Pinswang

Beiträge zum Thema Pinswang

Bürgermeistere Sieghard Wachter, Musau
4

Gemeinschaftsprojekt
Wasserversorgung ist wichtiges Zukunftsthema

Das Wasser rinnt in Pflach,  Musau und in Pinswang, keine Frage. Dennoch braucht es Maßnahmen, um die Wasserversorgung dauerhaft abzusichern. Das will man mit einem Gemeinsachftsprojekt erreichen. PFLACH, MUSAU, PINSWANG. Der Säuling als Hausberg von Pflach und Pinswang ist ein riesiger "Wasserfänger", und dennoch ist man in punkto Wassersicherheit nicht so gut aufgestellt, wie andere Gemeinden. Auch Musau hat es hier besser, der "Holzberg", nahe der Bärenfalle, liefert bestes Wasser in...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
2

Druckfrisch erschienen
Kalender Pinswang 2022

Es gibt auch 2022 wieder einen Pinswang-Kalender. Während im Vorjahr die Gasthäuser und Berghütten das Thema des Kalenders waren, geht es im Kalender 2022 um die Spuren des Mittelalters. Sei es der Bruder Ulrich von Musau, die Ritter von Schwangau, der Erzbergbau oder der Schalenstein am Burgschrofen. Es ist ein Streifzug in Bildern durch die kleine Gemeinde Pinswang, die jedoch eine große geschichtliche Bedeutung hat. In informativen Texten zu den Bildern wird der Bezug zum Mittelalter oder...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Will es Bgm. Sieghard Wachter noch einmal wissen? Im Moment weiß er es selbst noch nicht, er überlegt.
2

Gemeinderatswahlen 2022
Zwei Bürgermeister, die es noch nicht wissen

"Ich überlege noch", sagt Karl Wechselberger. "Die Entscheidung fällt im Dezember", lässt Sieghard Wachter wissen. MUSAU, PINSWANG. Wechselberger lenkt als Gemeindechef seit drei Perioden die Geschicke im Ort, Wachter hat bald zwölf Jahre als Bürgermeister "auf dem Buckel". Beiden ist gemeinsam, dass sie derzeit nicht sagen können, oder wollen, ob sie im Febraur 2022 abermals eine Liste anführen und für eine weitere Periode als Bürgermeister kandidieren. Kein Nachfolger in Sicht Wachter, der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
In Oberpinswang wird derzeit kräftig gebaut.
2

Baustelle in Pinswang
Ortsdurchfahrt und Unterbau werden saniert

Pinswang investiert derzeit viel Geld im Ortsteil Oberpinswang. Die Straße wird in zwei großen Abschnitten saniert, bei dieser Gelegenheit werden Leitungen neu verlegt und auch auf die Ortsgestaltung wird Rücksicht genommen. PINSWANG. "Wir investieren eine Million Euro in zwei Jahren. Für eine kleine Gemeinde wie Pinswang ist das schon ein schöner Brocken", sagt Bürgermeister Karl Wechselberger. Projekt in zwei Abschnitte aufgeteilt Gestartet wurde das Bauvorhaben in Oberpinswang bereits im...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Kindergartenkinder und Volkschüler aus Pinswang holten sich mit ihrer Sonnenblume den Gruppensieg im Bezirk Reutte.
2

Sonnenblumenwettbewerb 2020
Pinswanger Kinder holten sich den Sieg

TIROL/REUTTE (eha). Der Verband der Tiroler Obst- und Gartenbauvereine hat in diesem Sommer einen speziellen Wettbewerb an Schulen und Kindergärten veranstaltet. Gesucht wurde das größte Sonnenblumengesicht. Im Bezirk Reutte ging der Einzelsieg an Ronja Seiband vom Obst- und Gartenbauverein Pinswang und der Gruppensieg an den Kindergarten und die Volksschule Pinswang mit dem Obst- und Gartenbauverein. Wunderschöne Ergebnisse Trotz der Corona-Pandemie hat der Verband der Tiroler Obst- und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Pinswang Kalender 2021
Gasthäuser und Berghütten in alten Ansichten

Seit vier Jahren gibt die Regionautin Elisabeth Wintergerst aus Pinswang einen Kalender im DinA 4 Format heraus. Es ist eine Art von Liebeserklärung an die Menschen und die Landschaft dieses kleinen Ortes. Das Thema für 2021 sind Gasthäuser und Berghütten in alten Ansichten in und um Pinswang. Natürlich findet man da der Gasthof Schluxen, aber auch die Ulrichsbrücke, das Säulinghaus oder die Otto Mayr Hütte. Der Kalender ist über die Internetseite von Elisabeth Wintergerst für EUR 10,00 zzgl....

