Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Leute
Generalinspektor Karl Heinrich geht in Pension.

Polizeiinspektion Atzenbrugg
Generalinspektor Karl Heinrich geht in Ruhestand

Generalinspektor Karl Heinrich von der Polizeiinspektion Atzenbrugg verabschiedete sich mit 31.05.2020 in den verdienten Ruhestand. ATZENBRUGG (pa). Karl Heinrich war 43 Jahre im Gendarmerie-/Polizeidienst und davon fast 39 Jahre auf der Dienststelle in Atzenbrugg. Er war einer der letzten von den „Alten Atzenbruggern“ , die im gesamten Überwachungsgebiet bekannt waren. Das BPK Tulln bekannt sich bei Karl Heinrich für die jahrzehntelange Dienstverrichtung im Bezirk Tulln und die Treue zur...

  • 05.06.20
Lokales
Bediensteten der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Neulengbach konnten ein Lichtbild erheben, das die beiden Beschuldigten nach der Bezahlung mit einer der entwendeten Bankomatkarten im Gemeindegebiet von Innermanzing zeigt.

Polizei Neulengbach-Altlengbach
Diebstähle in Neulengbach und Altlengbach - um Mithilfe wird gebeten

Um eine Serie von Einbrüchen in Pkws in der Region zu klären, bittet die Polizei jetzt um Mithilfe bei der Aufklärung. WIENERWALD (pa). Bislang unbekannte Täter stehen unter dem Verdacht im Zeitraum von November 2019 bis zum 15. Februar 2020 diverse Gegenstände aus mehreren unverschlossenen Pkws in Niederösterreich gestohlen zu haben. Insgesamt sollen die Täter in der Nacht vom 14. Dezember 2019 auf den 15. Dezember 2019 aus mindestens acht unversperrten Pkws im Ortsgebiet von Neu- und...

  • 04.06.20
Lokales
Unfall mit Todesfolge: Ein Motorradlenker stürzte unglücklich in Lunz am See und erlag am Unfallort leider seinen Verletzungen.

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Sturz eines Motorradlenkers endete in Lunz am See tödlich

Ein 50-jähriger Motorradfahrer stürzte auf der regennassen Fahrbahn der Bundesstraße B25 in Lunz am See in den Tod. LUNZ. Vor Kurzem ist es auf der Bundesstraße B25 bei Lunz am See zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Ein 50-jähriger Motorradlenker kam auf der regennassen Fahrbahn zu Sturz und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Lenker verstarb am Unfallort "Der alarmierte Notarzt des Notarzt-Hubschraubers C15 konnte nur mehr den Tod feststellen. Nach der Erhebung der...

  • 03.06.20
Lokales
Dem Bootseigentümer wird fahrlässige Beeinträchtigung der Umwelt vorgeworfen.
2 Bilder

Einsatz in St. Pantaleon
Auf Grund gelaufenes Schiff im Ennskanal führt zu Ölsperre

ST. PANTALEON. Polizisten aus St. Valentin bemerkten kürzlich den Austritt von Treibstoff eines auf Grund gelaufenen Schiffes. Dieses misst eine Länge von 18 Metern und befindet sich bei der Mündung Ennskanal/Donau in St. Pantaleon. Dort wurde der Bug des etwa 30 Tonnen schweren Schiffs aus bislang unbekannter Ursache mit Wasser geflutet und blieb im ein Meter tiefen Wasser in Schräglage auf Grund liegen. Dabei dürfte aus den Schiff-Tanks Treibstoff in unbekannter Menge in den Ennskanal und...

  • 03.06.20
Lokales
Unbekannte Täter brachen in der Ebreichsdorfer Schafflerhofstraße die Terrassentür eines Wohnhauses auf.

