Petra Juhasz

Beiträge zum Thema Petra Juhasz

Ein Fall der brasilianischen Mutation hat sich in Salzburg bestätigt. Aber dieser konnte gut eingegrenzt werden und es gibt keine weiteren Verdachtsfälle.

Corona in Salzburg
Brasilianische Variante bestätigt – keine weiteren Verdachtsfälle

Ende Februar ergab das Vorscreening einer auf Covid-19 positiv getesteten Person Hinweise auf die brasilianische Virus-Mutation. Die AGES hat diesen Verdacht mittels Ganzgenom-Sequenzierung nun bestätigt. Der Fall konnte gut eingegrenzt werden und es sind keine weiteren Verdachtsfälle aufgetreten. Um Virusvarianten bestmöglich entgegenzutreten, wird die Quarantäne für positiv getestete Personen von zehn auf 14 Tage erweitert. SALZBURG. Die Untersuchungen der AGES haben die aus Brasilien...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
An drei Terminen (23. Februar, 2. und 9. März) werden Salzburger Experten Rede und Antwort stehen rund um das Thema Corona. Die Beantwortung der Fragen der Salzburger wird jeweils um 18 Uhr auf der Land Salzburg-Seite zu Corona übertragen.
Video 3

Coronavirus
Salzburger Experten beantworten Fragen zum Thema Corona

Ab 23. Februar wird das Angebot der Informationskampagne des Landes Salzburg erweitert. An drei Terminen (23. Februar, 2. und 9. März) werden Experten die Fragen der Salzburger rund um das Virus jeweils um 18 Uhr beantworten. Fragen können ab sofort per Mail oder telefonisch eingebracht werden. SALZBURG.  In drei Expertenrunden am 23. Februar, 2. und 9. März werden die wichtigsten Antworten auf die Fragen zum Corona-Virus jeweils um 18 Uhr unter www.salzburg.gv.at direkt übertragen – die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die AGES in Wien führt Ganzgenomsequenzierungen der verdächtigen Proben durch.

Corona in Salzburg
Corona Mutationen: Ehrlichkeit bei Kontaktpersonen-Erhebung gefragt

177 bestätigte Fälle der britischen Virusvariante und ein Verdachtsfall mit der südafrikanischen Mutation in Salzburg rufen die Behörden auf den Plan. Landessanitätsdirektorin Juhasz appelliert: "Seien Sie ehrlich bei der Kontaktpersonenerhebung." SALZBURG. Die Gesundheitsbehörden haben sich seit Jahresbeginn mit der Möglichkeit beschäftigt, dass Mutationen des Corona-Virus früher oder später auch nach Salzburg kommen werden. Bekannt ist (Stand 16. Februar), dass 177 Fälle der britischen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Ab kommenden Montag treten die Lockerungen in Kraft. Für den Besuch bei körpernahen Dienstleistern wie Friseur und Co. braucht man aber ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden sein darf.
Video 2

Corona in Salzburg
29 Test-Möglichkeiten im gesamten Bundesland

Am kommenden Montag, 8. Februar, treten österreichweit Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kraft. Unter anderem können dadurch auch körpernahe Dienstleister wie Friseure, Fußpfleger und Masseure wieder aufsperren. Wichtig dabei: Ein negativer Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Daher stellt das Land Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz 29 kostenlose Testmöglichkeiten in allen Regionen zur Verfügung, speziell für Pendler wird in Lofer erweitert. SALZBURG. „Ich kann...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
17 Virus-Proben aus Salzburg wurden zur Österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) geschickt, um diese auf die Corona-Virus-Variante B 1.1.7. zu überprüfen. Bei zwei davon hat sich der Verdacht bestätigt.

