Pflegende Angehörige

Beiträge zum Thema Pflegende Angehörige

Der Verein "Miteinander – Füreinander" hat das Demenzcafe in Bleiburg  ins Leben gerufen.

Bleiburg
Demenzcafe startet am Montag

Am Montag startet in Bleiburg ein Demenzcafé. Pflegende Angehörige können sich in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr im Pfarrhof darüber informieren. BLEIBURG. "Demenz kann jeden von uns treffen, aber niemand muss alleine damit leben", unter diesem Motto hat der Verein "Miteinander – Füreinander" das Demenzcafé ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt der "Aktion Demenz" steht die Vision, dass Menschen mit Demenz am öffentlichen und sozialen Leben teilhaben. "Mit dieser Aktion möchten wir einen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Vom neuen Kärntner Sozialhilfegesetz sollen auch Senioren wie Kinder profitieren.
 1   2

Kärntner Sozialhilfegesetz
Fünf Personengruppen sollen von neuem Sozialhilfegesetz profitieren

Neues Sozialhilfegesetz für Kärnten präsentiert, das 2021 in Kraft treten soll. Mehr Geld gibt es für Kinder, Alleinerzieher, pflegende Angehörige, Menschen mit Behinderung und Senioren. KÄRNTEN. Sozialreferentin Beate Prettner und Claudia Unterrieder (Abteilung 4) präsentierten heute das neue Kärntner Sozialhilfegesetz 2021 mit einigen Rechenbeispielen. Prettner blickte zuerst zurück. Der Bund habe das Sozialhilfe-Grundsatzgesetz nach einer langen Diskussion um die bedarfsorientierte...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Immer mehr Menschen brauchen Pflege, doch es gibt nicht genug Personal.
 2   2

Personalnot
Streit um Pflegelehre

Die Personalknappheit bei Pflegekräften ist hoch und das Problem droht sich künftig noch zu verschärfen. In der Branche streitet man darüber, ob eine Pflegelehre eingeführt werden soll. Rechtlich könnte dies problematisch sein. ÖSTERREICH. Rund 450.000 Personen erhalten in Österreich Pflegegeld. Eine wichtige Säule für die Pflege der Betroffenen sind neben den Angehörigen die professionellen Pflegekräfte. Prognosen legen nahe, dass der Anteil der zu Pflegenden weiter zunehmen und somit auch...

  • Linda Osusky
Der Bedarf an diplomiertem Pflegepersonal soll besser abgedeckt werden

Kärntens dritter Pflegegipfel bringt weitere Neuerungen

Beim dritten Pflegegipfel war vor allem die Ausbildung von diplomiertem Pflegepersonal ein Thema KÄRNTEN. Derzeit gibt es in Kärnten insgesamt 5.600 Pflegebetten, nun soll auch der Bedarf an gut ausgebildetem Pflegepersonal besser abgedeckt werden. Dies wurde am dritten Pflegegipfel diskutiert. Auf Einladung von LHStv. Renate Prettner trafen sich Vertreter von verschiedenen Organisationen die selbst stark mit dem Thema Pflege konfrontiert sind. Herausforderung diplomiertes...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Dank der Aufstockung der Plätze wird es sechs Turnusse geben
 2

Urlaub für pflegende Angehörige wurde aufgestockt

Entlastungsmaßnahme bietet im Jahr 2017 Platz für rund 150 Personen. Im Heurigen Jahr bietet das, bei pflegenden Angehörigen beliebte, Entlastungsangebot in sechs turnussen Platz für bis zu 150 Personen. Damit soll ihnen eine Auszeit von ihrer herausfordernden Pflegetätigkeit geboten werden. „Es ist gelungen, das Angebot ‚Urlaub für pflegende Angehörige‘ im Jahr 2017 aufzustocken“, so Sozialreferentin Beate Prettner. 2017 wird es Dank der Aufstockung wieder sechs Turnusse geben. Jeweils drei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sebastian Glabutschnig
Pflegende Angehörige: Katrin Fugger mit ihrer verstorbenen Oma Josefine Fugger

'Die richtige Entscheidung, sie daheim zu behalten'

VÖLKERMARKT. Am 21. September findet der Welt-Alzheimertag statt. In Österreich gibt es etwa 452.000 Pflegegeldbezieher, davon leben rund 80 Prozent zu Hause und werden größtenteils von Familienmitgliedern gepflegt. Eine dieser pflegenden Angehörigen war auch Katrin Fugger: "Meine Oma hat bei uns gewohnt, deshalb haben auch wir als erstes bemerkt, dass sie Hilfe braucht. Da meine Eltern beide berufstätig sind, waren meine Schwester Anna und ich mehr zu Hause und haben mehr mit ihr gemacht."...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Patrick M. Sadjak
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.