Pferd

Beiträge zum Thema Pferd

7

Gut Aiderbichl nimmt Münchner Polizeipferd auf

Gut Aiderbichl setzt sich vorbildlich für Tiere ein, die in Not geraten sind oder einen Pflegeplatz brauchen. Insgesamt leben bereits 6.000 gerettete Tiere auf den Aiderbichler Gütern. Jetzt hat Geschäftsführer Dieter Ehrengruber ein weiteres Pferd der Polizei-Reiterstaffel München aufgenommen, um dem 19jährigen Warmblut im Tierparadies einen schönen Lebensabend zu ermöglichen. Insgesamt leben bereits 8 ehemalige Polizeipferde auf den Gut Aiderbichl-Höfen. 15 Jahre im Dienst der Polizei Nichts...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Wier
Ein Auto und eine Reiterin stießen im Ortsgebiet von Wals zusammen. Pferd und Reiterin verletzten sich und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall in Wals – Reiterin verletzt

WALS-SIEZENHEIM. Am 14. Februar fuhr um 10 Uhr eine 52-jährige Deutsche mit ihrem Auto auf der Hauptstraße im Ortsgebiet von Wals. Auf der selben Straße ritt eine 31-jährige Deutsche auf ihrem Pferd. Die beiden stießen zusammen. Das Pferd wurde vom Auto erfasst und kippte mitsamt der Reiterin um. Dabei verletzten sich die 31-Jährige und das Pferd. Die Frau wurde von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.  Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Johanna Grießer
Der Sieg beim "NRHA-Breeders-Derby" war für Corinna Trattler das Ticket zur Europameisterschaft.

Mit dem Pferd ein Team bilden

Zwei Jahre nach ihrem Einstieg in die Westernreiter-Turnier-Szene tritt Corinna Trattler bei der EM an. FAISTENAU (buk). Stiefel mit Sporen, Hut und aufrechte Haltung – was nach Cowboys klingt, ist in Faistenau topaktuell: Westernreiterin Corinna Trattler kämpft bei den Europameisterschaften im schweizerischen Givrins um eine Platzierung, sowohl im Einzel- als auch im Teamwettbewerb. Die 17-jährige Faistenauerin hat erst vor zwei Jahren mit dem Turnierreiten begonnen. Trotzdem ist sie bereits...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Durchgehendes Pferd verletzte Pensionisten in Dorfbeuern schwer

DORFBEUERN (buk). DORFBEUERN (buk). Mitsamt einem Karren ist am Sonntag ein Pferd in Dorfbeuern durchgegangen. Ein 69-jähriger Pensionist wollte es im Stall noch aufhalten, wurde zur Seite gedrängt, stürzte über eine weitere Kutsche und schlug mit dem Kopf auf dem Betonboden auf. Der Schwerverletzte wurde vor Ort vom Notarzt versorgt und im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber ins Salzburger Landeskrankenhaus geflogen.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
1 20

Mit echter Pferdestärke durch den Wald

Landwirt Jakob Huber aus Elixhausen durchforstet mit Noriker "Theo" "Ja, wir werden von anderen Landwirten manchmal belächelt", sagt Jakob Huber. Er hält nichts davon, sich ständig einen noch größeren und noch besseren Traktor für die Waldarbeit zu kaufen. "Und dann hörst du wieder, dass ein Bauer aus finanziellen Gründen ein Stück Boden verkaufen muss." Der Elixhausener Landwirt setzt lieber auf echte Pferdestärke. Mit Noriker Theo durchforstet er nicht nur den eigenen Wald, sondern wird auch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
5

Hallo .....

Die Mama wird grade ausgeritten, diesmal ohne Fohlen. Das muss man doch in die Welt schreien. Hallo Mama wo bist du? So eine halbe Stunde kann ewig dauern für ein Fohlen. Zwar hat es Gesellschaft, doch diese interessiert nicht. Nachdem die Mama wieder zurück ist, etwas am Schnee lecken, das kühlt.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sibylle Emilie Tobler
Markus Leitner mit dem Pferd Zalando landete bei seiner WM-Premiere auf dem 14. Platz.