Corona in Salzburg
Corona-Mutation in Salzburg nachgewiesen

Die britische Corona-Mutation ist auch in Salzburg angekommen. Die Mutation ist schon seit längerem im Pongauer und Tennengauer Abwasser nachweisbar. Jetzt gibt es zwei konkrete Fälle. SALZBURG. In Salzburg wurden erstmals zwei Fälle der ansteckenderen Coronavirus-Variante B 1.1.7. nachgewiesen – das vermeldet das Landesmedienzentrum heute um kurz vor 17 Uhr. Abwasseranalysen gaben Hinweis auf neue Variante Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz bestätigt, dass bei zwei Patienten die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz appelliert noch einmal, trotz negativem Testergebnis die Hygieneregeln wie Abstand halten und möglichst wenige Leute treffen einzuhalten.
3

Corona
Höhepunkt überschritten, aber weiter hohe Zahl der Neuinfektionen

Der Höhepunkt der zweiten Corona-Infektionswelle ist zwar klar überschritten, die Zahl der täglich neu an Covid-19 Infizierten und die 7-Tages-Inzidenz sind aber noch zu hoch – 181 Neuinfizierte waren es gestern. „Außerdem sollten auch alle, die jetzt ein negatives Testergebnis erhalten haben, die Vorsichtsmaßnahmen, wie Abstand halten und Kontakte gering halten, weiterhin einhalten“, appelliert Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz. Am heutigen Montag werden Testungen in den sozialen...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Kaum ein Tag vergeht, an dem man nicht mit unglaublichen Aussagen rund um das Thema Coronavirus konfrontiert wird.
1 5

Corona in Salzburg
Fünf Corona-Mythen im Check

Gibt es Geld für Angehörig, die erlauben, Verstorbene als Covid-Tote aufscheinen zu lassen? Werden Verstorbene nachträglich auf Corona getestet? Werden Unfalltote als Corona-Tote gelistet? Wir wollten's wissen. Kaum ein Tag vergeht, an dem man nicht mit unglaublichen Aussagen rund um das Thema Coronavirus konfrontiert wird. Per Messenger-Dienst, in diversen sozialen Netzwerken und sogar im Freundes- und Bekanntenkreis kursieren Gerüchte. Und jeder hat sich wohl schon einmal dabei ertappt, über...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz blickt besorgt auf die Zahlen der Neuinfektionen: "Langsam werde auch ich ungeduldig, dass die Kurve der Neuinfektionen endlich abflacht. Wir hatten ja schon vor dem 'harten Lockdown' etliche Maßnahmen."
1

Corona in Salzburg
Impfung soll zuerst Risiko-Gruppen schützen

Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz sagt: "Im Verlauf des Jahres 2021 soll die Covid-19-Impfung für jeden Salzburg zur Verfügung stehen." Aber es werde Zeit brauchen, bis der Großteil von uns geschützt sein wird.  SALZBURG. Zuversichtlich, dass es in Salzburg bald Covid-19-Impfungen geben wird, zeigt sich Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz: „Wenn die aktuell entwickelten Impfstoffe die Zulassung bekommen, kann ab dem ersten Quartal im kommenden Jahr damit begonnen werden. Der Bund teilt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Corona Ampel des Bundes
2

Coronavirus in Salzburg
Alle Salzburger Bezirke bleiben auf "Rot"

Corona-Ampel bleibt in Salzburg komplett auf "Rot". Im, durch die bundesweiten Maßnahmen geregelten November, sei die Ampel aber ohnehin nur eine Orientierung, sagt Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz. UPDATE: Am Donnerstagabend (5. November) wurde das Bundesland Salzburg von der Corona-Ampel-Kommission in seiner kompletten Rotschaltung zumindest um eine Woche verlängert. „Ich habe nicht damit gerechnet, dass wir einen der Bezirke auf Orange oder gar Gelb stufen können, dagegen spricht...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
2

