Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
v.l. Bgdr Johannes Strobl BA, CI Josef Fink, Obst Markus Widmann, Dir. Dr. Anna Lisa Mongiorgi, Kommissar Peter Mock, Mag. Helmut Tomac, Kommissar Dietmar Angerer

Landespolizei
Grenzüberschreitende polizeiliche Zusammenarbeit

TIROL. Am 30. Jänner konnte sich die Landespolizeidirektion Tirol in Innsbruck und Kommissar Dietmar Angerer über hohen Besuch aus Südtirol freuen. Beim Treffen forcierte man die Intensivierung der polizeilichen Zusammenarbeit zwischen Tirol und Südtirol.  Ein Treffen der obersten RängeDas Treffen mit Kommissar Dietmar Angerer fand mit der Leiterin der Sektion der Verkehrspolizei Bozen 1, Dir. Dr. Anna Lisa Mongiorgi und dem Kommandant der Unterabteilung der Verkehrspolizei Sterzing stv....

  • 31.01.19
Lokales
Hunderte Vertreterinnen von Einsatzorganisationen füllten den Saal beim Sicherheitsempfang des Landes Tirol in der Messe Innsbruck.
2 Bilder

Sicherheitsempfang
Tirols Einsatzorganisationen sind fit für Notfälle

TIROL. Am 30. Jänner 2019 fand in der Messe Innsbruck der diesjährige Sicherheitsempfang statt. Rund 500 Mitglieder von Einsatzorganisationen nahmen daran teil. Einsatz bei Naturgefahren und GroßveranstaltungenTirols Einsatzorganisationen kommen bei Naturgefahren ebenso zum Einsatz wie bei Großveranstaltungen. Das Land Tirol investiert in den Schutz vor Naturgefahren, aber auch in die Ausrüstung und Ausbildung der Einsatzkräfte. Weitere Investitionen betreffen die Anschaffung notwendiger,...

  • 31.01.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Ischgl: Urlauber bei Schlägerei schwer verletzt

ISCHGL. Ein Niederländer schlug einem Luxemburger mehrmals ins Gesicht. Der Urlauber brach bewusstlos zusammen und musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Schwere Körperverletzung In einem Gastronomiebetrieb in Ischgl versetzte ein 29-jähriger, niederländischer Urlauber am 29. Jänner 2019 gegen 18:50 Uhr aus derzeit noch unbekannter Ursache einem 28-jährigen Luxemburger, ebenfalls Urlauber, mehrere kräftige Faustschläge ins Gesicht, sodass dieser bewusstlos...

  • 30.01.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Kappl: Skiunfall im freien Gelände

KAPPL. Ein 32-jähriger Neuseeländer kam im freien Skiraum im Bereich eines kleinen Felssporn zu Sturz und verletzte sich schwer. Verletzter bei Skiunfall Am 29. Jänner 2019, gegen 13.50 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Neuseeländer in Kappl im freien Gelände mit seinen Skiern eine extrem steile Südostflanke. Dabei löste er vermutlich selbst ein mittleres Schneebrett aus, wurde jedoch von diesem nicht erfasst. Bei der weiteren Abfahrt kam er im Bereich eines kleinen Felssporn zu Sturz und...

  • 30.01.19
Lokales
Die Feuerwehr Landeck wurde zu einem LKW-Brand auf die S16 Arlberg Schnellstraße gerufen.
2 Bilder

Feuerwehr Landeck
Flirsch: LKW-Brand auf der Arlberg Schnellstraße

FLIRSCH. Bei einem LKW platzte eine Ölleitung und in weitere Folge tropfte das Öl auf die heiße Auspuffanlage. Starke Rauchentwicklung auf der S16 Am 29. Jänner 2019, gegen 10:30, wurde die Feuerwehr Landeck zu einem LKW-Brand auf die S16 alarmiert. An der Einsatzstelle – Arlberg Schnellstraße S16 / Auffahrt Flirsch – angekommen, stellte sich rasch heraus, dass es sich um eine starke Rauchentwicklung handelt. Eine Ölleitung bei einem LKW ist geplatzt und das Öl in weiterer Folge über die...

  • 30.01.19
Lokales
Bei der LKW-Kollision auf der B180 entstand erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen.

Polizeimeldung
Pfunds: LKW-Kollision auf der Reschenstraße

PFUNDS. Auf der B180 Reschenstraße geriet ein LKW-Anhänger ins Schlingern und rutschte in einer salznassen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zu einer Kollision mit einen entgegenkommenden Lkw. Verletzt wurde niemand. Verkehrsunfall in Pfunds Am 29. Jänner 2019 gegen 07:30 Uhr lenkte ein 32-jähriger Pole einen Lkw mit Anhänger auf der Reschenbundesstraße von Landeck kommend in Richtung Nauders. Zur selben Zeit lenkte ein 34-jähriger Italiener ebenfalls einen Lkw samt Anhänger...

