Pfahlbau am Attersee

Beiträge zum Thema Pfahlbau am Attersee

Das Team des evangelischen Kindergartens Rosenau hatte viel Spaß bei der Einbaumregatta.
1 113

Bildergalerie
36 Einbaum-Teams trotzten dem Wetter

Trotz widriger Bedingungen war auch das dritte Pfahlbau-Seefest wieder ein Besuchermagnet. SEEWALCHEN. Insgesamt 36 Mannschaften ließen sich am vergangenen Samstag vom durchwachsenen Wetter nicht abhalten und kämpften bei der Einbaum-Regatta in Seewalchen um den Sieg. Diese fand heuer bereits zum dritten Mal gemeinsam mit dem Pfahlbau-Seefest statt. Veranstaltet wurde das Event von Gerald Egger vom Verein "Pfahlbau am Attersee" und der Freiwilligen Feuerwehr Seewalchen. Zum zweiten Mal war auch...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Obmann Alfons Egger, Angelika Winzig, Markus Achleitner und Gerald Egger beim Pfahlbau-Pavillon in Seewalchen.
2

Bezirkstour
Pfahlbau begeistert auch Landesrat Achleitner

SEEWALCHEN. Bei seinem Bezirksbesuch machte Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner auf Einladung der Marktgemeinde Seewalchen am Attersee und des Vereins "Pfahlbau am Attersee" Halt beim Pfahlbaupavillon. Beeindruckt zeigte er sich von der Fülle an Zeitreisen, die der Verein als eines der "Top Ausflugsziele" am Attersee anbietet. In mehr als 100 Führungen begeistern 14 Vermittler Tausende große und kleine Gäste. Der Höhepunkt im Seewalchner Veranstaltungskalenders wird heuer wieder das...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Emilie Flöge wird mit einer großflächigen Abbildung an der Promenade Seewalchen bei der Paulick Villa ein Blickfang sein.
2

Sieben neue Förderprojekte
Leader-Region Regatta unterstützt "Emilie-Flöge-Park"

NUSSDORF. Das Projektauswahlgremium des Regionalentwicklungsvereins Attersee-Attergau (Regatta) hat vor kurzem in Nußdorf weitere sieben Leader-Förderprojekte beschlossen. „Mit nunmehr insgesamt 57 Förderprojekten unterstützt die Regatta die Realisierung vieler Ideen, die letztendlich auch den Einheimischen zugute kommen. Wir setzen auf relativ kleine Förderprojekte, die große Wirkung für die Region erzielen“, sind Obmann Bürgermeister Johann Reiter sowieso seine Stellvertreter Franz Hauser und...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Mitglieder des Vereines "Pfahlbau am Attersee" besuchten das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen am Bodensee.
165

Pfahlbau-Studienreise
Steinzeit erleben am Bodensee

Studienreise führte den Verein "Pfahlbau am Attersee" nach Deutschland und in die Schweiz. SEEWALCHEN. 38 Vermittler, „Flintstones“, Vorstände und Beiräte des Vereines "Pfahlbau am Attersee" aus Seewalchen waren am vergangene Wochenende mehr als 50 Stunden lang am Bodensee unterwegs. Dabei holten sie sich Anregungen für die Vermittlung des Themas "Pfahlbauten". Steinzeithäuser und Multimediainstallation Höhepunkt der Reise war der Besuch im Pfahlbaudorf in Unteruhldingen am Bodensee...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
7 3

Abenteuer Pfahlbau am Attersee

Der Abenteuer Pfahlbau - Info Pavillon  befindet sich in Seewalchen , Atterseestraße 25 ! ...sehr kompetenter Chef , sehr nett und es war ein aufschlußreicher Vortrag  ! 

  • Neunkirchen
  • Norbert Stich
Die Teilnehmer der PalaFITtes-Tour wurden in Seewalchen am Attersee vom Verein Pfahlbauten am Attersee begrüßt.
8

Radler besuchten Pfahlbauten

Palafittes-Tour machte Halt in Seewalchen, Attersee und Mondsee BEZIRK. Eine Radtour des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) hat es sich zum Ziel gesetzt, die oberösterreichischen UNESCO-Pfahlbauten mit den zum Welterbe gehörenden Pfahlbauten in Bayern zu verbinden. Anlass dafür ist die Palafittes-Tour, die von den am Welterbe beteiligten Ländern im Jahr des Europäischen Kulturerbes ausgerufen wurde. „Wir arbeiten unter Wasser oft mit Forschungstauchern aus Bayern zusammen, so auch bei...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Der Schweizer Forscher Urs Leuzinger (vorne Mitte) begeisterte wieder zahlreiche Besucher für Pfahlbauten.

