Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, NÖ Landespolizeidirektor Franz Popp, Vorstand der NÖ Landesgesundheitsagentur Konrad Kogler im Universitätsklinikum St. Pölten

Schutz der Bevölkerung in NÖ
Polizeiinfos in Ambulanzen warnen vor Trickbetrügern

NÖ Landesgesundheitsagentur und NÖ Landeskriminalamt starten Zusammenarbeit: Polizeiliche Informationen ab sofort auch über die Ambulanzmonitore der NÖ Kliniken. Aktuell raten die Ermittler zu erhöhter Vorsicht im Hinblick auf Trickbetrüger. NÖ / ST. PÖLTEN. In zahlreichen niederösterreichischen Kliniken werden Patienten und Besuchern über spezielle Ambulanzmonitore mit wichtigen Informationen versorgt. Im Rahmen einer Kooperation mit der NÖ Exekutive werden nun regelmäßig auch...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Bilder der Protestkundgebung in der Melker Innenstadt.
39

Die Woche im Bezirk Melk
Protestmarsch, stabile Inzidenz-Zahlen sowie Wissenswertes zum Thema Holz

Die Highlights dieser Woche und die aktuellen Zahlen zu Corona im Bezirk Melk. BEZIRK. Am Freitag Nachmittag kam es in der Melker Innenstadt zu einer Protestkundgebung der Initative "Freies Österreich". Hierbei wurde gegen die Regierung und die Coronamaßnahmen protestiert. Rund 50 Personen trafen sich zuerst am Hauptplatz um danach durch das Melker Stadtgebiet einen Protestmarsch zu veranstalten. Es gab einige Anzeigen gegen die Missachtung der Coronamaßnahmen. Zudem legte die Kundgebung den...

  • Melk
  • Daniel Butter
Das Wohnungshaus in Neulengbach, wo das Opfer gefunden wurde.
4

65-Jähriger festgenommen
Mord in Neulengbach

+++Update, 26.4., 10:00+++ Mann ist geständig „Der Mann hat sich geständig zum Mord verantwortet“, sagte Leopold Bien, erster Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft St. Pölten. Über den 65-Jährigen wurde eine Untersuchungshaft verhängt, er befindet sich mittlerweile im Krankenhaus in Krems, da er sich selbst Verletzungen zugefügt hatte. Es wurde ein psychiatrisches Gutachten in Auftrag gegeben, mit einem Ergebnis wird in einigen Wochen gerechnet. +++Update, 23.4., 12:20 Uhr+++ Bürgermeister Franz...

  • Niederösterreich
  • Franziska Pfeiffer
NÖs Kriminalbeamte decken Cannabishandel auf.

Landeskriminalamt NÖ
Schlag gegen Suchtmittelkriminalität

Da staunten die Exekutivbeamten aus Niederösterreich nicht schlecht: 563 Cannabispflanzen wurden mit illegal entzogener Energie aufgezogen, 23.650 Euro sichergestellt. Zwischen Feber 2020 bis April 2021 wurden laut Angaben eines der Beschuldigten zwischen 25 und 29 Kilo Cannabiskraut mit einem Straßenverkaufswert von 298.000 Euro erzeugt. NÖ. Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Suchtmittelkriminalität, führten am 14. April 2021 über Auftrag der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Karte zeigt: Die Kriminalität ist rückläufig: 25 Bezirke verzeichnen ein Minus, nur zwei ein Plus.
Aktion 4

Kriminalitätsstatistik 2020
NÖ ist "zweitsicherstes Bundesland"

Die Kriminalitätsstatistik 2020 liegt vor: Die Anzahl der Straftaten in NÖ ist gesunken, die Aufklärungsquote ist im Vergleich zum Jahr 2019 gestiegen. Zusammengefasst zeigen die Zahlen, dass 35 Prozent der Delikte in Wien passieren, an zweiter Stelle liegt NÖ mit 14 Prozent – damit darf sich NÖ den Titel "zweitsicherstes Bundesland" an die blau-gelbe Fahne heften. NÖ. Gerade als Innenminister Karl Nehammer heute, 18. März, die Kriminalitätsstatistik 2020 von Österreich präsentiert, schlägt...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Der 26-jährigen Oberösterreicher am Landesgericht St. Pölten
6

Zwei Jahre Haft
Sexstraftäter zertrümmerte Polizeifahrzeuge im Bezirk Melk

Zu zwei Jahren Haft und der Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher verurteilte die St. Pöltner Richterin Doris Wais-Pfeffer einen 26-jährigen Oberösterreicher, der seinen Aggressionen nicht nur gegenüber einer jungen Frau, sondern auch gegen vier Polizeifahrzeuge freien Lauf ließ (rechtskräftig). BEZIRK. „Die Anklage ist ganz knapp am Vorwurf der Vergewaltigung vorbeigeschrammt“, meinte Opfervertreterin Elisabeth Januschkowetz, die wegen der traumatischen Folgen für die...

