Politik

Beiträge zum Thema Politik

Gesundheit

BUCH TIPP: Prof. Dr. Reinhard Haller – "Das Wunder der Wertschätzung - Wie wir andere stark machen und dabei selbst stärker werden"
Wundermedizin für alle Lebensbereiche

Der bekannte Psychiater, Psychotherapeut und Neurologe Reinhard Haller zeigt im Buch, wie echte Wertschätzung wirken kann. Sie aktiviert unser Belohnungszentrum im Gehirn und hemmt das Angstzentrum. Wichtig ist eine wertschätzende Grundhaltung im Leben. Kreativität, Motivation und Beziehungsfähigkeit werden dadurch gesteigert. Beispiele aus Politik, Therapie und Alltag belegen dies. Gräfe & Unzer Verlag, 208 Seiten, 18,50 € ISBN 978-3-8338-6744-6

  • 08.10.19
Lokales
LAbg. Oliver Wieser zieht sich aus der Politik zurück.

Oliver Wieser
Überraschender Rückzug bei der Sozialdemokratie

Das Facebook-Posting des aus Seiersberg-Pirka stammenden Landtagsabgeordneten Oliver Wieser hat nicht nur bei vielen Usern für Überraschung gesorgt. Der SPÖ-Abgeordnete zieht sich aus der Landes-Politik zurück. Der 46-Jährige, der vor dem Ausflug in die Politik an der FH Campus 02 gelehrt hat, kehrt in die Privatwirtschaft zurück. "Ich muss jetzt meinen Job wieder neu aufbauen. Das benötigt 100 Prozent meines Engagements. Dementsprechend fehlt es mir in der Politik an Energie. Es ist schade,...

  • 02.10.19
Politik
Werner Kirchsteiger, Ernst Gödl, Juliane Bogner-Strauß, Karl Ziegler und Detlev Eisel-Eiselsberg stellten sich beim politischen Abend den Fragen der Bürger.
9 Bilder

Fernitz-Mellach: guter Boden für Politik und Wirtschaft

Ohne Wahlkampfpropaganda und ohne politische Untergriffe ging in Fernitz-Mellach ein Abend über die Bühne, bei dem sich Politiker aus Bund, Land und Gemeinde den Fragen der Bürger stellten. Kurz vor Ende der Diskussion gab es für Fernitz-Mellach noch eine erfreuliche Überraschung. Die Bgm. Karl Ziegler/Fernitz-Mellach und Werner Kirchsteiger/Hausmannstätten ermunterten ein aus allen Generationen und Bevölkerungsschichten zusammengesetztes Publikum, Fragen an die frühere Bundesministerin...

  • 18.09.19
  •  1
Politik
FPÖ-Bezirkschef Hermann nominierte drei Politiker aus GU.

firststepchallenge
Vor Wahl: Politiker in Bewegung

Immer mehr Politiker stellen sich der sogenannten #firststepchallenge, bei der junge Mitarbeiter und Vorgesetzte gemeinsam Sport machen, sich dabei filmen, das Video über die sozialen Medien verbreiten und andere motivieren, es ihnen gleichzutun. Daran nahmen auch der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (VP), Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl (VP), Landesrat Anton Lang (SP), Landesrat Hans Seitinger (VP) sowie der Grazer Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio (FP) teil. Letzterer...

  • 20.08.19
Lokales
Seit Juli 2017 ist das GUSTmobil in 29 Gemeinden des Bezirks Graz-Umgebung unterwegs. Über 1.800 Haltepunkte werden angefahren.

GUSTmobil-Bilanz
67.704 Fahrten in zwei Jahren

Das GUSTmobil fährt seit zwei Jahren in Graz-Umgebung. Der Probebetrieb läuft noch ein Jahr. Eines steht bei allen außer Zweifel: Es gibt Verbesserungsbedarf. Mit zwei Jahren ist das GUSTmobil noch nicht in die Jahre gekommen, doch gibt es da und dort noch immer Kinderkrankheiten. AnfangsschwierigkeitenDie schmerzhafteste ist die Konkurrenzierungs-Klausel, der nach das GUSTmobil nicht mit dem öffentlichen Verkehr in einen Wettbewerb treten darf. Das geht dann manchmal so weit, dass...

