Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Planquadrat im Bezirk Waidhofen/Thaya

Schwerpunktaktion
Alkohol am Steuer: Führerschein abgenommen

Am Dienstag, 7. Dezember führte die Polizei im Bezirk Waidhofen/Thaya zwischen 17 und 1 Uhr Schwerpunktkontrollen durch. Am Abend vor dem Feiertag wurden insgesamt 211 Alko-Vortests vorgenommen, wobei einer Frau der Führerschein abgenommen wurde, bei drei Lenkern setzte es eine Anzeige. BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Eine 54-Jährige aus Groß Siegharts wurde beim Planquadrat in Groß Siegharts mit über 1,6 Promille aufgehalten, sie musste ihren Schein noch vor Ort dabgeben. Bei einem weiterer Lenker...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Das Fahrzeug nach dem Unall.
3

Wachau
Fahrzeug rammt Hochwasserschutzmauer

Ein Pkw rammte aus unbekannter Ursache kürzlich abends in die Hochwasserschutzmauer entlang der B3 mit voller Wucht. WACHAU. Die Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte die Feuerwehren Weißenkirchen, Dürnstein und Mautern zum Einsatz auf die Donau, die in Minutentakt mit ihren Booten zum Absturzort eilten. Nach Kontaktaufnahme mit der anwesenden Polizei durch die Einsatzleitung Weißenkirchen, konnte schon von einer möglichen falschen Wahrnehmung ausgegangen werden, die anschließend vom...

  • Krems
  • Doris Necker
Zum Glück war es nur ein vermeintlicher Paragleiterabsturz.

Einsatz
Paragleiterabsturz entpuppte sich als Boje

Eine Person meldete am 1. Dezember um 14.30 Uhr über den Polizeinotruf 133 einen abgestürzten Paragleiter in der Donau bei Joching. WEISSENKIRCHEN. Mehrere Feuerwehren, Notarzthubschrauber, Rettungsdienst und Polizei wurden daraufhin zum Einsatzort beordert. Zum Glück stellte sich heraus, dass es sich lediglich um eine orangefarbene Boje in der Donau handelte.

  • Krems
  • Doris Necker

Polizeimeldung
Verbrecherisches Komplott in Baden

Home Invasion: Fünf Täter planten in Baden einen 90-jährigen Mann und seine pflegebedürftige Ehefrau zu überfallen. POTTENDORF. In den Abendstunden des 29. September 2021 erschien ein 18-jähriger österreichischer Staatsbürger aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung auf der Polizeiinspektion Pottendorf, um eine für den 3. Oktober 2021 geplante Home Invasion auf einen 90-Jährigen und dessen blinde Lebensgefährtin in ein Haus im Bezirk Baden durch fünf Täter anzuzeigen. Die ihm nur zum Teil bekannten...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Die Polizeistation wurde offiziell eröffnet.
2

Pressbaum, Polizei, Polizeistation
Neuer Polizeiposten übergen

PRESSBAUM. Nun ist es soweit: Die neue Polizeistation ist bezugsfertig und wurde vergangenen Montag offiziell übergeben. Zu finden ist die Polizei jetzt nicht mehr beim Rathaus, sondern auf dem Grund des ehemaligen Autohaus Figl. Pressbaum verfügt jetzt über die größte Polizeiinspektion im Teilbezirk Purkersdorf und kann diese bei Bedarf noch zusätzlich problemlos erweitern. Teilgenommen bei der Übergabe haben unter anderen Projektleiter Leopold Eigner, Geschäftsführer Thomas Schwed,...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer

Bezirk Neunkirchen
Aus dem Polizeifunk

Einbrecher haben zugeschlagen TERNITZ/NEUNKIRCHEN. Wie Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller bekannt gab, wurde in zwei Wohnhäuser – einmal in Ternitz und einmal in Neunkirchen – eingebrochen. Die Ermittlungen laufen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Schwarzau am Steinfeld
UPDATE zu Polizei-Einsatz wegen Rowdys

