Alles zum Thema Pflegeheim

Beiträge zum Thema Pflegeheim

Leute
Hermine Stangl ist mit 100 Jahren bestens beisammen.

Sehr runder Geburtstag
Bildeinerin Hermine Stangl wurde 100

Ihren 100. Geburtstag hat die Bildeinerin Hermine Stangl gefeiert. Als zweites von drei Kindern wurde die kleine Hermine Hafner am 26. Oktober 1918 in Oberbildein geboren. Als junge Frau heiratete sie nach Unterbildein. Nachdem ihr Mann im Krieg gefallen war, kehrte sie wieder auf den elterlichen Hof zurück. Seit über neun Jahren wohnt Stangl nun bereits im Pflegeheim St. Franziskus in Güssing. "Ihr Lächeln ist ansteckend", erzählt das Heimpersonal.

  • 31.10.18
Lokales
Arbeiten bzw. leben hier: Sonja Simitz, Patrick Mikovits und Jessica Kopcsandy (von links) mit Helmut Pfneisl und Maria Pomper.
14 Bilder

25 Jahre Pflege und Betreuung
Haus St. Franziskus in Güssing feierte Jubiläum

Die tägliche Arbeit und Zuwendung, die im Pflegeheim St. Franziskus in Güssing seit seiner Gründung vor 25 Jahren geleistet wurde, lässt sich nicht in Zahlen ausdrücken. Heimleiterin Elisabeth Muhr versuchte es beim Festakt trotzdem. "Seit 1993 hat das Haus 1.358 Bewohner beherbergt. In dieser Zeit wurden 1,6 Millionen Menüs ausgekocht, 140.000 Waschmaschinen mit Wäsche gewaschen und gebügelt sowie 50.000 Kisten Mineralwasser getrunken." Pater Anton Bruck, der Initiator hinter der Gründung...

  • 17.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Im Garten des Hauses St. Franziskus: Bewohnerin Erika Bauer mit ihrer Tochter.
5 Bilder

Jubiläumsfeier am 14. Oktober
Haus St. Franziskus in Güssing: Betreuung mit Herz seit 25 Jahren

Zehn Kilometer legt eine Pflegerin im Heim St. Franziskus in Güssing pro Arbeitstag zu Fuß zurück. Durchschnittlich 485mal pro Tag wird das Personal per Klingel zu Bewohnern gerufen. Das sind nur zwei Zahlen, die den Alltag in dem vor 25 Jahren eröffneten Wohn- und Pflegeheim anschaulich machen. Haus für 124 MenschenSeit im Vorjahr der neue Zubau errichtet wurde, können bis zu 124 Menschen im Haus St. Franziskus wohnen. „Wir haben 36 Einzelzimmer, 40 Doppelzimmer und vier betreute...

  • 10.10.18
Gesundheit
Eine individuelle Betreuung ist derzeit nur bedingt möglich. Neue Konzepte könnten die Situation sowohl für Patienten als auch Pleger verbessern.

Menschen mit Demenz im Heim häufig unzureichend betreut

Neue Studie zeigt Nachholbedarf auf Ein Team unter der Leitung von Stefanie Auer, Leiterin der Abteilung für Demenzforschung an der Donau-Universität Krems sowie der MAS Alzheimerhilfe, hat im Zuge einer Studie die Situation von Menschen mit Demenzerkrankungen in Alters- und Pflegeheimen in Österreich und Tschechien unter die Lupe genommen. 1085 Personen, 571 davon in Österreich, haben an der Studie teilgenommen. "Wir arbeiten immer mehr in Pflegeheimen. Uns ist die Diskrepanz aufgefallen, wie...

  • 06.09.18
  • 2
Wirtschaft
Der Speicher wird im Pflegeheim installiert.
3 Bilder

Stremer Pflegeheim bekommt Speicher für Stromversorgung

Im Pflegeheim Strem wird ein Salzwasser-Batteriespeicher mit einer Leistung von 24 Kilowattstunden eingebaut. Er soll einerseits die vorhandenen Stromspitzen abflachen und andererseits eine Notstromversorgung für wichtige Teile des Gebäudes übernehmen. Das Vorhaben ist Teil eines EU-Projekts für "Smart Buildings", an dem Strem als österreichischer Pilotstandort teilnimmt.

