Physik

Beiträge zum Thema Physik

Physiklehrer Eren Simsek, Direktor Horst Eichinger der AISV und die Schüler der 7A  freuen sich über ihren zweiten Platz in Physik bei der Mystery Challenge.
Video 2

Preisverleihung
Zweiter Platz für Floridsdorfer Schüler bei der Mystery Challenge

Die Klasse 7A der AISV (Austrian International Schools Vienna) hat besonderen Grund zur Freude: Die Schüler haben den zweiten Platz in Physik bei der renommierten Mystery Challenge gewonnen. FLORIDSDORF. Der österreichweite Wettbewerb "Mystery Challenge" wird unter anderem von der TU Wien und Hauptuniversität Wien gesponsert. Schüler der AISV punkteten mit ihrem besonderen Video zum Thema "Wellen und Information bei Smartphones"  Unter der Leitung des Physiklehrers Eren Simsek haben sie...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Janine Schwestka wird in den nächsten Wochen ihre Doktorarbeit abschließen.

Physik
Langsame Elektronen gegen Krebs

Physikerin Janine Schwestka erforscht, wie Ionen mit Materialien wechselwirken. WIEDEN. Um Tumore zu bekämpfen, werden im Rahmen einer sogenannten Ionentherapie elektrisch geladene Teilchen – also elektrisch geladene Atome oder Moleküle – auf menschliches Gewebe geschossen. Die Ionen schädigen die DNA und zerstören so die Krebszellen. Wenn die Ionen auf das Gewebe stoßen, wird Energie und somit einzelne Elektronen, also negativ geladene Teilchen, frei. Wie das im Detail passiert, konnte...

  • Wien
  • Wieden
  • Katharina Kropshofer
Bei seinem Lieblings-Italiener in Hetzendorf erholt sich Alen Duričić und tankt Kraft für neue Melodien.
1 7

Meidling
Ein Leben zwischen Musik und Physik

Alen Duričić vollbringt den Spagat zwischen Mathe-Lehrer und Heavy-Metal-Star. MEIDLING. Wie bei vielen Musikern vor ihm, begann seine Karriere in einer Schulband. Damals war Alen Duričić sechzehn und was man durch harte Arbeit alles erreichen kann, spiegelt sich nun in seinen Heavy-Metal-Songs. Richtig gut Gitarre zu spielen und nicht bloß herumzuzupfen, war sein erklärtes Ziel, so wie Slash, der Gitarrist von "Guns n’ Roses", der mit wenigen Tönen ganze Konzerthallen zum Toben bringt....

  • Wien
  • Meidling
  • Wolfgang Unger
Der Kernphysiker Helmut Rauch ist im Alter von 80 Jahren verstorben.
2

Helmut Rauch gestorben
Trauer um prominenten österreichischen Naturwissenschaftler

Einer der bekanntesten Wissenschaftler des Landes ist tot: Die Österreichische Akademie der Wissenschaften trauert um Helmut Rauch. WIEN. Helmut Rauch, einer der bekanntesten österreichischen Naturwissenschaftler, veröffentlichte über 400 wissenschaftliche Publikationen auf dem Gebiet der Neutronen- und Festkörperphysik sowie über Grundlagenexperimente zur Quantenmechanik. Am 2. September ist er, so berichtet die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW), nach kurzer schwerer...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Suchita Kulkarni forscht zwischen dem Institut für Hochenergiephysik und CERN in der Schweiz.

Physik
Unbekanntem auf der Spur

Am Institut für Hochenergiephysik testet Suchita Kulkarni Theorien zu Dunkler Materie. MARGARETEN. Wenn Suchita Kulkarni beginnt, von ihrer Disziplin zu sprechen, fangen ihre Augen an zu leuchten und ihre Art zu gestikulieren wird ein wenig ausschweifender. Sie ist Physikerin am HEPHY, dem Institut für Hochenergiephysik, und beschäftigt sich mit Dunkler Materie. Ihr Enthusiasmus basiert auf unbeantworteten Fragen: „Die tief hängenden Früchte in meinem Fach wurden bereits gepflückt“, sagt...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
G´scheit aufpassen ist nicht deppert
20

Werner Gruber über skurrile Unfälle und Eierspeise im Kopf

Der Starphysiker erklärte am Favoritner Gewerbering, warum "G’scheit aufpassen nicht deppert ist". So lautet auch das neue Motto der "Kuratorium für Verkehrssicherheit"-Kampagne um Unfälle vorzubeugen. FAVORITEN. Nicht jeder Unfall gleicht dem Anderen, Licht und Schatten liegen da eng beieinander. Wie etwa 1814, als in einer Londoner Lagerhalle ein Biertank explodierte. 2,2 Millionen Liter Gerstensaft ergossen sich ins Freie und fluteten mehrere Straßenzüge: Zur Freude Einiger, jedoch ein...

