Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Lokales

Verkehrskontrolle Suben
Beifahrer wollte mit gefälschtem Führerschein weiterfahren

Kurios: Bei Grenzkontrollen geriet ein Autolenker, dem der Führerschein entzogen worden war ins Netz. Sein Beifahrer wollte die Fahrt fortsetzen – doch die Fahrerlaubnis, die er den Beamten präsentierte, entpuppte sich als Totalfälschung.  SUBEN. Die beiden Männer wurden gestern (22. April) gegen 23 Uhr im Zuge der Grenzkontrolle in Suben von Beamten der Polizeiinspektion Tumeltsham angehalten und kontrolliert. Dabei konnte der deutsche Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung...

  • 23.04.20
Lokales

Unfall auf der A8
Pkw geriet ins Schleudern und krachte gegen die Mittelleitschiene

Am 22. Februar 2020 gegen 11:50 Uhr fuhr ein 54-jähriger mit seinem Pkw auf der Innkreisautobahn A8 Richtung Suben. SUBEN (red). Bei Straßenkilometer 71,980 kam er zu weit nach rechts an den Fahrbahnrand, verriss sein Fahrzeug nach links und stieß frontal gegen die Betonmittelleitwand. Sein Wagen drehte sich dabei um die eigene Achse und stieß ein weiteres Mal mit dem Heck gegen die Betonmittelleitwand. Anschließend schleuderte er nach rechts über beide Fahrstreifen und kam schwer...

  • 23.02.20
Lokales

Morsche Dachlatte
Arbeiter stürzte von Hallendach

Ein 47-Jähriger zog sich beim Sturz vom Dach einer Halle schwere Verletzungen zu. WERNSTEIN. Der Mann aus dem Bezirk Schärding war am frühen Nachmittag des 1. Februar 2020 in Wernstein mit Ausbesserungsarbeiten auf dem Dach einer Halle beschäftigt. Wie die Polizei berichtet, dürfte er auf eine morsche Dachlatte getreten sein, der Arbeiter stürzte fünf bis sechs Meter in die Tiefe. Er schlug auf dem betonierten Hallenboden auf und erlitt schwere Verletzungen. Nach der notärztlichen Versorgung...

  • 01.02.20
Lokales

Aus fahrendem Fahrzeug gesprungen
Jugendlicher beim Einparken überfahren

Ein 17-Jähriger sprang offenbar aus einem fahrenden Klein-Lkw und wurde überfahren. SCHÄRDING. Ein 19-jähriger deutscher Staatsbürger war am 31. Jänner 2020, gegen 22:15 Uhr, mit einem Klein-Lkw in Schärding auf der Neulandstraße unterwegs. Laut Polizeimeldung wollte er im Kreuzungsbereich mit dem Kornweg rückwärts einparken. Im Fahrzeug befand sich ein 17-Jähriger. Laut Angaben von Zeugen soll der 17-Jährige plötzlich aus noch ungeklärter Ursache aus dem fahrenden Fahrzeug gesprungen...

  • 01.02.20
Lokales
3 Bilder

In Diersbach
80-Jähriger geriet auf Gegenfahrbahn und stieß mit zwei Autos zusammen

80-Jähriger geriet auf Gegenfahrbahn und touchierte dabei zwei andere Autos bevor sein Wagen auf dem Dach zum Stillstand kam. DIERSBACH. Ein 80-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr heute (28. Jänner 2020) gegen 8 Uhr mit seinem Auto in Diersbach. In der Ortschaft Antersham kam er auf die Gegenfahrbahn und touchierte dabei den entgegenkommenden Pkw eines 47-Jährigen aus dem Bezirk Schärding. Wie die Polizei vermeldet wurde der Pkw des 80-Jährigen wieder zur Fahrbahnmitte geschleudert...

  • 28.01.20
  •  1
Lokales
Bei dem Unfall aufgrund eines Ausweichmanövers auf der A8 wurden der am Steuer sitzende deutsche Familienvater und seine Ehefrau verletzt. Die beiden Kinder blieben unverletzt.