  • 07.08.19
Lokales
Die Sprecherin der Jungen Linken Steiermark, Ricarda Martinek, protestiert vor Ort gegen den rechtsextremen Kongress

Junge Linke: Protest gegen Grazer Gemeinderat bei rechtsextremer “Herbstakademie”

Von Freitag bis Sonntag findet in Semriach ein Kongress der selbsternannten “Neuen Rechten” statt. Der Kongress ist ein zentrales Vernetzungstreffen für Rechtsextreme aus dem deutschsprachigen Raum. Die Jungen Linken Steiermark ließen das nicht unkommentiert und protestierten gegen die schon zum dritten Mal stattfindende Herbstakademie. Ein besonderer Dorn im Auge: Auch der Grazer Gemeinderat Heinrich Sickl wird als lokaler Partner angegeben. “Sickls Mitarbeit bei einem solchen Seminar, an...

  • 18.11.18
Politik
Grafik: Wie viele Unterstützer hat das Nichtraucher-Volksbegehren "Don't Smoke" in den steirischen Gemeinden?

Knapp 71.000 Steirer unterstützen das "Don't smoke" Volksbegehren

Noch bis 4. April kann das Nichtraucherschutz-Volksbegehren noch unterschrieben werden. Die interaktive Grafik zeigt, wie oft in jeder Gemeinde Österreichs unterzeichnet wurde. Bis dato haben 7,5 Prozent der Wahlberechtigten Österreicher das Volksbegehren zum Nichtraucherschutz unterzeichnet. Tendentiell gibt es in urbanen Zentren wie Graz mehr Unterstützer als in ländlichen Gemeinden mit größerer Entfernung zu städtischen Gebieten.  Die Steiermark im Vergleich:  Mit heutigem Stand haben...

  • 07.03.18
  •  1
  •  20
Politik
Blaue Staffelübgerabe: Mario Kunasek übergibt an Stefan Hermann aus Feldkirchen bei Graz

Feldkirchner ist steirischer FPÖ-Klubobmann

Nach der Bestellung von Mario Kunasek zum neuen Verteidigungsminister wurde gestern Stefan Hermann einstimmig zum FPÖ-Klubobmann gewählt. Seit gestern ist es also fix. Der bisherige FPÖ-Landesparteisekretär Stefan Hermann wurde zum neuen Klubobmann des Freiheitlichen Landtagsklubs gewählt. Der 32-jährige Jurist wird am 16. Jänner 2018 offiziell angelobt. Die personelle Weichenstellung war notwendig, da der bisherige Klubchef Mario Kunasek am vergangenen Dienstag als neuer Verteidigungsminister...

  • 22.12.17
Politik
Derzeit auf Kandidatensuche: Roland Düringer geht für seine politische Partei G!LT auf Kandidatensuche, auch in Thondorf.

Düringer in Thondorf

Der Kabarettist Roland Düringer war vergangene Woche aus politischen Gründen im Bezirk. Man kennt ihn aus Kabarett und Fernsehen. Der sympathische Niederösterreicher Roland Düringer war diesmal aber aus ganz anderen Gründen im Bezirk zu Gast. Im Hotel Camellia in Thondorf lud der 53-Jährige zum Kandidaten-Casting für seine im September 2016 gegründete politische Partei G!LT. "Wenn wir als Partei am Stimmzettel stehen, haben wir unser Hauptziel erreicht", sagt Düringer. Dafür gilt es aber...

  • 05.07.17
Lokales
In welcher Form die Eishalle ab der kommenden Saison betrieben werden kann, scheint derzeit noch nicht ganz geklärt zu sein.

