Peter Kaiser

Beiträge zum Thema Peter Kaiser

Politik
LH Peter Kaiser: "Klar ist: Alle Entscheidungen, die wir als Landesregierung zu treffen haben, sind dem gemeinsamen Ziel der Bewältigung der Krise und dem Schutz der Kärntner Bevölkerung unterzuordnen."
3 Bilder

LH Peter Kaiser
„Wir tun alles, um die Kärntner vor dieser Seuche zu schützen“

Wir wirkt sich das Corona-Virus nun konkret auf Kärnten aus? Welche Maßnahmen ergreift das Land? Und was bedeutet diese Zeit für ihn persönlich? Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) im großen Interview mit der WOCHE Kärnten. WOCHE: Wie bewerten Sie die Corona-Krisenarbeit der Bundesregierung? PETER KAISER: Die eingeleiteten Maßnahmen sind richtig und wichtig – auch in ihrer Rigidität. Zu begrüßen sind die engen Abstimmungen zwischen Landeshauptleuten und der Spitze der Bundesregierung....

  • 23.03.20
  •  1
Politik
Landeshauptmann Peter Kaiser: „Unsere wichtigste Zukunftsperspektive sind die jungen Menschen im Land.“

Land Kärnten
53,6 Millionen Euro für Schulen und Betreuung

Das Land Kärnten investiert 2020 rund 53,6 Millionen Euro in seine Pflichtschulen und Betreuungseinrichtungen. Alle Bezirke im Überblick. KÄRNTEN. „Unsere wichtigste Zukunftsperspektive sind die jungen Menschen im Land. Alles, was wir frühestmöglich in die Elementarpädagogik investieren, rechnet sich später zigfach“, erklärt Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ), Referent für Pflichtschulwesen sowie Kindergarten und Hortwesen. Alle Förderungen Wie hoch sind die Kosten, die das Land...

  • 04.03.20
  •  1
Lokales
Neue Ganzjahres-Eishalle in Ferlach geplant

Ferlach
Update: Gemeinderat gibt grünes Licht für Ganzjahres-Eissportzentrum

Eine Ganzjahres-Eishalle für Eishockey, Eiskunstlauf und Eisschnelllauf in Ferlach. Das Grundkonzept liegt am Tisch. Nach Gemeinderatsbeschluss wird das Land Unterstützungsmöglichkeiten prüfen.  FERLACH. Kärnten wird längst gerne als Eishockey-Bundesland Nummer Eins bezeichnet. Grund dafür geben die Traditionsvereine KAC und VSV. Auch beim Eisschnelllauf steht das südliche Bundesland nicht schlecht da: Mit Vanessa Herzog landete Kärnten mittlerweile auch im internationalen Spitzenfeld der...

  • 27.02.20
  •  1
  •  2
Gesundheit
In Kärnten besteht derzeit kein Grund zur Beunruhigung wegen des Corona-Virus, Abstimmung mit Italien läuft.

Corona-Virus
Nach Todesfällen in Italien stimmt man sich ab

Nach Koordinationsgespräch mit Experten zum Corona-Virus: Kärnten stimmt sich eng mit dem Ministerium und den EU-Staaten ab. Morgen wird es Gespräche mit italienischen Verantwortlichen geben. Nicht unbedingt notwendige Reise in die in Italien betroffenen Regionen vermeiden! Wirtschaftskammer richtet Corona-Virus-Hotline ein. KÄRNTEN. Heute fand – kurzfristig angesetzt – ein Experten-Koordinationsgespräch zum Thema Corona-Virus auf Einladung von Landeshauptmann Peter Kaiser und...

  • 23.02.20
Politik
Das war das Modell für das Schulkompetenzzentrum in Ferlach. Nun wird die Schule jedoch nach Klagenfurt verlagert

Update mit Stellungnahmen
Berufsschule Ferlach wird nach Klagenfurt verlegt

Nach langer Prüfung seitens des Landes Kärnten ist die Entscheidung nun gefallen: Die Fachberufsschule Ferlach wird nach Klagenfurt verlegt. FERLACH. Jahrelang wurde über ein gemeinsames Schulkompetenzzentrum mit der HTBLVA Ferlach und der Fachberufsschule Ferlach gesprochen (die WOCHE berichtete), um Synergieeffekte zu erzielen. Es folgte ein Architekturwettbewerb und die Pläne wurden dem Land präsentiert. Die HTBLVA Ferlach sollte erweitert werden, das Gebäude der Fachberufsschule –...