Die Einbrecher kamen durch die Terrassentür

EBREICHSDORF. In der Ebreichsdorfer Schafflerhofstraße haben kürzlich Einbrecher zugeschlagen. Die unbekannten Täter verschafften sich über die Terrassentüre des Wohnhauses Zugang zu den Räumlichkeiten und durchsuchten dort alle Zimmer. Und sie wurden auch fündig: Sie stahlen einen Laptop und Bargeld - die genaue Schadenshöhe wird derzeit ermittelt. Die Einbrecher sind noch flüchtig, die Fahndung läuft. Zweckdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ebreichsdorf unter der Telefonnummer...

  • 02.06.20
Lokales
Ein Polizist regelt täglich die Zebrasteifenübequerung vor der Volksschule Neulengbach
2 Bilder

"Steig ein" Teil 5
So sicher sind unsere Kinder auf den Schulwegen unterwegs

Damit die Kinder sicher in die Schule kommen, wird viel unternommen. Trotzdem gibt es sensible Verkehrstellen, wo besondere Vorsicht geboten ist.  BEZIRK ST. PÖLTEN LAND. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf...

  • 01.06.20
Lokales
Manche Autofahrer bremsen nicht einmal, wenn sich das Schulkind schon fast auf dem Schutzweg befindet.
2 Bilder

St. Pölten
Für Sicherheit auf dem Schulweg Risiken minimieren (mit Umfrage!)

Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können. ST. PÖLTEN (pw). Eltern kennen das Gefühl, wenn der sechsjährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben...

  • 29.05.20
Lokales
Sicherheit am Schulweg zur (Volks)Schule ist immer noch nicht selbstverständlich. Die Polizei macht ihn für Kinder sicherer. Doch oft geht die Gefahr für die Schüler sogar von den "Eltern-Taxis" aus.
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Zebrastreifen an der falschen Stelle (mit Umfrage!)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können.  Eltern kennen das Gefühl, wenn der sechsjährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums...

  • 29.05.20
Lokales
Seit Jahren eine gefährliche Stelle für die Winklarner Schulkinder, obwohl dort eine ausgedehnte 30er-Zone besteht.

Steig ein 2020
Riskantes Pflaster am Weg zur Schule (mit Umfrage!)

Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können. BEZIRK AMSTETTEN. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben...

  • 28.05.20
Lokales
Unbekannter zerstört mit Klebstoff ein Türschloss.

Vandale zerstört die Tür einer Arztpraxis

POTTENDORF. Ein Fall von Vandalismus in Pottendorf: Ein unbekannter Täter hat das Türschloss einer Arztpraxis mit Klebstoff zerstört. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Die Erhebungen sind noch im Gange. Wenn Sie zweckdienliche Hinweise haben, wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Pottendorf unter der Telefonnummer 059 133 3311.

  • 26.05.20
Lokales
Radfahrer kam aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und blieb verletzt auf der Straße liegen.

Böheimkirchen
Retter in der Not – Radfahrer lag verletzt am Straßenrand

Lebensgefährtin schlug Alarm: Polizisten retten verunfallten Radfahrer in Böheimkirchen. BÖHEIMKIRCHEN. Zu einem Radunfall kam es vor Kurzem in Böheimkirchen. Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land war gegen 00.20 Uhr in alkoholisiertem Zustand mit seinem Fahrrad in der Nähe der Edisongasse unterwegs und kam dabei aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz. Er zog sich Verletzungen zu und konnte in der Folge nicht mehr aufstehen.  Vermisst Nachdem sich seine Lebensgefährtin Sorgen...

  • 22.05.20
Lokales
Kriminaldienstreferent für den Bezirk Gänserndorf, Karl Löffler.

Kriminalstatistik Gänserndorf
"Die aktuelle Gefahr lauert im Internet"

BEZIRK. Aus der Sicht des Kriminaldienstreferenten der Bezirkspolizei Gänserndorf, Karl Löffler, kann die Exekutive auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. „Wir sind im Bezirk Gänserndorf durchgehend gut unterwegs, außer bei Internetbetrügern, das ist jedoch derzeit ein österreichweites Problem“, so Löffler. Es wurde weniger gestohlenVergleicht man die Zahlen der Diebstähle mit jenen aus dem Jahr 2018, sieht man schnell die gute Aufklärungsarbeit der heimischen Polizei. Das beliebteste...

