Pflasterung

Beiträge zum Thema Pflasterung

Lokales
Pflasterungsarbeiten für die neue Obus-Linie.

Aus dem Archiv der Stadt Linz
Damals 1949: Pflasterung der Garnisonstraße

Für die neue Obus-Linie von der Stieglbauernstraße auf den Froschberg wurde die Garnisonstraße im Jahr 1949 gepflastert. Links im Bild die 1911 bis 1914 erbaute ehemalige Artilleriekaserne mit der 1977 abgerissenen Reithalle. Dahinter ein Mannschaftsgebäude, das nach 1945 als Lager für vertriebene Volksdeutsche diente. Rechts erkennbar die 1925 auf den sogenannten Kaufleitnergründen errichtete Wohnhausanlage. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • 04.09.19
Lokales
Pflasterarbeiten in der Hinterstadt.

Kitzbühel
Pflasterung in der Hinterstadt läuft

KITZBÜHEL. Die Neuverpflasterung im oberen Teil der Hinterstadt ist weiter voll im Gange. Im Vorfeld wurden auch umfangreiche Grabungsarbeiten durch die Stadtwerke durchgeführt. Der Hof vor der Bezirkshauptmannschaft wird im der- zeitigen Baulos noch ausgespart. Eine Neugestaltung erfolgt erst, wenn es eine Lösung für eine Überdachung gibt. Die Bauarbeiten werden bis in den Juli andauern. Die Bevölkerung wird um Verständnis für die Behinderungen gebeten.

  • 04.06.19
Lokales
2 Bilder

Pflasterungen
Altes Wr. Neustadt

Eine enge Seitengasse der Bahngasse ist noch mit weißen Kalksteinwürfel befestigt. Ab Beginn des 19. Jahrhunderts begann man mit grauem Granit zu pflastern.

  • 29.04.19
  •  1
Politik
Die Pfarrgasse soll umgestaltet werden. Ein Gemeinderatsbeschluss mit knapper Mehrheit liegt dafür vor. Dem Umbau sollen auch die drei Bäume zum Opfer fallen, wogegen sich nun viele Menschen per Unterschriften wehren. Die Bäume im Bild wurden am Freitag, 26. April, frühmorgens bereits gefällt.

Aufreger in Baden
Pfarrgasse soll um 170.000 Euro saniert werden: trotz Protesten wurden drei Bäume gefällt!

BADEN. Im wahrsten Sinne des Wortes soll in der Pfarrgasse kein Stein auf dem anderen bleiben. Die kleine Gasse in der Fußgängerzone wird um 170.000 Euro saniert. Hauptmotiv dieser Aktion laut Baustadtrat Rudolf Gehrer: Die Boutiqueninhaber wünschen sich einen besseren, ungehinderten Zugang zu ihren Geschäften. Debatte im GemeinderatDer Plan sorgte im Badener Gemeinderat am 26. März für Kopfschütteln bei der gesamten Opposition. „Jetzt geben wir schon 60.000 Euro für die Umgestaltung der...

  • 25.04.19
  •  2
Lokales
"Die Stadt gehört den Kufsteinern, wir lassen uns nicht in den Wald schicken!", ärgert sich Daniel Veselinovic über die Pläne zur Umgestaltung des Parks.
3 Bilder

UPDATE zu Umgestaltung im Stadtpark
Junge SPÖ: "Wir lassen uns nicht in den Wald schicken!"

Budgetiert wurde in der Stadtgemeinde bereits, über die Gestaltung schwieg man sich bislang aus. Die "Junge Generation" der SPÖ im Bezirk Kufstein schlägt nun Alarm: Sie befürchtet einen gepflasterten Platz anstatt blühender Wiesen im Herzen Kufsteins. Stadtrat Stefan Hohenauer (Parteifreie) betont die geplante Neubepflanzung und den damit verbundenen Zuwachs an Bäumen, zudem bleibe ein "großer Teil des Grüns" erhalten, das Pflaster sei dank Kiesbett "keine Versiegelung". KUFSTEIN (nos)....