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Mitten im Fasching wurden die Urkunden übergeben
1 2

Grünes Tirol
Preise für Pinswanger Schüler

Preise für Pinswanger Schüler Die Freude war groß in der Pinswanger Schule, als dort die Nachricht eintraf, dass Preise beim Wettbewerb B’sunderlinge 2019 vom Obst- und Gartenbauverein Tirol nach Pinswang vergeben wurden. Gleich ob im eigenen Garten oder am Markt - wer genau hinschaut, kann überall kleine B'sunderlinge entdecken! Mit dem Ideenwettbewerb „B'sunderlinge Obst und Gemüse 2019“ hat das “Grüne Tirol” wieder Kinder dazu eingeladen, eine Geschichte zu einem b'sunders gewachsenen Gemüse...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Hubschrauber kamen zum Einsatz, um Löschwasser zum Brandherd zu fliegen.
13

Waldbrand
Waldbrand sorgte für Großeinsatz

VILS/PINSWANG (rei). Ein Waldbrand im Februar - ungewöhnlich. Ein Feuer, das beim Versuch Fäkalien zu verbrennen entstanden war - wohl einzigartig. So geschehen am Samstag im Bereich der Lände auf Vilser Gebiet. 69 Helfer im Einsatz Kurz nach Mittag war ein 32-jähriger Deutscher im genannten Gebiet unterwegs. Hier versuchte er, Fäkalien zu entzünden, was richtig daneben ging. Das entfachte Feuer breitete sich aus, der 32-Jährige tat dann das einzig Richtige, er schlug Alarm. Die Feuerwehren...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Johann Holzner
1 6

In den Fußspuren des Adolf Pichler
Buchvorstellung in der Bücherei Reutte

Adolf Pichler (1819-1900) war Professor für Geologie an der Universität Innsbruck. Doch damit ist sein Lebensbild nur minimal beschrieben. Zu seiner Zeit war er der bekannteste liberale Intelektuelle Tirols, ein Universalgelehrter, der niemanden als Vordenker akzeptierte und stets seine eigenen Wege ging. Er liebte den Kontakt zu Eremiten, Einsiedlern, Grenzgängern und einfachen Leuten. Pichler war anerkannt von Größen wie Adalbert Stifter oder Friedrich Hebbel. In der Bücherei Reutte wurde am...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst

Verkehrsunfall
Navi programmiert: Auto verunglückte

PINSWANG. Am Sonntag, 28.07.2019, um 13.30 Uhr, lenkte ein 35-jähriger deutscher Staatsbürger seinen PKW auf der L396 in Richtung Weißhaus. Laut eigenen Angaben beschäftigte er sich mit der Programmierung seines Navigationsgerätes und lenkte dadurch das Fahrzeug auf das Bankett bzw. in den dortigen Straßengraben. Durch die Wucht der Kollision mit einem betonierten Wasserschacht im Straßengraben drehte sich das Fahrzeug mehrmals um die eigene Achse. Durch den Unfall wurde der mitfahrende...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Pinswanger Kinder zogen mit der Hex durchs Dorf.
2

Alte Tradition
Doppelte Aufregung am Funkensonntag

PINSWANG (rei). Der erste Sonntag in der Fastenzeit ist traditionell der Funkensonntag. In Pinswang wird dieser sowohl in Ober- als auch in Unterpinswang begangen. In Unterpinswang wurde er witterungsbedingt verschoben, in Oberpinswang ging es der "Hex" aber an den Kragen. Sie wurde verbrannt. Auch die Scheiben wurden geschlagen. Eine echte "Aufregung" jedes Jahr, speziell für die jüngeren Teilnehmer. Aufregung gab es aber auch zu einem Zeitpunkt, als die Veranstaltung schon lange vorbei war:...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
das alte Weißhaustal auf einer historischen Ansicht vor 1950
2

Spatenstich für Baumaßnahme
Revitalisierung des Lechs an der Staatsgrenze

Der Lech hat sich tief in sein Bett gegraben und fließt im Normalfall ein wenig müde bei Pinswang über die Grenze zwischen Tirol und Bayern. Doch nun soll sich im Weißhaustal daran etwas ändern durch das Projekt "Revitalisierung des Lechs an der Staatsgrenze". Spatenstich dafür ist der 13.12.2018. Federführend ist das Wasserwirtschaftsamt Kempten. Die Bauarbeiten werden dazu beitragen, dass die Umlagerung des Lechs wieder reaktiviert wird. Der derzeitige einarmige Lechverlauf wird sich nach...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Caroline Winkelmair
6

Gartenbauverein Pinswang gegen Riesenbärenklau

Mannschaft: Gartenbauverein Pinswang Gegner: Riesenbärenklau Waffen: Spaten, Astschere, Ampferstecher, Pickel Kommando: Naturpark Tiroler Lech Taktik: Ausgraben So in etwa könnte eine Kurzmeldung zur Bekämpfung der Ausbreitung des Riesenbärenklaus in den Lechauen bei Pinswang lauten. Schon vor mehr als 2 Jahren hatte die Vorsitzende des Gartenbauvereins Pinswang, Petra Sonnweber auf die Verbreitung des Riesenbärenklaus bei Oberpinswang im alten Steinbruch hingewiesen. Denn in Pinswang gibt es...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Rudolf Tröber und sein Amtsvorgänger Hubert Poberschnigg
2