"Papstbesuch" in Seewalchen

Archäologe Urs Leuzinger hielt humorvollen Geschichtsvortrag SEEWALCHEN. Mit Charme, Witz und ein wenig Augenzwinkern hielt "Pfahlbaupapst" Urs Leuzinger am 2. März seinen Vortrag im Saal der Raiffeisenbank Seewalchen. Bereits zum zweiten Mal wurde der dynamische Schweizer vom Verein Pfahlbau am Attersee eingeladen. Neue Erkenntnisse Rund 150 begeisterte Zuhörer lauschten den Erfahrungen des Archäologen und erfuhren dabei viel über die Lebensweise unserer Vorfahren. Die aktuell schwindenden...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Gerald Egger (2.v.l.) und Andreas Männer (r.) übergaben die neuen Helme an die Kameraden der FF Seewalchen.

Zehn neue Helme für die Feuerwehr Seewalchen

SEEWALCHEN. Die Organisatoren des Pfahlbau-Seefestes, Gerald Egger und Andreas Männer, überreichten kürzlich zehn neue Einsatzhelme an die Freiwillige Feuerwehr Seewalchen. Die Feuerwehrkameraden haben das Pfahlbau-Seefest, das am 5. August 2017 in Seewalchen stattgefunden hat, durch ihre tatkräftige Mithilfe zu einem großen Erfolg werden lassen. Roman Sumereder, Kommandant der Feuerwehr Seewalchen, freute sich über die gute Zusammenarbeit mit dem Organisationsteam des Pfahlbau-Seefestes und...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Rechnungsprüfer Manfred Binder, Katharina Kühn (Öffentlichkeitsarbeit), Obmann Alfons Egger, Schriftführerin Maria Raidl, Bürgermeister Johann Reiter aus Seewalchen, Kassier Hartmut Ruef, Obmann-Stellvertreter Michael Ryba, Schriftführer Stellvertreter Leo Gander (v.l.).

3.500 Gäste bei 270 Führungen

"Pfahlbau am Attersee" blickt auf zwei erfolgreiche Jahre zurück SEEWALCHEN. Bei der Generalversammlung des Vereines "Pfahlbau am Attersee" wurden Michael Ryba aus Attersee als Obmannstellvertreter, Maria Raidl aus Schörfling als Schriftführerin und Katharina Kühn aus Seewalchen als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit in den Vorstand gewählt. Manfred Binder aus Gampern und Robert Mair-Zeininger aus Seewalchen wurden als Rechnungsprüfer bestellt. Zudem blickte der Verein auf umfangreiche...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Obmann Alfons Egger bedankte sich bei Angelika Fleckinger mit Pfahlbau-Schnaps und Pfahlbau-Pralinen für die Einladung.
129

Pfahlbauer besuchten "Ötzi" in seiner Heimat

In Südtirol erfuhr die Reisegruppe vom Verein "Pfahlbau am Attersee" viel Wissenswertes rund um die steinzeitliche Gletschermumie. SEEWALCHEN, BOZEN (rab). 1,60 Meter groß, 50 Kilogramm schwer, Schuhgröße 38 und zwischen 40 und 50 Jahre alt – die Mumie dieses Mannes wurde am 19. September 1991 am Tisenjoch in Südtirol gefunden und ist heute unter dem Namen "Ötzi" weltbekannt. Im April hielt die Leiterin des Südtiroler Archäologiemuseums, Angelika Fleckinger, in Seewalchen einen Vortrag über den...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Für die Landeasusstellung im Jahr 2020 liefen schon intensive Vorbereitungen – nun wird sie erst 2027 stattfinden.

UPDATE zur Landesausstellung: "Wir sind maßlos enttäuscht"

Nach der Verschiebung der Landesausstellung von 2020 auf 2027 muss vieles neu geplant werden. SEEWALCHEN. Statt wie geplant im Jahr 2020 soll die Landesausstellung zum Thema Pfahlbauten in den Gemeinden Attersee, Seewalchen und Mondsee nun erst im Jahr 2027 stattfinden. "Wir Bürgermeister der Standortgemeinden wurden gestern telefonisch vom Land darüber informiert", berichtet Johann Reiter aus Seewalchen vergangene Woche, Dienstag. Landesausstellungen fielen Sparstift zum Opfer Grund für die...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Der Verein "Pfahlbau am Attersee" rund um Gerald Egger (hinten r.) bietet unter anderem Spezialführungen für Kinder an.

Steinzeit am Attersee erleben

Pfahlbau-Verein vermittelt Wissen über die Geschichte der Region SEEWALCHEN. Der Verein "Pfahlbau am Attersee" hat es sich zum Ziel gesetzt, das Wissen über die Pfahlbauten in der Region zu verbreiten. Dafür wurde er nun mit dem Preis für Regionalität der BezirksRundschau ausgezeichnet. Der Verein versteht sich als überregional und ist für die Geschichtsinteressen am Attersee tätig. Speziell ausgebildete Vermittler bieten unter anderem unterschiedliche Führungsformate zum Thema Pfahlbauten an....

