Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Schönes Brauchtum: Krampusse treiben ihr Unwesen

Bei Umzügen: Gewalt jeder Art ist strafbar

Nach den Vorfällen der letzten Jahre wird bei den Krampusumzügen vermehrt auf Sicherheit gesetzt. BEZIRK HERMAGOR (aju). Behörden, Polizei und Veranstalter im Bezirk haben nach den Ausschreitungen der letzten Jahre die Sicherheitsbestimmungen bei Krampusumzügen verschärft. Alkohol reduzieren Bezirkshauptmann Heinz Pansi appelliert vor allem an die Besucher, nicht zu versuchen, mit Alkohol in Stimmung zu kommen. "Das ursprüngliche Brauchtum kommt leider oft ins Hintertreffen. Absperrungen...

  • 21.11.18
Lokales
Dieses Sprengrohr wurde kürzlich in Kötschach gefunden

Kötschach-Mauthen
Kriegsrelikt in Kötschach gefunden

KÖTSCHACH. Am Wochenende fand eine 50-jährige Frau beim Ausräumen eines Materiallagers im Kellergeschoss des Rathauses in Kötschach/Mauthen ein "Sprengrohr". Sie verständigte daraufhin sofort die Polizei. Das 60 Zentimeter lange und noch mit Sprengmittel gefüllte Rohr wurde von Experten des Entschärfungsdienstes gesichert, geborgen und in einer Schottergrube kontrolliert gesprengt. Wie das Kriegsrelikt italienischer Herkunft in die Räumlichkeiten gelangte, ist unbekannt.

  • 22.10.18
Lokales
Sechs aus Acht: FI Andreas Zimmermann, RI Christian Wiedenig, GI Nikolaus Astner, GI Horst Mörtl, GI Anton Lanzinger und BI Günther Steinwender treten mit Polizeimusik am 23. März in Velden auf

Die Acht von der Polizeimusik

Sieben Gailtaler, ein Lesachtaler geben im Orchester mit den Ton an. HERMAGOR (lexe). Ein sinfonisches Blasorchester, 60 Musiker aus ganz Kärnten und ein Konzert sind das Highlight am 23. März im Casineum Velden. Da nämlich gibt die Landespolizeidirektion Kärnten ihr traditionelles Frühjahrskonzert mit dem Polizeichor und der Polizeimusik Kärnten. Acht der rund 60 Bläser sind im Bezirk Hermagor zuhause, Mitglieder von regionalen Kapellen und Polizeibeamte. Musikalisch im Einsatz Die WOCHE...

  • 21.03.18
  •  1
Lokales
Skier gehören zu den Wintersportgeräten, die am ehesten abhanden kommen, dagegen hilft gezielte Prävention
2 Bilder

Villach: Wenige Diebstähle auf der Piste

Dank gezielter Prävention ist der Diebstahl von Wintersportgeräten im Bezirk sehr gering. ARNOLDSTEIN/SATTENDORF (aju). Unbeaufsichtigt abgestellte Wintersportgeräte sind schnelle Beute – vor allem in der Ferienzeit.  Der österreichische Versicherungsverband VVO und das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) warnen vor Ski-Diebstahl in den Wintersportgebieten. In Kärnten beläuft sich die Zahl der gestohlenen Wintersportgeräte auf 83 Stück. Das ist vergleichsweise wenig. Nicht zuletzt...

  • 06.02.18
Lokales
Sicherheitspartnerschaft: Michael Lainer (Marktleiter von Eurospar Welzenegg), Melanie Jerlich (Marktleiterin Spar-Markt Maria Saal), Spar-Chef Paul Bacher und Wolfgang Rauchegger

"Gemeinsam.Sicher" beim Spar-Einkauf

Neuer Sicherheitspartner im Rahmen der Initiative "Gemeinsam.Sicher" ist Spar Kärnten. KÄRNTEN. Bei Kriminalprävention enger zusammenarbeiten wird das Bundesministerium für Inneres mit der Firma Spar. Dazu Generalmajor Wolfgang Rauchegger, in Kärnten verantwortlich für die Initiative: "Gemeinsam sicher beim Einkaufen ist ein Thema, mit welchem zahlreiche Handelsangestellte tagtäglich in Berührung kommen. Deshalb ist es umso wichtiger, sie zu sensibilisieren und ihnen im Rahmen von schulungen...