  • 13.06.18
Leute
"Geburtstagskind" Johanna Csecsinovits mit Hilfswerk-Obmann Oswald Klikovits (vorne) sowie Pflegedirektorin-Stv. Daniela Strobl, Angehörigen und Bürgermeister Norbert Sulyok (rechts) im Pflegeheim Güttenbach.
2 Bilder

Kohfidischerin Johanna Csecsinovits wurde 101 Jahre alt

Ihren 101. Geburtstag feierte Johanna Csecsinovits im Pflegeheim Güttenbach. Die Kohfidischerin, die 1917 in Kleinpetersdorf geboren wurde, kam erst kurz vor ihrem 100. Geburtstag in die Pflegeeinrichtung des Hilfswerks. Csecsinovits, die das Handwerk der Schneiderin erlernte, ist vierfache Mutter und seit mehr als 35 Jahren Witwe. Ihre Kinder, Enkel und Urenkel besuchen sie in Güttenbach regelmäßig. Zum seltenen 101. Geburtstag stellten sich neben der Familie auch Hilfswerk-Obmann Oswald...

  • 22.05.18
Lokales
Die Pflege in Heimen wird aus vielen Gründen immer gängiger, die Abschaffung des Pflegeregresses ist einer davon.

Mehr Nachfrage nach Pflegeplätzen im Südburgenland

In den Heimen der Bezirke Güssing und Jennersdorf macht sich die Abschaffung des Pflegeregresses bereits bemerkbar. Seit der Nationalrat die Abschaffung des Pflegeregresses per Jahresbeginn 2018 beschlossen hat, reißt die Debatte nicht ab. Wer soll nun jene Pflegekosten übernehmen, die bisher aus dem Vermögen von Heimbewohnern bezahlt wurden? Bund und Länder müssen sich über die langfristige Finanzierung erst einigen. Anfragen steigenDie Heimbetreiber hingegen müssen sich auf die geänderten...

  • 27.02.18
Leute
Im Heim waren bunte Gewänder angesagt.

Faschingsfeier im Stegersbacher Pflegeheim

Hippies, Matrosen und sogar ein Rotkäppchen: Beim Faschingsfest im Stegersbacher Pflegeheim Senecura wimmelte es nur so vor kreativen Verkleidungen. Alfred und Willi alias "Alf zu Stieglitz" musizierten auf der Ziehharmonika und der Trompete, auf den Tischen standen Krapfen und andere Gaumenfreuden. Heimleiterin Timea Kalmár freute sich über den Besuch von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Angehörigen.

  • 19.02.18
Lokales
Das Pflegeheim in Limbach soll von 30 auf 40 Betten erweitert werden, ...
2 Bilder

Hilfswerk will Pflegeheime Limbach und Güttenbach ausbauen

Das burgenländische Hilfswerk möchte die Kapazität von mehreren seiner Pflegeheime im Burgenland aufstocken. "Bei den Heimen in Limbach und in Güttenbach wollen wir Zubauten errichten, um von jeweils 30 auf 40 Pflegeplätze zu erweitern", erklärt Hilfswerk-Landesobmann Oswald Klikovits. Nachfrage gebe es genug. Es sei außerdem günstiger, mehrere bestehende Heime auszubauen als ein komplett neues zu errichten, argumentiert Klikovits. Bei der Landesregierung hat das Hilfswerk im Oktober...

  • 13.02.18
Gesundheit
Sicherheit: Angehörige wollen die zu pflegenden Menschen in guten, kompetenten Händen wissen.

Welche Möglichkeiten der Pflege es gibt

Mit dem Pflege-Thema ist jeder Mensch irgendwann konfrontiert. Die Bedürfnisse sind unterschiedlich. Ob in Vorbereitung für sich selbst oder in der Organisation einer passenden Pflegeform für einen Angehörigen: Das Thema beschäftigt alle. Daher gilt es, die idealen Rahmenbedingungen für die Betreuung zu finden und die Bedürfnisse des zu Pflegenden möglichst zu berücksichtigen. Mobile DiensteIst an den Verbleib des pflegebedürftigen Menschen in seiner gewohnten häuslichen Umgebung gedacht,...

