Polizeimeldung Bezirk Kitzbühel

Beiträge zum Thema Polizeimeldung Bezirk Kitzbühel

Lokales
Die Schadenshöhe liegt im höheren fünfstelligen Eurobereich.
2 Bilder

Schwerer Diebstahl
Unbekannte plünderten leerstehendes Hotel in Kirchberg

KIRCHBERG (jos). Im Zeitraum von November 2019 bis zum 23. Mai haben Unbekannte aus einem unversperrten und unbewohnten Hotel in Kirchberg diverse Baumaterialien und Einrichtungsgegenstände entwendet. Die Schadenshöhe liegt im höheren fünfstelligen Eurobereich und ist durch keine Versicherung gedeckt. Zweckdienliche Hinweise sind an die PI Kirchberg erbeten. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie hier.

  • 25.05.20
Lokales
Der 69-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Salzburg geflogen.

Tödlicher Arbeitsunfall
69-Jähriger stürzte in Kössen mit Kopf auf Beton

KÖSSEN (jos). Am Vormittag des 20. Mai waren ein 69-Jähriger und ein 55-Jähriger mit Reinigungsarbeiten in der Tenne eines landwirtschaftlichen Betriebes beschäftigt. Der 69-Jährige stand dabei auf einer am Heukran befestigten Holzplatte. Dort stürzte er aus einer Höhe von rund einem Meter auf den Betonboden. Der Mann zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Der Verunfallte ist am 22. Mai seinen schweren...

  • 22.05.20
Lokales
In Hopfgarten wurde erneut ein Bankomat gesprengt.
16 Bilder

Täter flüchtig
Alarmfahndung nach Bankomatsprengung in Hopfgarten

Bereits am 8. Juli 2019 wurde in Hopfgarten ein Bankomat gesprengt. Am 20. Mai folgte nun eine erneute Sprengung. HOPFGARTEN (jos). Am 20. Mai gegen 2.50 Uhr wurde in Hopfgarten der Bankomat bei einem Lebensmittelmarkt gesprengt. Nach ersten Ermittlungen zufolge dürften mindestens zwei Täter zu Fuß vom Tatort geflüchtet sein. Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst und ist derzeit noch im Gange. Die Täter sind rund 180 cm groß und haben eine mollige Statur bzw. dicke Oberbekleidung. Eine Person...

  • 20.05.20
Lokales
Der 38-jährige Lenker wurde schwer verletzt.
3 Bilder

Verkehrsunfall
38-Jähriger kippte in Westendorf mit Bagger um

WESTENDORF (jos). Am 16. Mai gegen 8.40 Uhr lenkte ein 38-Jähriger (Ö) in Westendorf einen Bagger auf der Bundesstraße in Richtung Wörgl. Im Bereich der Bahnunterführung Westendorf Mühltal kam der Mann aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts, befuhr dadurch mit dem rechten vorderen Reifen die Bordsteinkannte, kippte um und kam mit dem Bagger seitlich zu liegen. Der 38-Jährige konnte den Bagger noch selbstständig verlassen, wurde aber schwer verletzt und musste mit der Rettung ins...

  • 18.05.20
Lokales
Erstversorgung am Unfallort.

Polizeimeldung - Hopfgarten
Schwerer Motorradunfall am Grafenweg

HOPFGARTEN. Nach einem schweren Motorradunfall Freitag Nachmittag musste ein  Tiroler (23) vom Notarzhubschrauber Heli 3 in die Klinik Innsbruck geflogen werden. Der Mann war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Feld liegen geblieben. Der Verunglückte wurde notärztlich versorgt und in die Klinik geflogen. Die Polizei Hopfgarten ermittelte. Mehr Polizeimeldungen aus dem Bezirk hier

  • 11.05.20
Lokales
Der Wagen kam am Dach liegend zum Stillstand.

Verkehrsunfall
Pkw überschlug sich in Kirchberg

45-jährige Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt. KIRCHBERG (jos). Am 5. Mai fuhr eine Österreicherin (45) mit ihrem VW-Cabrio in Kirchberg in Richtung Brixen. Aus unbekannter Ursache touchierte die Frau im Ortsteil Spertendorf in einer leichten Linkskurve einen Leitpflock. Dadurch wurde das Fahrzeug rechtsseitig ausgehoben und überschlug sich, bevor nach 20 Metern auf der Fahrbahn am Dach liegend zum Stillstand kam. Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und konnte das Wrack...