  • Wien
  • Favoriten
  • Wolfgang Unger
Werner Gruber lies es im NAWI-Saal ordentlich krachen. Mit der Maschine hinter ihm erzeugte er Blitze.
3

Werner Gruber eröffnete den Saal der Naturwissenschaften in der NMS Schäffergasse

Ex-Science Buster Werner Gruber eröffnete offiziell den Physiksaal in der Schäffergasse - und das gründlich. WIEDEN. Blitzblank und neu sieht er aus, der Saal, in dem die NMS Schäffergasse zukünftig Naturwissenschaften unterrichten möchte. Einer ist gekommen, um gleich ein Abrissprogramm zu veranstalten. Am Ende ist dem nach zwei Jahren Renovierung neu eröffneten Raum nichts passiert, doch wenn der von den "Science Busters" bekannte Physiker Werner Gruber auftritt, sind laute Geräusche,...

  • Wien
  • Wieden
  • Christian Bunke
3

Genussformel à la Werner Gruber

Werner Gruber verrät, was leidenschaftliche Köche und Esser wirklich über Physik wissen müssen. WIEN. Der Physiker verrät im bz-Interview, warum er sein Buch überarbeitet hat, was passiert, wenn man eine Überdosis Ananassaft erwischt und was für ihn der größte Küchenirrtum ist. Ihr Buch „Die Genussformel“ erscheint als aktualisierte Neuausgabe. Was ist denn neu? WERNER GRUBER: Ich weiß jetzt endlich, wie meine Semmelknödel genauso flaumig werden wie die von meiner Mutter. Sie verwendet...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Umut, Hamza, Mehmet und Mert experimentierten mit Luftballonen, Backpulver und Essig.
1 8

Simmering: Die Hoefftgasse forscht

Zwei Tage lang verwandelten die Kinder ihre Klassenzimmer in Labore. Mittels Experimenten konnten die Schüler Physik und Chemie greifbar erlernen. SIMMERING. Was hat ein Ei mit Zahnschmelz gemeinsam? Die Substanz. Deswegen schmierten die Kids die Eischale mit Zahnpasta ein, aber nur eine Hälfte. "Das Ei legen wir dann in Essig und schauen, was passiert", so Jala und Ece. So konnten die beiden beobachten, dass sich der Stelle mit der Zahnpasta eine Schutzschicht bildet. Und was lernten die...

  • Wien
  • Simmering
  • Sabine Ivankovits
Lela Berianidze macht mit kleinen Hilfsmitteln eckige Seifenblasen.
4

Experimentieren in Floridsdorf: Im Wissensraum im Woolworth-Gebäude kann sich jeder als Wissenschafter versuchen

In der Werkstatt im ehemaligen Woolworth-Gebäude gibt es für Neugierige viel zu entdecken und zu erforschen. FLORIDSDORF. Ein Rollstuhlparcour, die Möbiusschleife, der ökologische Fußabdruck oder Minimalflächenexperimente – der Wissensraum im ehemaligen Woolworth-Gebäude bietet naturwissenschaftliche Experimente, lässt Technik erleben, lädt zum selber forschen ein und fragt nach handwerklichen und kreativen Geschick. Hier können sich alle Neugierigen spielerisch mit Fragen zur Umwelt,...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Beim Reaktionstest gilt es die Stäbe möglichst schnell zu fangen. Lehner und Gimplinger haben es ausprobiert.
13

Floridsdorfer Bezirkschef Lehner testet Ausstellung

Eine interaktive Wanderausstellung im Shopping Center Nord zeigt, dass Physik nicht langweilig ist, sondern Spaß macht. Bis 15. Juni können im Shopping Center Nord noch die Phänomene der Physik erforscht werden. FLORIDSDORF. In der Ausstellung „Phänomenale Welten“ zeigt das Shopping Center Nord naturwissenschaftliche und technische Phänomene, die Kinder und Erwachsene staunend davor stehen lassen. 16 Exponate laden selbsterklärend zum Ausprobieren und Begreifen ein. Der Spieltrieb wird dabei...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.