  • 06.02.18
  •  2
Lokales
Michael Miggitsch informiert über Brandverhütung
2 Bilder

So verhindert man den Brand von Baum und Kranz

Regelmäßig zur Weihnachtszeit kommt es zu Bränden. Experten geben Tipps zur Vorsorge. BEZIRK VILLACH-LAND (aju). Im Zuge des Schwerpunktprojektes "Gemeinsam.Sicher" der Polizei wird versucht, mit verschiedenen Blaulichtorganisationen eng zusammenzuarbeiten. Besonders in der Advent- und Weihnachtszeit liegt der Fokus auf der Verhütung von Bränden, ausgelöst durch brennende Christbäume und Adventkränze. Deshalb setzt sich die Polizei Arnoldstein, allen voran Bezirksinspektor Christian Pöschl,...

  • 19.12.17
Lokales
Trotz Vollbremsung konnte die Lenkerin den Zusammenstoß mit dem Hirsch nicht verhindern

30-jährige Autolenkerin kollidiert mit Hirsch

DRAGANTSCHACH. Heute morgen gegen 5.30 Uhr war eine Pflegeassistentin (30) mit ihren PKW auf der Gailtalstraße von Hermagor kommend in Richtung Villach unterwegs. Auf der Höhe der Ortschaft Dragantschach sprang plötzlich ein Hirsch auf die Fahrbahn. Die Frau kollidierte mit dem Tier. Trotz Vollbremsung konnte die 30jährige den Zusammenstoß mit dem Hirsch nicht verhindern. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Villach gebracht. Der...

  • 19.12.17
Lokales
Schüler der VS Kirchbach, Schulleiterin Ingrid Hubmann, Klassenlehrerin Christina Ball, Executivbeamte, Mitarbeiterinnen des KVF und Bgm. Hermann Jantschgi

„Apfel – Zitrone“ für Autofahrer in Kirchbach

KIRCHBACH. Die Aktion "Apfel – Zitrone" des KFV wirbt für mehr Achtsamkeit. Die Kinder der Volksschule Kirchbach machten gemeinsam mit der Polizei auf sympathische Art und Weise Fahrzeuglenker auf ihr (Fehl-) Verhalten im Straßenverkehr, vor allem auf die Gefahren vor Schulen und Kindergärten aufmerksam. Polizisten prüften mit einer Radarpistole die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge. Apfel oder Zitrone Autofahrer, die sich ans Tempolimit hielten, bekamen von den Kindern als...

  • 27.11.17
Lokales

Polizei macht bei Verkehrskontrolle gestohlenen Pkw ausfindig

ARNOLDSTEIN. Beamte der Polizeiinspektion Arnoldstein haben gestern abend bei einer Kontrolle am Verkehrskontrollplatz Arnoldstein einen, als gestohlen gemeldeten Pkw sicher gestellt. Das Auto wurde von einem 27 jährigen Mann aus Russland gelenkt. Der Mann reiste mit dem gestohlenen Fahrzeug aus Italien nach Österreich ein. Der Russe und sein Beifahrer, ein 32 jähriger Mann, der ebenfalls die russische Staatsbürgerschaft besitzt, wurden auf freien Fuß angezeigt. Der Pkw wurde nach Ende des...