  • 06.05.20
Lokales
Der 59-Jährige wurde zwischen Pkw und Bagger eingeklemmt.
4 Bilder

Arbeitsunfall in Kössen
59-Jähriger zwischen Bagger und Pkw eingeklemmt

KÖSSEN (jos) Ein Österreicher (59) entsorgte am 30. April gegen 12.40 Uhr Müll in einem Container auf einem Firmengelände. Plötzlich ist der abgestellte Pkw des Mannes am abschüssigen Gelände vorwärts gerollt. Er versuchte noch das Fahrzeug zu stoppen und auf den Fahrersitz zu gelangen, wurde dabei aber zwischen dem Fahrzeug und einem Bagger engeklemmt. Drei anwesende Männer kamen dem Verletzten zur Hilfe. Sie setzten den Bagger zurück, wodurch sie den 59-Jährigen befreien konnten. Er musste...

  • 04.05.20
Lokales
Motorradunfall in St. Ulrich.

Polzeimeildung - St. Ulrich a. P.
Motorradfahrer verletzte sich in St. Ulrich schwer

ST. ULRICH. Am 2. Mai war ein Motorradfahrer (31, Ö9 auf der Pillersee-Landesstraße unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache rutschte ihm in einer Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn das Vorderrad seines Motorrades weg; der Mann schlitterte mit dem Motorrad rechts über die Straße hinaus an die Böschung, wo er schwer verletzt liegen blieb. Er wurde mit der Rettung St. Johann ins BKH St. Johann eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Mehr Polizeimeldungen aus dem Bezirk hier

  • 04.05.20
Lokales
Der Hausbesitzer konnte dem Einbrecher die Taschen entwenden.

Einbruchsdiebstahl
Einbrecher in Kitzbühel auf frischer Tat ertappt

KITZBÜHEL (jos). Ein Unbekannter verschaffte sich am 28. April zwischen 15.30 und 16.55 Uhr Zugang zu einem Wohnhaus in Kitzbühel. Dort durchwühlte er sämtliche Schubladen und Kästen in nahezu allen Räumen und nahm dabei Modeschmuck mit, den er in einer Reisetasche und einem Rucksack der Opfer transportierte. In weiterer Folge verließ er das Haus, wurde jedoch dabei vom Hausbesitzer (54) auf frischer Tat ertappt. Der 54-Jährige konnte dem Unbekannten die Taschen entwenden. Die Fahndung nach...

  • 29.04.20
Lokales
Der Wagen stürzte rund sechs Meter ab.

Verkehrsunfall
Alkolenker ohne Führerschein (17) verursachte Fahrzeugabsturz

ST. JOHANN (jos). Am 19. April stürzte in St. Johann ein Pkw rund sechs Meter über eine Böschung, zwei der vier Insassen wurden dabei verletzt (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Vorerst war unklar, wie es zu dem Unfall kam und wer den Wagen lenkte. Aufgrund der Ermittlungen der Polizeiinspektion St. Johann konnte nachgewiesen werden, dass ein 17-Jähriger ohne Führerschein und in alkoholisiertem Zustand den Pkw gelenkt und den Unfall verursacht hatte. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk...

  • 24.04.20
Lokales
Der 67-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden.
5 Bilder

Arbeitsunfall in Erpfendorf
67-Jähriger bei Holzarbeiten tödlich verunglückt

ERPFENDORF (jos). Am 23. April um 11.30 Uhr schnitt ein Österreicher (67) im Zuge von Holzarbeiten im Bereich Lackgraben/Taxabach in Erpfendorf einen Baum um. Dabei geriet der Baum außer Kontrolle und rutschte mit dem abgeschnittenen Ende in Richtung Taxabach und die Baumkrone stürzte zu Boden. Diese traf den Mann im Bereich des Kopfes, wobei er schwere Verletzungen erlitt. Er dürfte sofort tot gewesen sein. Befreundeter fand Verunglückten Ein in der Nähe befindlicher befreundeter Mann...

  • 24.04.20
Lokales
Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern im Raum Kitzbühel.

Betrug
Telefonbetrüger geben sich als Polizisten aus

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Aktuell sind im Raum Kitzbühel Telefonbetrüger unterwegs, die nach folgendem Muster vorgehen: Sie suchen Rufnummern und Namen aus dem Telefonbuch. Bei ihren Anrufen geben sie sich als Polizei bzw. Kriminalbeamte aus. Sie behaupten, Einbrecher verhaftet zu haben, bei denen sie eine Liste mit Namen und Adresse der angerufenen Person vorgefunden hätten und erkundigen sich nach Bargeld und Wertgegenständen, sowie nach persönlichen Verhältnissen. Dann versuchen die...

