Alles zum Thema Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

Lokales
V. l.: Sabine Schwarzgruber (SHV Schärding), Anita Hötzeneder (SHV Schärding),Monika Auinger (Heimleiterin), Sozial-Landesrätin Gerstorfer, Bezirkshauptmann Rudolf Greiner beim Modell des geplanten Zentrum Tummelplatz. Es soll bis 2021 in Betrieb gehen und wird 112 Heimplätze bieten.

Pflegeplätze
Pflegebedarf wächst im Bezirk um fast 45 Prozent

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Die Zahl der Pflegebedürftigen wird landesweit von derzeit rund 80.000 auf zirka 126.000 im Jahr 2040 steigen. "Auch im Bezirk Schärding ist Pflege das große Zukunftsthema. Wenn die Anzahl der Pflegebedürftigen im Bezirk bis 2040 um 43,5 Prozent steigt, dann brauchen wir auch entsprechend viele zusätzliche Fachkräfte", stellt Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer nach dem Besuch im Altenheim Schärding klar. Die stationären Pflegeplätze (aktuell 12.500 in Oberösterreich)...

  • 11.10.18
Lokales
August Wöginger und Johann Hingsamer.

ÖVP wird Hälfte ihrer Ortschefs auswechseln

Schärdings Bezirks-ÖVP zieht Halbzeitbilanz – und muss sich für die nächste Wahl viele neue Bürgermeister suchen. BEZIRK (ebd). 2021 stehen die nächsten Gemeinderatswahlen am Programm. Nach der Hälfte der aktuellen Legislaturperiode zieht ÖVP-Bezirksparteiobmann August Wöginger Zwischenbilanz – und stellt fest: Die ÖVP wird bei der Wahl in drei Jahren auf rund die Hälfte der aktuellen ÖVP-Bürgermeister im Bezirk verzichten müssen. "Wir stellen aktuell 22 Bürgermeister. In mehr als der Hälfte...

  • 18.09.18
Lokales
An der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Schärding startet 2020 die Ausbildung zur Pflegefachassistenz.
2 Bilder

Bezirk Schärding: Wer soll uns später einmal pflegen?

Jetzt hat der Bezirk Schärding noch genug Pflegepersonal. Aber: Eine Pensionswelle rollt an – und zwar schon 2019. BEZIRK SCHÄRDING (ska). Diplompflegekräfte sind jetzt schon Mangelware. "Und auch bei den Fachsozialbetreuern wird's in Zukunft eng", wie Johannes Schustereder, Leiter des Bezirksalten- und Pflegeheims Andorf sagt. Alleine in Andorf gehen im kommenden Jahr vier Diplomkräfte in Pension. "Diese nachzubesetzen wird eine Herausforderung", sagt Schustereder. Denn Andorf zählt mit...

  • 03.07.18
Gesundheit
Eine Demenzerkrankung ist eine große Herausforderung für Betroffene und deren Angehörige.

Immer mehr Menschen erkranken an Demenz

OÖ. Im Rahmen der Fachtagung "Leben mit Demenz" hat sich das OÖ Hilfswerk mit der Krankheit Demenz und dem Umgang mit Betroffenen auseinandergesetzt, denn durch die steigende Lebenserwartung nimmt die Anzahl der Demenzerkrankten stetig zu. Derzeit sind laut Schätzungen mehr als 100.000 Personen von Demenz betroffen, die Dunkelziffer ist entsprechend höher. Obwohl etwa jeder vierte 80-Jährige darunter leidet, wird die Krankheit aber oft tabuisiert und aus Scham verschwiegen. „Unser Ziel ist es,...

  • 04.06.18
Gesundheit
Schöne Fingernägel hängen auch mit der Ernährung zusammen.

Gesunde Nährstoffe für die Fingernägel

Für gesunde Fingernägel spielt auch die Ernährung eine Rolle. Ein alter Spruch behauptet ja gerne, man müsse leiden, wenn man schön sein will. Tatsächlich könnte es schon ausreichen, hungrig zu sein. Denn wie sich unser Körper rein optisch präsentiert, hängt sehr stark mit unserer Ernährung zusammen. Selbst für unsere Fingernägel macht es einen großen Unterschied, ob wir ohne Rücksicht auf Verluste in uns hinein essen oder uns etwas mehr Gedanken machen. Obst, Gemüse, Fisch Wie bei so...

