • 02.06.17
Lokales
2 Bilder

Person in Notlage - Sturz im Badezimmer

Am Mittwoch, dem 24. Mai, um 6:15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem T2 Einsatz in Pressbaum alarmiert - Person in Notlage. Eine Mitarbeiterin des Hilfswerkes, die eine ältere Dame betreut, schlug Alarm und verständigte die Einsatzkräfte. Die ältere Frau war im Bad so unglücklich gestürzt, dass sie mit ihrem Kopf die Badezimmertüre blockierte. Die Haustüre konnte zwar sehr schnell geöffnet werden, doch erst durch das Öffnen des Badezimmerfenster konnte zur gestürzten Person vorgedrungen werden....

  • 25.05.17
Lokales
2 Bilder

Nächtliche Personenbergung vom Mittagstein (Rauhkogel)

Am 12. Mai zog sich eine Wanderin in den späten Abendstunden beim Abstieg vom Mittagstein eine Fußverletzung zu und musste von den alarmierten Einsatzkräften geborgen werden. Die Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach/Ziehberg bargen die verletzte Frau mittels Tragetuch, im Beisein der Rettung. Bergretter kamen nicht zum Einsatz Erschwerend kam dazu das es Nacht wurde und der genaue Standort der Verletzten nicht bekannt war. Die Verletzte Person wurde vom Roten Kreuz ins LKH...

  • 13.05.17
Leute
20 Bilder

51 ATEMSCHUTZTRÄGER AUF DEM PRÜFSTAND

STEEGEN | Die Atemschutzleistungsprüfung 2017 des Bezirkes Grieskirchen fand am Samstag, 8. April 2017 bei der FF Steegen statt. Bei den Atemschutzträgern ist es ein "muss", dass Gerät und Mensch ein eingespieltes Team sind. So wird auch bei der Atemschutz-Leistungsprüfung darauf geachtet, dass die Teilnehmer keine Fehler machen, denn diese könnten lebensgefährlich für jeden Atemschutzträger sein, egal ob im Einsatz oder bei einer Übung. Auch gegenseitiges Vertrauen und gute Teamarbeit sind...

  • 13.04.17
Leute
15 Bilder

Große Einsatzübung am Pferdehof in Tegernbach

SCHLÜSSELBERG | Am Freitag, 31. März 2017 fand in Tegernbach eine Einsatzübung auf einem Pferdehof mit den Feuerwehren der Alarmstufe II statt. Das Hackschnitzellager und die angebaute Maschinenhalle standen in Brand, mehrere Personen galten als vermisst. Sofort musste beim Eintreffen vom Einsatzleiter, Kommandant Erwin Auinger, Alarmstufe II ausgelöst werden. Eine umfassende Brandbekämpfung rund um das Objekt wurde durchgeführt. Insgesamt sieben Atemschutztrupps mussten eingesetzt...

  • 01.04.17
  •  1
Lokales

Ausrückung der FF Aurolzmünster zur Personenrettung

AUROLZMÜNSTER. Zu einer Personenrettung wurde die Feuerwehr Aurolzmünster gestern, am 31. Jänner gegen 22.30 Uhr gerufen. Wie die Feuerwehr berichtete beobachtete ein Augenzeuge wie eine weibliche Person in den Antiesenbach sprang und tätigte den Notruf. Eine Gruppe von Einsatzkräften, welche sich im Zuge einer Weiterbildung beziehungsweise von einer zuvor geleistet en Türöffnung noch im Feuerwehrhaus befand, rückte unverzüglich zum Einsatzort aus. Seitens der Feuerwehr wurden mehrere...

  • 01.02.17
Lokales
2 Bilder

Feuerwehreinsatz in Andorf: Wieder steckte eine Person im Bahnhofslift fest

Eine junge Studentin rief heute früh, 30. Jänner 2017, um 4:30 Uhr die Feuerwehr zu Hilfe. ANDORF. Ein Déjà-vu erlebten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Andorf: Wie vor sechs Tagen heulten heute erneut die Sirenen wegen einer Personenbefreiung aus dem Lift beim Bahnhof. Diesmal allerdings nicht abends, wie es bei dem eingesperrten Mann am 24. Jänner der Fall war (hier geht's zum Bericht), sondern zu einer Zeit, wo sich jeder der Herbeigeeilten sicher gerne noch ein paar Mal im warmen Bett...