  • 21.04.20
Lokales
Der Wagen stürzte rund sechs Meter ab.
5 Bilder

Verkehrsunfall
Schwer Verletzter nach Fahrzeugabsturz in St. Johann

Pkw stürzte in St. Johann rund sechs Meter über Böschung. ST. JOHANN (jos). Am 19. April um 18.45 Uhr stürzte im Mühlbachgraben in St. Johann ein mit vier Personen besetzter Pkw aus ungeklärter Ursache rund sechs Meter über eine Böschung ab und kam in einem Bachbett zum Stillstand. Dabei wurde ein 25-Jähriger (Ö) aus dem Wagen geschleudert, die drei weiteren Insassen (17 - 18) konnten den Pkw vor Eintreffen der Rettung selbst verlassen. Der 25-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber, ein...

  • 20.04.20
Lokales
Bergretter und Hundeführer Peter Haidacher mit "Juno", Florian Haderer (Ortsstellenleiter Kitzbühel).
4 Bilder

Aurach - Rettung vom Berg
Jugendlicher von Einsatzkräften gerettet

Suchaktion bei Aurach war erfolgreich; 18-Jähriger von Bergrettung geborgen. AURACH (niko). Am 19. April am Abend brach ein 18-jähriger Einheimischer in Aurach alleine zu einer Wanderung in Richtung Laubkogel auf. Gegen 21.30 Uhr erreichte er den Gipfel und trug sich im Gipfelbuch ein. Mit der Handy-Taschenlampe machte ersich an den Abstieg, wobei er in  unwegsames Gelände geriet und die Orientierung verlor. Gegen 21.45 Uhr teilte er diesen Umstand noch telefonisch seiner Mutter mit, bevor...

  • 20.04.20
Lokales
Die Feuerwehren der Region konnten die Brände unter Kontrolle bringen.
11 Bilder

Polizeimeldung - Fieberbrunn
Bahnböschung in Fieberbrunn geriet in Brand

Bahnböschungsbrände in Fieberbrunn. FIEBERBRUNN (niko). Am Samstag Nachmittag (10. 4.) wurde ein Brandgeschehen an der Bahnstrecke in Fieberbrunn gemeldet. Vermutlich auf Grund von Funkenflug, verursacht durch einen Güterzug, war die Bahnböschung an mehreren Stellen in Brand geraten. Die am Löscheinsatz beteiligten Feuerwehren St. Johann, Fieberbrunn, Hochfilzen und St. Ulrich mit insgesamt zwölf Fahrzeugen und 80 Mitgliedern konnten die Brände löschen, sodass die Bahnstrecke gegen 16.30...

  • 11.04.20
Lokales
Die Fahrzeuge waren durch die Beschädigung nicht mehr fahrtauglich.

Sachbeschädigung/Zeugen gesucht
Unbekannte machten zwei Pkw fahruntauglich

KITZBÜHEL (jos). Bereits am 1. Februar und in der Zeit zwischen 3. bis 8. April pressten Unbekannte bei zwei auf dem Pfarrhof-Parkplatz abgestellten Pkw mit deutschen Kennzeichen jeweils ein Steinchen in die Ventilkappe des Hinterreifens, wodurch in weiterer Folge die Luft entwich. Da der Tatort unweit vom Stadtzentrum und auch im Bereich des Friedhofesd und eines gut frequentierten Parkgeländes liegt, wird um Hinweise aus der Bevölkerung an die Polizeiinspektion Kitzbühel (0591233 7200)...

  • 09.04.20
Lokales
Im Einsatz standen Feuerwehren Kirchdorf, Erpfendorf und St. Johann.
13 Bilder

Flächenbrand
Wald und Wiese im Kaiserbachtal in Brand geraten

GASTEIG (jos). Am 7. April gegen 9.30 Uhr war ein 70-Jähriger mit Schwendungsarbeiten im Kaiserbachtal beschäftigt. Nach den Säuberungsarbeitern entzündete der Mann den Haufen, unterschätzte dabei jedoch den bergwärts wehenden Wind. Er verlor die Kontrolle über das Feuer, welches sich rasch über den umliegenden Wiesen- und Waldbereich ausbreitete. Nachdem vor Ort keine Löschmittel zur Verfügung standen und er kein Mobiltelefon mitführte, musste er mit seinem Fahrzeug zurück zur Fischbachalm...

  • 08.04.20
Lokales
Die Feuewehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser verhindern.
4 Bilder

Polizeimeldung - Brixen
Wohnhaus in Brixen brannte völlig aus

BRIXEN (niko). Am Sonntag Nachmittag bemerkten Nachbarn einen Brand auf einem Balkon eines Mehrparteienhauses in Brixen und alarmierten die Feuerwehr. Die Hausbesitzerversuchten mit  Feuerlöschen den Brand zu löschen, jedoch schlugen die Flammen bereits bis zum Dachstuhl und konnten nicht unter Kontrolle gebracht werden. In VollbrandBeim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand, ein Übergreifen auf die angrenzenden Häuser konnte verhindert werden. Das...