  • 18.03.19
  •  1
Lokales
Bürgermeister Herbert Brunsteiner (3.v.l.), Mobilitätsstadtrat Stefan Maier (2.v.l.) und Wirtschaftsstadträtin Elisabeth Kölblinger (2.v.r.) mit den Swietelsky-Vertretern Horst Eigl, Georg Desch, Patrick Frühwirth (v.l.).
18 Bilder

eröffnungsfest in Vöcklabruck
Abschluss und Aufbruch am Stadtplatz

Nach 27 Jahren präsentiert sich der Vöcklabrucker Stadtplatz nun durch- gehend gepflastert. VÖCKLABRUCK. Der Abschluss der zweiten Bauetappe auf dem Vöcklabrucker Stadtplatz wurde gebührend gefeiert. Die letzten drei von insgesamt 170.000 Kleinpflastersteinen wurden dabei symbolisch von Bürgermeister Herbert Brunsteiner, Wirtschaftsstadträtin Elisabeth Kölblinger und Mobilitätsstadtrat Stefan Maier gelegt. Zuvor hatten über 14 Wochen durchschnittlich zehn Bauarbeiter auf dem historischen...

  • 17.10.18
Lokales
Carol Pitta, Tänzerin des Europaballetts (eingekleidet von Casa Moda), testete die neugestaltete Kremsergasse auf ihre Stöckelschuhtauglichkeit.
4 Bilder

St. Pölten: Heißes Pflaster für High Heels

Die Kremsergasse bekommt im Zuge der Neugestaltung eine stöckelschuhfreundliche Pflasterung. Die Bezirksblätter machen für Sie den Test. ST. PÖLTEN (pw). Die Neugestaltung der Kremsergasse in St. Pölten läuft auf Hochtouren. Seit Anfang April wird die Pflasterung erneuert, ein neues Beleuchtungskonzept samt Möblierung (Sitzbänke, Fahrradständer und Mistkübel) sollen folgen. Ende August sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Am 15. September folgt dann das große Pfalster-Opening. Zu...

  • 25.07.18
Politik
H.-P. Schlagholz, R. Rosegger, C. Stückler, J. Wohofsky, K. Pacher, E. Schatz und G. Waschier (von links)
2 Bilder

Hoher Platz: "Paulino" begleitet den Umbau

Der Hohe Platz wird Von Anfang Juli bis Ende November generalsaniert und neu gestaltet. Von Bernhard Teferle WOLFSBERG. Der Countdon läuft. Derzeit verlegen Arbeiter am Wolfsberger Hohen Platz bereits Leitungen für die Fernwärme. Der Verkehr funktioniert mit kleineren Behinderungen noch reibungslos. Ab Anfang Juli ist die Altstadt aber vom Bardel Eck bis zum Rathaus Wolfsberg für den Autoverkehr gesperrt. Meilenstein für Wolfsberg "Ziel der Generalsanierung und der Neugestaltung des...

  • 26.06.18
Lokales
Zwölf Millionen Euro ausgegeben: Nach achtmonatigem Umbau erstrahlt der Stephansplatz wieder in neuem Glanz.
12 Bilder

Stephansplatz: Bei der Sanierung blieb kein Stein auf dem anderen

Seit März wurde in der City fast rund um die Uhr gebuddelt. Am Freitag findet die feierliche Schlusssteinlegung statt. Die bz hat den Umbau zusammengefasst. INNERE STADT. Nachdem im Sommer 2016 die Gas-, Wasser- und Stromnetze erneuert wurden, sind seit März rund 36.000 Granitplatten und Pflastersteine verlegt worden. Aufgrund der guten Witterung wird das Großprojekt am 10. November abgeschlossen. Der zentrale Platz ist vor 40 Jahren wegen des U-Bahn-Baus neu errichtet worden. Aufgrund des...

  • 07.11.17
  •  4
Lokales
Pflastermeister Robert Fischer hat über 30 Jahre Erfahrung in der Branche.
4 Bilder

"Pflasterer haben intelligente Hände"

Mit 20 Jahre Erfahrung weiß der Innungsmeister Richard Michels was man braucht, um den Lehrberuf auszuüben. ST. GEORGEN (jrh). "Man bewegt sich ständig auf Pflasterflächen, vor allem in der Salzburger Innenstadt", streicht Johann Ramböck die Wichtigkeit seines Berufs hervor. "Vielen ist oft nicht bewusst, wo der Pflasterer überall seine Hände im Spiel hatte", sagte Ramböck mit Überzeugung. Seine Firma in St. Georgen stellt Betonpflastersteine her, verkauft und verlegt sie auch. "Beim Verlegen...

  • 12.07.17
Lokales
Spatenstich in der Andrä Kranz-Gasse mit Vertretern der Stadt sowie der Kaufmannschaft und den bauausführenden Firmen.

