Polizeimeldung Bezirk Kitzbühel

Beiträge zum Thema Polizeimeldung Bezirk Kitzbühel

Der Alkolenker prallte gegen den Zaun der Polizeiinspektion Erpfendorf.
2

Verkehrsunfall
Alkolenker prallte gegen Zaun der Polizeiinspektion Erpfendorf

ERPFENDORF (jos). Am 3. Mai gegen Mittag fuhr eine 62-Jährige mit ihrem Pkw zu einem Supermarkt in St. Johann. Im Wagen befand sich auch ihr Mitbewohner (51, D). Während sie ihren Einkauf erledigte, fuhr der Mann mit dem Pkw in Richtung Waidring. Unmittelbar vor der Polizeiinspektion Erpfendorf kam der Wagen aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Zaun der Polizeiinspektion, wodurch der Pkw beschädigt wurde. Anschließend fuhr er auf den Parkplatz der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Mountainbiker wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung in die Klinik Innsbruck geflogen.

Schwer verletzt
Mountainbiker kam in Kössen zu Sturz

KÖSSEN (jos). Am 1. Mai gegen 18 Uhr fuhr ein Mountainbiker (58, Ö) in Kössen in Richtung Ortsteil Bichlach. Dort bog er in einen stark abschüssigen Schotterweg ein. Kurz darauf kam eir beim Überfahren einer hölzernen Auskehre schwer zu Sturz. Er blieb bei Bewusstsein und konnte mit seinem Handy seine Frau verständigen, die die Rettungskette in Gang setzte. Er wurde durch die Rettung Kössen und der Besatzung des Notarzthubschraubers "Christophorus 4" erstversorgt und im Anschluss mit...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Polizei ermittelt in dem Fall.

Polizeimeldung - Bezirk Kitzbühel
Altöl wurde über Kanalnetz entsorgt

Unsachgemäße Entsorgung von Altöl; Polizei ermittelt. GOING, BEZIRK KITZBÜHEL. Ein bzw. mehrere bisher unbekannte Täter entsorgten seit dem Jahr 2019 insgesamt sechs Mal, jeweils zwischen etwa 40 und 200 Liter Altöl, insgesamt rund 500 Liter, in das öffentliche Kanalnetz des Abwasserverbandes Reither Ache. Der gefährliche Abfall gelangte so in das Klärwerk Going. Durch das rasche Handeln der Klärwärter konnte eine Beeinträchtigung der Biologie des Klärwerkes hintangehalten werden. Die bisher...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bikes in Kitzbühel gestohlen.

Polizeimeldung - Kitzbühel
Hochwertige Bikes wurden gestohlen

KITZBÜHEL. Bisher unbekannte Täterer stahlen in der Zeit zwischen 1. November 2020 und 29. April 2021 aus einem Kellerabteil einer Wohneinheit in Kitzbühel ein hochwertiges Mountainbike und ein hochwertiges E-Mountainbike sowie ein dazugehöriges Akku-Ladegerät. Durch den Diebstahl entstand ein Gesamtschaden in der Höhe eines hohen vierstelligen Eurobetrages.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Täter verursachten 19 Sachbeschädigungen.

Einbruchsdiebstahl
Küchengeräte und sanitäre Einrichtungen entwendet

BRIXEN (jos). Zwischen 27. April, 17 Uhr und 28. April, 11.40 Uhr brachen Unbekannte in ein in Bau befindliches Mehrparteienhaus in Brixen ein und stahlen mehrere, teilweise bereits eingebaute Küchengeräte (Kochfelder, Backrohre) sowie Sanitätseinrichtungen. Dadurch entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie hier.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der 30-jährige Chinese wurde ins Polizeigefangenenhaus überstellt.

Betrug in St. Johann
Arbeitserlaubnis mit gefälschten Dokumenten erschlichen

Chinese (30) wurde in St. Johann festgenommen. ST. JOHANN (jos). Am 28. April gegen 13 Uhr kontrollierte die Finanzpolizei einen Gastronomiebetrieb in St. Johann. Dabei flüchtete ein Mann, der sich mit einem gefälschten, ungarischen Identitätsdokument ausgewiesen hatte. Daraufhin verständigte die Finanzpolizei die Polizeiinspektion St. Johann. Nach einer kurzen Fahndung konnte der Mann, ein Chinese (30) angehalten werden und festgenommen werden. Im Zuge weiterer Ermittlungen wurde festgestellt,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Das Motorrad der Marke Harley Davidson wurde aus einem Fahrradraum gestohlen.

