Alles zum Thema Pielachtal

Beiträge zum Thema Pielachtal

Lokales
Bezirksjägermeister J. Schiesser im Interview

Bezirk St.Pölten
Bezirksjägermeister im Interview

Die BEZIRKSBLÄTTER im Interview mit Bezirksjägermeister Johannes Schiesser. BEZIRKSBLÄTTER: Was ist eine Treibjagd? J. SCHIESSER: Treibjagden sind Jagden, an denen mindestens zehn Personen teilnehmen. "Treiber" treiben das Wild den Jägern zu. Meist wird dabei auf Niederwild gejagt. Zur Regulierung des Bestandes findet diese Methode auch bei Rot-, Schwarz- und Rehwild Anwendung. Sie können in jedem Jagdrevier abgehalten werden und finden einmal pro Jahr in einem bestimmten Revierteil statt....

  • 19.11.18
Lokales
Symbolfoto

Pielachtal
Jedes Jahr finden im Bezirk Treibjagden statt

Die Jagdsaison ist eröffnet und dieses Thema erhitzt die Gemüter jedes Jahr aufs Neue. PIELACHTAL (th). Für die einen sind sie der Inbegriff der Schießwut, für die anderen bedeuten sie Tradition und die natürliche Bewirtschaftung des Wildbestandes. Im Pielachtal ist die Zeit der Treibjagden angebrochen – und das Thema polarisiert die Bevölkerung. Die Bezirksblätter versuchen das Phänomen nüchtern zu analysieren. Eine Treibjagd findet nur alle ein bis zwei Jahre in einem klar abgesteckten...

  • 19.11.18
Lokales
Freuen sich über den Programmstart: H. Gödel (Wirtschaftsbund), P. Scholze-Simmel (LEADER), M. Grill, A. Gonaus.

Die EU und DU
LEADER fördert Bildung

Im Zuge der "EU und DU"-Serie stellen wir diese Woche ein Projekt mit dem Schwerpunkt Bildung vor. PIELACHTAL (th). "Ausbildung und Qualifizierung sind ein großes Thema für die LEADER-Regionen", berichtet Petra Scholze-Simmel, Geschäftsführerin der LEADER-Region Mostviertel-Mitte. Geförderte Kursprogramme2018 hat die LEADER-Region Mostviertel-Mitte eine neue Qualifizierungsoffensive gestartet. UnternehmerInnen und ihre MitarbeiterInnen aus der Region können wieder an geförderten Kursen,...

  • 19.11.18
Lokales
Am Tag des Apfels verteilte der Elternverein Kirchberg Äpfel an der Schule. Bezogen wurden diese über den "Bauernlodn".
2 Bilder

Pielachtal
Ehrenamt vor den Vorhang: Elternvereine sind sehr wichtig

Sie kümmern sich in ihrer Freizeit um viel Organisatorisches und Soziales rund um die Schule. PIELACHTAL (th). Jeder Elternteil eines schulpflichtigen Kindes sollte wissen, dass es einen Elternverein gibt. Doch weiß auch jeder wozu der Verein gut ist und welche Arbeit dahinter steckt? Die BEZIRKSBLÄTTER haben mit Elternvereinen (EV) und Direktorinnen und Direktoren im Pielachtal gesprochen. HaupttätigkeitenIm Vordergrund steht bei allen Elternvereinen die Kommunikation zwischen Eltern,...

  • 19.11.18
Lokales
2 Bilder

Ober-Grafendorf/Harland
Kraushofer mit 215 KG NÖ Landesmeister im Bankdrücken

BEZIRK (Pa). Am Samstag, den 17. November fanden im Amtshaus Harland die NÖ Landesmeisterschaften im Bankdrücken statt. Wertungen Für den Verein SC Harland Holz-Wallner waren der Lokal Matador Jürgen Kraushofer in der Klasse bis 83 Kg, sein Vater Manfred Kraushofer auch in der Gewichtsklasse bis 83 Kg, Sunk Lukas Klasse bis 74 Kg , Hubmayer Bernhard Klasse bis 93 Kg und Huber Michael Klasse bis 125 Kg am Start. Der SC Harland Holz-Wallner konnte die Mannschaftswertung gewinnen. Sunk...