  • 29.01.20
Wirtschaft
Das gemeinsame elektrotechnisches Messlabor von Kelag, Kärnten-Netz und HTL Mössingerstraße wurde in Betrieb genommen.
5 Bilder

Bildung und Wirtschaft
Messlabor für die Technik(er) von morgen

Österreichweit einzigartig: gemeinsames elektrotechnisches Messlabor von Kelag, Kärnten-Netz und HTL Mössingerstraße in Klagenfurt. KLAGENFURT (chl). „Die Technik von morgen gemeinsam mit den Technikern von morgen“, so umreißt Philipp Zuchart, Leiter der Kelag-Abteilung Konzerneinkauf und -Logistik, die vergangene Woche gestartete Kooperation von Kelag, Kärnten-Netz und HTL Mössingerstraße. Die Projektpartner haben im Kelag-Kompetenzzentrum für E-Mobilität ein elektrotechnisches Messlabor...

  • 27.11.19
Wirtschaft
Nachhaltigkeitspreise: Horst Gross (Uni Club), Gabriele Semmelrock-Werzer (Sparkasse), Peter Kaiser, Heidemarie Tiefenböck, Viktor Lindner, Sandra Venus und Erhard Juritsch
3 Bilder

Nachhaltigkeitspreise 2019
Möbel- und Metallbau-Betrieb sind die Sieger

Die Nachhaltigkeitspreise 2019 gehen an Lindner Stiegenbautechnik und Metallbau Tiefenböck. Beide Unternehmen stammen aus dem Bezirk Spittal. TECHENDORF. Gestern fand die Veranstaltungsreihe "Wage zu denken – Landschaft des Wissens" des Universitäts.club / Wissenschaftsverein Kärnten mit den Partnern Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) und Kärntner Sparkasse in Techendorf am Weissensee statt. Durch ein Publikumsvoting wurden jene Unternehmen gekürt, welche die Nachhaltigkeitspreise...

  • 26.09.19
Sport
Rund 90 erfolgreiche Kärntner Sportler wurden gestern im Konzerthaus Klagenfurt geehrt
Am Bild (v.l.n.r.): Arno Arthofer, Peter Kaiser, Otto Frühbauer, Alexander Huber (Volleyball), Ulrich Zafoschnig (Sport Union), Kurt Steiner (ASVÖ), zwei geehrte ´Sportler und Günther Leikam (ASKÖ)
8 Bilder

Sport
Kärnten ehrt erfolgreiche Sportler

Kärnten darf sehr stolz auf die Leistungen seiner Sportler sein und zeigte das gestern im Konzerthaus Klagenfurt. KÄRNTEN. Rund 90 erfolgreiche Kärntner Sportler, die von Juni bis September bei nationalen und internationalen Bewerben Medaillen und Titel holen konnten, wurden gestern im Konzerthaus Klagenfurt geehrt. Landeshauptmann Peter Kaiser bedankte sich bei allen Sportlern für ihre hervorragenden Leistungen sowie den Vereinen Funktionären und Verbänden für ihren Einsatz für den Sport...

  • 24.09.19
Gesundheit
Der Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege darf sich über 106 neue Studierende freuen

Pflege
106 Erstsemester für Gesundheits- und Krankenpflege an der FH Kärnten

Der Ausbildungszweig Gesundheits- und Krankenpflege der Fachhochschule Kärnten darf sich über Zulauf freuen. KÄRNTEN. Das Thema Pflege nimmt derzeit eine zentrale Rolle ein. Umso erfreulicher ist es, dass insgesamt 799 Studierende an der FH Kärnten im Fachbereich Gesundheit und Soziales inskribiert sind. Im Herbst 2018 wurde zudem der Ausbildungszweig Gesundheits- und Krankenpflege gestartet. Letztes Jahr konnte der Studiengang rund 70 Studierende begrüßen, heuer sind es bereits 106...