  • 22.11.17
Lokales
Partnerschaft besiegelt: Wolfgang Gabrutsch, Wolfgang Rauchegger, Maximilian und Manuel Goritschnig
2 Bilder

"Gemeinsam.Sicher": Go-Mobil neuer Partner

Neuer Sicherheitspartner der Landespolizeidirektion im Rahmen der Initiative "Gemeinsam.Sicher" ist Go-Mobil. KÄRNTEN. An Maximilian Goritschnig und Manuel Goritschnig von der Go-Mobil Zertifizierung GmbH übergaben die Verantwortlichen von "Gemeinsam.Sicher" - Generalmajor Wolfgang Rauchegger (Bundesland-Verantwortlicher) und Oberst Wolfgang Gabrutsch (Bundesland-Koordinator) die Urkunde zur Besiegelung einer neuen Sicherheitspartnerschaft.  Go-Mobil bringt vor allem in ländlichen Gemeinden...

  • 13.11.17
Lokales
Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz. Der Angestellte verstarb noch an der Unfallstelle

Förolach: 53-jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

FÖROLACH. Ein Angestellter (53) aus der Gemeinde St. Stefan/Gail fuhr heute morgen gegen 6.45 Uhr mit seinem Auto auf der Gailtalstraße (B111) Richtung Hermagor. Kurz nach der Ortschaft Förolach überholte der 53 jährige mehrere Pkw's, die vor ihm fuhren. Der Angestellte prallte bei dem Überholvorgang frontal gegen einen entgegenkommenden Traktor mit Anhänger, den ein 29-jähriger Arbeiter aus der Gemeinde Hermagor lenkte. Der Angestellte erlitt dabei schwere Verletzungen. Er verstarb noch an...

  • 25.10.17
Lokales
Wer kennt diesen Mann? Die Polizei bittet um Hinweise

Gesucht: Polizei bittet um Hinweise

Dieser Mann wird verdächtigt, über 100 Opfer online um mehrere zehntausend Euro betrogen zu haben. KLAGENFURT, KÄRNTEN. Das Stadtpolizeikommando Klagenfurt bittet um Mithilfe: Der Mann auf dem Foto steht im Verdacht, zwischen August 2014 und April 2015 unter falscher Identität mehrere Onlinekonten bei verschiedenen Bankinstituten eröffnet zu haben. Gleichzeitig bot er – ebenso mit falschen Identitäten – im Internet verschiedene Artikel zum Verkauf an und gab dabei die Bankverbindungen seiner...

  • 06.09.17
Lokales
Mittels Polizeihubschrauber konnte der genaue Einsatzort ermittelt, und der Mann aus seiner misslichen Lage befreit werden

Dobratsch: Mann gerät in alpine Notlage

DOBRATSCH. Ein 60-jähriger Wanderer aus Villach wanderte von Hermsberg, Gemeinde Nötsch, über das sogenannte "Tor" in Richtung Osten zum Grünnock/Dobratsch. Im immer steiler werdenden Gelände verstieg er sich. Der Mann konnte dann im Gratbereich des Grünnocks nicht mehr weitersteigen. Hubschrauber zu Hilfe geholt Um 17 Uhr verständigte der Villacher über Notruf die Bergrettung. Diese rückte mit 15 Mann in zwei Teams in Richtung Grünnock aus. Um den Einsatzort genauer lokalisieren zu können,...

  • 03.07.17
Lokales

Klärung eines Einschleichdiebstahls

Nach einem Diebstahl in einer Wohnung in Hermagor konnte nun der Täter ausfindig gemacht werden. HERMAGOR. Vor zwei Tagen schlich eine männliche Person über eine offene Terrassentür im Erdgeschoss eines Mehrparteienhauses in die Wohnung. 150 Euro gestohlen Über das Stiegenhaus gelangte der Mann so in die unversperrte Wohnung einer Familie in Hermagor. Aus der Handtasche im Vorraum stahl der Einbrecher 150 Euro und ließ die Brieftasche am Tatort zurück. Lebensmittel gekauft Durch die...