  • 17.11.18
Lokales
NÖ Familienbund-Obfrau LAbg. Doris Schmidl gratuliert Kristina und Kilian Immler zur Auszeichnung „Kinder Willkommen“

NÖ Familienbund
"Kinder Willkommen" im Autohaus Lesiak-Immler

OBER-GRAFENDORF (pa). Im Herbst 2017 startete der Familienbund die Aktion „Kinder Willkommen“ in ganz Österreich. Betriebe und Organisationen der unterschiedlichsten Branchen werden mit der Plakette „Kinder Willkommen“ und einer Urkunde ausgezeichnet. "Kinder Willkommen" in Ober-Grafendorf"Das bedeutet: Dieser Betrieb, diese Organisation engagiert sich für Familienfreundlichkeit über den eigentlichen Geschäftssinn hinaus. Hier fühlen sich Familien wohl. Familien und Kinder werden...

  • 16.11.18
Lokales
Mitten auf dem Donaukraftwerk Melk vor der malerischen Kulisse des Stiftes Melk, bot sich bei einer kurzen Pause für Franz Hierner, Walter Kraus, Heribert Schmidl, Karl Picker, Josef Königsberger, Maria Kraus, Franz Holzinger und Anneliese Holzinger-Kern (v.l.n.r.) die Gelegenheit für ein Gruppenfoto.

3 Bilder

St. Margarethen
Leopoldi-Ausfahrt des Radclubs URC

ST.MARGARETHEN (pa). Zu Ehren des Landespatrons Leopold veranstaltete der Union Radclub St. Margarethen (URC) die traditionelle Leopoldi-Ausfahrt. Um 14 Uhr starteten neun Radclub-Mitglieder bei sonnigem und angenehmem Herbstwetter mit dem Fahrrad. Die Route führte über Loosdorf, Melk, Pöchlarn und Erlauf nach Rainberg, wo es nach etwas mehr als zwei Stunden Fahrzeit im Haus der Radclubmitglieder Maria und Walter Kraus Gelegenheit zum Aufwärmen und eine kleine Stärkung gab. Es war bereits...

  • 16.11.18
Lokales

Frankenfels
300 Besucher bei der Hubertusmesse

FRANKENFELS (pa). Die Jägerschaft feierte ihren Patron, den Hl. Hubertus, mit einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche Frankenfels. Bis auf den letzten Platz war das Gotteshaus gefüllt. Für die Messgestaltung zeichnete OSR Helga Wegerer, die Jagdhornbläser und Leb Othmar, Katja und Kristina Dorrer auf ihren steirischen Harmonikas verantwortlich.  Danach wurden als kleines Dankeschön für die großartige Zusammenarbeit alle Grundeigentümer von der Jägerschaft zu einem Schüsseltrieb ins VAG-Leb...

  • 15.11.18
Lokales
Der Vorstand und die Mitarbeiterinnen der LEADER-Region Mostviertel-Mitte mit dem diesjährigen Referenten bei der Mitgliederversammlung. Im Bild v.l.n.r.: Bgm. Alfred Hinterecker, Abg. z. NR. Bgm. Fritz Ofenauer, Martina Grill, Bgm. Hans-Peter Bock, Obmann Bgm. Anton Gonaus, Geschäftsführerin Petra Scholze-Simmel, Bgm. Martin Leonhardsberger, Bgm. Thomas Vasku, Alexandra Wieseneder, Bgm. Alois Kaiser, Christina Sieder
3 Bilder

LEADER-Region Mostviertel-Mitte
Gemeindevertreter holen sich Ideen vom Europasieger

PIELACHTAL (PA). Der Gewinner des Europäischen "Dorferneuerungspreises" war zu Gast bei der 12. Mitgliederversammlung der LEADER-Region Mostviertel-Mitte, am 8. November 2018 in Kirchberg an der Pielach. Tirol im PielachtalDie Gemeinde Fließ in Tirol hat die Kehrtwende geschafft. So wie viele ländliche Gemeinden war sie bedroht von Abwanderung, Leerständen und Infrastrukturverlust. LEADER-Obmann Bürgermeister Anton Gonaus holte den Bürgermeister von Fließ, Ing. Hans-Peter Bock, zur...