  • 23.09.19
Lokales
Weiterer freier Seezugang eröffnet

St. Margareten
Neuer freier Seezugang

Ein weiterer freier Seezugang in Kärnten: Die Kucher-Au, ein Naturjuwel, kann ab sofort frei genutzt werden. ST. MARGARETEN. Ein neuer freier Seezugang wurde feierlich eröffnet. Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber geben den Zugang zu Kucher-Au frei. Das Naturjuwel liegt direkt am Radweg R1. Die Kucher-Au liegt zwischen Karawankenkette und Sattnitzbergen. Von nun an kann jeder diesen weiteren freien Seezugang für eine Abkühlung nutzen.  21. freier Seezugang Die...

  • 11.09.19
Lokales
Am Montag beginnt auch in Kärnten das neue Schuljahr
2 Bilder

Schulbeginn
5.622 Kärntner Taferlklassler im heurigen Schuljahr

Schuljahr 2019/20 in Kärnten: Etwas mehr Pflichtschüler, vor allem wegen Plus in Volksschulen. Es werden auch Schulstandorte aufgelassen. KÄRNTEN. Landeshauptmann Peter Kaiser und Bildungsdirektor Robert Klinglmair präsentierten heute die Eckdaten zum neuen Schuljahr in Kärnten.  Ein leichtes Plus ist bei den Pflichtschülern zu verzeichnen, heuer gibt es 33.494. In den Allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) und den Berufsbildendem mittleren und höheren Schulen (BMHS) gibt es heuer...

  • 05.09.19
Sport
Ehrung erfolgreicher Kärntner SportlerInnen (v.l.n.r.): Landessportdirektor Arno Arthofer, LH Peter Kaiser, Sportler Alexander Biro und die Vertreter der drei Sportdachverbände Kärntens - Anton Leikam, Ulrich Zafoschnig und Kurt Steiner
5 Bilder

Auszeichnung
Kärntner Athleten für Spitzenleistungen geehrt

Insgesamt 174 Kärntner Sportler wurden im Konzerthaus Klagenfurt für ihre Leistungen geehrt. KLAGENFURT. Im Beisein von Sportdirektor Arno Arthofer, Günter Leikam vom ASKÖ, Kurt Steiner vom ASVÖ und Ulrich Zafoschnig von der Sportunion, überreichte Sportreferent LH Peter Kaiser den 174 Kärntner Athleten Urkunden für ihre hervorragenden Leistungen. Im Zeichen der JugendDie Veranstaltung im Konzerthaus Klagenfurt stand ganz im Zeichen der Jugend und umfasste die Sportarten: Volleyball,...

  • 02.07.19
Lokales
Richi und Cäcilie Di Bernardo feiern im Herbst Goldene Hochzeit
4 Bilder

Chormusik
Der Lindwurm als Konzertkulisse

Richi di Bernardo lässt wieder rund um den Lindwurm singen, erhielt das Goldene Ehrenzeichen des Landes und feiert im Herbst die Goldene. KLAGENFURT (chl). Der mit Sicherheit umtriebigste Aktivist in Sachen Chormusik und Volkskultur, Richi Di Bernardo, hat im Rahmen des Jubiläums "Klagenfurt 500" eines der wenigen nachhaltigen Events erfunden und durchgeführt: das "Singen um den Lindwurm", bei dem im Vorjahr 500 Stimmen erklangen. "Aufgrund vieler Nachfragen und nicht zuletzt auf Wunsch von...

  • 22.06.19
Wirtschaft
Erweiterung des Logistikterminals in Maria Saal mit LH Peter Kaiser, LR Sebastian Schuschnig, Jürgen Bauer, Peter Schafleitner, Niederlassungsleiter Markus Ebner und Bürgermeister Anton Schmid
5 Bilder

Maria Saal
Gebrüder Weiss erweitern Standort

Das Transportunternehmen Gebrüder Weiss feierte vergangenes Wochenende die bereits vierte Standorterweiterung in Maria Saal. MARIA SAAL. Mit seiner bereits 500-jährigen Geschichte gilt das Kärntner Transportunternehmen Gebrüder Weiss als ältestes der Welt. Am vergangenen Wochenende feierte das internationale Unternehmen seine bereits vierte Geschäftserweiterung in Maria Saal. Familienunternehmen gebliebenDie Erweiterung des Standortes Maria Saal wurde mit einem großen Familienfest...