  • 29.01.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Ischgl: Drei Verletzte nach Bierkrug-Attacke

ISCHGL. In einem Ischlger Nachlokal schlug ein Deutscher einem Dänen einen Bierkrug ins Gesicht. Zwei weitere Gäste wurden von herumfliegenden Splittern verletzt. Schwere Körperverletzung Am 27. Jänner 2019 gegen 22:15 Uhr kam es zwischen einem 26-jährigen deutschen Staatsbürger und einem 26-jährigen dänischen Staatsangehörigen in einem Nachtlokal in Ischgl zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Nachdem der Däne, nach eigenen Angaben, beim Vorbeigehen unabsichtlich mit dem Deutschen...

  • 29.01.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Lech: Skifahrer bei Lawinenabgang verletzt

LECH. Im freien Skiraum wurde ein 21-jähriger Schweizer von einem Schneebrett erfasst. Nach 12 Minuten konnte der Verschüttete aus den Schneemasse befreit werden. Vollständig verschüttet Ein 21-jähriger, in der Schweiz wohnhafter Skifahrer fuhr am 27. Jänner 2019 um ca 12:00 Uhr mit einer ungeführten Gruppe weiterer Wintersportler in Lech von der Steinmähder Bergstation Richtung Rotschrofen. Während der Talfahrt fuhr er alleine ins freie Gelände ein und querte einen steilen Hang unterhalb...

  • 28.01.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Zams: Polizei forschte Dieb aus

ZAMS. Ein 13-Jähriger steht im Verdacht zehn Zeitungsständerkassen aufgebrochen sowie einen räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt begangen zu haben. Einbruchsdiebstähle in Zams Von Beamten der PI Landeck wurde ein 13-jähriger Österreicher ausgeforscht, der im Verdacht steht im November 2018 zehn Zeitungsständerkassen in Zams aufgebrochen sowie einen räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt in Zams begangen zu haben. Der Strafunmündige wird an die Staatsanwaltschaft Innsbruck...

  • 28.01.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Kappl: Schneeschuhwanderer bei Absturz verletzt

KAPPL. Ein 22-jähriger Schneeschuhwanderer rutschte bei einem Aufstieg  im steilen Gelände aus. Er stürzte über 200 Meter über teils schnee- und felsdurchsetztes Gelände ab. Alpinunfall in Kappl Am 27. Jänner 2019, gegen 10:15 Uhr, stiegen zwei Österreicher im Alter von 22 und 36 Jahren sowie eine Österreicherin im Alter von 35 Jahren mit Schneeschuhen vom Variantenbereich des Schigebietes Kappl über eine extrem steile Flanke in Richtung der Karles Köpfe auf. Auf einer Höhe von ca. 2.550...

  • 28.01.19
Lokales
Symbolbild

Lawinenunglück
Lech: Vermisster Skifahrer tot geborgen

LECH. Der seit Samstag vermisste 28-jährige Wintersportler wurde im Zuge einer groß angelegten Suchaktion tot geborgen. Eine Lawine hatte am 12. Jänner auf der gesperrten Skiroute "Langer Zug" vier deutsche Skifahrer verschüttet. In 2,5 Metern Tiefe geortet Im Zuge der großangelegten Suchaktion mit 40 Mann des Lawineneinsatzzuges des Bundesheeres, zehn Mitgliedern der Bergrettung Lech mit drei Lawinensuchhunden und zehn Alpinpolizisten konnte am 16. Jänner 2019, gegen 12.40 Uhr der vierte...

  • 16.01.19
Lokales
Seit 8. Jänner wird der 45-jährige, gebürtige Bulgare Ivan Todorov im Bezirk Landeck als vermisst gemeldet.

Vermisstenmeldung im Bezirk Landeck
45-jähriger Bulgare in Galtür vermisst

BEZIRK LANDECK/GALTÜR. Seit 8. Jänner wird der 45-jährige, gebürtige Bulgare Ivan Todorov im Bezirk Landeck als vermisst gemeldet. Der Mann, welcher als Kellner in einem Gastronomiebetrieb in Galtür angestellt ist, gab gegenüber seinem Arbeitgeber an, dass er nach Hause (Bulgarien) fahren werde. Zuletzt wurde er in Zams am 8. Jänner 2019 gegen 10 Uhr in der Pfarrkriche gesehen, als er das Krankenhaus St. Vinzenz in Richtung Bahnhof Landeck/Zams verlassen hat. Unglücksfall vermutet Der...