  • 22.05.20
Lokales

Bombendrohung gegen Amstettner Polizei
27-jähriger Tatverdächtiger bestreitet Vorwürfe

Tathandy wurde beim Verdächtigen gefunden. Dieser bestreitet die Vorwürfe. Nun soll eine Stimmanalyse soll Klarheit bringen. AMSTETTEN (ip). Drei Mal rief am 20. Oktober vergangenen Jahres ein Mann bei der Notrufnummer 112 an und kündigte in jeweils minutenlangen Gesprächen an, eine Bombe in der Polizeiinspektion Amstetten explodieren zu lassen. „In einer Stunde werden alle sterben“, so eine der Drohungen, in einem weiteren Anruf die Nachfrage: „Hallöchen, habt ihr die Bombe schon...

  • 21.05.20
Lokales
Musik im sogenannten Dietersdorfer Steinbruch.
5 Bilder

Dietersdorfer Steinbruch
Musik nach Corona-Lockdown

SIEGHARTSKIRCHEN. Die Einen machen was, was Viele erfreut, doch nicht alle sind begeistert. So könnte man auch die Initiative von Thomas Wagner beschreiben. "Mit Beginn der ersten Maßnahmen der Regierung bezüglich COVID-19 nahmen wir uns ein Beispiel an unseren Nachbarländern oder auch an der Polizei und haben unseren Steinbruch jeden Tag pünktlich um 18 Uhr mit einem Lied beschallt", erzählt Wagner. Ein Song, passend zum Thema wurde gewählt. "Die Reaktionen waren für uns unglaublich. Es...

  • 20.05.20
  •  1
Lokales
Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Bezirkspolizei-Chefin Sonja Fiegl und Chefinspektor Josef Gurschl.

Kriminalstatistik Bezirk Tulln
Doppelt so viele Betretungsverbote

Kriminalstatistik im Bezirk Tulln: "Zufrieden darf man nie sein". BEZIRK TULLN. Die Kriminalität ist in vielen Bereichen stark zurückgegangen – das belegt die jüngste Statisik, die vonseiten des Bezirkspolizeikommandos unter Sonja Fiegl und Chef-inspektor Josef Gurschl sowie Bezirkshauptmann Andreas Riemer präsentiert wurde. Gesamt wurden 3.925 Anzeigen verzeichnet, gestiegen sind etwa die Internetkriminalität und die Betretungsverbote. "Hier verzeichnen wir einen deutlichen Anstieg", so...

  • 20.05.20
Lokales

Kriminalstatistik Mödling
2019 weniger Einbrüche

BEZIRK MÖDLING. Das Mödlinger Bezirkspolizeikommando veröffentlichte die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr und konnte dabei gute Neuigkeiten vermelden: Die Zahl der im Bezirk bekanntgewordenen Straftaten ist – entgegen dem Bundes- als auch Niederösterreichtrend – im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr um 174 Delikte bzw. 2,3 % auf 7.527 gesunken. Damit ist die Gesamtkriminalität im Bezirk Mödling auf dem niedrigsten Stand in den letzten 15 Jahren. Die Aufklärungsquote ist mit 53,2 % minimal...

  • 19.05.20
Lokales
Die Polizei setzt in St. Pölten auf häufige Kontrollen.
3 Bilder

Steig ein!
Im Kampf gegen Alkosünder in St. Pölten

Serie Teil 3: Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr, Promillestrecken gibt es aber noch heute. ST. PÖLTEN (pw/ag). Es fängt mit einem Achterl beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. In St. Pölten waren Alkolenker laut Statistik Austria für 13 Unfälle verantwortlich. 16 Menschen sind...

  • 19.05.20
Lokales
In einer Firma in der Rosengasse brannte es.