  • 14.11.18
Lokales
Wilhelm Gelb, Fam. Alexander und Ingrid Glaninger mit Kindern, sowie Vzbgm. Michael Strasser und Bgm. Peter Kalteis

Weinburg
Schlüsselübergabe für die ersten Doppelwohnhäuser

WEINBURG (PA). In feierlichem Rahmen wurde im Amtshaus die Schlüsselübergabe an die ersten Mieter der neuen Doppelwohnhäuser vorgenommen. Die Allgemeine gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft St. Pölten, Obmann Wilhelm Gelb und Bürgermeister Peter Kalteis begrüßten die neuen Mieter und überreichten die Schlüssel. Bei einem anschließenden Beisammensein konnten Kontakte mit den neuen Nachbarn geknüpft werden.

  • 14.11.18
Lokales
Bgm. Peter Kalteis, Sieglinde und Werner Brocza, Alina und Mariella, VS-Schulwartin Karin Steiner und Bauhofleiter Thomas Gamböck

Weinburg
Treppenraupe für Alina

WEINBURG (PA). Auf Grund eines Unfalles kann Alina in den nächsten Wochen nur mit Rollstuhl die Schule besuchen. Die rasche Lösung erfolgte durch Familie Schnaitt. Sie verliehen kurzerhand ihre Treppenraupe an die Volksschule. So kann Alina mit dieser großartigen Stütze ihre Klasse ungehindert besuchen. "Vielen Dank an Familie Schnaitt und auch an die Volkshilfe Obfrau Christine Kerschner", heisst es seitens der Gemeinde Weinburg.

  • 14.11.18
Lokales

Weinburg
Wächter des Pielachtales

Übergabe des Modells der 1. Skulptur vom Kunstbahnhof Klangen von Manfred Lasser an Bürgermeister Peter Kalteis. WEINBURG (PA).  Die Original-Skulptur wurde 2014 am Kunstbahnhof Klangen aufgestellt. Das Holz stammt von einem Mammutbaum aus Weinburg, der Stein ist aus dem Dirndltal. Die besondere Symbolkraft "Aufpassen – Tal wird bewacht und behütet" soll hiermit ausgedrückt werden.

  • 14.11.18
Lokales
Maria u. Josef Müllner, Alexander Sterkl, Andrea Strobl, Ernst Redlingshofer, Lustige Günther, Lorenz Sterkl, Gabriele Bamberger, Markus Bleyer und Josef Schaberger

Prinzersdorf
Große Faschingseröffnung am Hauptplatz

In Prinzersdorf wurde am 11.11.2018, um 11:11 Uhr, der Fasching eröffnet. PRINZERSDORF (PA). Der Fasching wurde dieses Jahr von der ÖVP-Prinzersdorf mit dem Lied "FaPri-FaPri-FaPri" genau um 11:11 Uhr am Hauptplatz eröffnet. Zu Faschingspreisen von 1,11 Euro gab es Kostproben vom Riesen-Faschingskrapfen mit Punschfüllung der Firma Hink. Für die musikalische Untermalung sorgte Lorenz Sterkl und der "Lustige Günther". "Auch eine Veranstaltung die Gelegenheit bietet, sich persönlich - ohne...

