Pflicht

Beiträge zum Thema Pflicht

Anja Weissinger, Carina Pöppl, Lena Schmid, Laura Hahn, Julia Wagner, Elias Früchtl, Maximilian Kössl, Thomas Scheibelberger, Personalleiterin Sonja Früchtl und Geschäftsleiter Yves Suter (v.l.)

Hartl Haus
Praktikanten starten ins Berufsleben

Insgesamt 16 Jugendliche nutzen die Sommermonate für ihr Pflichtpraktikum bzw. einer Ferialarbeit beim Fertighausproduzenten Hartl Haus. In vielfältigen Aufgabenbereichen von Planung, Fertighausproduktion, Montage, Tischlerei bis hin zu Marketing & Kommunikation sowie Personalmanagement bekommen die Jugendlichen einen Einblick in das Berufsleben. ECHSENBACH. Das Unternehmen bietet jeden Sommer Schülern von höheren technischen Lehranstalten im Bereich Bauwesen und Holztechnik oder auch anderen...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
1

Gedicht von Peter Rosegger
Liebe und Pflicht

Auf dem Wege zum Licht lasset keinen zurück. Führt jeden mit euch, der vergessen vom Glück. Dem die Ampel verlosch, dem die Glut nie gebrannt, Das Kind, das den leitenden Stern  nie gekannt.  Sie taumeln in Nacht und Verlassenheit. Ihr begnadeten Pilger der Ewigkeit, Führt alle mit euch in Liebe und Pflicht.  Lasset keinen zurück auf dem Wege zum Licht !

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Marianne Unterberger
Auch Hobbyimker müssen beim Amt für Veterinärwesen ihre Tiere melden. Andere Tierarten müssen direkt im Veterinärinformationssystem (VIS) gemeldet werden.

Appell
Tiere müssen auch von Hobby-Landwirten gemeldet werden

Ein eigener Bienenstock, ein paar Schafe, Ziegen oder Hühner – der Trend hin zur Selbstversorgung hat besonders während der Corona-Pandemie zugenommen. Auch im Stadtgebiet von Innsbruck gibt es immer mehr Hobby-LandwirtInnen, die Nutztiere halten, um sich mit landwirtschaftlichen Produkten wie Honig, Wolle oder Eiern teilweise selbst versorgen zu können. Diese müssen registriert werden, um Seuchen vorzubeugen. INNSBRUCK. „Wir bitten die Bevölkerung dringend darauf zu achten, ihre Tiere...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Die Disziplin hat sich verbessert doch Verweigerer, Verleugner gibt es noch
3 1/2 Monate halten Hotels, Gastrobetriebe, Cafes und weitere Betriebe geschlossen

Wenn die vierstellige Zahl der neu Infizierten nicht deutlich unter 1000 fällt werden die betroffenen Hoteliers, Wirte, Cafe b.a.w. geschlossen bleiben. Noch immer bewegt sich die tägliche Zahl der Infizierten im vierstelligen Bereich. In der Osterwoche wagt die Regierung die Lokal Öffnung in der Gastro Branche und mehr  - in der Fremdenverkehrsbranche z.B.: Thermen sucht man nach Lösungen um wiederzueröffnen. Die Kurzarbeit wird verlängert, um die horrende Zahl der Arbeitslose nicht weiter zu...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Rudolf Rauhofer
1 4

Kampfpreis für FFP2 Maske
AB MONTAG PFLICHT: Handel startet bei FFP2-Masken Made in Austria mit Kampfpreis

Handel startet bei FFP2-Masken mit Kampfpreis FFP2-Masken made in Austria. BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA und ADEG bieten FFP2 Masken zum Selbstkostenpreis an. Die Abgabe erfolgt in haushaltsüblichen Mengen von maximal fünf Stück pro Kunde bei der Einzelpackung und einem Stück pro 10-er Packung. Ab 25. Jänner ist das Tragen eines „Filtering Face Piece“ der Schutzklasse 2 im Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht. Archiv: Robert Rieger Fotos: Robert Rieger Photography © Circus &...

  • Baden
  • Robert Rieger
Die „Nassfeld Buddys“ helfen, informieren und achten auf die Einhaltung der Covid-19-Vorgaben.
2

Skisaison
„Nassfeld Buddys“ im Einsatz für die Sicherheit

Die Ansprechpartner in Sachen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auf dem Nassfeld heißen „Nassfeld Buddys“. Sie helfen, informieren und achten auf die Einhaltung der Covid-19-Vorgaben. NASSFELD. Kärntens größtes Skigebiet, das Nassfeld, darf sich über einen gelungenen Start in die Skisaison 2020/21 freuen. Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, sind eigens geschulte „Nassfeld Buddys“ im Einsatz. Was tun die „Nassfeld Buddys“?Damit sich Wintersportler trotz der momentanen Maßnahmen wegen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
Ein individueller QR-Code kann auf den Tischen zur Registrierung genutzt werden.

