Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Landespolizeidirektor Martin Huber zeigt sich über die Arbeit der burgenländischen Polizei zufrieden.
3 Bilder

Kriminalitätsstatistik 2019
„Burgenland bleibt unter den Besten“

Im Burgenland gab es 2019 bei der Zahl der Anzeigen im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Anstieg. Im 10-Jahres-Vergleich wurde jedoch das drittbeste Ergebnis erzielt. Die Internetkriminalität bleibt weiterhin eine Herausforderung. BURGENLAND. 2019 bearbeitete die Polizei im Burgenland insgesamt 9.301 Anzeigen. Das bedeutet im Vergleich zum Jahr 2018 eine Steigerung von 6,3 Prozent bzw. ein Plus von 553 in absoluten Zahlen. Die Aufklärungsquote fiel leicht um 1,4 Prozentpunkte, liegt mit...

  • 08.05.20
Lokales
Ein Diensthund der Polizei spürte den Täter auf dem Firmengelände in Neudörfl auf

Neudörfl
Polizeihund stellt Dieb

In Neudörfl wurde ein 42-jähriger Mann noch am Tatort von einer Diensthundestreife gestellt. NEUDÖRFL. Bereits am 22. April wurde ein Diebstahl in einem Firmengelände in Neudörfl, Bezirk Mattersburg bei der Polizei angezeigt. Damals gelang ein bislang unbekannter Täter vermutlich durch Nachsperre in das Gelände und stahl dabei Blechrollen im Wert eines niedrigen vierstelligen Eurobereiches. Auf frischer Tat ertapptAm Freitagabend, kurz vor Mitternacht erfolgte ein neuerlicher...

  • 27.04.20
Lokales
"Ausreißer" gebe es derzeit keine und auch Strafen seien noch keine verhängt worden, heißt es von der Landespolizeidirektion.

"Burgenländer sehr diszipliniert"
Polizei hat noch keine Strafen verhängt und warnt vor Betrügern

Burgenländer halten sich laut Polizei "sehr diszipliniert" an die Ausgangsbeschränkung und Vorgaben der Bundesregierung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus BURGENLAND. Die Burgenländer befolgen die Vorgaben der Bundesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus. Das bestätigte die Landespolizeidirektion den Bezirksblättern am Donnerstag. "Die Menschen sind sehr ruhig und sehr diszipliniert. Die Beamten führen zwar routinemäßige Identitätsfeststellungen durch, aber es gibt keine...

  • 19.03.20
Lokales
Die Täter verschafften sich über die Terrassentür des Wohnhauses Zugang zum Gebäude

Wiesen
Ungebetener Besuch in Wohnhaus

WIESEN. Bisher unbekannte Täter brachen über die Terrassentür in ein Wohnhaus in Wiesen ein und stahlen eine Schmuckkassette aus dem Schlafzimmer. In dieser befanden sich die Eheringe, Goldohrringe, diverse Goldketten und weiterer Schmuck. Die genaue Schadenssumme ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt in dem Fall.

  • 10.02.20
Lokales
Der Diebstahl mehrerer Hanfpflanzen in Mattersburg konnte geklärt werden.

Ermittlungserfolg in Mattersburg
Hanfdiebstahl geklärt

Das Verschwinden mehrerer Hanfpflanzen Mitte September in Mattersburg ist aufgeklärt. MATTERSBURG. Mitte September wurden aus dem Lichthof eines ehemaligen Einkaufszentrums in Mattersburg fünfzehn Hanfstauden abgeerntet und gestohlen. Die Blüten und Samen der Pflanzen enthielten kein THC und waren ausschließlich zur Weiterverarbeitung zu Genuss- und Lebensmitteln geeignet. 20-Jähriger geständigEin 20-jähriger Mann gestand nun im Zuge einer Befragung, die Pflanzen damals entwendet zu...