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Bereich des Gemeindeamtes und des Cafés in Schwarzau am Steinfeld tobten sich in der Nacht von Sonntag auf Montag Rowdys aus. Polizei-Absperrbänder weisen darauf hin, dass es einen Tatort in Schwarzau am Steinfeld gibt. Hier wurde ein Zigarettenautomat beschädigt. "Es laufen gerade die Ermittlungen Vorort", berichtete Bürgermeisterin Evelyn Artner am Morgen des 6. Dezembers gegenüber den RegionalMedien NÖ. Am Gemeindeamt wurde laut Artner nichts beschädigt. ...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Ein Fuchs verirrte sich auf den Harzbergturm in Bad Vöslau und provozierte einen Polizeieinsatz

Fuchs-Alarm am Harzberg

BAD VÖSLAU. Ein Wanderer am Harzberg entdeckte bei der Jubiläumswarte einen verirrten Fuchs. Er kam ihm krank vor und so alarmierte er die Polizei.. Turm wurde gesperrtEine Streife konnte nach Zufahrt auf den Harzberg wahrnehmen, dass der besagte Fuchs auf den Turm hinaufgelaufen und in weiterer Folge auf die Zinnen des Turmes gesprungen war. Dort verharrte das Tier und wollte das Plateau des Turmes nicht mehr verlassen. Der Zugang zum Turm für Passanten wurde deshalb aus Sicherheitsgründen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Kontrolle auf der Südautobahn
Ungültiger Führerschein – 73-Jähriger am Steuer eines Lasters

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Einen Lkw-Lenker ohne gültigen Führerschein zog die Polizei auf der A2 aus dem Verkehr. (LPD). Beamte der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich hielten am 2. Dezember, gegen 9.50 Uhr, einen Lkw-Zug mit Probekennzeichen auf der A2-Südautobahn, auf Höhe Bad Fischau-Brunn in Fahrtrichtung Süden an. Bei der Kontrolle wies der 73-jährige Lenker aus dem Bezirk Neunkirchen einen Führerschein vor, der nicht mehr die notwendige Gültigkeit für diese gelenkte Lkw-Klasse besaß....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Vandalismus: Polizei Zwettl bittet um Hinweise

Ausgerissene Verkehrsschilder, umgebogene Wanderwegschilder, beschmierte öffentliche Flächen – Zwettl wird derzeit verunstaltet. BEZIRK ZWETTL. Die Polizei Zwettl bittet um Hinweise aus der Bevölkerung nachdem in den letzten Wochen die Zahl der Sachbeschädigungen explodiert ist. Neben zahlreichen mutwillig mit viel Kraftaufwand umgebogenen Wanderwegbeschilderungen und ausgerissenen Verkehrsschildern, sorgen auch viele beschmierte öffentliche Flächen für Unmut in der Zwettler Bevölkerung. Die...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Andreas Thenner

Bezirk Mistelbach
Dämmerungseinbrüche nehmen gerade wieder zu

BEZIRK MISTELBACH. Es ist zwar Lockdown, nur so recht halten mag sich so mancher nicht daran. Zu dieser Gruppe zählen offensichtlich auch Einbrecherbanden, die gerade ihr Unwesen im Bezirk treiben. "Es kommt derzeit wieder vermehrt zu Dämmerungseinbrüchen. Wir haben im Raum Mistelbach eine Serie und auch der Norden ist betroffen. Ein weiterer kommt in Wolkersdorf hinzu", bestätigt Andreas Thenner vom Bezirkspolizeikommando Mistelbach.  Seitens der Polizei bittet man vier wichtige Punkte zu...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Ein bislang unbekannter Täter stahl Parfums im Gesamtwert eines vierstelligen Eurobetrages.
3

Diebstahl in St. Pölten
Polizei bittet um Hinweise

Gewerbsmäßiger Diebstahl in St. Pölten - Hinweise erbeten ST. PÖLTEN (pa). Ein bislang unbekannter Täter stahl am 9. und 10. August 2021 in drei Filialen einer Drogeriemarktkette im Stadtgebiet von St. Pölten mehrere hochpreise Parfums im Gesamtwert eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages. Die Bilder wurden MeinBezirk.at zur Verfügung gestellt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion St. Pölten-Spratzern unter der Telefonnummer 059133-3194 erbeten.

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl
Gespaltene Meinung - jetzt kommt die Pflicht: Viele holen sich bereits ihre dritte Impfung, andere verzichten weiterhin völlig.