Update
Das bedeutet "Rot" in den vier Salzburger Bezirken

Nach dem Tennengau schaltet die Corona-Ampel-Kommission der Bundesregierung heute auch den Pongau, Pinzgau und Flachgau auf Rot. Demnach herrscht dort "sehr hohes Risiko". Den größten "Sprung" gab es dieses Mal im Pinzgau, von Gelb gleich auf Rot. SALZBURG. Die Corona-Ampel-Kommission der Bundesregierung hat heute auf Basis der Daten von AGES und GÖG (Gesundheit Österreich GmbH, das nationale Forschungs- und Planungsinstitut für das Gesundheitswesen) über die Corona-Fallzahlen entschieden,...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Video 6

Neue Corona Maßnahmen
"In zwei Wochen sind wir an der Grenze der Versorgbarkeit angelangt"

Die Corona-Zahlen in Salzburg haben sich dramatisch entwickelt, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute (15. Oktober). Die Tageszunahmen an Infizierten ist höher als im Lockdown im März. Daher sind folgende Maßnahmen notwendig: SALZBURG. Landeshauptmann Wilfried Haslauer: "Ein wichtiges Kriterium war immer, dass es nicht zur Überforderung des Gesundheitsbereichs kommt. Da wir eine verdoppelung der Zahlen in den Krankenhäusern in wenigen Tagen haben, müssen wir handeln. Es ist absehbar,...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
am Donnerstag (1. Oktober) um 7.30 Uhr lagen wir salzburgweit bei insgesamt zirka 85.000 Abstrichen.

Coronavirus in Salzburg
4,2 Prozent der Infizierten müssen ins Spital

SALZBURG. Gernot Filipp, der Leiter der Landesstatistik hat die Corona-Situation in Salzburg zusammengefasst. Fazit: Es gibt wieder einen leichten Aufwärtstrend bei den Neuinfektionen, der Tennengau hat mit vielen neuen Fällen zu kämpfen, und die Zahl der betroffenen Gemeinden stieg auf 59. Die Zahl der Testungen im Sieben-Tages-Schnitt nähert sich der 1.000er-Marke. Aktuelle Zahlen:Stand 1. Oktober 2020, 11 Uhr, Quelle: Landesmedienzentrum: Derzeit gibt es 288 aktiv infizierte Personen im...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Mit Mundschutz, Schultasche und Baby-Elefant als Abstandshalter starten die Salzburger Schüler ab Herbst wieder in den Schulbetrieb.
2

Coronavirus in Salzburg
So soll der Schulstart im Herbst funktionieren

Schulgipfel in Salzburg soll offene Fragen für den Schulbeginn klären. Geht es nach der zuständigen Landesrätin sollen Schulklassen mit dem Familienverband gleichgestellt und auch danach behandelt werden.    SALZBURG. Bildungslandesrätin Maria Hutter lud zum Schulgipfel mit allen wesentlichen Akteuren im Bildungssystem ein. Basierend auf dem Konzept des Bundes wurden Handlungsrichtlinien für die Salzburger Schulen diskutiert und erarbeitet. Ziel ist es, den Schulstart im Herbst so „normal“ wie...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die große Impfaktion gegen Pneumokokken startet heuer früher – am 1. September bereits. Im Bild: Petra Juhasz (Landessanitätsdirektorin), LH-Stv. Christian Stöckl und Kornelia Seiwald (Präsidentin Apothekerkammer Salzburg)

Beginn der Impfaktion
Günstigere Schutzimpfung gegen Pneumokokken

Die große Impfaktion gegen Pneumokokken startet heuer bereits am 1. September und dauert bis 31. März 2021. Durch den verlängerten Aktionszeitraum soll die Durchimpfungsrate in Österreich erhöht werden. Die Impfung bietet einen Schutz vom Säugling bis zu älteren Menschen. Denn die Bakterien können schwere Erkrankungen wie Gehirnhautentzündung verursachen. SALZBURG. „Wir wollen noch mehr Menschen als bisher mit dem verbilligten Impfstoff erreichen. Fachleute raten zudem zur Impfung vor Beginn...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz.
2