  • 28.11.19
Lokales
Mattersburger Polizei schnappt Kreditkartenbetrüger

Kreditkartenbetrug
Ermittlungserfolg für Kriminaldienst Mattersburg

BEZIRK MATTERSBURG. Eine 44-Jährige ging gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten auf Shopping-Tour – mit der Kreditkarte des verstorbenen Vaters. Innerhalb von fünf Tagen wurden Tankwertkarten, Lebens- und Genussmittel, Autozubehör, eine Autoanhänger, Elektroartikel, Parfums sowie diverse Gutscheine im unteren fünfstelligen Eurobereich erworben.  Hausdurchsuchung Die Einkaufstour startete im Bezirk Mattersburg und ging über Eisenstadt und Neusiedl bis nach Wien. dort konnten Beamte des...

  • 24.10.19
Lokales
Beim landesweiten Planquadrat wurden von der Polizei einige Führerscheine abgenommen.

Planquadrat
49-jähriger mit 2,98 Promille unterwegs

Das landesweite Planquadrat letzten Freitag brachte so manchem Autofahrer eine Anzeige ein. MATTERSBURG/BURGENLAND. Im Zuge des landesweiten Planquadrates am Freitag, den 6. September in der Zeit von 9 bis 19 Uhr ging den Polizisten im Bezirk Mattersburg ein 49-jähriger Autolenker mit 2,98 Promille ins Netz. Der Fahrer hatte damit am Freitag, den 6. September den beim landesweiten Planquadrat höchsten gemessenen Alkoholwert und das um 17 Uhr. Erst im März diesen Jahres hatte er seinen...

  • 09.09.19
  •  1
Lokales
Bei der Suche nach der 87-jährigen Frau aus Bad Sauerbrunn kamen auch Diensthunde zum Einsatz.

87-jährige abgängig
Erfolgreiche Suchaktion im Bezirk Mattersburg

Eine 87-jährige Bad Sauerbrunnerin war am 4. August abgängig und löste eine Suchaktion aus. BAD SAUERBRUNN. In den späten Abendstunden des 4. August meldete eine Frau bei der Polizei, dass ihre 87-jährige demenzkranke Mutter aus deren Haus in Bad Sauerbrunn verschwunden ist.  Hubschrauber und Suchhunde im EinsatzEs wurde sofort eine groß angelegte Suchaktion der Sicherheitskräfte eingeleitet. Sowohl Polizeihubschrauber als auch einige Diensthunde kamen zum Einsatz. Nachdem die betagte...

  • 06.08.19
Lokales
Die Polizei konnte den Verkehrsrowdy schließlich anhalten

Bezirk Mattersburg
Verkehrsrowdy auf der S31

Sehr eilig hatte es ein 19-jähriger PKW-Lenker auf der S31 im Bezirk Mattersburg. MATTERSBURG. Der junge Verkehrsrowdy überholte mit seinem PKW am 16. Juli, gegen 18 Uhr, eine zivile Motorradstreife auf der Schnellstraße S31 im Gemeindegebiet von Hirm in Fahrtrichtung Eistentadt. Danach drückte er das Gaspedal ordentlich durch. Auf dem Weg zur FreundinDer Beamte nahm die Verfolgung des PKW's auf und stellte dabei mit Hilfe eines geeichten Tachometers eine Geschwindigkeit von 212 km/h fest....

  • 17.07.19
Lokales

„Türkise Tour“
ÖVP besucht Polizei in Zemendorf

ZEMENDORF. Im Zuge der „türkisen Tour“ der Volkspartei Burgenland stattete Landesparteiobmann Thomas Steiner der Polizeistation in Zemendorf einen Besuch ab. Gemeinsam mit Christian Sargatz wurde er dort von Manfred Wolfram, Werner Kaplan, Bgm. Josef Haider, Julia Wagentristl und Zentner Alexander begrüßt.