  • Melk
  • Daniel Butter
Mit Traktor und viel Kraftaufwand wurde das Auto geborgen.
2

Vom "Weg abgekommen"
"Drogenlenker" von Jakobsweg bei Schönbühel befreit

Zu einem kuriosem Einsatz wurden die Feuerwehren Schönbühel und Spielberg-Pielach sowie die Polizei gerufen. SCHÖNBÜHEL. Bedienstete der Polizeiinspektion Melk wurden am 28. Februar 2021, gegen 11.20 Uhr, über eine Fahrzeugbergung bei der Pielachmündung im Nahbereich der B 33, im Gemeindegebiet von Schönbühel-Aggsbach, in Kenntnis gesetzt. Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Krems-Land lenkte einen Pkw im Ortsgebiet von Hub und dürfte in weiterer Folge einen Feldweg entlanggefahren und anschließend...

  • Melk
  • Daniel Butter
Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Melk rief einen Polizisten an und verriet eine Drogenübergabe (Symbolbild).

Dumm gelaufen
Drogendealer aus dem Bezirk Melk verriet Polizei unabsichtlich Übergabeort

Durch Zufall konnte ein 30-jähriger Dealer aus dem Bezirk Melk auf frischer Tat geschnappt werden. BEZIRK. Ein vorerst unbekannter Täter kontaktierte am 16. Februar 2021, gegen 12.25 Uhr, telefonisch einen Beamten der Polizeiinspektion Amstetten. Da er sich verwählt haben und in der Annahme gewesen sein dürfte, dass er einen Freund angerufen habe, teilte er dem Beamten mit, dass er Suchtgift in Wien kaufen würde und bot es in weiterer Folge an. Dem Beamten wurde ein Übergabeort im Bezirk Melk...

  • Melk
  • Daniel Butter
25 kg Sprengstoff wurde in der Wohnung sichergestellt.
5

Verfassungsschutz eingeschaltet
70-Jähriger aus dem Bezirk Melk hortet 25 kg Sprengstoff

Unter anderem wurden 25 kg Sprengstoff und ein Sturmgewehr in einer Wohnung gefunden. BEZIRK. Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung Niederösterreich (LVT) führt Erhebungen zu einem 70-jährigen Pensionisten aus dem Bezirk Melk, welcher aufgrund einer vertraulichen Mitteilung im Verdacht stand, an seiner Wohnadresse illegal Sprengstoff zu lagern. Im Zuge der Ermittlungen und der daraufhin im gemeinsamen Zusammenwirken mit Polizeikräften aus dem Bezirk Melk durchgeführten...

  • Melk
  • Daniel Butter

1,18 Promille
Verfolgungsjagd mit bis zu 220 km/h auf der A1 im Mostviertel

Teilweise konnten von der Polizei Geschwindigkeiten bis zu 220 km/h gemessen werden. Außerdem hielt er Sicherheitsabstände nicht ein und überholte andere Verkehrsteilnehmer auf der ersten und zweiten Spur. In Haag konnte der Fahrer angehalten werden. MOSTVIERTEL. Ein 52-jähriger Serbe soll sein Fahrzeug an der Tankstelle bei der Raststation Steinhäusl betankt haben. Der 52-Jährige soll danach ohne den Diesel zu bezahlen weitergefahren sein. "Es wurde umgehend Anzeige erstattet und das Fahrzeug...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

27-Jähriger wird beschuldigt
52 Jugendliche in Amstetten, Scheibbs, Melk und Perg missbraucht

Diese Taten sollen auf das Konto des 27-jährigen Amstettners gehen: 5-facher schweren sexueller Missbrauch Unmündiger, 11-facher sexueller Missbrauch Unmündiger, 36-facher sexuellen Missbrauch Jugendlicher. BEZIRK AMSTETTEN. Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten soll mit einem 12-Jährigen via eines Messengerdienstes auf sexuelle Art und Weise in Kontakt getreten sein. Es soll ebenfalls ein Treffen geplant gewesen sein, bei welchem es zu Geschlechtsverkehr hätte kommen sollen, berichtet die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Das Diebesgut welches von der Polizei sichergestellt werden konnte.