  • 30.01.17
Lokales
Dienstagabend, 25. Jänner, wurde die FF Andorf via "Lift-Notruf" zum Bahnhof gerufen.

Feuerwehreinsatz: Mann steckte in Andorfer Bahnhofslift fest

Die FF Andorf befreite den 50-Jährigen am Dienstag, 25. Jänner, aus seiner misslichen Lage. ANDORF. Warum der Lift zum Bahnsteig am Andorfer Bahnhof gestern Abend, 18 Uhr stecken blieb, ist unklar, wie die FF Andorf mitteilt. Der Mann, der via Notruf die Feuerwehr verständigte, musste jedoch nicht lange auf seine Befreiung warten, da sich der Bahnhof in unmittelbarer Nähe des Feuerwehrhauses befindet. Die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Lift innerhalb weniger Sekunden...

  • 24.01.17
Lokales
Mit einer Rettungsplattform – Eisretter – können die Einsatzkräfte eine verunglückte Person in Windeseile bergen.
7 Bilder

Trauner „Eisretter“ kämpften gegen den Kältetod im Wasser

TRAUN (red). Für einen der lebensbedrohlichsten Notfälle in den Wintermonaten haben sich am Samstag, 14. Jänner 2017, die Freiwillige Feuerwehr und das Rotes Kreuz in Traun vorbereitet. Dieses eiskalte Szenario wurde beim zugefrorenen Graben vor dem Trauner Schloss geprobt. Für derartige Personenrettungen steht den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Traun ein spezieller „Eisretter“ zur Verfügung. In Sekundenschnelle wird dieses Rettungsgerät – ähnelt einer Luftmatratze –...

  • 14.01.17
Lokales
Nach der Personenrettung aus dem defekten Lift wurde dieser vorerst von den Einsatzkräften gesperrt.

Person im Lift eingeschlossen: Feuerwehrleute öffneten die Türe

BAD ISCHL. Der 3. Dezember begann für die Hauptfeuerwehrwache Bad Ischl früh: Um 5.47 Uhr wurden die Kameraden des 1. Bereitschaftszuges zu einer Personenbergung aus einem Aufzug am Kreuzplatz alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache blieb der Aufzug eines Mehrparteienhauses im 2. Stock stecken. Dabei wurde eine Person im Aufzug eingeschlossen. Die zuständige Liftfirma alarmierte, nachdem die Person den Alarmknopf gedrückt hatte, die freiwillige Feuerwehr. Bereits nach kurzer Zeit konnte man...

  • 07.01.17
Lokales

Schwerer Unfall in St. Pantaleon-Erla – Mann gestorben

ST. PANTALEON-ERLA. Beim Kraftwerk St. Pantaleon-Erla gab es einen Unfall mit Todesfolge. Eine elf Tonnen schwere Baumaschine stürzte beim Kraftwerk St. Pantaleon in den Ennskanal. "Nach mehr als zwei Stunden Einsatzzeit konnte der Fahrer nur mehr tot aus dem Wasser geborgen werden", sagt Franz Resperger, Pressesprecher des NÖ Landesfeuerwehrkommandos. Der Einsatz wurde unterbrochen, die Bergung des Fahrzeuges erfolgte zwei Tag später. Taucher des Einsatzkommandos Cobra bargen den...

  • 08.11.16
Lokales
2 Bilder

Personenrettung in Andorf

Andorf Bei Kanalgrabungsarbeiten im Ortsgebiet von Andorf wurde ein 50-jähriger Arbeiter aus Riedau in der Künette von der Baggerschaufel eingeklemmt und deshalb die Feuerwehr Andorf alarmiert. Glücklicherweise konnte der Mann noch vorm Eintreffen der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden. Die Aufgabe der Feuerwehr Andorf bestand darin, den Verkehr an der vielbefahrenen Kreuzung komplett abzusperren und umzuleiten, damit die Rettungskräfte den Schwerverletzten versorgen...