Hart: Keine Ruhe um Eishalle

NHL-Hockeyorganisation brachte eine einstweilige Verfügung ein. Keine Ruhe scheint rund um den Betrieb der Eishalle in Hart bei Graz einzukehren. Nachdem die Gemeinde via Aussendung die Bevölkerung informiert hat, dass sie sich "die Eishalle zurückholt", hat die NHL-Hockeyorganisation eine einstweilige Verfügung eingebracht. Veröffentlichung RH-Bericht "Rechtsschutzziel der beantragten einstweiligen Verfügung ist es, der Gemeinde Hart bei Graz gerichtlich verbieten zu lassen, das Anbieten...

  • 26.04.17
Freizeit

Satire zur schwindenden Demokratie

BUCH TIPP: Die Abschaffung der Demokratie Das Titelbild zeigt, worum es im Satire-Buch geht: Die Beschreibung der negativen Entwicklung der Welt. Wolfgang Bittner lebt als Schriftsteller in Göttingen, der promovierte Jurist veröffentlichte bereits über 60 Bücher und hat Ahnung. Er zeigt in kurzen Kapiteln auf, wie es möglich ist, eine Auszeichnung wie den Friedensnobelpreis zu bekommen und gleichzeitig weltweit Kriege zu führen. Die Wahrheit tut weh, ein Buch das Augen öffnet. Verlag Westend,...

  • 10.04.17
  •  1
Politik
Zum Thema lädt Detlev Eisel-Eiselsberg.

DiensTalk: Lügenpresse und Co - wo bleibt die Glaubwürdigkeit?

Fake News, einseitige Berichterstattung oder gar Parteiblattl – selten war es schicker, über die Medien und ihre Glaubwürdigkeit zu schimpfen als heutzutage. Denn in Zeiten, in denen Politiker und europäische Populisten heftige Kritik an Journalisten ausüben, stellt sich die Frage, wem man überhaupt noch Glauben schenken darf. Spannender Medien-Talk Stecken die Medien in der Glaubwürdigkeitskrise? Wer sagt den Lesern die Wahrheit und welche Auswirkungen können sogenannte Fake News haben?...

  • 13.03.17
  •  5
  •  7
Politik
Wer wird neuer Grazer Bürgermeister? Die Ortschefs der Region sehen dem Wahlsonntag durchaus ähnlich entgegen.

#graz17: Graz wählt neuen Gemeinderat

Das sagen die Ortschefs der Region vor der Grazer Gemeinderatswahl. Am kommenden Sonntag ist es also so weit. Um 7 Uhr öffnen in der Landeshauptstadt Graz die Wahllokale. 222.856 Grazer sind dazu aufgerufen, den neuen Gemeinderat zu wählen. Der Ausgang der Wahl hat natürlich auch Auswirkungen auf die Gemeinden rund um Graz. Die Ortschefs im Bezirk Graz-Umgebung sehen dem Wahlsonntag deshalb auch durchaus ähnlich entgegen. Zusammenarbeit mit Graz "Ich hoffe, dass die politische Mitte...

  • 01.02.17
Lokales
Wohnbau boomt: Kräne, wie hier im Süden von Kalsdorf bei Graz, prägen derzeit das Ortsbild in vielen Gemeinden im Bezirk.
2 Bilder

Zuzug als große Herausforderung

Ortsgestaltungen und Verkehrslösungen werden die Gemeinden im Bezirk noch stärker fordern. „Ich bin im September mit meinen Töchtern von Graz nach Kalsdorf gezogen“, erzählt Isabella Fleischhacker beim Willkommenstag, den die Gemeinde Kalsdorf alljährlich für die neu zugezogenen Bewohner veranstaltet. Das haben der Neo-Kalsdorferin in den letzten vier Jahren 3.831 Menschen gleichgetan und haben sich aus Graz kommend in Graz-Umgebung angesiedelt. Das allein zeigt, mit welchem Bevölkerungszuwachs...