  • 13.06.17
Lokales
Christian Pöschl koordiniert GEMEINSAM.SICHER
3 Bilder

Vereine, Gemeinden und Bürger netzwerken

Die Initiative GEMEINSAM.SICHER der Polizei soll das subjektive Sicherheitsgefühl fördern. ARNOLDSTEIN, NÖTSCH, ST. STEFAN/GAIL (iz). Im Zuge der Initiative arbeitet die Polizei im Bezirk mit den Bürgern zusammen und entwickelt dazu entsprechende Konzepte und trifft Maßnahmen. So auch in den Gemeinden Lesachtal, St. Stefan/Gail und Arnoldstein. Gemeinsames Treffen "Im Moment arbeiten wir an einer stärkeren Vernetzung mit den Vereinen. Zudem wurden wir in der Inklusionsgemeinde Velden zu...

  • 13.04.17
Lokales
Die Schüler der Neuen Musikmittelschule Hermagor zeigten sich bei dem Workshop äußerst interessiert und engagiert

Look at your life: Verantwortung für sein Leben trägt jeder selbst

Schüler der NMS Hermagor nehmen am Workshop zu verantwortungsbewusstem Verhalten teil. HERMAGOR (iz). Die vierten Klassen der NMS Hermagor nahmen an einem Workshop zum Thema „Look@your.life – schau auf dein Leben“ – eine Initiative mit der Polizei im Bezirk, teil. Gemeinsam wurden Inhalte zu den Themen Jugendschutz, Freizeitgestaltung und „Neue Medien“ erarbeitet. Darüber hinaus wurden mit den Schülern der dritten Klassen im Rahmen des Projektes die Module Look@your.class und Look@your.web...

  • 05.04.17
Lokales
Katrin Gastinger kümmert sich um Anliegen der Bürger
2 Bilder

"Gemeinden wollen aktiv mitarbeiten"

Bei der Initiative GEMEINSAM.SICHER bekunden Gemeinden Interesse an einer Zusammenarbeit. KÖTSCHACH (aju). Ob Privatpersonen, Verantwortliche in Organisationen oder die Gemeinde selbst, bei der Initiative GEMEINSAM.SICHER kann jeder zum Sicherheitspartner werden. Bevölkerung macht mit "Sicherheitspartner sind achtsam im Hinblick auf sicherheitsrelevante Anliegen in der Bevölkerung und gleichzeitig Multiplikatoren der Bevölkerung und der Polizei", erklärt Katrin Gastinger die gemeinsam mit...

  • 22.03.17
Lokales
In Zukunft will die Polizei im Rahmen von GEMEINSAM.SICHER noch vermehrter mit Bürgern in Kontakt treten um Probleme gemeinsam zu lösen
2 Bilder

GEMEINSAM.SICHER: Bürger sind gefragt

Mit der Initiative GEMEINSAM. SICHER will die Polizei verstärkt die Bürger mit ins Boot holen. HERMAGOR (aju). Die Initiative GEMEINSAM.SICHER der Polizei soll das subjektive Sicherheitsgefühl fördern und das in Zusammenarbeit mit den Bürgern. Problemlösungen Peter Allmaier, Sicherheitsbeauftragter der Polizeiinspektion Hermagor, will vor allem noch verstärkter in die Öffentlichkeit gehen, damit die Menschen ihre Scheu ablegen und mit ihren Problemen an die Polizei herantreten. "Meiner...

  • 15.03.17
Lokales
Durch das Eingreifen zweier Bediensteter konnte ein Großbrand verhindert werden

Wurzenpass: Pole zündet Gras an

WURZENPASS. Fahrzeuglenker haben gestern bei der Einreise bei der Grenzkontrollstelle auf dem Wurzenpass angezeigt, dass neben der Wurzenpassstraße auf slowenischem Staatsgebiet ein Brand ausgebrochen sei. Ein 52-jähriger Polizist und ein im Assistenzeinsatz befindlicher 52-jähriger Bundesheerangehöriger sind der Anzeige auf den Grund gegangen und wollten damit eine größere Brandausbreitung abwehren. Gras in Brand gesetzt Als sie mit einem Feuerlöscher bei der Brandstelle in Slowenien, ca....