  • 16.01.19
Lokales
Symbolbild

Orientierung verloren
Lech: Hubschrauber holte Wintersportler aus freiem Skiraum

LECH. Ein Polizeihubschrauber musste einen 28-Jährigen aus dem freien Skiraum bergen. Der Wintersportler war dort in felsiges Gelände geraten und konnte nicht mehr zurück. Alpine Notlage Am 15. Jänner 2019, gegen 15.45 Uhr fuhr ein 28 Jahre alter Mann allein mit der Zürserseebahn ins Skigebiet Lech-Zürs. Von der Bergstation fuhr er zunächst auf einer gesicherten Piste talwärts, bevor er diese absichtlich in südliche Richtung verließ und in den freien Skiraum einfuhr. Im Gebiet unterhalb...

  • 16.01.19
Lokales
Symbolbild

Über Pistenrand geraten
St. Anton: Snowboarder aus Tiefschnee geborgen

ST. ANTON. Ein 50-Jähriger geriet auf der Rendltalabfahrt über den Pistenrand hinaus und stürzte in einen Graben. Im Tiefschnee kam er nicht mehr weiter. Sein 25-jähriger Sohn holte nach zwei Stunden Hilfe und die Bergrettung konnte den 50-Jährigen aus dem Graben ziehen. Beide Wintersportler wiesen starke Alkoholisierungsmerkmale auf. Alpine Notlage in St. Anton am Arlberg Am 13. Jänner 2019, gegen 15:30 Uhr fuhren ein 50-jähriger Norweger mit seinem Snowboard und dessen 25-jähriger Sohn...

  • 14.01.19
Lokales

Polizeimeldung
Ischgl: Diebstahl von zwei hochwertigen Winterjacken

Auch zwei Fachgeschäften wurden in Ischgl Winterjacken gestohlen. Jeder dieser Jacken hat einen Wert in der Höhe eines hohen 3-stelligen Eurobetrages. Hochwertige Winterjacken gestohlen ISCHGL. Am späten Nachmittag des 11. Jänner 2019 kam es in zwei Fällen zu Diebstählen von hochwertigen Winterjacken aus zwei verschiedenen Fachgeschäften in Ischgl durch eine bisher unbekannte Täterschaft. Jede dieser Jacken hat einen Wert in der Höhe eines hohen 3-stelligen Eurobetrages. Der Täterschaft...

  • 14.01.19
Lokales
2 Bilder

Hilfe- Vermisste Person
Hilfe- Vermisste Person

Hallo, ich bitte Sie um Hilfe. Über die sozialen Netzwerke suche ich nach meinem Vater.  Wir suchen diesen Mann: Ivan Todorov, 45 Jahre. Zuletzt wurde er in Landeck gesehen, als er das Krankenhaus St. Vincent Zams verlassen hat. Er ist in Richtung Bahnhof gegangen. Hoehe:169 Bitte meldet Euch bei mir, wenn ihn jemand gesehen hat. Ich bin seine Tochter. Telefonnummer- +310615695841 und E-Mail-Adresse-violeta.todorovaaa@gmail.com

  • 13.01.19
  •  1
Lokales
Symbolbild

Beweismittel wurden gefälscht
Drei Lkw-Fahrer nach Verstößen in Nauders angezeigt

NAUEDERS. Am 10. Jänner 2019 wurde bei der Kontrollstelle Nauders ein von einem 30-jährigen Rumänen gelenktes Sattelkraftfahrzeug kontrolliert. Dabei wies der Lenker einen verfälschten Frachtbrief vor, um vorzutäuschen, auf der Reschenstraße fahren zu dürfen. Der verfälschte Frachtbrief wurde von den Polizisten jedoch als solcher erkannt. Eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben. Der 30-Jähriger und eine zweiter Lenker werden angezeigt. Bei einem weiteren Lenker eines...

  • 11.01.19
Lokales
Symbolbild

27-Jähriger anzeiget
Ischgl: Polizei klärte Skidiebstahl

Eine Zivilstreife der PI Ischgl überführte im Zuge einer Kontrolle einen 27-jährigen Deutschen, der ein gestohlenes Paar Ski bei sich hatte. Skidiebstahl in Ischgl geklärt ISCHGL. Am 05. Jänner 2019 führten Beamte der Polizeiinspektion Ischgl eine Zivilstreife zur Überwachung von Skidiebstählen im Bereich der Après-Ski-Lokale in Ischgl durch. Im Zuge einer Kontrolle eines 27-jährigen deutschen Staatsangehörigen stellten die Beamten fest, dass dieser ein Paar Ski mit sich führte, welches...