Auch in Pöchlarn
Vier rumänische Staatsbürger auf Diebestour in Niederösterreich

Die Männer stahlen Drogerieartikel im Wert von rund 4.600 Euro. Auch ein Drogeriemarkt in Pöchlarn war Ziel der Täter. BEZIRK. Die Angestellte eines Drogeriefachgeschäftes im Stadtgebiet von Stockerau erstattete am 4. November 2020, gegen 15:30 Uhr, telefonisch auf der Polizeiinspektion Stockerau Anzeige gegen vorerst unbekannte männliche Personen nach einem versuchten Ladendiebstahl. Die Männer sollen bereits davor in mehreren Drogeriefachgeschäften Ladendiebstähle verübt oder diese versucht...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Windschutzscheibe wurde stark beschädigt
3

Vandalismus
Einsatzautos bei Ybbser Polizeischule im Rausch beschädigt

Vier Fahrzeuge wurden von einem 26-Jährigen teils schwer beschädigt. YBBS. Aus bislang unbekannten Gründen dürfte ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 12. Oktober, gegen 21:45 Uhr, am Areal der Sicherheitsakademie Ybbs mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei beschädigt haben. Die Fahrzeuge waren vor dem Gebäude auf Parkplätzen abgestellt. Der stark alkoholisierte Beschuldigte soll den Schaden an insgesamt vier Einsatzfahrzeuge verursacht haben, indem er unter anderem mehrere...

  • Melk
  • Daniel Butter
Das wurde bei den Verdächtigen sichergestellt.
1

35 Abnehmer aus dem Mostviertel
Heroin direkt von Amstettner Balkon aus verkauft

Großer Schlag gegen die Suchtmittelkriminalität: Verdächtige konnten in Amstetten ausgeforscht werden. 2.715,5 Gramm Heroin verkauft. Gewinn zwischen 54.000 und 95.000 Euro. STADT AMSTETTEN. Seit Mai 2020 führten Bedienstete der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Amstetten umfangreiche Erhebungen gegen ein in Amstetten wohnhaftes Brüderpaar russischer Staatsangehörigkeit, 25 und 27 Jahre alt, die im Verdacht standen, im gemeinsamen Zusammenwirken immer wieder große Mengen von Heroin im...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Achtung beim Autobahnabschnitt in Pöchlarn: Dort kracht es laut den Unfallstatistiken am meisten im Bezirk Melk.
2

Steig ein! Sicher durch Niederösterreich
536 Verunglückte im Bezirk

Serie Teil 2: Das sind die gefährlichsten Strecken im Bezirk. Doch es wird viel getan, um die Straßen sicher zu machen. BEZIRK MELK. Oft reichen schon ein paar Striche, um die Unfallzahl an einem Hotspot deutlich zu senken. Von Bodenmarkierungen über Verkehrszeichen bis hin zu größeren Umbauten, rund 100 Gefahrenstellen entschärft der NÖ Straßendienst pro Jahr. Das ist auch notwendig, denn im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich 101 Menschen bei Unfällen gestorben. Auch die aktuelle...

  • Melk
  • Philipp Pöchmann
Tierische Rettung

Einsatz in Krems
Reh aus Wohnung gerettet

KREMS. Beamte der Polizeiinspektion Krems an der Donau wurden gegen 13.30 Uhr, von der Landesleitzentrale informiert, dass sich ein Reh in einer Wohnung in Krems befindet. Die Polizisten fanden im Vorraum der Wohnung das erschöpft liegende Tier vor. Das Reh war zuvor offensichtlich verschreckt durch das Stadtgebiet von Krems-Stein gelaufen und suchte dann durch die offenstehende Wohnungstür Zuflucht. Ein Beamter, der auch Jäger ist, konnte das Reh an den Läufen im Vorraum erfassen und legte...

  • Melk
  • Sara Handl

Schutz für Zuhause
Polizei mahnt zur Vorsicht bei der Home Office Arbeit

BEZIRK. Die Landespolizeidirektion NÖ warnt: Angesichts der momentanen Situation erscheint es denkbar, dass Kriminelle versuchen werden, die Lage für sich zu nützen und insbesondere über Täuschungsversuche via Internet Kapital aus unvorsichtigem Nutzerverhalten zu schlagen. Tipps zur sicheren Internetnutzung Gerade weil derzeit viele Betriebe oder Dienstleister Home Office Regelungen getroffen haben ist es daher wichtig, dass die Nutzer über diverse Sicherheitsaspekte in Kenntnis sind: • Sorgen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Franz Lunzer und Gerhard Weiss (mit Urkunden) neben Ernst Simmer, Christian Meyr und Alois Schroll.

Pensionierte Polizisten erhalten Ehrungen
Goldene Ehren-Medaillen für zwei Ybbser Pensions-Cops

YBBS. Ganze 30 Dienstjahre haben die Polizisten Franz Lunzer und Gerhard Weiss hinter sich gebracht. Nun gehen die beiden Gruppeninspektoren in die wohlverdiente Pension. Zu diesem Anlass überreichten Bürgermeister Alois Schroll und Stadtrat Ernst Simmer (Ybbs) ihnen zwei Verdienst-Medaillen aus Gold. "Ihnen gebührt unsere Anerkennung und unser Dank für 30 Dienstjahre zum Schutz unserer Bürger", lobt Schroll. Starke ZusammenarbeitDer Zusammenhalt zwischen der Ybbser Stadtgemeinde und der...