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Ab in die Steinzeit: Pfahlbau-Actiontag

ATTERSEE. Der Verein Pfahlbau am Attersee lädt am Samstag, 26. August, zu einem Actiontag beim Pfahlbau-Pavillon in Attersee ein. Das Kinderprogramm beginnt um 9.30 Uhr, unter anderem werden Steinzeit-Werkzeuge gefertigt. Ab 10 Uhr erhalten Erwachsene Einblicke in die Welt der Pfahlbauer, die vor 5000 bis 6000 Jahren lebten.

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
1 74

Pfahlbau-Seefest: 30 Teams bei der Einbaumregatta

SEEWALCHEN. Ein Besuchermagnet beim Pfahlbau-Seefest in Seewalchen war wieder die Einbaumregatta, bei der 30 Mannschaften, darunter auch das Team der BezirksRundschau Vöcklabruck, in historischen Booten gegeneinander antraten. Am schnellsten waren dabei die Seewalchener Feuerwehren: Den ersten Platz holte sich die FF Seewalchen, gefolgt von den beiden Teams der FF Steindorf. Mehr zum Pfahlbau-Seefest finden Sie hier.

  • Vöcklabruck
  • Helmut Klein
Johann Reiter, Manfred Haimbuchner, Ulrike Schwarz, Günther Steinkellner, Angelika Winzig und Horst Anleitner (v.l.).
81

Erfolg für Pfahlbau-Seefest

30 Teams paddelten beim Pfahlbau-Seefest in Seewalchen wieder in Einbäumen um die Wette. SEEWALCHEN (rab). Zahlreiche Besucher ließen sich auch heuer das Pfahlbau-Seefest mit Einbaumregatta auf der Promenade nicht entgehen. Gerald Egger und Andreas Männer organisierten diese Veranstaltung bereits zum zweiten Mal und holen damit das Thema der Landesausstellung 2020 am Attersee und Mondsee erneut ins Zentrum der Aufmerksamkeit. "In Enns blicken wir ganz neidisch auf diese Region, wie hier mit dem...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die Einbaumregatta ist sowohl für die Teilnehmer wie auch für das Publikum eine Riesengaudi.

Feiern im Zeichen der Steinzeit

Zweites Pfahlbau-Seefest bietet Unterhaltung für die ganze Familie SEEWALCHEN. Am Samstag, 5. August, geht es ab 10 Uhr auf der Promenade in Seewalchen heiß her. Nach dem gewaltigen Erfolg im Vorjahr findet das Pfahlbau-Seefest heuer seine Fortsetzung. Höhepunkt des Festes ist wieder die Einbaumregatta, zu der sich bereits zahlreiche Teams angemeldet haben. Die Zuseher erwarten fliegende Ruder, spritzendes Wasser und waghalsige Manöver. Wasserscheu sollten die Teilnehmer der Einbaumregatta...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Bei den "Kids Spezial"-Führungen können die Kinder selber Hand anlegen und Steinzeitmesser aus Feuersteinen herstellen.

Führungen & Einbaum-Regatta

Der Pfahlbau-Verein startet mit buntem Programm in den Sommer SEEWALCHEN, ATTERSEE. Man muss nicht immer um die halbe Welt reisen, um historisch bedeutsame Orte zu entdecken. Im Juni 2011 hat die UNESCO drei der rund dreißig im Attersee versunkenen Pfahlbaustationen aus der Jungsteinzeit zum Weltkulturerbe erklärt. Zu Recht, denn zur Stein- und Bronzezeit war das Gebiet um den Attersee das Pfahlbauzentrum in Österreich: Rund 80 Prozent der bekannten Siedlungen lagen hier. Geschichte zum...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Helga Oeser führte die Volksschüler durch den Steinzeitgarten und die Pfahlbau-Ausstellung.
13

Volksschulen besuchten Pfahlbau-Ausstellung

ATTERSEE. Volksschüler aus Attersee und Nußdorf besuchten kürzlich die Ausstellung im Heimathaus und den Pfahlbau-Pavillon in Attersee. Im Heimathaus bestaunten sie die Forschungsergebnisse der archäologischen Grabungen in Seewalchen und Weyregg. Dabei vermittelte die moderne Technik der Unterwasserfilme einen unmittelbaren Eindruck der Welt unter Wasser. Als interessanter Gegensatz dazu wurde ein Taucherglocke gezeigt, wie sie Eugen Freiherr von Ransonnet-Villez verwendet hatte. Das Thema...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Bürgermeister Johann Reiter, Obmann Alfons Egger vom Verein Pfahlbau am Attersee, Helena Seidl da Fonseca, Henrik Pohl und Cyril Dworsky vom Kuratorium Pfahlbauten.
4