  • 25.01.17
Lokales
Die Kopie des Grazer Uhrturms wird noch länger bei der Einfahrt der Shopping City stehen. Eine Lösung scheint in Sicht.

Seiersberg-Pirka: ,Lösung‘ für Kauftempel

Begutachtung für Standort-Verordnung der Shopping City gestartet. Andere Lösung scheint wahrscheinlich. Seit dem Sommer steht die Shopping City Seiersberg steiermarkweit im Rampenlicht. Und das nicht unbedingt positiv. Wie die WOCHE berichtet hat, wurden vom Verfassungsgerichtshof im Juli die Verordnungen der Gemeinde Seiersberg-Pirka für gesetzeswidrig erklärt. Der Einkaufstempel im Süden von Graz müsste mit 15. Jänner 2017 de facto zusperren oder die Verbindungswege zwischen den fünf Bauten...

  • 09.11.16
  •  1
Politik
Bilanzgespräch: Landtagsabgeordneter Oliver Wieser im Gespräch mit WOCHE-Redakteur Alois Lipp
5 Bilder

Ein Frühaufsteher mit viel Nähe zum Volk

Polit-Newcomer Oliver Wieser zieht nach erstem Jahr als Landtagsabgeordneter positive Bilanz. Kein Gemeinderat, kein Mitglied einer SPÖ-nahen Vorfeldorganisation, kein sonstiges politisches Amt, und trotzdem ist Oliver Wieser seit 7. Juli 2015 steirischer SP-Landtagsabgeordneter. "Wenn mir vor zwei Jahren jemand gesagt hätte: ‚Du wirst Landtagsabgeordneter‘, hätte ich das auch nicht geglaubt", sagt der passionierte Frühaufsteher – vier Uhr morgens ist keine Seltenheit – heute. Ausschlaggebend...

  • 03.08.16
  •  1
Politik
Gratwein-Straßengel: Jugendliche werden gebeten, bei der Online-Befragung mitzumachen.
2 Bilder

Appell an die Jugend: "Redet doch mit"

Mit einer Befragung will nun Gratwein-Straßengel den Anliegen der Jungen Gehör verschaffen. Gemeinsam mit Gerhard Vötsch von der Landentwicklung fragt nun Bürgermeister Harald Mulle die Sorgen und Wünsche der Jugend in seiner Gemeinde ab. Künftig wolle man in Gratwein-Straßengel die Jugendlichen mehr in die Gemeindeentwicklung einbinden. Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsprozesses wurde so in Zusammenarbeit mit einer Gruppe von Studierenden der Karl Franzens Universität Graz und dem Jugendtreff...

  • 02.06.15
  •  1
Gesundheit

BUCH TIPP: Ausführlicher Beitrag zur Kriegsanalyse

Im Mai 1915 begann der Krieg im Süden Europas, in den Alpen und am Isonzo. Mehrere Historiker aus Österreich, Deutschland und Italien beleuchten die Ereignisse auf beiden Frontseiten, das örtliche und zeitliche Rundherum in sechs Themenfeldern: Politik, Kriegsführung, Soldaten, Gesellschaft u. Mobilisierung, Kultur u. Propaganda sowie Erinnerungen. Eine sehr wissenschaftlich aufgearbeitete Analyse und Gesamtschau. Böhlau Verlag, 346 Seiten, 35 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 28.04.15
  •  1
Lokales
222 Bilder

6. Internationales Friedens und Freundschaftstreffen

BAD RADKERSBURG. Ein dreitägiges Treffen von Abordnungen und Delegationen des "Freundeskreis Hoch- und Deutschmeister Mannheim/Baden" gab es in Bad Radkersburg. Die Teilnehmer des 6. Internationalen Friedens- und Freundschaftstreffens kamen aus mehreren europäischen Ländern. Besondere Highlights waren eine Kranzniederlegung am Hauptplatz, Ehrungen und eine militärhistorische Exkursion nach Straden. Begrüßt wurden die Teilnehmer von Brigadier i.R. Josef Paul Puntigam, Präsident BRR. Davy Koller...