Diebstahl
Motorrad wurde aus Fahrradraum entwendet

KITZBÜHEL (jos). Zwischen Anfang September 2020 und 19. April 2021 stahlen Unbekannte aus dem Fahrradraum eines Mehrparteienhauses in Kitzbühel ein nicht zum Verkehr zugelassenes Motorrad der Marke Harley Davidson. Dadurch entstand ein Schaden in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie hier.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Verkehrsunfall in Kitzbühel.

Polizeimeldung - Kitzbühel
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Kitzbühel

KITZBÜHEL. Am 15. April kam es auf der B161 in Kitzbühel zu einer Kollision zweier Pks (66- und 69-jährige Lenker). Beide Autos wurden an den rechten Fahrbahnrand geschleudert. Der 66-Jährige musste von der Feuerwehr Kitzbühel mit der Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit werden, der 69-Jährige konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Beide Beteiligten mussten von der Rettung ins BKH St. Johann gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Feuerwehreinsatz in Fieberbrunn.

Polizeimeldung – Brand
Nach Brand: Verdacht auf Rauchgasvergiftung

FIEBERBRUNN. Am 15. April kam es in der Stube eines Bauernhauses in Fieberbrunn zu einer Überhitzung eines Kachelofens. Zwei Bewohner versuchten, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, was aber nur teilweise gelang. Die Feuerwehr Fieberbrunn konnte den Brand rasch löschen. Die zwei Männer (59 u. 28) wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung mit der Rettung ins BKH St. Johann eingeliefert und ambulant behandelt. Die Höhe des Schadens war vorerst nicht bekannt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Man brachte den 36-jährigen verletzten Skifahrer mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Kufstein.

Arbeitsunfall
74-Jähriger verstarb nach Unfall bei Holzarbeiten

Mann beim Holzarbeiten von Baum eingeklemmt; er erlag seinen schweren Verletzungen. HOPFGARTEN (jos). Am 10. April schnitt ein 74-Jähriger (Ö) in Hopfgarten einen rund 20 Meter hohen Baum um. Beim Aufschlagen des Baumes auf dem Boden wurde dieser in Richtung des Mannes geschleudert. Dabei wurde er im Oberkörper eingeklemmt und schwerst verletzt. Er konnte von der Feuerwehr Hopfgarten befreit werden. Nach der notärztlichen Versorgung wurde er vom Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Mann wurde von Baum eingeklemmt.
3

Polizeimeldung - Hopfgarten
Mann wurde eingeklemmt und schwerst verletzt

Arbeitsunfall in Hopfgarten; Mann in die Klinik geflogen. HOPFGARTEN. Am Samstag schnitt ein Mann (Ö, 74) auf einem Anwesen in Hopfgarten einen  Baum um. Beim Aufschlag am Boden wurde der Baum in Richtung des Mannes geschleudert, der im Bereich des Oberkörpers eingeklemmt und schwerst verletzt wurde. Der Verletzte wurde von der Feuerwehr befreit. Nach notärztlicher Versorgung wurde er in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
5

Brand/Windwurf
Zwei Einsätze in einer Nacht für die Feuerwehr Hopfgarten

HOPFGARTEN (jos). Am Abend des 5. April entzündete ein 53-Jähriger (Ö) in Hopfgarten in einer Feuerschale ein Feuer. Dieses dürfte gegen 22 Uhr aufgrund der starken Windböen aufgeflammt sein. Nachdem sich eine starke Rauchentwicklung gebildet hatte, meldeten sich Anrainer bei der Feuerwehr. Diese rückte mit vier Fahrzeugen und 45 Mitgliedern aus und löschte das Feuer in der Feuerschale. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden. Bäume blockierten Straße Im Anschluss, gegen 22.45 Uhr, musste...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Das Opfer des Internetbetrugs ließ das Bankkonto sperren.

Internetbetrug
Vierstelligen Eurobetrag durch Phishing-Mail verloren

KÖSSEN (jos). Ein Deutscher (49) bekam am 19. März eine E-Mail mit einem vermeintlichen Link auf die Anmeldeseite des Onlinebankings seiner Bank. Auf seinem Handy öffnete sich augenscheinlich die Loginseite der Bank, wo er sich schließlich einloggte. Im Anschluss griff er über seinen Computer ebenfalls auf sein Bankprofil zu. Dabei stellte er fest, dass von seinem Konto bereits Abbuchungen im mittleren, vierstelligen Eurobetrag getätigt wurden. Er nahm Kontakt mit seiner Bank auf, um das Konto...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Nachdem weder der Verkäufer, noch die Spedition erreichbar waren, erstattete der 55-Jährige Anzeige bei der Polizei.