Blumau: Brandalarm in örtlichem Unternehmen

BLUMAU-NERISSHOF. In Blumau-Neurißhof hieß es kürzlich Brandalarm, nachdem ein Mitarbeiter einer örtlichen Firma in der Rosengasse durch Schweißarbeiten einen Brand ausgelöst hatte. Der Brand konnte von Angestellten der Firma noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht werden. Der Brand war auf der Ladefläche eines abgestellten LKW ausgebrochen, im Bereich des hinteren Kotflügels. Der Firmeneigner brachte nach Brandausbruch noch die restlichen LKW aus der verrauchten Halle und musste mit...

  • 19.05.20
Lokales
Keine Chance für Alkosünder: Die Polizei überwacht nicht nur die Hauptverkehrsadern im Bezirk.

Lilienfeld: Kampf gegen die Alkoholsünder

BEZIRK LILIENFELD. Es fängt mit einem Achtel beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk Lilienfeld waren Alkolenker für 131 Unfälle verantwortlich. 160 Menschen sind dabei verletzt worden, einer sogar gestorben. Schon bei 0,5 Promille steigt das Unfallrisiko auf das Doppelte. Oft unterschätzt wird...

  • 18.05.20
Lokales
Alkoholisiert ins Auto zu steigen kommt für die meisten Jugendlichen überhaupt nicht in Frage.

Steig ein-Serie
Alkohol am Steuer ist tabu!

Serie Teil 3: Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr, Promillestrecken gibt es aber noch heute. BEZIRK MISTELBACH. Es fängt mit einem Achtel beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk Hollabrunn waren Alkolenker für 17 Unfälle verantwortlich. 20 Menschen sind dabei verletzt...

  • 18.05.20
Lokales
Über Schotterstraßen geht's oftmals nach Haus. Allerdings mit ganz schön viel Promille.

Steig ein
Die Promillestrecken im Bezirk Tulln

Serie Teil 3: Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr, Promillestrecken gibt es aber noch heute. BEZIRK TULLN. Es fängt mit einem Achterl beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk Tulln waren Alkolenker für 32 Unfälle verantwortlich. 38 Menschen sind dabei verletzt worden,...

  • 18.05.20
Lokales
BPK-Chef Johann Neumüller.

Reichenau
Polizei-Hubi musste Kletterer retten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zwei Wiener wagten sich in einer Kletterroute weder vor noch zurück. Der Polizei-Hubschrauber musste das Duo retten. Zwei Wiener (46+36) wollten am Sonntag im großen Höllental die Kletterroute "Katzenkopf" -Zimmer Steig (Schwierigkeitsgrad 3) auf der Rax bezwingen. "Bei der Schlüsselstelle war aber Endstation. Sie konnten sich hier auch nicht mehr abseilen und setzten einen Notruf ab", berichtet Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller. Die beiden...

  • 18.05.20
Motor & Mobilität
Betrunkene Autofahrer versuchen häufig, Polizeikontrollen durch das Nutzen von "Schleichwegen" zu umgehen.

Steig ein
Schleichwege der Alko-Lenker

Serie Teil 3: Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr, Promillestrecken gibt es aber noch heute. UNTERES TRAISENTAL. Es fängt mit einem Achtel beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im In St. Pölten Land waren Alkolenker für 33 Unfälle verantwortlich. 38 Menschen sind dabei verletzt...

  • 18.05.20
Lokales
Blaulichtorganisationen bei Motorradunfall im Einsatz.
3 Bilder

Einsatz am 17.5.
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am 17.5. kam es gegen 12 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 123 bei Rappoltenkirchen. SIEGHARTSKIRCHEN. In einer scharfen Rechtskurve kam ein Motorradfahrer zu Sturz. Dieser wurde anschließend über eine steil abfallende Böschung geschleudert. Nachkommende Verkehrsteilnehmer setzten die Rettungskette in Gang. Die Erstversorgung wurde durch die Mannschaft des Roten Kreuzes Sieghartskirchen bzw. durch den Notarzt des Roten Kreuzes Purkersdorf durchgeführt. Ebenso zur...

  • 18.05.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.