  • 19.04.17
Gesundheit
Ein Notfall kann schnell passieren: Sozialberatungsstellen und Gemeinden helfen weiter.

Pflege: Im Notfall helfen Gemeinden und Land OÖ weiter

OÖ. Wenn man schnell einen Heimplatz braucht, oder eine Pflegekraft zur Überbrückung – wer hilft im Notfall? Grundsätzlich unterstützen die einzelnen Gemeinden bei der Suche nach Pflegemöglichkeiten. Darüber hinaus gibt über ganz Oberösterreich verteilt 65 Sozialberatungsstellen (Info-Tel. 0732/7720-15221), die soziale Dienste vermitteln. Aber auch im Internet unter www.pflegeinfo-ooe.at gibt es eine komplette Auflistung von Pflege- und Seniorenheimen, Sozialberatungsstellen in den Bezirken,...

  • 29.03.17
Wirtschaft

FH-Studium Pflege in Ried: Anmeldung für Bachelor-Ausbildung

An den Freitagen, 24. Februar 2017 und 31. März 2017, gibt es Informationen aus erster Hand über die dreijährige Bachelorausbildung für Gesundheits- und Krankenpflege in Ried. RIED. Die ersten Studenten beenden heuer im Juni ihr Studium der Gesundheits- und Krankenpflege in Ried. Seit 2014 wird am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried diese Ausbildung in Kooperation mit der FH Campus Wien als Fachhochschul-Bachelorstudium angeboten. Den Großteil der 2.100 Stunden Theorie und 2.500...

  • 21.02.17
Gesundheit
In Oberösterreich, Wien, dem Burgenland und der Steiermark werden noch TeilnehmerInnen für das Angebot "Familienkonferenz-Pflege" gesucht.

Auch Jugendliche und Kinder pflegen

Viele Jugendliche und Kinder unterstützen die Pflege ihrer Angehörigen. In Oberösterreich, Wien, dem Burgenland und in der Steiermark wird derzeit das Angebot „Familienkonferenz – Pflege“ in Kooperation mit dem Österreichischen Roten Kreuz kostenfrei angeboten. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Instituts für Pflegewissenschaft der Universität Wien. In dessen Rahmen wurde die „Familienkonferenz – Pflege“ entwickelt. Ziel ist es, Familien mit pflegenden Kindern dabei zu unterstützen, ihre...

  • 26.09.16
Gesundheit
Im Alter werden die täglichen Aufgaben immer schwerer zu erfüllen – gut, dass man sich Hilfe holen kann.

Pflege-Lösungen für jede Situation

OÖ. Wenn ein Unfall, Krankheit oder das fortschreitende Alter die Bewältigung des Alltags immer schwerer machen, ist qualifizierte Hilfe und Beratung unerlässlich. "Wer Unterstützung braucht, kann sich entweder an die Gemeinde oder an eine der 70 Sozialberatungsstellen in Oberösterreich wenden", sagt Michael Wall vom Sozialressort des Landes OÖ. In den Beratungsstellen stehen Sozialarbeiter und Pflegekräfte mit Rat und Tat zur Seite: Gemeinsam mit Pflegenden und deren Angehörigen werden...

  • 19.07.16
Politik
Birgit Gerstorfer (SPÖ) ist seit vergangener Woche Soziallandesrätin von OÖ.

"Verhandeln wird nicht ausbleiben"

OÖ. Seit ihrer Angelobung am 7. Juli ist die ehemalige AMS-Chefin Birgit Gerstorfer (SPÖ) Soziallandesrätin und damit in Oberösterreich für Pflege zuständig. Im Interview mit der BezirksRundschau spricht sie über die künftigen Herausforderungen im Pflegebereich. BezirksRundschau: Die Bevölkerung wird immer älter – wo sehen Sie die Herausforderungen für die Politik? Birgit Gerstorfer: Das ist die mittel- bis langfristige Einschätzung des Pflegebedarfs. Die geburtenstarken Jahrgänge wachsen...