Schwerer Internetbetrug
55-Jähriger um vierstelligen Eurobetrag betrogen

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Ein 55-Jähriger (Ö) wollte Mitte März im Internet ein Motorrad zu einem hohen vierstelligen Eurobetrag erwerben. Er nahm mit dem Verkäufer Kontakt auf und überwies eine Anzahlung in der Höhe eines hohen dreistelligen Eurobetrages. Es wurde vereinbart, dass der Restbetrag dem Spediteur bei der Zustellung übergeben werde. Die angebliche Spedition nahm in weiterer Folge mit dem 55-Jährigen Kontakt auf und verlangte, dass der Restbetrag auf ein angebliches Treuhandkonto...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Täter verursachten 19 Sachbeschädigungen.

Arbeitsunfall
Zimmerer stürzte über sechs Meter in die Tiefe

WESTENDORF (jos). Am 24. März errichtete ein Zimmermann (Ö, 49) in Westendorf einen Dachstuhl an einem Fertigteil-Holzbau. Dabei löste sich ein noch nicht verschraubter Sparren, als de Mann diesen belasten wollte. Dadurch verlor er das Gleichgewicht und stürzte rund 6,60 Meter auf die gepflasterte Garageneinfahrt ab. Durch den Sturz zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste nach der Erstversorgung am Unfallort vom Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus St. Johann...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Neben Mobiltelefonen, Tablets und Rechner ließ die Täterschaft auch andere im Wohnhaus befindliche Elektrogeräte zurück.

Einbruchsdiebstahl
Tresor, Bargeld und Wertgegenstände aus Wohnhaus entwendet

OBERNDORF (jos). Unbekannte verschafften sich in der zweit vom 20. März, 13 Uhr bis 24. März, 19 Uhr Zutritt in ein Wohnhaus in Oberndorf und durchsuchten sämtliche Räume im Erdgeschoß und im ersten Obergeschoß. Aus einem Schlafzimmer entwendeten die Täter einen Möbeltresor sowie Bargeld und Wertgegenstände in derzeit unbekannter Höhe. Der durch die Tat entstandene Gesamtschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie hier.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Skifahrer mussten geborgen werden.

Alpine Notlage
Drei Skifahrer von Bergrettung geborgen

KIRCHBERG (jos). Am 20 März verabredeten sich drei Arbeitskollegen, ein 25-jähriger (D) sowie zwei Österreicher (22, 24) zum Skifahren im Skigebiet Kitzbühel/Kirchberg. Gegen 15.30 kamen sie von der Piste ab, folgten den vorhanden Abfahrtsspuren im Tiefschnee und gerieten in einen Graben, in dem sich der Deutsche die weitere Abfahrt nicht mehr zutraute und gegen 17.30 Uhr den Notruf absetzte. Die anderen Skifahrer waren zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Meter unterhalb des Deutschen und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Einbruch wurde aufgeklärt.

Polizeimeldung – Kössen
Täter brachten Diebesgut zurück, Einbruch geklärt

Einbruch in Kössener Hotel konnte von Polizei geklärt werden. KÖSSEN. Wie berichtet wurde am 13. und 14. März jeweils in ein geschlossenes Hotel in Kössen eingebrochen. Neben diversen Beschädigungen wurden mehrere hochprozentige Getränke gestohlen.  Täter ausgeforscht Nach kriminalpolizeilichen Ermittlungen der PI Kössen konnten vier Täter ausgeforscht werden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um je zwei Frauen und Männer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren aus den Bezirken Kufstein und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Skifahrer (33) konnte sich selbstständig aus der Lawine befreien.