  • 07.11.16
Lokales
8 Bilder

Zwei Verletzte nach Gerüsteinsturz in der Saaß

Garsten. Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit, wurden wir an diesem Tag zu einem Einsatz alarmiert. In der Herrenweidestraße war bei Sanierungsarbeiten ein Gerüst umgestürzt und eine Person wurde darunter eingeklemmt, eine weiter Person verletzt. Beim Eintreffen wurden die beiden Verletzten bereits vom Team des Roten Kreuz versorgt. Sofort wurde mit der Beseitigung des umgestürzten Gerüstes begonnen und das Rote Kreuz bei der Versorgung der Verletzten unterstützt. Der angeforderte...

  • 08.09.16
Lokales
In Goisern musste am 7. September eine Patientin per Hubsteiger aus dem 2. Obergeschoß abtransportiert werden.
3 Bilder

Goiserer Einsatzkräfte retteten Patientin mit Hubsteiger

BAD GOISERN. Hand in Hand arbeiteten Rettungskräfte und die FF Bad Goisern am Abend des 7. September in Bad Goisern: Eine Patientin musste aus ihrer Wohnung im 2. Obergeschoß zum Rettungsfahrzeug verbracht werden. Um dies möglichst schonend durchzuführend, entschied sich der Notarzt für die Unterstützung der Feuerwehr. Anstatt über das Stiegenhaus wurde die Patientin auf der Krankentrage liegend mittels Hubsteiger der FF Bad Goisern vom Balkon aus sanft zu Boden gebracht. Von dort aus...

  • 08.09.16
Lokales
2 Bilder

Bewusstloser Mann aus See gerettet

HALLSTATT. Ein 85-jähriger Arzt aus Baden bei Wien wurde am Sonntag, dem 28. August um ca. 16.50 im Strandbad Untersee am Hallstättersee bewusstlos aus dem Wasser gezogen. Durch das beherzte Eingreifen von anwesenden Badegästen und der Wasserrettung Bad Goisern konnte er rasch geborgen und bis zum Eintreffen des Notarztes optimal erstversorgt werden. Der Patient war nach kurzer Zeit wieder ansprechbar und wurde durch das Rote Kreuz Bad Goisern ins Salzkammergutklinikum Bad Ischl gebracht.

  • 29.08.16
Lokales
5 Bilder

UPDATE: Eisenbirnerstraße in Haibach gesperrt

Totalsperre von Streckenkilometer 21,836 bis 26,016 bis auf Widerruf UPDATE, 16.40 Uhr: Wegen der Unwetter in der Nacht vom 23. auf 24. Juli wurde die Eisenbirnerstraße L 515 im Ortschaftsbereich Haibach (Gemeinde Freinberg) in weiten Bereichen unterspült und ist dadurch nicht mehr befahrbar. Totalsperre von StrKm 21,836 bis 26,016. Die Umleitungsstrecke für beide Fahrtrichtungen aus Münzkirchen bzw. Passau kommend: Von der L 515 im Ortschaftsbereich Kubing über die L 1152...

  • 24.07.16
Lokales
Peter Spanyar (li.), Kommandant der Freiwillige Feuerwehr Stadt St. Valentin, mit dem Verunfallten Mario Käferböck vor der Unfallstelle.
7 Bilder

18-Jähriger ging in St. Valentin mit dem Auto unter

ST. VALENTIN. Mit dem Schrecken davon gekommen ist gestern Abend der 18-jährige Mario Käferböck. Starke Regenfälle haben zu Überschwemmungen geführt. In einer Unterführung schwamm der Schwertberger auf, sein Auto ging unter. "Ich habe es wegen des starken Regens zu spät gesehen, plötzlich bin ich mit allen vier Rädern aufgeschwommen", sagte Käferböck. Im Auto saß auch seine Freundin. Die beiden hatten Glück, dass die Feuerwehr schon unterwegs war. Ein Auto stand in der Unterführung bereits...

  • 13.07.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.