  • 14.11.18
Lokales
Hobbyklasse: (188) vlnr: Manuel Grünbichler, Leopold Gansch sen., Klaus Schindlegger, OSM Manfred Schmirl
2 Bilder

Rabenstein
Stelzenschießen der Schützengilde

RABENSTEIN (PA). Vom 9. bis 11.11. fand heuer das traditionelle Stelzenschießen der Rabensteiner Schützengilde statt. Mit einer Teilnehmerzahl von insgesamt 141 Schützen konnte sich der Veranstalter über einen vollen Erfolg freuen. Der Sieg, das halbe Schwein, gewann Leopold Gansch mit einem 1,9 Teiler. Den Schlögel als zweiten Preis durfte sich Manuel Grünbichler mit einem 3,4 Teiler sichern und Dritter wurde unser langjähriger und treuer Besucher des Stelzenschiessens, Klaus Schindlegger...

  • 14.11.18
Lokales
An der Friedhofsmauer hörte der Mann seltsame Stimmen.

Spuk am Kirchberger Friedhof
Die Sage des Monats führt uns des Nächtens auf den Kirchenberg.

Der Teufel verteilte die Dirndlsträucher über Kirchberg KIRCHBERG (ag). Vor langer Zeit lebte ein Totengräber mit seiner Frau nahe der Friedhofsmauer in Kirchberg. Das Ehepaar bewirtschaftete einen kleinen Garten, wo es allerlei Gemüse, darunter auch Mais anbaute. Im Herbst ernteten sie die fertigen Maiskolben und hingen sie zum Trocknen an die Friedhofsmauer. Ende September ging es im Ortswirtshaus Stopfer (heute Kalteis) noch feuchtfröhlich zu und die Gesellschaft löste sich erst gen...

  • 13.11.18
Lokales
Jung und dynamisch: Das Team "Da Bauernloden". Im Hintergrund kann man die verpackungsarmen Lebensmittelspender sehen.

Da Bauernlodn
"A G'schäft wo ma mit de Leit nu reden kann"

Seit Kurzem gibt es den "Bauernlodn" in Kirchberg an der Pielach. Er bietet ein großes, regionales Sortiment an. KIRCHBERG AN DER PIELACH (TH). "A G'schäft wo ma mit de Leit nu reden kann", so lautet der Slogan vom "Bauernlodn" in Kirchberg. Die BEZIRKSBLÄTTER trafen die sechs Jungbauern und GeschäftsführerInnen Doris Fugger, Christina Fellner, Bernhard Heigl, Bettina Reisenbauer, Stefan Taschl und Michael Enne zum Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Was genau ist "Da Bauernlodn" und wie seid ihr...

  • 13.11.18
Lokales
Renate Böhm stellt personalisierte Werke her.

Weinburg
Kunst und Geschichte aus dem Pielachtal

WEINBURG (TH). "Man muss sich beschäftigen, damit einem die Decke nicht auf den Kopf fällt", Renate Böhm aus Weinburg sitzt seit 14 Jahren im Rollstuhl. Sie ist künstlerisch sowie geschichtlich sehr engagiert. Von Ausstellungen bis hin zu einem eigenen Magazin ist alles dabei. Die Bezirksblätter trafen sich mit Renate Böhm auf ein Gespräch. Kunst ist Leidenschaft Sie stellt personalisierte Glückwunschkarten und -billets, Bilder, hölzerne Kunstwerke und vieles mehr her. 2008 hatte sie ihre...

  • 13.11.18
Wirtschaft
Wilde Wunder Card: Die Erlebniskarte für das alpine Mostviertel, für das Mariazeller Land und das Pielachtal ist ein Erfolg.

Wilde Wunder Card
Rekordsaison in der Region für die "Wilde Wunder Card"

Die vor Kurzem zu Ende gegangene Wilde Wunder Card-Saison war die bisher erfolgreichste der Erlebniskarte. REGION. Die vor Kurzem zu Ende gegangene Wilde Wunder Card-Saison war die bisher erfolgreichste der Erlebniskarte: Knapp 27.000 Gäste besuchten mit der tollen Erlebniskarte über 51.000 Mal Ausflugsziele und Attraktionen im alpinen Mostviertel, dem Mariazeller Land und dem Pielachtal. Zehn Jahre "Wilde Wunder" Seit mittlerweile zehn Jahren können Urlauber im Mostviertel mit der...