Gesundheit
Die Impfpflicht erhitzt die Gemüter

Impfgegner und -befürworter sprechen mit den Bezirksblättern über ihre Ansichten und mögliche Lösungen. BEZIRK. Die Ankündigung einer Impfpflicht ab Februar 2022 sorgte für viel Aufregung im ganzen Land. Wir befragen aus gegebenem Anlass Befürworter und Gegner der Impfung zum Thema und welche alternative Lösung sie für ein Ende der Pandemie hätten. Es fehlt das Vertrauen Erich G. aus Schwechat will sich nicht impfen lassen, obwohl er, seine Frau und ihre gemeinsamen Kinder schon zweimal an...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Roland Haltschuster von der Polizeiinspektion Hainburg kümmert sich derzeit um die Initiative "Gemeinsam.Sicher".

Polizei Hainburg
Gemeinsam sicher im Bezirk Bruck unterwegs

HAINBURG. Die Initiative "Gemeinsam.Sicher" meint die Zusammenarbeit zwischen Polizei, der Bevölkerung und zivilgesellschaftlichen Organisationen und ist Bestandteil der polizeilichen Präventionsarbeit. Dadurch werden sicherheitsrelevante Herausforderungen vor allem auf kommunaler Ebene frühzeitig erkannt und an einer gemeinschaftlichen Lösung gearbeitet. Kontakte in Hainburg Die Kommunikation zwischen Polizei, Gemeinden und der Bevölkerung ist hier besonders wichtig. Sinn und Zweck von...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Die Polizei vermeldete die gute Nachricht.

Abgängige Person
Vermisste ist wieder Zuhause

Wie die Landespolizeidirektion NÖ am Montag, 29. November vermelden konnte, ist die vermisste 14-Jährige aus Groß Siegharts wieder aufgetaucht. GROSS SIEGHARTS. Weiters wurde mitgeteilt, dass die Jugendliche am Samstag, 27. November wieder nach Hause zurückgekehrt ist.

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
11

15 Festnahmen
Schlepperbande in Mistelbach festgesetzt

BEZIRK MISTELBACH. Seit Monaten vergeht kaum eine Woche in der die Polizei sich nicht mit Schlepperei im Weinviertel beschäftigen muss. War der Schwerpunkt der Schlepperaktivität zu letzt vermehrt im Bezirk Korneuburg, so gelang nun ein großer Schlag gegen die Schlepperbanden im Bezirk Mistelbach. Seit Oktober wurden Ermittlungen gegen eine kriminelle Vereinigung, die immer wieder syrische, libanesische und ägyptische Migranten von der ungarisch-serbischen Grenze nach Österreich schleppen.,...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Ein freilaufender Hund verängstigte ein Kind (9).

Mutter geschockt
Frei laufender Hund jagte Neunjährige

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Stolze Radführerschein-Besitzerin (9) wurde am Radweg zwischen Pottschach und Dunkelstein von einem Hund gestellt. "Meine Tochter (9), hat seit einer Woche den Fahrrad Führerschein", schildert eine Pottschacher Mama den RegionalMedien NÖ. Nun durfte sie alleine von ihrem Zuhause in Pottschach über den Radweg zu ihren Großeltern nach Dunkelstein fahren. Doch die Radtour endete mit unschönen Szenen. "Bei den Großeltern angekommen rief sie mich an. Sie wurde am Radweg mal...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 2

Ternitz
Polizei-Aufgebot bei rebellischem Wirt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Jener Gastwirt, der immer wieder mit Polizeibeamten aneckt (weil er sie bei Corona-Kontrollen filmt), bekam wieder Besuch von der Exekutive. Grund: eine spontane Versammlung. Rund 15 Polizeibeamte in Uniform und einige in zivil schauten bei einem Wirt in einer Ternitzer Katastralgemeinde vorbei. Auslöser für die Polizei-Präsenz war laut Polizei-Auskunft "ein facebook-Aufruf". Für nähere Details verwies man an die Bezirkshauptmannschaft, für welche die Polizei die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
vlnr: Abteilungsinspektor Bernhard Jarius, Kontrollinspektor Herbert Spreitzer, BGM Thomas Ram, Sicherheits-StR Thomas Bäuml

Fischamend bleibt sicher
Fischamend bleibt sicher

Mit weit über einem Dutzend Sicherheitskräften bleibt der Personalstand der Polizei in Fischamend gleich. Und das bedeutet weiterhin hohe Sicherheit für die Fischamenderinnen und Fischamender. Sehr zur Freude von Bürgermeister Thomas Ram und Sicherheits-Stadtrat Thomas Bäuml, die dem – einen Stock über dem Stadtamt stationierten – uniformierten Team ihren Dank aussprachen. Kleine Bescherung. Noch vor dem Lockdown überreichten Ram und Bäuml Kontrollinspektor Herbert Spreitzer und...