  • 10.01.19
Lokales
Symbolbild

Lawinenunglück
St. Anton: 16-Jähriger bei Lawinenabgang getötet

Eine vierköpfige Familie geriet in unwegsames Gelände. Dort setzten sie einen Notruf ab. Während sie auf die Einsatzkräfte warteten, löste sich eine Schneebrettlawine. Der 16-Jährige wurde mitgerissen und konnte nur noch tot geborgen werden. Die Mutter konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. +++UPDATE+++: Die Eltern erhoben indes in australischen Medien schwere Vorwürfe: Ein Retter habe die Lawine ausgelöst. Von Seiten der Polizei wird ermittelt, wobei es sich bei dem Ersthelfer...

  • 09.01.19
  •  1
Lokales
Symbolbild

Internetbetrug
Ischgl: PC auf "Fakeseite" bestellt

Ein bestellter PC von einer Internetplattform wurde nicht geliefert. Es handelte sich offenbar um eine "Fakeseite" von Betrügern. Internetbetrug in Ischgl ISCHGL. Ein 23-jähriger Mann aus der Slowakei bestellte am 30. Dezember 2018 einen PC im Wert eines niederen vierstelligen Eurobetrags über eine Internetplattform. Dieser wurde bis dato nicht geliefert und laut eigenen Recherchen handelte es sich um eine "Fakeseite". (Quelle: Polizei)

  • 08.01.19
Politik
Die Aktionen in und bei den Öffentlichen Verkehrsmitteln sollte ein verstärktes Sicherheitsgefühl hervorrufen.

Sicherheit
Vermehrte Kontrollen und Überwachungen in den Öffis

TIROL. Im Zuge der Aktionsreihe "Sicherheit in öffentlichen Verkehrsmitteln" gab es innerhalb der letzten Monate des Jahres 2018 verstärkt Überwachungen und Kontrollen im innerstädtischen Verkehr. Straßenbahnen, Nightliner, Hotspots wie der Innsbrucker Hauptbahnhof und andere frequentierte Haltestellen standen im Fokus der Beamten.  Verstärkung des Sicherheitsgefühls in öffentlichen VerkehrsmittelnPrimär wollte man durch dieses Aktion ein verstärktes Sicherheitsgefühl für öffentliche...

  • 07.01.19
Lokales
Symbolbild

Fahrzeit drastisch überschritten
Lkw-Fahrer mit zwei Fahrerkarten in Nauders gestoppt

NAUDERS. Am 4. Jänner 2019, um 11:20 Uhr wurde bei der Kontrollstelle Nauders ein Sattelkraftfahrzeug kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der 49-jährige polnische Lenker zwei Fahrerkarten verwendete, um die vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht einhalten zu müssen. Bei der Auswertung der beiden Karten kam ans Tageslicht, dass der Mann unter anderem in einem Zeitraum von 25 Stunden nur eine Ruhezeit von ca. 1,5 Stunden eingelegt hatte. Es wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben....

  • 04.01.19
Lokales
Symbolbild

Widerstand gegen Staatsgewalt
St. Anton: Tätlicher Angriff auf Polizistin

In St. Anton am Arlberg begleiteten Polizeibeamte einen bulgarischen Schwarzfahrer aus dem Zug. Der aggressive 47-Jährige ging dabei auf die Beamten los. Polizeibeamtin verletzt ST. ANTON. Nachdem ein 47-jähriger Bulgare im Zug in Richtung Innsbruck weder Ticket noch Ausweis vorweisen konnte, hielten Beamte der PI St. Anton den Mann im Zug an, doch auch diesen gegenüber gab er seine Identität nicht preis und verhielt sich äußerst aggressiv. Während die Polizisten mit dem Mann aus dem Zug...

  • 02.01.19
Lokales
Symbolbild

Skifahrer stießen frontal zusammen
Lech: Skikollision forderte zwei Verletzte

Zu einem folgenschweren Unfall ist es am Donnerstag im Skigebiet Lech gekommen. Zwei Skifahrer stießen frontal zusammen - beide Männer blieben bewusstlos auf der Piste liegen. Ins Krankenhaus geflogen LECH. Am 20. Dezember 2018, gegen 11:45 Uhr, kam es im Skigebiet von Lech, im Bereich Talstation Trittkopfbahn zu einer folgenschweren Skikollision. Ein 60-jähriger und ein 28-jähriger Skifahrer näherten sich zeitgleich in voller Fahrt der Pistenkreuzung direkt unter der Trittkopfbahn. Dort...

  • 21.12.18