  • 14.07.16
Politik
Auch Altenbetreuung ist eines der größten Geschäftsfelder des Hilfswerks.

Hilfswerk schreibt Rekordergebnis

OÖ. Das OÖ Hilfswerk hat 2015 sein bestes Ergebnis in seinem 20-jährigen Bestehen verzeichnet: Es konnte einen Umsatz von 28,3 Millionen Euro erwirtschaften. "Seit 2011 erzielt das Hilfswerk eine jährliche Steigerung von acht Prozent", sagt Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer. Derzeit beschäftigt das Hilfswerk 1295 Mitarbeiter. Besonders stark hat sich der Bereich der Kinderbetreuung weiterentwickelt – aber auch in der Altenbetreuung, der Haus- und Heimhilfe gibt es eine Steigerung.

  • 13.04.16
Leute

Geburt & Baby: Modul 4 - Babypflege - miteinander vertraut werden

„Geburt & Baby“ ist aufgeteilt in verschiedene Themenbereiche, die auch einzeln besucht werden können. Zusammen mit Ihrem Lebenspartner oder einer Vertrauensperson, aber auch ohne Begleitperson, steht ein ganzheitliches Einstimmen auf die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Baby im Mittelpunkt. Modul 4 Babypflege – miteinander vertraut werden • Natürliche Pflege bis zum 6. Monat • Babys Bedürfnisse • Einführung von Beikost Termine: 1.2., 11.4., 4.7.,...

  • 23.02.16
Leute

Geburt & Baby: Modul 4 - Babypflege - miteinander vertraut werden

„Geburt & Baby“ ist aufgeteilt in verschiedene Themenbereiche, die auch einzeln besucht werden können. Zusammen mit Ihrem Lebenspartner oder einer Vertrauensperson, aber auch ohne Begleitperson, steht ein ganzheitliches Einstimmen auf die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Baby im Mittelpunkt. Modul 4 Babypflege – miteinander vertraut werden • Natürliche Pflege bis zum 6. Monat • Babys Bedürfnisse • Einführung von Beikost Termine: 1.2., 11.4., 4.7.,...

  • 23.02.16
Leute

Geburt & Baby: Modul 4 - Babypflege - miteinander vertraut werden

„Geburt & Baby“ ist aufgeteilt in verschiedene Themenbereiche, die auch einzeln besucht werden können. Zusammen mit Ihrem Lebenspartner oder einer Vertrauensperson, aber auch ohne Begleitperson, steht ein ganzheitliches Einstimmen auf die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Baby im Mittelpunkt. Modul 4 Babypflege – miteinander vertraut werden • Natürliche Pflege bis zum 6. Monat • Babys Bedürfnisse • Einführung von Beikost Termine: 1.2., 11.4., 4.7.,...

  • 23.02.16
Gesundheit

Wer ist für mich da, wenn ich Pflege brauche?

Dieses Thema behandelt die Sozialdienstgruppe Raab am Montag, 7. März in einem Informationsabend. RAAB. Die Koordinatorinnen Eva Dantler (SHV) und Martha Kierner (Hospiz) erläutern an diesem Abend die Angebote des Sozialhilfeverbandes und des Mobilen Hospiz. Ziel dieses Abend ist es, den Besuchern die große Bedeutung der Gesundheits- und Sozialdienste nahe zu bringen und ihnen einen Überblick über die Pflegeangebote im Bezirk Schärding zu verschaffen. "Denn unter anderem der Hospizgedanke...

  • 16.02.16
Lokales
13 Bilder

"Manche blühen hier im Heim erst wieder richtig auf"

Ohne Hilfe geht nichts mehr – Alte Menschen brauchen vor allem Herz, Hausverstand und Hirn. BEZIRK (raa). Tritt bei den Eltern die Altersdemenz auf, sind viele Angehörige überfordert und Probleme und Zwist sind vorprogrammiert. Immer mehr Menschen in Österreich sind alt, pflegebedürftig und nicht selten allein. Oftmals gibt es für eines der Alten- und Pflegheime des Bezirks gar keine Alternative, auch wenn man bestrebt ist, die Pflege zu Hause so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Allein...