Bei Ausweichmanöver
Ehepaar nach Unfall auf A8 verletzt, Kinder blieben unverletzt

Ein 29-Jähriger Familienvater veriss auf der A8 seinen Wagen als er einem Gegenstand auf der Fahrbahn ausweichen wollte.  ST. MARIENKIRCHEN. Ein 29-jähriger Deutscher war heute (25. Jänner 2020) gegen 16 Uhr mit seiner Familie auf der A8 Richtung Deutschland unterwegs. Im Gemeindegebiet St. Marienkirchen wich er nach eigenen Angaben einem Gegenstand auf der Fahrbahn aus. Dabei verriss er den Pkw zu weit nach links und prallte gegen die Mittelleitschiene. Nach dem Anprall schlitterte das...

  • 25.01.20
Lokales
Vier Führerscheinabnahmen bei Schwerpunktkontrolle

Schwerpunkt Drogen und Alkohol
Vier Führerscheine bei Verkehrskontrolle abgenommen

In der Nacht auf den 11. Jänner 2020 wurde im Bezirk Schärding eine Schwerpunktkontrolle mit Hauptaugenmerk auf Drogen und Alkohol im Straßenverkehr durchgeführt. BEZIRK SCHÄRDING. Laut Polizeibericht konnten dabei zwei Drogen- und drei Alkolenker aus dem Verkehr gezogen werden. Insgesamt wurden vier Führerscheine abgenommen. Die Lenker werden bei der BH Schärding angezeigt. Bei einer Person fanden die Polizisten eine geringe Menge an Cannabis im Fahrzeug und stellten diese sicher.

  • 11.01.20
Lokales

Nibelungenbundesstraße
Autofahrer brachte 72-Jährigen Fußgänger mit Außenspiegel zum Sturz

ENGELHARTSZELL. Ein 35-Jähriger aus Deutschland fuhr am 17. Dezember um 17:20 Uhr mit seinem Firmenwagen auf der Nibelungen-Bundesstraße vom Ortsgebiet Engelhartszell auswärts Richtung Passau. Dabei streifte er mit dem rechten Außenspiegel einen ebenfalls in Richtung Passau gehenden 72-jährigen Innsbrucker. Der Fußgänger stürzte und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Der Mann wurde ins Landeskrankenhaus Schärding eingeliefert.

  • 18.12.19
Lokales

In Münzkirchen
Autofahrerin übersah 86-Jährige Fußgängerin beim Straßenüberqueren

MÜNZKIRCHEN. Heute (6. Dezember 2019) am frühen Morgen gegen 6:15 Uhr fuhr eine 53-Jährige aus dem Bezirk Schärding mit ihrem Pkw in Münzkirchen auf der B136 Richtung Schärding. Wie die Polizei berichtet übersah sie dabei eine dunkel bekleidete 86-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding, die zu Fuß die Straße überquerte, und stieß sie nieder. Die Fußgängerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde sie mit der Rettung Esternberg in das...

  • 06.12.19
Lokales

Streit um eine Gitarre
Sohn stach mit Küchenmesser auf seinen Vater ein

BZIRK SCHÄRDING. In der Nacht zum 28. November eskalierte ein Familienstreit um eine Gitarre im Bezirk Schärding. Dabei beschimpfte und bedrohte um etwa 3:30 Uhr nachts ein 35-Jähriger seinen 66-jährigen Vater, der mit ihm in der gemeinsamen Wohnung lebt. Er holte dann ein Küchenmesser mit einer etwa 15 cm langen Klinge und stach in Richtung seines Vaters. Der Mann erlitt dabei leichte Stich- und Kratzverletzungen am Oberkörper. Der 35-Jährige Sohn war laut Polizeibericht beim Einschreiten...

  • 29.11.19
Lokales
Zwei Verletzte bei Frontalkollision in Sankt Roman.

Frontalcrash
Zwei Verletzte bei Unfall in St. Roman

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ist es am 24. November 2019, um kurz nach halb 4 Uhr, in St. Roman gekommen. ST. ROMAN. Wie die Polizei meldet, war eine 18-Jährige mit ihrem Pkw um 3:37 Uhr auf der L 1162, aus Richtung Mitterndorf kommend, in Richtung St. Roman unterwegs. Zur selben Zeit lenkte ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Schärding seinen Pkw auf der L 1162 in entgegengesetzter Fahrtrichtung. 22-Jähriger "erheblich alkoholisiert"Auf Höhe des Straßenkilometers 0,4 kam der...