Startschuss für die Erneuerung der Andrä Kranz-Gasse in Lienz

Am 18. April erfolgte der Spatenstich. Neugestaltung soll Anfang Juli abgeschlossen sein. Nach der Oberen Altstadt, der Messing- und Kreuzgasse bekommt nun auch die Andrä Kranz-Gasse in Lienz ein neues Erscheinungsbild. Am 18. April erfolgte der Spatenstich für das 665.000 Euro Projekt. Auf insgesamt 1.400 Quadratmetern wird die Asphaltdecke durch Rotes Porphyrpflaster, großformatige Granitplatten und graue Wiener Würfel ersetzt. Im Zuge der Bauarbeiten werden auch die Gehsteige zurückgebaut...

  • 19.04.17
Lokales
3 Bilder

Stadt-Pflasterung geht weiter

Fortsetzung der Neu-Pflasterung in Kitzbühels Vorderstadt KITZBÜHEL (niko). Ein weiterer Abschnitt der Innenstadtpflasterung wird ab 3. April erneuert. Im Budget sind dafür heuer 400.000 € eingeplant. Direkt anschließend an das neue Pflaster bei der Katharinenkirche wird der Bereich bis zum Jochbergertor saniert; damit werden die Arbeiten in der oberen Vorderstadt abgeschlossen. Auch bei diesem Abschnitt wird es sich wieder um aufwändige Arbeiten handeln, gilt es doch zuerst die alten Steine...

  • 09.03.17
LokalesBezahlte Anzeige
170 Mitarbeiter sorgen bei Konrad Beyer für perfekte Ergebnisse.
4 Bilder

Konrad Beyer Spezialbau: Ihr zuverlässiger Baupartner mit Qualitätsgarantie

Bauen ist Vertrauenssache, aus diesem Grund muss ein zuverlässiger Partner an die Seite. Die Firma "Konrad Beyer & Co Spezialbau" bietet vielfältige Tätigkeiten im Hoch- und Tiefbau und ist die richtige Adresse bei Bauvorhaben – egal ob für Kanalbau, Erdarbeiten, Wasserleitungsbau, Sanierung, Fassadenarbeiten oder Wohnbau. Gerade im Frühjahr sollen Einfahrten und Gärten in neuem Glanz erstrahlen, daher ist "Konrad Beyer & Co Spezialbau" auch bei der Gestaltung von Außenanlagen, wie...

  • 02.03.17
WirtschaftBezahlte Anzeige
Alav Pflasterbetrieb ist der Spezialist für Pflasterungen in Ihrem Garten oder im öffentlichen Raum.
16 Bilder

Pflasterer in Wien und Niederösterreich: Alav Pflasterbaubetrieb verlegt Natur-, Granit- und Pflastersteine aller Art in 1100 Wien Favoriten

Die Verwendung natürlicher Baustoffe im privaten wie auch öffentlicher Raum erfreut sich wieder größer Beliebtheit. Gerade Stein erlebt hier Renaissance – ist es doch für seine Langlebigkeit und Robustheit gleichermaßen bekannt wie beliebt. Vor allem bei Bauvorhaben greift man wieder lieber auf Baustoffe zurück , die wartungsarm, langlebig und stabil sind. Steine gehören in genau diese Gruppe von Baustoffen, die durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten geschätzt werden. Ob im...

  • 28.02.17
  •  2
Lokales
Beim Spatenstich: Dompfarrer Toni Faber, die grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und VP-Bezirkschef Markus Figl (v.l.).

13 Millionen Euro für den neuen Stephansplatz

Bis 2017 kommt eine neue Pflasterung, Sitzbänke und neue Strom- und Wasserleitungen INNERE STADT. Der Startschuss für die Generalsanierung des Stephansplatzes ist gefallen. Nach den Arbeiten der Wiener Netze werden Anfang 2017 die Wasserrohre saniert. Ab dem nächsten Frühjahr wird dann die Platzoberfläche von der MA 28 neu gestaltet. Die Gesamtkosten der Arbeiten belaufen sich auf 13 Millionen Euro und werden zu 90 Prozent von der Stadt Wien und zu 10 Prozent von der Inneren Stadt getragen....

  • 18.06.16
  •  1
Lokales

Ollersdorf pflastert sich neu

Die Ollersdorfer Vereine haben mit Unterstützung der Marktgemeinde Angern den Vorplatz des Gasthauses in Ollersdorf neu gestaltet. Am 19. Juni erfolgt die Eröffnung des neuen Gasthauses „Zeisl Wirt“. Im Juli wird soll auch der Hauptplatz durch die Marktgemeinde Angern neu gestaltet und somit ein großer Beitrag zur Ortsbildgestaltung geleistet werden.

  • 27.05.16
Lokales
Im Zuge der Umgestaltung will der Bezirk die Imbissstände entfernen lassen.