  • Schwechat
  • Stadtgemeinde Fischamend
Party, um sich mit Corona zu infizieren

Landesgesundheitsagentur
"Mutwillig mit Virus infizieren ist schwer begreifbar"

Appell der NÖ Landessanitätsdirektion zum Thema Corona-Partys; Sanitätsdirektorin Lechner: „Schützen Sie sich und Ihre Liebsten durch die Impfung!“ NÖ. Während sich die einen schützen und so gut wie möglich vom öffentlichen Leben fernhalten (auch außerhalb des Lockdowns) und die Ärzte und Pflegekräfte in den Krankenhäusern auf Hochtouren arbeiten, um Menschenleben zu retten, feiern andere Coronapartys mit dem Ziel, sich zu infizieren. Um danach als genesen zu gelten. Das traurige daran – ein...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die beiden zuständigen Landesrätinnen Christiane Teschl-Hofmeister und Ulrike Königsberger-Ludwig informierten zum Thema „Gegen Gewalt an Frauen“
2

Gemeinsam „Gegen Gewalt an Frauen“

LR Teschl-Hofmeister/LR Königsberger-Ludwig: Zeit des Lockdown für Betroffene besonders kritisch, neues NÖ Finanzprojekt für Frauen vorgestellt NÖ. Anlässlich der mit dem morgigen Tag startenden Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ haben die beiden zuständigen Landesrätinnen Christiane Teschl-Hofmeister und Ulrike Königsberger-Ludwig heute im Rahmen einer Pressekonferenz auf die hohe Notwendigkeit der Gewaltschutzarbeit hingewiesen und ein neues Projekt zur Vermittlung von Finanzwissen für...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Straßenbaudirektor Josef Decker und Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugten sich von der Einsatzbereitschaft der Eisbrecher des Landesstraßendiensts.
2

Frost kommt
NÖ „Eisbrecher“ starten in den Winterdienst

LR Schleritzko: „1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen auch während Lockdown für bestmöglichen Schutz auf Landesstraßen.“ NÖ. Ab der Nacht auf Mittwoch wird in ganz Niederösterreich mit Minusgraden gerechnet und ab Freitag kommen Schneefälle bis in tiefe Lagen hinzu. Damit starten auch die „Eisbrecher“ des NÖ Landesstraßendiensts in die Winterdienstsaison 2021/22. „1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen bei einem Volleinsatz auch während des Lockdowns für bestmöglichen Schutz von...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig mit der Fahne „Gewalt frei leben“ vor dem Landhaus St. Pölten

„Gewalt frei leben“-Fahne vor dem Landhaus gehisst

LR Teschl-Hofmeister/LR Königsberger-Ludwig: Internationale Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ startet diese Woche NÖ. Jährlich finden im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ verschiedene Aktivitäten statt, um ein öffentliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Eine Aktivität ist das gemeinsame Fahnenhissen vor dem Landhausschiff. So hissten Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig heute Vormittag vor dem...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Sicherheitsbeauftragter Gerhard Piffl: "Wenn es irgendwo ein Problem gibt, dann besprechen wir das gemeinsam und finden eine Lösung."

Gemeinsam sicher
Problemlöser im Kleinen wie im Großen

Die Sicherheitsbeauftragten der Polizei sind direkte Ansprechpartner vor Ort. Ihr Job: Alle an einen Tisch bringen und gemeinsam eine Lösung finden. RAABS. Mögliche Konflikte schon im Vorfeld erkennen und eine gemeinsame Lösung suchen - so lässt sich wohl die Arbeit von Gerhard Piffl, Kommandant der Polizeiinspektion Raabs, am einfachsten beschreiben. Piffl ist der so genannte Sicherheitsbeauftragte der Polizei. Seine Aufgabe ist die eines Bindegliedes von Bürgern, Vereinen und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.