  • 12.11.18
Lokales
Zvielschutzbeauftragter Peter Bilek, Vzbgm Michael Strasser, Wehrbetreiber Dr. Johann Wörndl, Josef Herndlhofer, FF-Kommandant Engelbert Seiser, FF-KdStv Markus Kerschner;

Weinburg
Hochwasserschutz in Weinburg verbessert

WEINBURG (TH). Als erste Gemeinde im Pielachtal nimmt Weinburg seine Pegel-Messstelle im Oberlauf der Wehranlage in Betrieb. Dazu fand eine Begehung zwischen Gemeinde, Wehrbetreiber und freiwilliger Feuerwehr Weinburg statt. Vizebürgermeister Michael Strasser stellte die Funktionen der Messstelle samt Alarmierungsmöglichkeiten vor. Im Anschluß wurde das Vorgehen bei Hochwasser-Alarm zwischen dem Wehrbetreiber, freiwilliger Feuerwehr und Gemeinde als Zusatz im Kathastrophenschutzplan festgelegt....

  • 12.11.18
Lokales
Bei der Abschluss-Radausfahrt im Rahmen der Aktion KM.Radln 2018 wurden die St. Margarethner Radler mit URC-Präsident Pfarrer Franz Xaver Hell an der Spitze sowie dem St. Margarethner Bürgermeister Franz Trischler im Gasthaus Schwaighofer-Zainer in Hürm von den Hürmern KM.Radlern mit Bürgermeister Hannes Zuser und Organisatorin Petra Gastecker empfangen.
2 Bilder

Union Radclub St. Margarethen (URC)
Abschluss der Aktion Kilometer-Radeln 2018

ST.MARGARETHEN (PA). Bereits zum fünften Mal organisierte heuer der Union Radclub St. Margarethen (URC) die Aktion Kilometer-Radln gemeinsam mit der Gesunden Gemeinde St. Margarethen und der Gemeinde Hürm. 
Bei dieser Aktion gilt es im Zeitraum vom 1. April bis 30. September so viele Kilometer als möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die gefahrenen Kilometer wurden in Sammelpässe eingetragen und Anfang Oktober in den Gemeindeämtern Hürm und St. Margarethen gesammelt. Gemeinsame...

  • 12.11.18
Lokales
Erfolgreiches Jahr für die NÖ Landesbahnen: Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und NÖVOG Geschäftsführerin Barbara Komarek.

NÖVOG
Erfolgsjahr für die blau-gelben Landesbahnen

REGION (PA). Die blau-gelben Landesbahnen unter dem Dach der NÖVOG können ein äußerst erfolgreiches Jahr 2018 verzeichnen. „Bis Jahresende rechnen wir mit insgesamt 1.127.000 Fahrgästen, die die fünf Bahnen und die beiden Bergbahnen der NÖVOG in diesem Jahr transportiert haben. Diese Zahl zeigt einmal mehr, dass sich die getätigten Investitionen in Modernisierungen und Neuerungen gelohnt haben und von den Fahrgästen angenommen werden“, präsentiert der für den öffentlichen Verkehr zuständige...

  • 12.11.18
Lokales

Schülerlotsen
Elternverein bedankt sich bei Schülerlotsen

Bei einem gemütlichen Frühstück bedankten sich der Elternverein der Volksschule Ober-Grafendorf- vertreten durch Obfrau Eleonore Kirchner und Stellvertreter Martin Kadanka- im Namen aller Schüler und Eltern, mit WIO Einkaufsgutscheinen bei den Schülerlotsen. Diesen Dienst ehrenamtlich zu übernehmen ist keine Selbstverständlichkeit, darum ein herzliches Dankeschön an das Lotsenteam: v.l.n.r. - Schülerlotsenorganisator Egon Müller, Johann Riesenhuber, Martin Kadanka, Eleonore Kirchner, Martha...

  • 12.11.18