  • 30.03.15
  •  1
Leute
7 Bilder

6. Int. Friedens- und Freundschaftstreffen der Hoch- und Deutschmeister Mannheim/Baden

Bad Radkersburg - 3 Tage im Zeichen des 6. Int. Friedens- und Freundschaftstreffen der Hoch- und Deutschmeister Mannheim/Baden. Von Freitag, den 20. März bis Sonntag, den 22. März 2015 treffen sich in der Umgebung von Bad Radkersburg, Abordnungen und Delegationen des Freundeskreis Hoch- und Deutschmeister Mannheim/Baden (BRD) zum 6. Int. Friedens- und Freundschaftstreffen. Diese jährliche Treffen unter der Bezeichnung "FK HuDM International Peace and Friendship Meeting" finden in...

  • 17.03.15
  •  2
Politik

Kommt jetzt das generelle Rauchverbot?

Vorstoß der Regierung: Umsetzung bereits im Sommer angedacht Seit Jahren gibt es hitzige Diskussionen: Generelles Rauchverbot in Lokalen - ja oder nein? Jetzt hat Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser angekündigt bereits bis Sommer ihr Ziel eines generellen Rauchverbots in Lokalen durchsetzen zu wollen. Unterstützung gibt es auch von Vizekanzler und ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner, der jetzt nicht mehr diskutieren will, wie er sagt. Während die Bevölkerung gespalten auf den Vorschlag...

  • 14.01.15
Lokales
5 Bilder

Grüne Herbstgespäche am Schöckl

Die Herbstgespräche der Grünen Graz-Umgebung fanden am letzten Samstag in meiner Heimatgemeinde St. Radegund, genauer im Stubenberghaus am Schöckl statt. Nach einem sportlichen Aufstieg bei feinstem Wanderwetter wurden in angenehmer Atmosphäre die im Bezirk aktuellen Herausforderungen angeregt diskutiert und Vorhaben für die kommenden Monate erörtert. Selbstverständlich wurde die Wanderung gleich für eine - leider immer wieder notwendige - Reinigung der Wanderwege auf den Schöckl genutzt. Als...

  • 28.09.14
Lokales
Die Mitglieder des neuen Regionalvorstandes Südoststeiermark bei der Gründungskonferenz in Trautmannsdorf.

Franz Schleich hat Vorsitz in der SPÖ-Regionspartei

TRAUTMANNSDORF. Die SPÖ-Bezirksparteien der ehemaligen Bezirke Feldbach und Radkersburg schlossen sich mit Blick auf das bevorstehende Wahljahr zur neuen Regionspartei zusammen. "Wir müssen in größeren Einheiten denken", so Landeshauptmann Franz Voves. Franz Schleich ist von 116 Delegierten mit über 97 Prozent der Stimmen zum Vorsitzenden gewählt worden. Sonja Steßl und Martin Weber sind seine Stellvertreter. Das Amt des Kassiers übernimmt Werner Jogl. Voves überreichte Margarethe Scheucher vom...

  • 18.07.14
Politik
12 Bilder

Die "Ostbox" soll (Gesprächs)-Kultur fördern

Die Kunst als Sprachrohr der Jugend in Richtung Politik Der Start ist zwar erst im September, doch die Begeisterung steht den Organisatoren schon in das Gesicht geschrieben. Marie-Therese Sagl und Alexandra Hofer vom Jugendmanagment Oststeiermark initiierten gemeinsam mit ihren politischen Vertretern LAbg. Hubert Lang und Wolfgang Böhmer und Michaela Zingerle von Styrian Summer Art ein bislang einzigartiges Projekt - die Ostbox. Gemeinsam mit 7 oststeirischen Städten gibt es von 5. bis 28....

  • 09.07.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.