  • 31.01.18
Gesundheit
30 Bilder

Landesweite Rettungsdienst-Fortbildung im Pflegeheim Hirschenstein

Am 25. November fand, in Kooperation mit zahlreichen Feuerwehren, eine Rettungsdienst-Fortbildung statt. Schon am Nachmittag nahmen die Rettungsdienstmitglieder an diversen Vorträgen und Weiterbildungen im Feuerwehrhaus Rechnitz teil. Bei eintretender Dämmerung begann der praktische Teil der Fortbildung im ehemaligen Pflegeheim Hirschenstein.  Dabei galt es 25 Verletzte, auf Grund einer nachgestellten Drogen-Party, aus dem teilweise verrauchten Gebäude zu retten und medizinisch zu...

  • 28.11.17
  • 1
Gesundheit
Stellten das Projekt "Hospiz- und Palliativbetreuung in Pflegeheimen" vor (von links): Heinrich Kiss, Norbert Darabos, Edith Pinter, Sieglinde Pfänder, Christine Ecker, Klaus-Peter Schuh.

Stremer Pflegeheim bekommt Hospizbetreuung

In fünf Altenwohn- und Pflegeheimen im Burgenland soll eine Hospiz- und Palliativbetreuung für sterbenskranke Menschen installiert werden. Das gab Soziallandesrat Norbert Darabos bekannt. Unter ihnen ist auch das Pflegeheim des Arbeitersamariterbundes in Strem. Das Programm sieht eine Schulung der Heimmitarbeiter in palliativer Geriatrie vor. Es soll ihnen psychologisches Rüstzeug und Sicherheit für den Umgang mit Sterbenden vermitteln. Dazu kommen „Vorsorgedialoge“ zwischen...

  • 24.10.17
Leute
Erntedankfest im Pflegeheim mit (von rechts) Dechant Karl Hirtenfelder, Leiterin Timea Kalmár, Herta Neubauer, Renate Ehrenhöfler, Maria Imp und Kurt Aufner.
2 Bilder

Stegersbach: Heimbewohner feierten Erntedank

Mit Feldfrüchten, Getreide und Obst war der Saal des Stegersbacher Pflegeheims geschmückt. Bewohner, Betreuerinnen und Angehörige feierten nämlich Erntedank. Pfarrer Karl Hirtenfelder und Kaplan Kurt Aufner gestalteten die Messe und segneten die Gaben, die zum Altar gebracht wurden: Sturm, Wein, Brot und Mehlspeisen. Danach gab es ein gemütliches Zusammensein.

  • 05.10.17
Lokales
Den Zubau zum Altenheim eröffneten Soziallandesrat Norbert Darabos, Heimleiterin Elisabeth Muhr (2.v.l.) und ÖJAB-Chefin Monika Schüssler (li.).
30 Bilder

Erweitertes Güssinger Pflegeheim eröffnet

Die Kapazität des Heims St. Franziskus wurde durch einen Zubau von 111 auf 124 Plätze erhöht. Das älteste und größte Altenpflegeheim des Bezirks Güssing hat seine Kapazität erhöht. Durch einen Zubau können nun 124 Personen im Güssinger Heim St. Franziskus untergebracht werden, zuvor waren es 111. Der Zubau umfasst 36 Einzel- und drei Doppelzimmer. Außerdem wurden 29 bestehende Drei-Bett-Zimmer in Zwei-Bett-Zimmer umgewandelt. Neue Gemeinschaftseinrichtungen wie eine "Kuchl", ein Frisier- und...