  • 12.07.19
Lokales
Erfolgreiche Fahndung der Polizei in Mattersburg

Mattersburg
Vermeintlicher Dieb festgenommen

MATTERSBURG. Nach mehreren Ladendiebstähle in Geschäften in einem Einkaufszentrum in Mattersburg wurde ein 18-jähriger Ungar von der Polizei festgenommen. Nach einer sehr guten Personenbeschreibung einer Angestellten wurde die innerhalb kürzester Zeit erfolgreiche Fahndung eingeleitet. 20 Läden an einem Tag ausgeraubt Der Mann steht im Verdacht, an einem Tag zumindest zwanzig Ladendiebstähle in Lebensmittelmärkte, Drogeriemärkte und Bekleidungsgeschäfte in Mattersburg und in Wr. Neustadt...

  • 28.06.19
Lokales
Mit einem italienischen Kultroller krachte ein Betrunkener in ein stehendes Auto, verweigerte den Alkoholtest und beschimpfte die Polizei (Symbolbild)

Mattersburg
Moped-Unfall mit über zwei Promille

MATTERSBURG. Unterwegs mit eine italienischen Kult-Roller krachte ein 41-Jähriger am Sonntagabend im Stadtgebiet von Mattersburg in ein geparktes Auto. Widersprüchliche Aussagen Zum Unfallhergang in der Michael Koch Straße machte das leicht verletzte Opfer der Polizei gegenüber widersprüchliche Angaben. Der Mann behauptete, von eine PKW geschnitten worden zu sein. Zeugenaussagen zufolge kam der Mopedlenker hingegen ohne jeglicher Fremdeinwirkung von der Fahrbahn ab. Alkovortest: über...

  • 25.06.19
  •  1
Bauen & Wohnen
Gaunerzinken: Das Innenministerium hat die wichtigsten dieser Zeichen und ihre Bedeutungen zusammengefasst.

Verständigung via Zeichen
Gaunerzinken: Die Geheimsprache der Einbrecher

Langfinger hinterlassen an Gebäuden gerne so genannte Gaunerzinken, und zwar in Arbeitsteilung. Die einen kundschaften die Häuser aus, die anderen räumen sie später aus. Informationen teilen die Gauner den Kollegen über kleine Kreide-Symbole an der Hauswand, am Gartenzaun, an der Garage oder dem Briefkasten mit. Auch in Hausfluren, an Klingelschildern oder an Türrahmen werden immer wieder Zinken entdeckt. Im Fall des Falles unmittelbar die Polizei verständigen.

  • 13.06.19
Lokales

Zu laut und alkoholisiert
Mattersburg: Betrunkener Motorradfahrer

MATTERSBURG. Weil das Motorrad überdurchschnittlich laut war, wurde ein 23-Jähriger in Mattersburg von Polizeibeamten im Stadtgebiet angehalten. Bei der Überprüfung konnte die Polizei feststellen, dass der Dezibel-Killer – ein spezieller Auspuff-Schalldämpfer – entfernt wurde. Weil zudem ein positiver Alko-Test durchgeführt wurde, wurde dem Mann der Führerschein abgenommen.

  • 03.05.19
Lokales
Herbert Koch, Ernest Bogner, Diakon Peter Graf, Landespolizeidirektor Martin Huber, Bgm. Matthias Weghofer, Postenkommandant Rudolf Ehrenhöfer, Pfarrer Mag. Thorsten Carich, Vizebgm. Josef Habeler und Chefinspektor Reinhold Bader am Kreuzweg.

Polizeikreuzweg in Wiesen

WIESEN. Bereits zum siebenten Mal wurde vor kurzem die Kreuzwegandacht zum Hohen Stein in Wiesen von der Gemeinde, der Polizeiseelsorge Burgenland und der Pfarre des Orts veranstaltet. Musikalisch begleitet wurde die Kreuzwegandacht zudem von der Polizeimusik Burgenland. Von Marterl zu Marterl Ortspfarrer Thorsten Carich und Polizeidiakon Peter Graf führten andächtig durch die 15 Kreuzwegstationen. Neben den zahlreichen Gläubigen aus Wiesen und den Nachbargemeinden wohnten betend und...