Digitale Gästeregistrierungspflicht
Ottakringer bietet Partnern kostenlose Lösung an

Die Ottakringer Brauerei und der Getränkefachgroßhändler Del Fabro Kolarik bieten ihren Gastro-Partnern eine kostenlose digitale Lösung an, welche sie bei der Gästeregistrierungspflicht entlastet. OTTAKRING. Durch die Verwendung eines QR-Codes als Registrierungstool, soll den Gastronomen ein administrativer Aufwand erspart werden. Gleichzeitig ist es ein Zusatz-Angebot für jene Gäste, denen das digitale Ausfüllen lieber ist, als das handschriftliche. Matthias Ortner, Geschäftsführer...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Die IVB sorgen für Reinigung und Desinfektion, für den Mund-Nasen-Schutz ist jeder Fahrgast selbst verantwortlich.
2

Umfrage
Mund-Nasen-Schutz wird zum Streitthema, IVB startet Auffrischungskampagne

INNSBRUCK. Bei Arztbesuchen, in Apotheken und in den öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es die Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS). Aber vor allem in Bussen und Straßenbahnen wird der Mund-Nasen-Schutz immer öfter zum Streitthema. Der Anteil an Fahrgästen ohne Schutz steigt, sehr zum Mißfallen der anderen Fahrgäste. LokalaugenscheinEin Beispiel aus dem Alltag der IVB: Bus-Linie R, 20 Fahrtgäste, 2 Fahrgäste, die die Maske falsch tragen und 3 Fahrgäste ohne Maske. Wenig später...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bild: dpa        Die WHO warnt vor einer zusätzlichen Infektionsgefahr beim Abnehmen der Mundschutzmasken.
1

Selbst die Experten sind sich nicht einig ...
Maskenpflicht, oder nicht?

Die Maskenpflicht hat die Regierung per Verordnung festgeschrieben. Diese Verordnung soll die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus verringern. Jetzt äußert sich Günter Weiss, Direktor der Uniklinik für Innere Medizin und Mitglied des Regierungsstabs, zur Maskenpflicht. Bleiben die Infektionszahlen weiterhin so niedrig, müsse man laut Weiss die Maskenpflicht Ende Mai überdenken. Ein vernünftiger Vorschlag, wie viele Masken-Skeptiker meinen. Es gäbe genug Fachleute, die vor dem Maskentragen ob...

  • Tirol
  • Reutte
  • guenther weber

Schutzmasken-Pflicht im Stadtbus Krems

Ab heute ist in allen öffentlichen Verkehrsmittelnder Nasen-Mundschutz zu verwenden. KREMS. Der öffentliche Verkehr bleibt auch in der Corona-Krise aufrecht. Der Stadtbus ist auf allen fünf Linien zu den gewohnten Betriebszeiten unterwegs. Mitfahren darf ab heute jedoch nur, wer einen Mund-Nasenschutz trägt. „Der öffentliche Personennahverkehr – und damit der Stadtbus – nimmt in der aktuellen Krise einen wichtige Funktion ein für all jene, die nicht so mobil sind. Der Stadtbus fährt deshalb...

  • Krems
  • Doris Necker
Corona-Pandemie
24 7 2

Schutzmasken-Pflicht:
Corona-Pandemie - Schutzmaske tragen!

Mit einer Schutzmaske schützen Sie andere Menschen  und damit auch am Ende, auch sich selbst. Im Coronavirus-Krisengebiet Wuhan, tragen alle Einwohner eine Schutzmaske. Damit ist auch der Mund und der Bereich um die Nase geschützt. Kein Mensch schafft es, sich nicht an der Nase zu kratzen, wenn sie juckt. Es gibt auch online Anleitungen, für einen selbst genähten Mundschutz. Der Mundschutz könnte auch immer wieder genutzt werden und wird einfach, mit der Wäsche bei min. 60 Grad gereinigt....

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
1 3

Bezirk Neunkirchen
Zwischen Panik und puren Informationen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nein: wir lassen uns nicht dauernd einladen, von Politikern kaufen oder gieren nach Blut. Als Reporter ist man es gewohnt, angenörgelt zu werden … egal was man gerade macht. Wer einen Unfall mit der Kamera dokumentiert, ist sensationsgeil, wer bei Vernissagen und Bällen umgeht, ist nur auf die Brötchen aus und wer ein paar Zeilen über unsere honorigen politischen Vertreter schreibt ist – je nachdem, über wen er positiv oder negativ schreibt "sowieso gekauft". Aber jetzt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Liste Fritz fordert eine Rückkehr zur Wahlpflicht. So würde das Pflichtbewusstsein der Bürger gestärkt.