Coronavirus in Salzburg
Neue Richtlinien sorgen für weniger Quarantäne-Fälle

Neue Kriterien zur Entlassung von Covid-19-Fällen aus der Quarantäne führten zur Aufhebung von Bescheiden im Pongau und Flachgau. Künftig sind Grenzwert beim Corona-Test maßgeblich für einen Quarantänebescheid.     SALZBURG. Der Bund hat neue Kriterien zur Entlassung von Covid-19-Fällen aus der Absonderung/Quarantäne festgelegt. Wichtigste Voraussetzung: Symptomfreiheit. Wenn der Ct-Wert im PCR-Test (Corona-Test) höher als 30 ist und bestimmte Antikörper vorliegen, geht man aus derzeitiger...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Für Landes-Sanitätsdirektorin Petra Juhasz und LH-Stv. Christian Stöckl präsentierten die neue freiwillige App mit der man schneller und einfacher zum Befundergebnis nach einem Covid-19-Test kommt.

Coronavirus in Salzburg
Schneller zum Testergebnis mit freiwilliger App

Mit dem eigenen Smartphone schneller und einfacher zum Befundergebnis nach einem Covid-19-Test kommen – eine neue App, die freiwillig installiert werden kann, macht das ab sofort möglich. „Mit Hilfe moderner Technik haben getestete Personen nicht nur rasch und unkompliziert Gewissheit. Die App entlastet außerdem die Verwaltung“, skizziert Gesundheitsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl die Vorteile. SALZBURG. Die neue freiwillige "LabUniq-App" kann mittels eines eindeutigen,...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Besucher-Massen wie hier beim Electric Love-Festival (Bild 2016) dürfen heuer im Sommer nicht zusammenkommen.
2

Coronavirus in Salzburg
So sieht der Leitfaden für Veranstaltungen im Sommer aus

Seit Juli sind größere Veranstaltungen wieder erlaubt und ab September dürfen unter bestimmten Umständen wieder bis zu 10.000 Personen (outdoor) miteinander feiern. Das sind die bundesweiten Rahmbedingungen für Veranstaltungen: SALZBURG. Seit dem 1. Juli sind größere Veranstaltungen schrittweise wieder erlaubt. „Veranstaltungen sind für die Gesellschaft, Kultur und Vereine lebensnotwendig. Diese neue Freiheit sollten wir aber mit größtmöglicher Vorsicht genießen. Deshalb stellen wir ein...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Alle Schlachthof-Mitarbeiter müssen zum Corona-Test
2

Coronavirus in Salzburg
Alle Schlachthof-Mitarbeiter sind Corona-Negativ

Im Salzburger Schlachthof in Bergheim wurden alle Mitarbeiter einem Corona-Test unterzogen.  Update 10. Juli, 13 Uhr: Die Landessanitätsdirektion meldet, dass die Testungen der rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Salzburger Schlachthofs durch die AGES durchgeführt wurden. Alle Testergebnisse waren negativ. ____________________________________ 6. Juli, 12.15 Uhr: Sämtliche Mitarbeiter des Salzburger Schlachthofes werden noch diese Woche auf Corona getestet. Derzeit leitet die...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz.

Coronavirus in Salzburg
"Das Virus ist noch da, die Verhaltensregeln gelten noch"

Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz nimmt Stellung zu den neuen Covid-19-Infizierten in Salzburg. Ihre Empfehlung ist, weiterhin Mund- und Nasenschutz zu tragen, vor allem dort, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann.  Update 22. Juni, 18.30 Uhr: Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl und Landesrätin Maria Hutter wurden bereits negativ auf Covid-19 getestet, jetzt steht fest: Auch die restlichen Regierungsmitglieder sind negativ getestet....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Apothekerkammerpräsidentin Kornelia Seiwald,
Landessanitätsdirektorn Petra Juhasz und Landeshauptmannstellvertreter Christian Stöckl mit dem vergünstigten Impfstoff gegen Meningokokken B.