  • 15.03.17
Lokales
Mehr Präsenz und ein offenes Ohr für die Unsicherheiten der Bürger soll das Konzept von GEMEINSAM.SICHER sein
2 Bilder

"Der Fokus liegt auf mehr Information"

In Form der Initiative GEMEINSAM.SICHER startet die Polizei in Hermagor Informationsveranstaltungen. HERMAGOR (aju). GEMEINSAM.SICHER heißt die neue Initiative der Polizei, mit der das subjektive Sicherheitsgefühl gesteigert werden soll. Gefühlte Sicherheit hängt aber von vielen Faktoren ab. Einflüsse von außen "Ich glaube, dass die Menschen sich aufgrund der zunehmenden Einflüsse von außen unsicherer fühlen. Die Statistik zeigt nämlich, dass die Kriminalitätszahlen sinken", erklärt Hannes...

  • 08.03.17
Lokales
Gleich vier Geschäfte wurden ausgeraubt

Hermagor: In einer Nacht in vier Geschäfte eingebrochen

Von gestern Nacht auf heute kam es in Hermagor gleich zu vier Einbrüchen. HERMAGOR. Unbekannte Täter sind gestern Nacht in insgesamt vier Geschäftslokale im Stadtgebiet von Hermagor eingebrochen. Sie erbeuteten Bargeld in der Höhe von mehreren hundert Euro. Ein weitere, fünfter Einbruch wurde nur dadurch verhindert, da es dem oder den Tätern nicht gelang, die Eingangstüre aufzubrechen.

  • 23.02.17
Freizeit

Polizeiball 2017

Der Polizeisportverein Villach lädt zum 70. Villacher Polizeiball in das Parkhotel Villach ein. Beste Tanzmusik mit "Edi & Friends", Showeinlagen und Mitternachtsverlosung. Am Samstag, dem 4. März findet im Parkhotel Villach der Polizeiball 2017 statt. Beginn ist um 20 Uhr. Für Unterhaltung ist bestens gesorgt. Beste Tanzmusik mit "Edi & Friends" Showeinlagen Tanzstudio"Babsi Koitz" Showeinlagen "International Dance Academy" Allroundtänzer-Tänzer /...

  • 22.02.17
Lokales
Der Mann war nicht in Besitz waffenrechtlicher Dokumente. Die Waffen wurden sichergestellt

47-jähriger bedroht Mann mit Pistole

Im Zuge der Ermittlung wurde bei dem Täter neben einem Messer und einem Schlagstock auch eine 9mm Pistole gefunden. ARNOLDSTEIN. Am 18. Jänner um 17:30 erstattete ein 36-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Villach-Land die Anzeige, dass er von einem ihm unbekannten alkoholisierten Mann in einem Lokal in Arnoldstein geschlagen und mit einer Pistole bedroht worden sei. Beamte der PI Arnoldstein konnten einen 47-jährigen Arbeiter aus dem Bezirk Villach Land als Täter ausmitteln und ihn vorläufig in...

  • 20.01.17
Lokales
Die Kärntner Polizei ist mit "Polizei Kärnten" auf Facebook zu finden

Kärntner Polizei auf Facebook vertreten

Beruflich wie privat nutzen sehr viele Kärntner Facebook. Nun können sie über das Soziale Netzwerk auch der Polizei folgen. KÄRNTEN. Seit heute, 2. Jänner, besteht der eigene Facebook-Auftritt der Kärntner Polizei. Unter "Polizei Kärnten" soll Polizeiarbeit noch greifbarer und transparenter gemacht werden. Man will auf Facebook über Dinge berichten, die die Bevölkerung bisher vielleicht noch nicht über die Exekutive wusste - somit soll der eine oder andere "Aha-Effekt" folgen. Auch scheinbar...

  • 02.01.17
  •  1