  • 24.11.19
Lokales
Vom 22. auf den 23. Oktober wurden in Suben auf einem Langzeitparkplatz vier Sattelanhänger aufgebrochen, ihr Inhalt und Treibstoff gestohlen.

In Suben
Unbekannte brachen vier Sattelanhänger auf Langzeitparkplatz auf

SUBEN. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von 22. Oktober auf den 23. Oktober auf einem Lkw-Langzeitparkplatz in Suben insgesamt vier Sattelanhänger auf und stahlen verschiedene Artikel, wie losen Tabak und Hygienestreu für Tiere. Weiters zapften die Unbekannten aus zwei Sattelfahrzeugen Treibstoff ab. Die Schadenshöhe ist derzeit laut Polizei noch nicht bekannt.

  • 23.10.19
Lokales
Die Polizeibeamten fanden drei Personen in einem Sattelanhänger.

Vorfall in Suben
Illegale in Sattelanhänger geschleppt

Auf dem Zollamtsplatz in Suben entdeckte ein Lkw-Fahrer illegale Mitfahrer unter dem Ladegut. Die Männer wurden von der Polizei festgenommen. SUBEN. Am 19. Oktober 2019 um 11.35 Uhr entfernte der 35-jährige türkische Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges auf dem Zollamtsplatz Suben nach Erledigung der Zollformalitäten die kroatische Zollplombe und öffnete den Sattelanhänger. Dabei bemerkte der türkische Lkw-Fahrer eine menschliche Hand unter dem Ladegut.Daraufhin verschloss er den Anhänger...

  • 20.10.19
Lokales
Ein 61-Jähriger wurde in Taufkirchen von einem Sprengring, der sich beim Aufpumpen eines Reifens gelöst hatte, am Kopf getroffen und schwer verletzt. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen.

Taufkirchen
61-Jähriger beim Aufpumpen eines Reifens schwer verletzt

TAUFKIRCHEN/PRAM. Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Schärding pumpte heute (17. Oktober) gegen 9 Uhr auf dem landwirtschaftlichen Anwesen seines Sohnes in Taufkirchen an der Pram den abmontierten Reifen eines Tranktoranhängers mit Luft auf. Dabei löste sich laut Polizeibericht durch den aufgebauten Druck der Sprengring von der Felge und traf den 61-Jährigen am Kopf. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz...

  • 17.10.19
Lokales
Als ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Schärding einen LKW überholen wollte, touchierte er ein Auto auf der Gegenfahrbahn – das führte zu Folgeunfällen mit zwei weiteren Autos.

Auf B141
Überholen führte zu Folgeunfällen mit mehreren Beteiligten

BEZIRK SCHÄRDING. Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Schärding lenkte am 15. Oktober 2019 gegen 6:40 Uhr den Pkw seines Arbeitgebers auf der B141 von Haag am Hausruck kommend in Richtung Mehrnbach. Auf Höhe der Kreuzung mit dem Renetshamer Weg überholte der Mann einen Lkw. Zum selben Zeitpunkt war ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis mit seinem Auto auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Beim Überholen touchierten die Fahrzeuge der beiden Männer seitlich, woraufhin der 18-Jährige sein Fahrzeug...

  • 16.10.19
Lokales
Am Bahnhof in Zell an der Pram und in Riedau haben Jugendliche unerlaubt Graffiti gesprüht

Riedau und Zell an der Pram
Fünf Jugendliche haben Bahnhof mit Graffiti besprüht

RIEDAU (juk). Die Polizeiinspektion Riedau hat fünf Jugendliche aus dem Bezirk Schärding im Alter zwischen 15 und 17 Jahren ausgeforscht, die in Zell an der Pram den Bahnhof mit Graffiti besprüht haben. Die drei jungen Frauen und zwei jungen Männer haben zugegeben, am 5. Oktober zwischen 21 und 24 Uhr die Wände einer Unterführung in Zell an der Pram sowie die Außenfassade des Aufganges zu den Bahngleisen verunstaltet zu haben. Desweiteren haben die Jugendlichen auch in Riedau die...