Wahlpflicht
Liste Fritz fordert Wiedereinführung der Wahlpflicht

TIROL. Noch bis 1999 herrschte in Tirol eine Wahlpflicht. Die Liste Fritz fordert eine Rückkehr zu dieser Regelung. Mit Skepsis betrachtet VP-KO Wolf diesen Vorschlag. Er bezweifelt, dass eine Wahlpflicht das richtige Mittel ist, um die Wahlbeteiligung zu erhöhen. Trotzdem müsse die Erhöhung weiterhin das gemeinsame Ziel bleiben.  Pflichtbewusstsein der Bürger stärkenMit historischen Tiefständen von bis zu 35 Prozent bei Wahlbeteiligungen (EU-Wahl 2014) sieht die Liste Fritz die Grenzen der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Andreas Gruber und Riki Sonnleitner auf dem Weg zu Ybbs.

Leinen- oder Maulkorbpflicht: Amstettner ÖVP appelliert "Hunde an die Leine!"

Mühlbachweg, Ybbsuferbegleitweg, Edla Park & Co: Leinen- oder Maulkorbpflicht besteht. Einhaltung soll "harmonisches Miteinander fördern". STADT AMSTETTEN. „Wir haben die letzten Jahre viel Geld in Hundefreilaufzonen als Stadtgemeinde investiert, leider kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen mit freilaufenden Hunden im Bereich des Mühlbachweg, Ybbsuferbegleitweg sowie im Naherholungsgebiet Edla Park durch freilaufende und nicht an der Leine geführte Hunde", erklärt ÖVP-Stadtrat...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Caritas-Direktor Herbert Beiglböck befürwortet die Diskussion um ein verpflichtendes Sozialjahr für alle.
2

Caritas-Direktor Herbert Beiglböck: "Ein Sozialjahr ist für die Gesellschaft wichtig"

Caritas-Direktor Herbert Beiglböck begrüßt die Diskussion um ein verpflichtendes Sozialjahr für alle. Großes Echo hat der Vorstoß von Diakoniewerk Steiermark-Leiterin Claudia Paulus in der letzten WOCHE-Ausgabe über ein verpflichtendes Sozialjahr für alle ausgelöst. Darin appelliert Paulus, darüber zu diskutieren, ob aus der Freiwilligkeit eine Verpflichtung werden solle, in der sich junge Männer und Frauen in den Dienst der Allgemeinheit stellen. Nun bekommt sie Rückenwind von Caritas...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
"Man sollte über ein verpflichtendes soziales Jahr diskutieren", meint Claudia Paulus.

Diakoniewerk Steiermark-Leiterin Claudia Paulus regt an: Wir sollten über ein Pflicht-Sozialjahr diskutieren!

Ein verpflichtendes Sozialjahr hätte für die Gemeinschaft und jeden Einzelnen nur Vorteile. Bundesheer oder Zivildienst? Das ist bei – tauglichen – jungen Männern die Frage. Genau diese Männer werden seit Jahren aber immer weniger. Die Zahl der tauglichen Wehrpflichtigen ist von 36.600 im Jahr 2010 auf 30.700 im Jahr 2018 gesunken. Damit geht auch die Zahl der Zivildiener zurück, die für viele Bereiche essenziell sind. Vor allem das Rettungswesen, die Behindertenhilfe, Sozialhilfe und die...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
 Daniel Klemisch, Student an der FH Salzburg für Holztechnologie und Holzbau absolvierte sein Pflichtpraktikum beim niederösterreichischen Fertighaushersteller HARTL HAUS. 
Bmstr. Markus Deutschmann (Leiter Bautischlerei), Gerhard Prinz (Leiter Fertigung), Daniel Klemisch (Student an der Fachhochschule Salzburg – Campus Kuchl für Holztechnologie und Holzbau), Dir. Peter Suter (geschäftsführender Gesellschafter) und Mag. Dr. Brigitte Wögenstein (Leitung Personal)
2

Top Fachkräfte der Zukunft für Holzwirtschaft
HARTL HAUS unterstützt mit Praktikumsplätzen

ECHSENBACH / TULLN (pa). Für Studenten im Bereich Holzbau, Bauwesen und Holztechnik ist HARTL HAUS ein unterstützender Praktikumspartner. Ob freiwilliges Praktikum oder Pflichtpraktikum während des Studiums, HARTL HAUS bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten - ein Beispiel aus der Praxis beim Waldviertler Fertighausteller. Ein Pflichtpraktikum ist oftmals fester Bestandteil der Ausbildung und des Studiums. Daniel Klemisch aus dem Tullner Bezirk, Student an der Fachhochschule Salzburg – Campus...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Athleten gemeinsam mit Bürgermeister Gerald Hackl, Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger, Gemeinderätin Rosa Hieß.