  • 06.04.20
Lokales
Erneut Skitourengeher inAurach angezeigt.

Corona - Anzeigen
Weitere zwei Skitourengeher in Aurach ertappt

AURACH (niko). Im Zuge der Kontrolle hinsichtlich Skitourengeher im Bereich Aurach nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde am 2. April ein Ehepaar aus dem Bezirk (44 und 40 J.) bei der Abfahrt im Bereich des Forstweges "Wildalmgraben" von der Polizei angetroffen. Das Paar war bei einer mehrstündigen Skitour auf den Gipfel des Sonnspitz aufgestiegen und anschließend abgefahren. Bereits am Vortag wurde eine Skitourengruppe von der Polizei angehalten und angezeigt. Die beiden Skitourengeher...

  • 03.04.20
Lokales
Der 57-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus St. Johann geflogen.

Arbeitsunfall in Kössen
57-Jähriger bei Sturz von Leiter schwer verletzt

KÖSSEN (jos). Am 26. März gegen 14.36 Uhr wollte ein Österreicher (57) Arbeitsutensilien aus seiner Maschinengarage in Kössen holen. Gegen 14.58 Uhr kam er verletzt zu seiner Frau zurück, konnte sich jedoch an den Unfallhergang nicht mehr erinnern. Die Erhebungen durch die Polizei ergaben, dass der 57-Jährige aus einer Höhe von rund vier Meter von einer Leiter gestürzt sein dürfte. Er erlitt schwere Verletzungen am Kopf und am Unterarm sowie Verletzungen an den Rippen. Er wurde vom...

  • 27.03.20
Lokales
Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Zeugen gesucht
Sechsjährige nach Skiunfall in Kössen kollabiert

KÖSSEN (jos). Am 12. März um ca. 10.40 Uhr kam es im Skigebiet der Bergbahnen Kössen zu einer Kollision zwischen einem deutschen Mädchen (6) und einem unbekannten Mann. Da das Mädchen zuerst nur angab, gestürzt zu sein und keine offensichtlichen Verletzungen hatte, fuhr der Skilehrer, welcher den Unfall jedoch nicht beobachtet hatt, mit ihr ab. Erst eine halbe Stunde später klagte sie über Schmerzen und kollabierte in weiterer Folge. Das Mädchen wurde dann mit Rettungshubschrauber in das...

  • 16.03.20
Lokales
Skiunfall - Zeugen gesucht.

Polizeimeldung - Jochberg
Fahrerflucht auf der Skipiste in Jochberg

JOCHBERG. Am 12. März (ca. 10.30 Uhr) kam es im Skigebiet in Jochberg (Abfahrt Wurzhöhe) zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Skifahrern. Ein Mann (D, 71) wurde schwer verletzt; er wurde mit dem Hubschrauber ins BKH St. Johann geflogen. Der zweite Skifahrer verließ die Unfallstelle,  ohne seine Daten zu hinterlassen (männlich, schwarze/dunkle Skibekleidung). Zweckdienliche Hinweise an die PI St. Johann, 059133/7208.

  • 13.03.20
Lokales
Der 38-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Salzburg geflogen.

Arbeitsunfall
38-Jähriger stürzte in Waidring vom Dach

WAIDRING (jos). Am 11. März um 10.11 Uhr kam es bei Dacharbeiten auf einer Baustelle in Waidring zu einem Arbeitsunfall. Ein Österreicher (38) stürzte dort rund neuen Meter vom Dach eines Einfamilienhauses. Der Mann musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Salzburg geflogen werden. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie hier.

  • 12.03.20
Lokales
Das Auto schlitterte in ein Bachbett und kam am Dach zum Stillstand.
4 Bilder

Unfall in Kirchdorf
Pkw landete im Bachbett des "Maurerbachs"

KIRCHDORF (jos). Am 10. März gegen 20.10 Uhr fuhr ein Probeführerscheinbesitzer mit seinem Pkw von St. Johann in Richtung Kirchdorf. Laut eigenen Angaben kam er aufgrundder Witterungs- und Straßenverhältnisse von der Fahrbahn ab. Nachdem der Pkw mehrere Meter über ein Feld geschlittert war, prallte der Wagen gegen die Böschung des "Maurerbachs" und kam schließlich am Dach liegend im Bachbett zum Stillstand. Der Lenker wurde leicht verletzt, am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Weiters...

  • 11.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.