  • 29.09.17
Bauen & Wohnen
Das ÖJAB-Haus St. Franziskus wurde 1993 eröffnet und ist bis heute das größte Wohn- und Pflegeheim im Bezirk Güssing.
16 Bilder

Zubau zu Altenheim Güssing: Das Leben in vollen Zügen auskosten

Das können die Bewohner des Hauses St. Franziskus jetzt noch besser. Denn für das Altenwohn- und Pflegeheim ÖJAB-Haus wurde ein Zubau mit 36 Einbettzimmer und drei Zweibettzimmer errichtet. "Das war für uns natürlich auch eine große Herausforderung, aber die Bauarbeiten gingen zügig voran und die Umsetzung funktionierte großartig", sagt Heimleiterin Elisabeth Muhr. Finanziert wurde der Um- und Zubau mit einer Wohnbauförderung des Landes Burgenland und mit einem Kapitalmarktdarlehen der...

  • 18.09.17
Gesundheit
AK-Präsident Gerhard Michalitsch und die Gewerkschaftskollegen Josef Kurta sowie Edmund „Jimmy“ Artner mit den Kolleginnen vom Pflegekompetenzzentrum Strem: Brigitte Gager, Stefanie Strohal, Valeria Hoffmann, BRin Isabell Seper, Tünde Kiraly, Manuela Gager und Maria Eresheim.

Strem: "Arbeit am Menschen wertschätzen"

AK-Präsident Gerhard Michalitsch auf Betriebsbesuch im Pflegekompetenzzentrum STREM. AK-Präsident Gerhard Michalitsch besuchte die Kollegen im Pflegeheim des Arbeitersamariterbunds in Strem. „Zur besten Pflege und Betreuung gehört sowohl die fachliche Kompetenz als auch das menschliche Einfühlungsvermögen. Jeder und jede soll das Recht haben, in Würde zu altern“, so AK-Präsident Gerhard Michalitsch. „Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hier im Haus leisten wirklich wertvolle Arbeit. Die...

  • 15.09.17
Politik
Der Pflegebedarf im Land steigt, machen BR Marianne Hackl und LAbg. Patrik Fazekas aufmerksam.

ÖVP: Hackl fordert mehr Pflegeplätze in burgenländischen Heimen

Die Landesregierung soll mehr Geld für betreutes Wohnen aufwenden, fordert die Wörterberger Bundesrätin Marianne Hackl (ÖVP). "Wir brauchen im Burgenland mehr Pflegeheime und eine Aufstockung der Tagsatzvereinbarungen in den bestehenden Heimen.“ Im Burgenland rechnen Experten bis zum Jahr 2022 mit einem Anstieg von Pflegegeldbeziehern um mehr als 14 %, sagt Hackl. ÖVP-Jugendsprecher LAbg. Patrik Fazekas spricht sich für einen vereinfachten Zugang zur Ausbildung als Pflegeassistenz aus. "Die...

  • 11.08.17
Leute
Die Seniorenbetreuerinnen Gerda Thier und Roswitha Tendl mit (von links) Maria Dorrek (87), Eduard Hacker (95), Johann Hochwarter (91) und Piroska Böö (91).

Güssing: Geburtstagsfeier für 364 Lebensjahre

Im Güssinger Pflegeheim St. Franziskus wird jedes Monat groß Geburtstag gefeiert. Zuletzt organisierten die Seniorenbetreuerinnen Gerda Thier und Roswitha Tendl eine besondere Feier, denn schließlich wurden die vier Geburtstags"kinder" zusammengerechnet 364 Jahre alt. Maria Dorrek wurde 87, Eduard Hacker 95, Johann Hochwarter 91 und Piroska Böö 91 Jahre alt. Julius Potzmann ÖJAB-Haus St. Franziskus Schulstraße 4

  • 06.06.17
Lokales Bezahlte Anzeige
2 Bilder

Eröffnung PKZ Großpetersdorf

Es war ein steiniger Weg bis zur Eröffnung des PKZ Großeptersdorf, heute am 12.5.2015 ist es endlich soweit. Die Volksbefragung aus dem Jahr 2012 hat sich somit gelohnt. Ein großer Dank gilt allen Gemeindebürger/innen aus Großpetersdorf.