Pinswanger Jagd neu vergeben

Neuer Jagdpächter Die Jagd in Pinswang wurde durch Gemeinderatsbeschluss im Frühjahr 2018 auf 15 Jahre neu verpachtet, bleibt aber in der Familie Pon aus Holland.  Diese Familie hat die Jagd bereits seit dem Jahr 1960 und es gab immer ein gutes Einvernehmen mit der Gemeinde Pinswang und der Gemeinde Pflach. Die Gemeinde Pflach ist ebenfalls mit der Neuverpachtung einverstanden, weil das Jagdrevier auch Pflach mit umfasst. Diese Koninuität sichert auch den Arbeitsplatz des Jägers Rudolf Tröber....

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Demontierte Straßenbeleuchtung
2

Neue Straßenbeleuchtung für Pinswang

In Pinswang gehen neue Lichter auf. Denn der Gemeinderat hat die Einführung einer besseren Straßenbeleuchtung beschlossen. Dafür musste tief in den Säckel der Gemeindefinanzen gegriffen werden. Aber mit Hilfe von Zuschüssen könnte die Maßnahme umgesetzt werden. Jetzt gibt es überall in Pinswang eine LED-Beleuchtung, die auf dem neuesten Stand ist. Das schöne dabei ist, dass die neuen Straßenlaternen nicht nur so viel Strom sparen, dass sich innerhalb von wenigen Jahren die Investition...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Schule und Gemeindeamt Pinswang

Volksschule Pinswang will Naturparkschule werden

Bisher gibt es im Bezirk Reutte nur eine Naturparkschule und die ist in Elmen. Nun hat sich in Pinswang eine weitere Schule aufgemacht, dieses Prädikat zu erwerben. Unter der Leitung von Daniela Schimpfößl soll dieser Weg eingeschlagen werden. Für die Schüler wird damit angestrebt, das Bewusstsein für die Natur zu erweitern. Viele spannende Projekte können dabei angegangen werden: etwa die Artenvielfalt der Natur, der Lech als Wildfluss und seine Auwälder, die Erkundung der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
25

Auf zum gemeinsamen Hexenverbrennen und Scheibenschlagen - Beitrag mit VIDEO

AUSSERFERN (rei). Hexenverbrennen und Scheibenschlagen war am Sonntag in einigen Außerferner Gemeinden angesagt. Auch in Pinswang, hier gleich an zwei Plätzen - einmal in Oberpinswang - vonn hier stammen unsere Foros - und dann ein paar hundert Meter Luftlinie entfernt auch in Unterpinswang. Es ist ein Brauch mit langer Tradition. Ein schöner Brauch, der viele Einheimische anzieht. Die Menschen aus der Gemeinde treffen, miteinander reden, in Erinnerungen schwelgen, den Jungen zeigen, wie das...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
4

Der vergessene Erzabbau bei Pinswang

Ein Erzabbau bei Pinswang? Das vermutet nicht unbedingt, wenn man den Ort sieht. Doch der Säuling und seine Vorberge sind vererzt. Diese Bodenschätze wurden schon im frühen Mittelalter abgebaut. Eine gefährliche Sache, da so in den Boden hinein zu graben und dabei geht es nicht nur um die Angst davor, dass der Stollen einbrechen könnte. Denn es war den Menschen der Vorzeit bewusst, dass sie ein Tabu brachen, wenn sie so den "Leib" von Mutter Erde aufrissen und irgend etwas heraus holten. In der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst

18. Tutten Fest´l in Pinswang

PINSWANG. Am 28. Oktober findet zum 18. Mal das Tutten Fest´l in Pinswang statt. Freuen Sie sich ab 20 Uhr im Gemeindesaal Pinswang auf abwechslungsreiche Volksmusik und Spaß beim Tanz. Es singen und spielen diesmal für Sie: die „Wüdara-Musi Partie“, die „Riedlegstogar Tanzlmusig“ , „Juicy Green“ (würzige Volksmusik) und die „Tuttenmusig“. Der Gesang kommt heuer von Evi und Maria aus Reutte. Auch Volksgesang ist dabei. Tuschl Mitzi wir mit ihrer Reuttener Mundart den Abend heiter umrahmen....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Kraftwerk Weisshaus
1 4

Wo der Lech zur Energie wird

Im Rahmenprogramm der Ausstellung "So ein Lech!" fand am 19.09.2017 eine interessante Führung durch das Kraftwerk Weisshaus statt, die auf 12 Personen begrenzt war. Das Kraftwerk Weisshaus ist das Kraftwerk der Elektrizitätswerke Reutte AG mit der größten Stromerzeugung im Bezirk. Bewußt wurde es in Grenznähe geplant, da der berechnete Stromüberschuss in den Raum Füssen exportiert werden sollte. Die Führung wurde von DI Georg Hauser, Leiter der EWR -Kraftwerke Tirol und Bayern durchgeführt. Das...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.