  • 15.07.15
Leute
Landeshauptmann Josef Pühringer und Heimleiterin Monika Aumeier.
65 Bilder

Ein neues Zuhause im Alter

Das neue Bezirksalten- und Pflegeheim ist längst voll belegt – jetzt wurde es eröffnet. SCHÄRDING (raa). Mit großem Tamtam und 400 geladenen Gästen wurde das neue Alten- und Pflegeheim in der Ernst-Fuchsig-Straße seiner Bestimmung übergeben. Die 90 Bewohner sind größtenteils schon im Jänner in ihr neues Domizil gezogen. Schon 2008 fiel der Beschluss, ein neues Bezirksalten- und Pflegeheim zu errichten. Der alte Standort am Tummelplatz entsprach nicht mehr den gestiegenen Anforderungen. Dort...

  • 05.07.15
Lokales
Die Sozialberater stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Ein Tag zum Kraft tanken

SCHÄRDING. Der Sozialhilfeverband Schärding lädt pflegende Angehörige am Donnerstag, den 16. April zum Krafttag im Bezirksalten- und Pflegeheim ein. Beginn ist um 19:30 Uhr mit Grußworten von Obmann Rudolf Greiner. Waltraud Prommer referiert um 19:45 Uhr zum Thema "Vergesslich, dement? Wie verhält man sich richtig?" im Mittelpunkt ihres Vortrags steht die Methode der Validation, die Angehörigen Wege im Umgang mit dementen Menschen aufzeigt. Mundartdichter Karl Bachmair liest um 20:30 Uhr...

  • 10.04.15
Lokales
Die Arbeit mit älteren Menschen ist sinnstiftend und bedingt durch den demografischen Wandel werden in diesem Bereich Arbeitskräfte gesucht.

Alles andere als langweilig

Die ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ organisierte in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes OÖ am Freitag, den 3. Oktober 2014 zum zweiten Mal einen „Tag der Altenarbeit“. Dabei wurden in 86 Alten- und Pflegeheimen, bzw. Einrichtungen der Altenarbeit Oberösterreichs die Türen geöffnet, um die vielfältigen Aktivitäten und innovativen Projekte, die verschiedenen Berufe und das tägliche Engagement der Mitarbeiter/innen und Auszubildenden zu präsentieren. Viele Interessierte besuchten...

  • 06.10.14
Bauen & Wohnen

"Viele wissen leider nicht, dass es uns gibt"

SCHÄRDING (ebd). Es muss nicht immer eine Drillingsgeburt sein, durch die das Familienleben ins Straucheln gerät. Ohne ein familiäres Netz ist es für viele Eltern schon mit ein oder zwei kleinen Kindern schwierig, alles gut zu bewältigen. Wenn der Stress zu viel wird, kann die Caritas Familienhilfe Entlastung schaffen. Die Familienhilfe der Caritas ist für Familien da, die in einer schwierigen Situation eine helfende Hand brauchen. Wenn eine wichtige Bezugsperson vorübergehend ausfällt, muss...

  • 04.06.14
Politik
9 Bilder

"Die Armut entwickelt sich dramatisch"

Landesrätin Gertraud Jahn: Anträge auf Mindestsicherung enorm gestiegen. Für Wohnplätze für Menschen mit Behinderung fehlen 200 Millionen Euro flächendeckende Familiensozialarbeit in Schulen kann nicht finanziert werden. BezirksRundschau: Ist die SPÖ noch die Partei des kleinen Mannes? Die FPÖ hat ihr diese Rolle ja schon bei der Nationalratswahl und jetzt auch bei der EU-Wahl streitig gemacht. Jahn:Die Leute sind ja derzeit zurecht enttäuscht, was sie erleben. Es gibt europaweit eine Politik...

  • 27.05.14
  • 2
  • 1
  • 2