Ausstellung zeigt Pfahlbau-Welterbe

SEEWALCHEN. Am 23. Mai wurde die Wanderausstellung "Welterbe unter uns" des Kuratoriums Pfahlbauten im Foyer der Neuen Mittelschule Seewalchen eröffnet. Die interaktive Ausstellung „Welterbe unter uns“ wirft einen ungewöhnlichen Blick auf die Pfahlbauten. Im Fokus stehen weniger die Reste der Dörfer aus urgeschichtlicher Zeit, sondern die Beziehungen, die die Menschen der Region zu diesen haben. Die Ausstellung basiert auf den Ergebnissen des Projektes „Doing Welterbe“ und kann bis 20. Juni in...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Im neuen Museum in Seewalchen sollen die Besucher ab Frühjahr 2018 in das Leben der "Pfahlbauer" eintauchen können.
2

Neues Museum: Pfahlbauten werden erlebbar

Verein "Pfahlbau am Attersee" sucht noch Ausstellungsstücke SEEWALCHEN (rab). In drei Jahren findet die Landesausstellung zum Thema Pfahlbau am Attersee und am Mondsee statt. Bereits im Frühjahr 2018 möchte der Verein "Pfahlbau am Attersee" ein Museum in Seewalchen eröffnen. "Wir möchten in einer Art Pfahlbau-Erlebniswelt die Steinzeit der Gegenwart gegenüberstellen", gibt Gerald Egger von Verein "Pfahlbau am Attersee" einen Ausblick auf das innovative Museumskonzept, das in dem rund 250...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Angelika Fleckinger vermittelt Wissen über "Ötzi".

Fleckinger mit "Ötzi" zu Gast bei den Pfahlbauern

SEEWALCHEN. Der Verein "Pfahlbau am Attersee" ist bekannt für die Organisation von Events, die in Erinnerung bleiben. Am Freitag, 21. April, warten die „Pfahlis“ mit einem weiteren Highlight auf: Angelika Fleckinger, Leiterin des „Ötzi-Museums“, kommt zu einem Gastvortag in den Raiffeisensaal nach Seewalchen. Info aus erster Hand "Ötzi" lebte zur selben Zeit wie die Pfahlbauer. Die Erkenntnisse aus seinen sterblichen Überresten kann man in weiten Teilen auf das Leben der Urvorfahren in der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Cyril Dworsky (r., im Bild mit Karl Ploberger beim Welterbe-Seefest 2016 in Seewalchen) beobachtet die Diskussion mit Sorge.

Kuratorium Pfahlbauten: "Wir präferieren keinen Standort"

Diskussion in Attersee beunruhigt auch das Management des Pfahlbauten-Welterbes. ATTERSEE. Das Management des Pfahlbauten-Welterbes beobachte die heftigen Diskussionen um die möglichen Standorte der Landesausstellung 2020 in Attersee mit Sorge, betont das Kuratorium in einer Aussendung. „Es entspricht nicht den Tatsachen, dass wir bestimmte Örtlichkeiten präferieren“, erklärt Cyril Dworsky, der Geschäftsführer des Kuratoriums. „Unser Aufgabengebiet ist die inhaltliche Konzeption." Bei der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Das Pfahlbaudorfmodell wurde vom Weyregger Erwin Kreuzer gestaltet.
2

Großes Interesse am Thema Pfahlbau

Über eine ausgesprochen erfolgreiche Saison darf sich der Verein Pfahlbauam Attersee freuen. Das Interesse an den angebotenen Führungen und Veranstaltungen war so groß wie noch nie. „Insgesamt haben rund 2000 Personen an den mehr als 100 verschiedenen Führungsangeboten teilgenommen. Die Leute sind von überall hergekommen und haben großes Interesse am Thema Pfahlbau gezeigt“, ist Alfons Egger, Obmann des Vereins Pfahlbau zufrieden. Steinzeitgärten und Pfahlbaudorfmodelle Der Verein hat sich...

  • Vöcklabruck
  • Verein Pfahlbau
2 158

Besucheransturm beim Welterbe-Seefest

SEEWALCHEN. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Seewalchener Promenade beim Welterbe-Seefest am vergangenen Samstag. Nach der Einweihung des Pfahlbauspielplatzes und der Taufe der Einbäume startete mittags die erste Einbaum-Regatta am Attersee. Neben dem lustigen Bewerb gab es viel zu sehen: Archäologen und Heimatvereine präsentierten in einer Pfahlbau-Messe ihre Leistungen. Finale mit Feuerwerk Nach der Siegerehrung ging das Fest am Abend mit feinster Musik von "Taxless" weiter. Die...

  • Vöcklabruck
  • Helmut Klein
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.