  • 27.05.19
Lokales
Ein barrierefreies, nachhaltiges Bildungszentrum für Volksschule, schulische Nachmittagsbetreuung, Kindergarten und Kulturzentrum ist nun in Ludmannsdorf mit 450.000 Euro Fördermitteln des Klima- und Energiefonds entstanden
4 Bilder

Projekt Mustersanierung
Bildungszentrum in Ludmannsdorf nun eröffnet

Nun ist das Bildungszentrum Ludmannsdorf saniert: Mit Hilfe des Programms „Mustersanierung“ des Klima- und Energiefonds wurde es zum klimafreundlichen Plus-Energie-Haus. LUDMANNSDORF. Nun ist es vollbracht: Mit dem Bildungszentrum Ludmannsdorf ist ein Projekt aus dem Programm „Mustersanierung“ des Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus nun fertiggestellt, die Eröffnung erfolgte vergangenen Freitag.  Die Gemeinde Ludmannsdorf...

  • 20.05.19
Sport
Fußball-Cupfinale findet im Wörthersee Stadion statt

Fußball
Cupfinale im Wörthersee Stadion

Das  Wörtherseestadion ist Austragungsort für das Duell Serienmeister vs Rekordmeister. KLAGENFURT. Der Österreichische Fußballverband (ÖFB) hat die Entscheidung bekannt gegeben, dass das Fußball-Cupfinale zwischen FC Red Bull Salzburg und SK Rapid Wien am 1. Mai in Klagenfurt stattfindet. Hier zur Vorgeschichte.  Entscheidung ist gefallen Erfreut nach der Entscheidung des ÖFB zeigten sich heute, Dienstag Kärntens Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser und Klagenfurts Sportreferent...

  • 09.04.19
  •  1
Lokales
Lokalaugenschein im Sammlungs- und Wissenschaftszentrum des Landesmuseums Kärnten.
Am Bild: Igor Pucker, Caroline Steiner, Christian Wieser
10 Bilder

Sammlungs- und Wissenschaftszentrum Kärnten
Das Gedächtnis des Landes hat ein neues Zuhause

Lokalaugenschein im neuen Sammlungs- und Wissenschaftszentrum des Landesmuseums Kärnten. KLAGENFURT (chl). 23 Standorte wurden geprüft, die Immobilie in der Liberogasse nahe dem Südring war die am besten geeignete für die Errichtung des neuen Sammlungs- und Wissenschaftszentrums (SWZ) des Landesmuseums Kärnten. Dies bestätigen Igor Pucker, Leiter der Abteilung Kultur des Landes, Christian Wieser, der wissenschaftlicher Leiter, und Caroline Steiner, kaufmännische Leiterin, unisono....

  • 15.02.19
Lokales
Einweihung des neuen Gemeindezentrums Ludmannsdorf

Tag der offenen Tür Ludmannsdorf
Neues Gemeindezentrum feierlich eröffnet

Die Gemeinde Ludmannsdorf lud zum Tag der offenen Tür. Feierlich eröffnet wurde das neue Gemeindezentrum.  LUDMANNSDORF. Heute erfolgte die feierliche Eröffnung des Gemeindezentrums in Ludmannsdorf. Dabei nahmen seitens der Landesregierung Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber teil. Bereits im Sommer 2018 erfolgte der Umzug des alten Gemeindeamtes in das neue Gemeindezentrum. Dank galt Bürgermeister Manfred Maierhofer und Vizebürgermeister Anton Safron.  Zukunftsfit mit...

  • 08.02.19
Wirtschaft
Ein Hoch auf die neue Schulkooperation zwischen HBLA Pitzelstätten und HTL Lastenstraße

Ausbildung
HBLA Pitzelstätten und HTL Lastenstraße kooperieren

HTL Lastenstraße erhält neuen HTL-Maturazweig "Land- und Umwelttechnik", HBLA Pitzelstätten bietet in Zukunft Matura-Abschluss für Absolventen der landwirtschaftlichen Fachschulen in allen vier Fachbereichen - Landwirtschaft, Gartenbau, Pferdewirtschaft und Betriebs- und Haushaltsmanagement. KLAGENFURT, WÖLFNITZ. Einige Kärntner Schüler verlassen jedes Jahr unser Bundesland, um woanders eine agrarische Ausbildung mit Matura zu machen. In allen Fachrichtungen war das bisher in Kärnten nicht...