17. Offene Steyrer Statdmeisterschaft Trampolin

Die 17. Steyrer Stadtmeisterschaft im Trampolinspringen beehrten auch die Ehrengäste Bürgermeister Gerald Hackl, Vizebürgermeisterin Ingrid Weixslberger und Gemeinderätin Rosa Hieß, um großartigen Sport zu sehen und den Athleten zu ihren tollen Leistungen zu gratulieren. STEYR. Am Nationalfeiertag jährte sich die Offene Steyrer Stadtmeisterschaft im Trampolinspringen bereits zum 17. Mal. Mit dabei waren auch Athleten aus Wien, Salzburg und der Steiermark. In vier verschiedenen Altersklassen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
5

Umfrage
Was halten Sie von einer Beisskorbpflicht für Hunde?

Robert Altersberger, 38, Kleblach-Lind: Ich bin dafür, dass alle Hunde einen Beisskorb tragen sollten - schon allein aus Selbstschutzgründen. Man weiß schließlich nie, ob es Giftköder sind, die er frisst. Mein Rottweiler beißt nur beim Hundesport zu. Ein Hund verhält sich immer so, wie man ihn abrichtet. Chantal Kuttin, 16, Spittal: Ich bin absolut dagegen, denn nicht jeder Hund ist gefährlich. Meine beste Freundin hat einen Rottweilermischling, der ganz lieb ist. Außerdem tun mir die Hunde...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Dr. Robert Toder (l.) und Gerald Marangoni beim Lokalaugenschein im Musikantenviertel.

FPÖ St. Egyden erinnert an die Pflicht der Straßensanierung
"Musikantenviertel wird 2019 saniert"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Die langjährige Forderung der FPÖ St. Egyden, dass die derzeit noch äußerst desolaten Asphaltflächen im sogenannten 'Musikantenviertel' in den Ortsteilen Urschendorf und Gerasdorf dringend saniert werden müssen, wird nun laut Herrn Bürgermeister Wilhelm Terler endlich umgesetzt", zeigen sich die FPÖ-Gemeinderäte Dr. Robert Toder und Gerald Marangoni zufrieden. Und den Verdienst dafür heften sich die FPÖler auch auf ihre Schultern. So erklärt Toder: "Wir freuen uns, dass die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Räderwechsel und -kontrolle

Situative Winterausrüstungspflicht endet am Sonntag

Witterung beim Räderumstecken aber wichtiger als Stichtag ST. PÖLTEN (red). Bis zum Sonntag, 15. April, gilt die situative Winterausrüstungspflicht. Bis dahin müssen bei entsprechenden Fahrbahnverhältnissen Winterreifen am Auto sein. "Wird man mit falscher Bereifung erwischt, droht eine Geldstrafe. Im Falle einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer reicht der Strafrahmen bis 5.000 Euro", informierte Johannes Reisinger, ÖAMTC-Stützpunktleiter in St. Pölten und Lilienfeld, am Donnerstag. "Und...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
Künftig sollen auch Höhlen-, Wasser- und Bergrettung von der Vignettenpflicht befreit werden. Bislang galt diese Regelung nur für Polizei, Feuerwehr und Rettung.

Gleichberechtigung bei Vignettenbefreiung

Künftig sollen auch Berg-, Wasser- und Höhlenrettung von der Vignettenpflicht befreit werden. SALZBURG. Besondere Rettungsorganisationen wollen von der Vignettenpflicht für Einsatzfahrzeuge befreit werden, so wie andere Einsatzorganisationen. Nun hat Verkehrsminister Norbert Hofer von der FPÖ eine entsprechende Änderung angekündigt. Das brachte das Landes-Medienzentrum Salzburg (LMZ) in Erfahrung.  Vorher nur Polizei, Rettung und Feuerwehr Bisher waren nur Polizei, Rettung und Feuerwehr von...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer
Hausnummerntafeln sind in Niederösterreich Pflicht.

Information: Fehlende Hausnummer als Hindernis für Einsatzkräfte

Im Notfall müssen Blaulichtorganisationen wie Feuerwehr und Rettung rasch den Einsatzort finden - oft zählt jede Sekunde. Leider kommt es immer wieder vor, dass keine Hausnummerntafeln vorhanden sind. ST. PÖLTEN (red). Jeder Gebäudeeigentümer ist gemäß der NÖ Bauordnung verpflichtet, die Hausnummer samt Verkehrsflächenbezeichnung an seinem Objekt anzubringen. Alle Gebäude, die von der öffentlichen Verkehrsfläche nur durch einen Zugang erreichbar sind, erhalten eine gemeinsame Hausnummer. Wenn...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.