Meningokokken B
Landesweite Impfaktion gegen Gehirnhautentzündung

Meningokokken können eine Gehirnhautentzündung oder eine Blutvergiftung auslösen und damit tödlich enden. Daher rufen Christian Stöckl, Gesundheitsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter, Petra Juhasz, Landessanitätsdirektorin und Kornelia Seiwald, Salzburgs Apothekerkammer-Präsidentin,  dazu auf, sich und andere durch eine Impfung zu schützen. Der stark vergünstigte Impfstoff ist von 1. Juni bis einschließlich 30. November in allen Salzburger Apotheken erhältlich....

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die Quarantäne in Altenmarkt läuft mit heute um Mitternacht aus.
2

Coronavirus in Salzburg
Altenmarkt: Quarantäne läuft heute um Mitternacht aus

ALTENMARKT. Landeshauptmann Wilfried Haslauer und der Pongauer Bezirkshauptmann Harald Wimmer haben nach Sichtung der letzten Testergebnisse beschlossen, die Quarantäne in Altenmarkt mit heute um Mitternacht auslaufen zu lassen. Damit ist auch die letzte Quarantäne im Bundesland Salzburg aufgehoben.  81 Testungen im Seniorenheim durchgeführt Wie berichtet, wurde die Quarantäne in Altenmarkt um zwei Tage verlängert, um das örtliche Seniorenheim nochmals auf Corona durchzutesten. Insgesamt wurden...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz.
2

Coronavirus in Salzburg
Darum bleibt Altenmarkt weiter in Quarantäne

In den Salzburger Quarantänegemeinden gab es so gut wie keine Neuinfektionen in der vergangenen Woche, mit Ausnahme von Altenmarkt. Hier gab es 16 neu gemeldete Corona-Fälle. SALZBURG. Das sind die Corona-Zahlen von heute (13. April) um 13 Uhr: Insgesamt gab es in Salzburg bis dato 1.192 Covid-19-Infektion. 412 Personen sind aktuell aktiv infiziert. Das sind um elf Personen mehr, als gestern zur selben Zeit. Das Tageswachstum liegt damit unter einem Prozent. Insgesamt gelten 754 Personen als...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Weiterhin gilt: Mundschutz tragen; zu Hause bleiben; Abstand halten, aber füreinander da sein.

Coronavirus in Salzburg
Erst dann gilt ein Corona-Patient als genesen

Immer mehr Menschen in Salzburg haben die Covid-19-Erkrankung überstanden. Aber ab wann gilt ein Corona-Patient als gesund? SALZBURG. Das sind die aktuellen Zahlen des Tages (9. April, 13 Uhr): Insgesamt wurden 1.149 Fälle in Salzburg positiv auf Corona getestet, 667 Personen davon halten sich derzeit in Salzburg auf. Das sind elf positive Testungen seit gestern (8. April) um 13 Uhr.  Die Wachstumsrate in den letzten drei Tagen lag in Salzburg bei 1,6 Prozent; die Verdoppelungszeit bei 44...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz.

Coronavirus in Salzburg
"Draußen immer Schutzmasken zu tragen, wäre sinnvoll"

Für Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz dürfen die Lockerungen der Corona-Maßnahmen keinesfalls Massenbewegung nach draußen bedeuten – "das wäre zu früh". Für Juhasz wäre ein permanentes Tragen von Schutzmasken draußen "sinnvoll". SALZBURG. Das sind die offiziellen Corona-Fallzahlen von heute (8. April) um 13 Uhr: Aktuell halten sich in Salzburg 686 Corona positiv-getestete Personen auf. Gestern zur selben Zeit waren es 731. Insgesamt sind bereits 432 Menschen wieder genesen. Auch heute haben...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.