  • 16.04.19
Lokales
Gemeinsames Frühstück: HBI Thomas Ernst Dienbauer, Bezirksfeuerwehrinspektor BR Adolf Binder Junior,  Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. BR Gernot Gruber, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Adolf Binder,
SBI Otto Ivancsich, wHR Mag. Werner Zechmeister (BH Mattersburg)
Bezirksstellenleiterin Helga Ludwig (Rotes Kreuz), Staffelführer Werner Kladler (Rettungshundestaffel), Dienstführer Christoph Frimmel (Rotes Kreuz), Abteilungsinspektor Strobl Johann, Bezirkspolizeikommandant Major Rudolf Ehrenhöfer, Chefinspektor Wolfgang Schuh

Für Katastrophen gerüstet
Mattersburgs Blaulichtorganisationen an einem Tisch

Vorbereitung für den Fall der Fälle: Katastropheneinsatz am Tisch des Bezirkshauptmannes MATTERSBURG. Auf Einladung des Bezirskhauptmanns Werner Zechmeister trafen sich Blaulichtorganisationen des Bezirks. Themen eine Katastrophen-Koordinationsbesprechung, aber auch allgemeiner Gedankenaustausch. Vorbereitung ist halbe Miete „Im Falle einer Katastrophe ist Vorbereitung und Zusammenspiel der Kräfte der halbe Einsatzerfolg“, erklärte Zechmeister, der im Ernstfall oberster Koordinator und...

  • 07.03.19
Lokales
An der Aktion nahmen insgesamt  69 Beamten  der Landesverkehrsabteilung sowie der Autobahnpolizeiinspektionen und den Bezirken teil.

Probeführerscheinbesitzer
Mattersburg: Raser mit 115 km/h von Polizei gestoppt

MATTERSBURG. Von Freitag auf Samstag fand ein landesweites Planquadrat zur Erhöhung der Verkehrssicherheit mit den Schwerpunkten der Kontrollen auf Einhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen sowie der Geschwindigkeit statt. Insgesamt wurden ca. 830 Fahrzeuglenker kontrolliert und 784 Alkomat- bzw. Alkovortests durchgeführt. Sieben Lenker waren alkoholisiert und ein Lenker in einem suchtgiftbeeinträchtigten Zustand am Steuer unterwegs. Im Gemeindegebiet von Mattersburg veranstalteten zwei...

  • 10.12.18
Lokales
Die Ermittlungen der Landespolizeidirektion Burgenland sind im Gange.

Seit Wochen tot
Stark verweste Leiche in Sieggraben entdeckt

SIEGGRABEN. Einen schrecklichen Fund haben Polizisten, die zu einem Haus in Sieggraben im Burgenland gerufen worden waren, gemacht. Im Wohnzimmer des abgelegenen Gebäudes entdeckten die Ermittler eine bereits stark verweste Leiche. Vor Wochen verstorben Einem Nachbar war beim Versuch, eine Einladung zu überbringen, aufgefallen, dass der Briefkasten überging. Weil auf das Klopfen niemand reagierte, verständigte er die Polizei. Der angeblich in Wien wohnhafte Pensionist dürfte bereits vor...

  • 27.11.18
Lokales
Die Ermittlungen der Polizei führten zum Erfolg.

Einbrüche im Bezirk Mattersburg
Mitglied einer Einbrecherbande in Ungarn festgenommen

BEZIRK MATTERSBURG. Im Juli 2018 ereigneten sich in Neudörfl und Baumgarten mehrere Einbrüche in Garten- und Vereinshäuser. Die damals unbekannten Täter erbeuteten mehrere Fahrräder, Schi und Bargeld. Der Schaden bewegte sich im vierstelligen Eurobereich. Nach umfangreichen Ermittlungen wurde ein Mitglied der Einbrecherbande Anfang November 2018 in Ungarn von ungarischen Polizisten festgenommen. Dem Täter, einem 31-jährigen ungarischen Staatsangehörigen, konnte die Beteiligung an den...