Lawinenabgang in Kirchberg
Skifahrer konnte sich aus Lawine befreien

KIRCHBERG (jos). AM 17. März gegen 11.10 Uhr fuhren ein Snowboarder und ein Skifahrer die seit mehreren Wochen gesperrte und unpräparierte Skiabfahrt "Fleckalmabfahrt" in Kirchberg talwärts. Dabei querten sie einen Hang. Bei der Querung unterhalb einer Schneewechte löste sich plötzlich oberhalb der beiden Sportler ein Schneebrett, wodurch der Skifahrer rund 50 bis 60 Meter mitgerissen und verschüttet wurde. Durch heftiges Rudern mit den Armen gelangte der Skifahrer wieder an die Oberfläche und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Nach der letzten Überweisung war der Unbekannte nicht mehr erreichbar.

Betrug
32-Jährige aus Bezirk Kitzbühel überwies Betrüger 3.000 Euro

32-Jährige wurde Opfer von Betrug via Messengerdienst. BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Eine 32-Jährige wurde Ende Februar via Messengerdienst von einer unbekannten Person angeschrieben, die ihr einen Zusatzverdienst anbot. Sie ging auf das Angebot ein und blieb mit dem Unbekannten in Kontakt. Schaden in Höhe von 3.000 Euro Er überredete die 32-Jährige sechs Teilbeträge, auf Grund von Gebühren für das Angebot des Zusatzverdienstes, auf ein Konto zu überweisen. Nach der letzten Überweisung war der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Anzeigen für die Beteiligten.

Polizeimeldung – Jochberg
Corona-Party samt Cannabiskraut in Jochberg

Übertretung nach dem Suchtmittelgesetz und der Corona-Verordnung in Jochberg. JOCHBERG. Am 14. März, gegen Mitternacht, wurde bei der PI Kitzbühel eine Lärmerregung in einem Haus in Jochberg angezeigt. Bei den polizeilichen Erhebungen vor Ort wurde Cannabisgeruch festgestellt. Bei einer von der Staatsanwaltschaft angeordneten Hausdurchsuchung wurden in der Wohnung elf Personen (zehn Österreicher und ein Deutscher, 19 bis 23 J.) bei einer "Corona-Party" angetroffen; es wurde eine geringe Menge...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Wagen der 25-Jährigen kam von der Fahrbahn ab.

Verkehrsunfall
Pkw geriet auf Schneefahrbahn ins Schleudern

25-jährige Verletzte nach Verkehrsunfall ins Krankenhaus St. Johann gebracht. REITH (jos). Am 10. März gegen 8.30 Uhr fuhr ein 32-jähriger Kosovare mit seinem Pkw in Reith in Richtung Going. Gleichzeitig fuhr eine 25-Jährige (Ö) in die entgegengesetzte Richtung. Im Fahrzeug befanden sich ihre beiden Kinder (6, 4). Vermutlich aufgrund der Schneefahrbahn kam die Frau mit ihrem Pkw ins Schleudern und rutschte dabei in den Pkw des 32-Jährigen. In weiterer Folge kam sie von der Fahrbahn ab und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die 79-Jährige konnte unversehrt an ihren Ehegatten übergeben werden.

79-Jährige abgängig
Suchaktion in Kirchberg erfolgreich beendet

KIRCHBERG (jos). Am 9. März meldete ein 79-Jähriger aus Kirchberg über Notruf, dass seine gesundheitsbeeinträchtigte Ehefrau (79) nur leicht bekleidet das Wohnhaus verlassen habe und in unbekannte Richtung gegangen sei. Die Polizeistreife suchte umgehend mit Unterstützung weiterer Polizeistreifen den Nahbereich des Hauses ab. Gleichzeitig forderten sie die Bergrettung Kirchberg., die Feuerwehr Kirchberg sowie eine Polizeidiensthundeführerin zur Unterstützung an. Von der Polizei wurde um 3.30...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Bergbahnmitarbeiter (55) wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus St. Johann geflogen.

Bergbahn St. Johann
Arbeitsunfall endete mit Verdacht auf Gehirnerschütterung

ST. JOHANN (jos). Am 8. März gegen 12.10 Uhr fuhr ein 33-Jähriger (Ö) bei geschlossenem Skibetrieb mit einer Pistenraupe im Bereich der Bergstation der Penzingbahn. In der Kabine fuhren zwei Bergbahnmitarbeiter (43, 42) mit. Am Schneeschild vorne war ein Arbeitskorb montiert, auf dem ein 54-Jähriger und ein 55-Jähriger mitfuhren. Dabei dürfte der 42-jährige Mitfahrer unbeabsichtigt mit dem Ellenbogen auf den „Not-Aus" Schalter der Maschine gekommen sein, wodurch das Pistengerät abrupt stoppte....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.