  • 14.01.19
Lokales
Die HTL-Mössingerstraße führt ab dem Schuljahr 2019/2020 den neuen Schwerpunkt Analytische Chemie und Digitalisierung ein
2 Bilder

Chemie-HTL
Chemie und digitale Schnittstellen

Die HTL-Mössingerstraße führt  den neuen Schwerpunkt Analytische Chemie ein. KLAGENFURT. Um dem Fachkräftemangel vorbeugen, führt die HTL-Mössingerstraße ab dem Schuljahr 2019/2020 den neuen Schwerpunkt Analytische Chemie und Digitalisierung im Rahmen des Unterrichtszweigs Biomedizin und Gesundheitstechnik ein. "Die chemische Industrie ist in Kärnten eine der leistungsstärksten Industriebranchen und sucht dringend gut ausgebildete Fachkräfte. Leider haben wir in Kärnten bis jetzt keine...

  • 11.01.19
Lokales
Die Umbauarbeiten am Bahnhof Pörtschach sind fertiggestellt
2 Bilder

ÖBB Bahnhofsumbau
Bahnhof Pörtschach ist fertig

Die ÖBB stellen den Bahnhofsumbau in Pörtschach fertig. Es wurde umfangreich und barrierefrei umgebaut.  PÖRTSCHACH. Seit März wurde der Bahnhof in Pörtschach umgebaut, nun erfolgte die Fertigstellung des neuen barrierefrei zugänglichen Bahnhofs. "Der Bahnhofsumbau von Pörtschach ist ein Schlüsselprojekt zur Realisierung der neuen Südstrecke", so Vorstandsdirektor Franz Bauer von der ÖBB-Infrastruktur AG. Das vor über zwei Jahren beschlossene Kärnten Paket wird somit fortgesetzt und eine...

  • 13.12.18
Politik
Die Vertreter der Landesregierung und ihre Fachbeamten informierten heute die Gemeinden über Möglichkeiten der Aufarbeitung der Unwetter

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Gemeinden nach Unwetter groß informiert

Größter Katastrophenfall in Kärnten erfordert besondere Maßnahmen: Auch Grenzen bei Förderhöhen fallen.  KÄRNTEN. Das vergangene Unwetter war flächenmäßig der größte Katastrophenfall in Kärnten bisher. Zwei Drittel des Landes in sechs Bezirken (über 3.000 Quadratkilometer) waren betroffen. Heute, Samstag, gab es deshalb eine Info-Veranstaltung seitens des Landes für betroffene Gemeindevertreter. Eine eigene Broschüre wurde erarbeitet, welche die unterschiedlichen Unterstützungsmöglichkeiten...

  • 17.11.18
Politik
Nach den Unwettern präsentierte Landesregierung heute das Katastrophen-Sofortpaket

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Sieben Millionen Euro (Sofort-)Landesmittel für Unwetter-Opfer

Sieben Millionen Euro durch Katastrophen-Sofortpaket des Landes für Unwetter-Opfer. Service-Hotline wurde eingerichtet. 2019 müsse es auch ein Sonderbudget für die Betroffenen geben. KÄRNTEN. Wie hoch die Schadenssumme nach den Unwettern tatsächlich ist, weiß man noch nicht. Doch LH Peter Kaiser kennt Prognosen, die er in der heutigen Regierungssitzung nannte: "Laut derzeitiger Prognosen könnte die Schadenssumme bei rund 280 Millionen Euro, also 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes,...

  • 06.11.18
Sport
Motiviert zu den Youth Olympic Summer Games 2018: Robert Zaghoul, Arno Arthofer, Vasilica Iancu, Alexander Biro, Nicolai Uznik, Peter Kaiser und Karl Robatsch

Sportlicher Nachwuchs
Drei Kärntner bei den Youth Olympic Summer Games

Sie wurden von LH Peter Kaiser zu den "Spielen" verabschiedet: Alexander Biro (Fechten), Nicolai Ucnik (Sportklettern) und Anna Thurner (Breakdance). KÄRNTEN. Von 6. bis 18. Oktober finden im argentinischen Buenos Aires die 3. Youth Olympic Summer Games (YOG) statt. Am Start sind 3.920 Nachwuchssportler zwischen 15 und 18 Jahren aus 206 Nationen. Österreich ist mit 42 Sportlern vertreten, Kärnten stellt drei davon: Fechter Alexander Biro (17), Sportkletterer Nicolai Ucnik (18) und...

  • 26.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.