U6-Station: So geht es weiter

Josefstädter Straße: Planung für Stationsumfeld neu soll Ende Mai vorliegen JOSEFSTADT. Das Stationsumfeld der U6 Josefstädter Straße soll aufgewertet werden. Dafür haben sich der 8. und 16. Bezirk ausgesprochen. So soll eine einheitliche Pflasterung verlegt, Sitzmöbel aufgestellt und mehr Grün geschaffen werden. Außerdem fordert VP-Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert die Einrichtung einer WC-Anlage sowie die Entfernung der Imbissstände. "Wir wollen die Gehwege verkürzen, wofür die...

  • 18.05.15
  •  1
Lokales

Pflasterung in Kitzbühel ist voll im Gang

KITZBÜHEL. Die Neu-Pflasterung in der Hinterstadt ist im Gange (wir berichteten bereits). Das rund 30 Jahre alte Pflaster mit Betonunterbau wurde abgetragen; es folgten Grabungsarbeiten. Errichtet wird ein neuer Abwasserkanal sowie die Verrohrung für Strom, Gas etc. Danach wird ein wasserdurchlässiger Unterbau aufgebracht, darauf kommt die eigentliche Pflasterung. Als Belag wird ein frostsicherer Granit verwendet. "So wird sichergestellt, dass die neue Pflasterung viele Jahrzehnte hält", so...

  • 05.05.15
Lokales
Das Verlegen der Pflasterung ist Millimeterarbeit und schreitet plangemäß voran. Matthias Stadler und Kurt Rameis sind zufrieden.

St. Pölten: Bauarbeiten am Herrenplatz liegen gut im Zeitplan

ST. PÖLTEN. Bürgermeister Matthias Stadler überzeugte sich persönlich vom Baufortschritt. Etwa 15% der neuen Pflasterung sind bereits verlegt. „Man bekommt bereits von der ersten gepflasterten Teilfläche einen sehr guten Eindruck, wie der Herrenplatz aussehen wird. Die Kombination aus hellem und dunklem Granit wirkt sehr ansprechend. Wir können uns schon auf den fertiggestellten Platz freuen, der in dieser Form und einer hohen Aufenthaltsqualität wohl zu den schönsten in Österreich zählen...

  • 03.04.15
Lokales
2 Bilder

Haller Altstadt wird wieder zugepflastert

Nachdem im vergangenen Jahr in der Haller Altstadt die Bauarbeiten rund um die Kanalisation und Wasserleitungen erfolgreich abgeschlossen werden konnten, starten ab Mitte März die Pflasterungsarbeiten sowie die grabungsfreie Kanalsanierung. Gleichzeitig erfolgen die notwendigen Installationen für das neue Beleuchtungskonzept. Termingerecht und ohne unerwartete Zwischenfälle konnte die Hall AG vergangenen Sommer das Bauprojekt in Teilen der Haller Altstadt beenden, welches die Versorgung mit...

  • 26.02.15
  •  1
Politik
Der neue Liftturm (Bildmitte) wird die unterschiedlichen Ebenen im Rathaus und im Rosenhaus verbinden.
2 Bilder

Haller Rathaus wird barrierefrei

Die Amtsräume des Haller Rathauses sind, wie viele andere öffentliche und private Gebäude in Hall, nur über Treppen zu erreichen, was für Menschen mit Behinderung eine großes Erschwernis darstellt. Jetzt wird nordseitig ein neuer Lift gebaut, über den alle Ebenen des Rathauses und des benachbarten Rosenhauses erreichbar sein werden. Diese Maßnahme wird durch kleinere Umbauten bzw. Rampen ergänzt, damit dann auch wirklich alle Räumlichkeiten benützbar sind. Die Bauarbeiten sollen noch in diesem...

  • 09.02.15
Lokales
Frischer Wind für den Hugo-Bettauer-Platz: 2015 fällt der Startschuss für die Umgestaltung.

Hugo-Bettauer-Platz: Facelift 2015

Einheitliche Pflasterung und mehr Grün: Im kommenden Jahr wird umgestaltet. JOSEFSTADT. Nun ist es fix: 2015 wird der Hugo-Bettauer-Platz an der Kreuzung Lange Gasse/Zeltgasse umgestaltet. Die Fahrbahn soll dabei auf ein Niveau mit den Gehsteigen gebracht und der Platz begrünt werden. Zudem wird ein hellgrauer Granitstein verlegt. Aufwertung für Events "Ich freue mich, dass die Umgestaltung endlich umgesetzt wird. Damit bekommt die Josefstadt einen schönen kleinen Aufenthaltsraum dazu", so...

  • 08.12.14
  •  1
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.