  • 22.11.18
Lokales
Aktion „Flugzettel statt Strafzettel“: ÖAMTC und Polizei schärfen mit Licht-Aktion das Sicherheitsbewusstsein bei Autofahrern

Verkehrssicherheit
„Flugzettel statt Strafzettel“ beim ÖAMTC in Mattersburg

MATTERSBURG. Die Aktion „Flugzettel statt Strafzettel“ wurde von Mobilitätsclub und Exekutive gleichzeitig an sechs Standorten im Burgenland umgesetzt. Kfz-Lenker, die mit mangelhafter Licht-Anlage unterwegs waren, wurden von der Polizei angehalten. Sie erhielten einen Flugzettel mit Sicherheitshinweisen und Clubtechniker behoben im Rahmen des zweistündigen Aktionszeitraumes den Mangel kostenlos. Insgesamt wurden im Burgenland Lichtmängel an 101 Fahrzeugen festgestellt und korrigiert. In...

  • 15.11.18
Lokales
In dieses Geschäft in Sigleß wurde eingebrochen.

Täter in Haft
Einbrüche in Sigleß und Mattersburg aufgeklärt

SIGLESS/MATTERSBURG. Zwei aus dem Bezirk Mattersburg stammende junge Männer sind des Einbruches in ein Lebensmittelgeschäft in Sigleß und des Diebstahles einer Signalschusspistole aus einem Waffengeschäft in Mattersburg verdächtig. Eingangstür zerschossen In den Abendstunden des 25. Oktober 2018 wurde in ein Lebensmittelgeschäft im Ortsgebiet von Sigleß eingebrochen. Die Spurensicherung am Tatort ließ daraus schließen, dass die Glasfüllung der Eingangstür beschossen worden war, wodurch...

  • 09.11.18
Lokales
Hinweise an die Polizei Mattersburg unter der TelNr. 059133-1120 oder an jede anderen Polizeidienststelle werden erbeten.

Täter gefasst
Handtaschenraub in Mattersburg geklärt

MATTERSBURG. In Mattersburg hat ein vorerst Unbekannter vergangenen Mittwoch in der Früh eine Pensionistin beraubt. Der Mann sprach die 67-Jährige beim Einkaufen an und entriss ihr ihre Umhängetasche. Die Frau überstand den Raub unverletzt. In der Einkaufstasche befand sich die Geldbörse der Frau mit einem geringen Geldbetrag. Eine damals sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Nun konnte von der Polizei Mattersburg in Zusammenarbeit mit der Raubgruppe des Landeskriminalamtes und den...

  • 08.11.18
Lokales
Die Polizei zeigt anlässlich „Halloween“ Humor. Wenn es jedoch zu strafbaren Handlungen kommt, ist der Spaß zu Ende…

Polizei informiert
Halloween: nicht alles ist erlaubt

Die burgenländische Polizei warnt vor Sachbeschädigungen und Ruhestörungen anlässlich des Gruselfestes „Halloween“. EISENSTADT. Am Abend des 31. Oktober werden Kinder und Jugendliche wieder als Hexe oder Vampir verkleidet durch die Straßen ziehen, an allen Türen klingeln und Süßigkeiten fordern. Sollten sie keine bekommen, spielen sie Streiche, die meistens harmlos ausfallen. Strafbare „Streiche“Doch es kommt zu „Halloween“ auch immer wieder zur Zwischenfällen, die alles andere als lustig...

  • 30.10.18
Lokales

Kontrollen
Landesweites Verkehrs-Planquadrat am 20. Oktober

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, wird der Fahrzeugverkehr im gesamten Land verstärkt kontrolliert! KontrollenZur Hebung der Verkehrssicherheit wird über Auftrag der Landespolizeidirektion am Samstag, den 20. Oktober 2018, in der Zeit von 16.00 bis 02.00 Uhr mit Kräften der Landesverkehrsabteilung, sowie aller Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Eisenstadt ein landesweites Planquadrat mit den Vorgaben Verstärkte Präsenz auf Hochleistungsstraßen und dem unterrangigen...

  • 18.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.