Erfolgreich beim ersten WM-Start

STRASSWALCHEN (fer). Bei seiner ersten Weltmeisterschaftsteilnahme konnte Markus Leitner aus Straßwalchen mit dem Pferd Zalando gesamt den 14. Platz erreichen. Markus Leitner ist somit bester Österreicher. Es waren 74 Teilnehmer aus 23 Nationen bei dieser Weltmeisterschaft an dem Start. Nach einer intensiven und sehr erfolgreichen Saison 2014, ein gelungener Abschluss für Markus und sein Team. Das gesamte Team ist sehr stolz auf diese super Leistung.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Das an Druse erkrankte Pferd zeigt eine deutliche Schwellung der Lymphknoten
1

Pferdeseuche "Druse" in Österreich

Die hochinfektiöse Druse grassiert in mehreren österreichischen Ställen. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern ist einiges zu beachten. Ein großes Problem bei der Druse ist das falsche Verhalten des Stallbesitzers und/oder Pferdebesitzers und somit Grund für die seuchenartige Ausbreitung der Infektion. Richtiges Verhalten bei Druseinfektion: Sollte ein Pferd im Stall betroffen sein: Dieses sollte umgehend isoliert und eine Quarantäne-Zone geschaffen werden. Für das erkrankte Pferd sollten...

  • Amstetten
  • Teresa Penzenauer
16

Zu-neigung

Wo: Elixhausen, Elixhausen auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Hölzl
13

In der Ruhe liegt die Kraft

LOCHEN (grau). "Relax" war das Wort, das vergangene Woche in Lochen wohl am öftesten zu hören war. Gerichtet war es an zwölf Reiter, die in die Welt der Freiheitsdressur schnupperten. Der Weltstar der Pferdedressur, Jean Francois Pignon, war zu Gast auf der AP Ranch in Lochen an der Grenze zu Mattsee. Was er seinen Kursteilnehmern zeigte, war absolutes Neuland für sie. Zum Teil waren sie bereits erfahren in Sachen Boden- und Freiarbeit, dennoch mussten sie ihre Konzepte gewaltig umstellen. Ruhe...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
2. November 2012
4

Ich komme (*-*)

Wo: Gschaid, Elixhausen auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Hölzl
17

Wie sieht ein gutes Pferd aus?

MATTSEE. Zum Seminar über "Extrerieur-Beurteilung für Zucht, Freizeit und Sport" lud die Reitergruppe Mattsee am Samstag den Geschäftsführer des Salzburger Pferdezuchtverbandes, Johann Wieser. Ziel der Veranstaltung war es, die Grundlagen zu vermitteln, die ein Pferd zu dem machen, wofür es geeignet ist. "Es gibt kein schlechtes Pferd", sagte Wieser. "Aber Pferde, die nicht geeignet sind." So braucht ein Fahrpferd zum Beispiel andere körperliche Voraussetzungen als ein Springpferd und das...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler

Drei Ausbildner, drei Reitweisen, ein Galopp

Zehmerhof in München begrüßt Marc de Broissia, Martin Plewa und Petra Dürr zu außergewöhnlichem Galoppseminar. MÜNCHEN. Selten bekommt man die Gelegenheit, Klassische Reitkunst, FN-Dressur und Western im direkten und vor allem positiven Vergleich zu sehen. In der Nähe von München wird ein Seminar veranstaltet, das berühmte Ausbildner an einen Ort holt und ihre Methoden erläutert sowie vergleicht. Drei verschiedene Ausbilder, die ganz unterschiedliche Ansätze haben und doch das Gleiche wollen,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler

Flachgau: Pferd bei Kollision mit PKW getötet

Im Eugendorfer Ortsteil Schaming kollidierte am Montag-Morgen (14.11.2011) um 06:20 Uhr ein 48-jähriger deutscher PKW-Lenker auf der B1 mit einem Pferd, das sich mitten auf der Fahrbahn befand. Der Autolenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und aufgrund des Gegenverkehrs dem Tier nicht ausweichen. Er prallte mit seinem Fahrzeug frontal gege das Pferd, welches noch an der Unfallstelle verendete. Der Fahrzeuglenker wurde durch die Kollision an der rechten Hand leicht verletzt. Am PKW des...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Patricia Enengl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.