  • 12.05.17
Lokales
Die Wohnungen in der Hauptstraße sind im Mai fertig.
2 Bilder

In Güssing wird eifrig gebaut

Neue Wohnanlagen, Zubauten für Altersheim und Rotes Kreuz In Güssing laufen aktuell besonders viele Bauarbeiten. Am weitesten fortgeschritten ist die Errichtung einer Wohnanlage der Neuen Eisenstädter in der Hauptstraße. Die Fertigstellung ist für Anfang Mai vorgesehen, am 21. April können sich Interessenten an einem Tag der offenen Tür die Wohnungen besichtigen. Ebenfalls heuer wird eine weitere Wohnanlage der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft in der Josef-Reichl-Straße eröffnet....

  • 05.04.17
Leute
Bunte Faschingszeit mit musikalischer Begleitung

Fasching im Olbendorfer Pflegeheim

Auch im Pflegeheim in Olbendorf stieg eine Faschingsparty Olbendorf. Wie jedes Jahr am Faschingssamstag feierten vergnügte Senioren, deren Angehörige sowie das gesamte Pflegepersonal eine ausgelassene Party. Egal ob Walzer oder Polka, Foxtrott oder Tango - für alles waren die betagten Insassen des Pflegeheimes in Olbendorf zu haben. Zu den Klängen von Ziehharmonika und Gitarre ließ es sich wunderbar tanzen. Dazu heiße Würstchen und flaumige Krapfen, was will man mehr.

  • 26.02.17
Lokales
Gleichenfeier vom Zubau beim Haus Sankt Franziskus in Güssing
9 Bilder

Gleichenfeier für Güssinger Pflegeheim

Die Erweiterung des größten Pflege- und Altenheims des Bezirks Güssing geht zügig voran. Baufirmen und Vertreter der Jungarbeiterbewegung (ÖJAB), die das Heim St. Franziskus in Güssing betreibt, lobten bei der Gleichenfeier den Baufortschritt. Der Rohbau des Gebäudes ist fertig, die Fenster sind bereits eingebaut. Zuletzt wurden die Zwischenwände aufgestellt. Begonnen wurde der Bau im Juni 2016. An der östlichen Seite des Heimes entsteht ein Zubau mit 36 Einzel- und drei Doppelzimmern....

  • 15.02.17
Lokales
Die "Engel" des Christkindlmarkts mit Heimleiterin Manuela Eder-Dolmanits (3.v.l. vorne) und Rollstuhlfahrerin Olga Bieber.

Christkindlmarkt bescherte Limbacher Heim neue Rollstühle

Zwei Rollstühle sind das "Ergebnis" des Christkindlmarkts, der vor Weihnachten auf dem Limbacher Dorfplatz abgehalten wurde. Den Duschrollstuhl und den Multifunktionsrollstuhl im Gesamtwert von 2.700 Euro übergaben die Organisatorinnen Anna Eichinger und Silke Schober an das Hilfswerk-Pflegeheim Limbach. Mit ihren freiwilligen Helfern veranstalten die beiden seit 17 Jahren den Christkindlmarkt und stellen den Reinerlös karitativen Organisationen oder Menschen mit schweren Schicksalsschlägen...

  • 27.01.17
Wirtschaft
Von links: Heimleiterin Elisabeth Muhr, Betriebsrätin Katharine Gurdet, Christiane Sasdi (20 Jahre), Maria Wukitsevits (20), Elisabeth Geider (10), Ivonne Pomper (10), David Maikisch (15), Veronika Schweitzer (15), Eveline Burits, Dagmar Seidl, Betriebsrätin Regina Jost, Andrea Burits und Roswitha Mulzet.

Güssing: Zusammen 90 Jahre im sozialen Dienst

Auf insgesamt 90 Jahre im sozialen Arbeitsleben bringen es die sechs Beschäftigten, die bei einer vorweihnachtlichen Feier im Güssinger Pflegeheim St. Franziskus für ihre langjährige Mitarbeit ausgezeichnet wurden. Christiane Sasdi und Maria Wukitsevits arbeiten seit 20 Jahren mit, David Maikisch und Veronika Schweitzer seit 15 Jahren, Elisabeth Geider und Ivonne Pomper seit 10 Jahren. Die Ehrung nahmen der Betriebsrat und Heimleiterin Elisabeth Muhr vor.

  • 15.12.16