Plusregion Lehrlinge

Beiträge zum Thema Plusregion Lehrlinge

Lokales
Kfz-Techniker Tobias Dengg mit Chef Michael Badinger.
15 Bilder

Zertifikate für Lehrlinge
Plusregion-Lehrlinge schafften Sprung zum qualifzierten Facharbeiter

Das Zertifikat "Qualifzierter Facharbeiter" erhielten 21 frischgebackene Gesellen der Plusregion. NEUMARKT (schw). "Lehrlinge der Plusregion haben eine lehrreiche Zeit hinter sich und ihre Ausbildung zu einem positiven Abschluss gebracht. Dafür gebührt ihnen auch von unserer Seite jene Wertschätzung, die sie sich verdient haben", so Elisabeth Thaler von der Plusregion. Im Rahmen eines gemütlichen Abends wurden im Romantikstadl des Greischbergerhofs die Zertifikate "Qualifizierter...

  • 24.11.19
Wirtschaft
Marcel Webersdorfer
6 Bilder

Plusregion Lehrlinge

Kfz-Techniker/in Die Lehrzeit zum Kfz-Techniker beträgt drei Jahre, bei Absolvierung eines Zusatzmoduls vier Jahre. Kfz-Techniker stellen Fehler und Schäden an Kraftfahrzeugen fest und führen die erforderlichen Reparaturen durch. Mit Hilfe von Messgeräten grenzen sie schwer zu erkennende Defekte an den Prüfständen ein. Zunehmend diagnostizieren und beheben sie Fehler im elektronischen Bereich. Zu den Aufgaben zählen weiters der Service und die Wartung der Fahrzeuge sowie die gesetzlich...

  • 28.11.17
Wirtschaft
Siyar Özgen
5 Bilder

Plusregion Lehrlinge

Verpackungstechniker Siyar Özgen, 2. Lehrjahr "Dieser Beruf gefällt mir sehr gut. Die Tätigkeiten sind genau das Richtige für mich. Ich bekomme hier auch Einblick in die Arbeiten eines Schlossers und eines Elektrikers und lerne alle Abteilungen des Betriebs kennen. Mich interessiert alles, vom Papierlager angefangen bis zur Qualität des Kartons und dem Bedienen der Maschinen." Mosburger GmbH Salzburger Straße 56 5204 Straßwalchen Telefon 06215/85710 Internet:...

  • 28.02.17
  •  1
Wirtschaft
4 Bilder

Plusregion Lehrlinge

Lehrberuf Friseurin Die Ausbildung zur Friseurin dauert drei Jahre. Zwei Drittel der Lehrzeit findet im Betrieb und ein Drittel in der Berufsschule statt. Erforderlich für den Beruf sind Kreativität, Interesse an Mode und den kommenden Trends, die Lust mit Menschen zu arbeiten, handwerkliches Geschick und ein guter Pflichtschulabschluss. Nach der Hälfte der Lehrzeit wird eine Zwischenprüfung abgelegt. Der zweite Teil der Gesellenprüfung folgt am Ende der Ausbildung. Eine Lehre mit der Matura...

  • 09.06.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.