  • Melk
  • Sara Handl
1 2

Einbruch in Fahrradgeschäft
Dieb wurde überrascht

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in ein Fahrradgeschäft in Ruprechtshofen eingebrochen. Die Täter haben die Tat nicht klug begonnen. Denn es wurde das ganze Tatwerkzeug samt Werkzeugkoffer am Tatort  zurückgelassen. Die Besitzerin des Geschäftes bemerkte die Tat um ca. 4:30 uhr als sie auf dem Weg in ihr Geschäft war. Die Polizei sicherte den Tatort sofort.

  • Melk
  • Loisi Resch
In Loosdorf häufen sich die Fahrraddiebstähle

Wachsame Augen gesucht
Zahlreiche Fahrrad- und Moped-Diebstähle in Loosdorf

LOOSDORF. Im Gemeindegebiet von Loosdorf häufen sich September 2019 die Diebstähle von Fahrrädern und Mopeds in Siedlungsgebieten durch unbekannte Täter. Die Täter stehlen die Fahrzeuge vorwiegend in den Abend- und Nachtstunden von öffentlichen Plätzen bzw Haus- und Gargeneinfahrten. Bei den gestohlenen Fahrzeugen handelt es sich um Fahrräder, E-Bikes und Motorfahrräder. Die Täter dürften die Fahrzeuge vom Tatort verbringen und anschließend in ein Kraftfahrzeug verladen und abtransportieren....

  • Melk
  • Daniel Butter
2

Sprayaktion
Vandalismus bei Projekt der Landjugend Weiten

WEITEN. In der Nacht von 6. auf 7. September verunstaltete ein unbekannter Täter oder auch Mehrere den neu errichtetem "Weit(en)blick" mit Sprayschriften. Die neue Aussichtsplattform welche erst vor einer Woche von der Landjugend Weiten errichtet wurde ist nun, sehr zum Ärger der LJ-Mitglieder sowie der Marktgemeinde Weiten, mit FPÖ-Aufschriften "verschandelt". Die Tat wurde bei der Polizei angezeigt und es wird um Hinweise erbeten.

  • Melk
  • Daniel Butter
Richter Markus Grünberger
2

Kurioses aus dem Bezirk Melk
Gestohlene Kette "angeblich" aus Klomuschel gefischt

BEZIRK. Nicht zu klären war für den St. Pöltner Richter Markus Grünberger der Sachverhalt um eine angeblich gestohlene Kette, die eine 18-Jährige und eine 23 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Melk vor Gericht brachte, wo es im Zusammenhang mit dem Diebstahl auch um falsche Beweisaussage, Verleumdung und Nötigung ging. Kette hat Wert von 120 Euro Die Kette im Wert von etwa 120 Euro gehörte der 23-Jährigen, deren damalige Freundin und ein Bekannter ihr beim Wohnungsputz halfen. Wenig später habe die...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Sprayer waren in Albrechtsberg unterwegs.
2

Albrechtsberg
Vier Jugendliche besprühten die Umgebung

Nur wenige Tage konnten sich vier Jugendliche "Künstler" über ihr Werk freuen, dann wurden sie geschnappt. ALBRECHTSBERG. Graffiti-Sprayer waren im Bezirk unterwegs. In Albrechtsberg besprühten sie gleich mehrere Objekte: eine Brücke, ein Denkmal, einen Stromkasten sowie eine Betonwand und eine Sitzgarnitur. Für die Graffitis wurden verschiedene Lacksprays und ein wasserfester Stift verwendet. Die Höhe des Gesamtschadens ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Täter gefunden Die...

  • Melk
  • Sebastian Puchinger
Hoffen auf Hinweise: Die Angehörigen des Opfers vom Mordfall Greinsfurth hoffen durch das Foto des Opfers die Erinnerungen der Bevölkerung aufzufrischen.
1 3

Zeugenaufruf
Mordfall Greinsfurth: 5.000 Euro Belohnung ausgesetzt

Das Landeskriminalamt NÖ bittet die Bevölkerung um Mithilfe im Mordfall Greinsfurth. 56-Jährige wurde tot im Gebüsch aufgefunden. AMSTETTEN (pw). Wie berichtet, wurde eine 52-jährige Frau aus dem Bezirk Perg (Oberösterreich) am 28. Mai gegen 23 Uhr in Amstetten-Greinsfurth tot aufgefunden. Die Leiche wurde in einem Gebüsch direkt neben dem Parkplatz eines Einkaufszentrums entdeckt. Die Obduktion der Leiche ergab als vorläufige Todesursache eine stumpfe Gewalteinwirkung im Halsbereich. Das Opfer...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.