  • 08.10.19
Lokales
5 Bilder

Nach Vorrangverletzung
75-Jähriger bei Unfall in Zell an der Pram schwer verletzt

ZELL/PRAM. Gestern (16. September 2019) gegen 14:12 Uhr fuhr eine 70-Jährige aus dem Bezirk Schärding mit ihrem Auto in Zell an derPram von einer Wiesenzufahrt in Richtung der Innviertler Straße. Am Beifahrersitz saß ihr 75-jähriger Ehemann. Ein 38-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding, fuhr mit seinem Klein-Lkw auf der B137 aus Richtung Zell/Pram kommend in Richtung Andorf. Die 70-Jährige übersah laut Polizeibericht den Klein-Lkw und bog mit ihrem Pkw nach links in die B137 ein....

  • 17.09.19
Lokales
Rollstuhlfahrer in Engelhartszell verletzt - Zeugen des Vorfalls gesucht!

UPDATE
Rollstuhlfahrer bei Unfall verletzt – flüchtiger Lkw-Fahrer geschnappt

ENGELHARTSZELL. Unbestimmten Grades verletzt wurde ein 59-jähriger Rollstuhlfahrer am 13. September 2019 gegen 14 Uhr, als er in Engelhartszell von einem Lkw gestreift und umgestoßen wurde. Der Fahrer des Fahrzeugs fuhr ohne anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern weiter. Nach umfangreichen Ermittlungen und den Aufzeichnungen der örtlichen Überwachungskameras konnte der Lkw gestern, am 18. September 2019, bei einer Verkehrsüberwachung in Engelhartszell angehalten werden. Eine an der...

  • 14.09.19
Lokales
Die abgeschossene Rohrweihe in Suben verendete kurz nach dem Abschuss – hier zeigt sie noch eine typische Drohgebärde, wie Susanne Schreiner von BirdLife erklärt.
2 Bilder

In Suben
Jäger schoss streng geschützten Raubvogel ab

SUBEN (juk). Ein Passant wurde in Suben (Oberösterreich) Zeuge, wie ein Jäger eine streng geschützten Rohrweihe abschoss. „Am 5. September um 6.30 Uhr beobachte ich beim morgendlichen Spaziergang einen Greifvogel im Flug. Plötzlich fiel ein Schuss, der Vogel flog schief und nach einem zweiten Schuss trudelte er zu Boden!“, schildert der Beobachter. Gegenüber dem Spaziergänger gab der 66-jährige Jäger an, nach Krähen gejagt zu haben. Bei dem erschossenen Greifvogel handelt es sich jedoch um...

  • 12.09.19
  •  3
  •  1
Lokales
Eine 67-Jährige stürzte mit E-Bike und verletzte sich schwer.

Linzer Straße
Schwerer Sturz – mit E-Bike auf Randstein gefahren

SCHÄRDING. Eine 67-jährige deutsche Staatsbürgerin fuhr am Montag, 9. September 2019, gegen 15:55 Uhr mit ihrem E-Bike in Schärding auf der Linzer Straße. Aus Unachtsamkeit fuhr sie auf den Randstein auf, kam mit dem E-Bike zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Die Frau wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und ins Krankenhaus Schärding eingeliefert.

  • 10.09.19
Lokales

Ölspur
Pkw-Lenker kam von der Fahrbahn ab

RAINBACH. Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 7. September 2019, kurz vor halb acht Uhr früh, mit seinem Pkw in Rainbach im Innkreis, auf der Eisenbirner Straße in Richtung Münzkirchen. Wie die Polizei meldet, kam das Auto wegen einer Ölspur in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Verkehrsleiteinrichtungen. Der Pkw landete im Straßengraben. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins LKH Schärding gebracht. An seinem Auto...

  • 07.09.19
Lokales

19 Rassekatzen von Polizei beschlagnahmt

ST. MARIENKIRCHEN. Eine 38-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Schärding wurde am 31. August 2019, gegen 1:35 Uhr, von der Autobahnpolizei Ried im Innkreis am Areal des ASFINAG-Parkplatzes in St. Marienkirchen bei Schärding Fahrtrichtung Wels kontrolliert. Wie die Polizei berichtet, befanden sich in dem Fahrzeug 19 Rassekatzen, die sich teilweise in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand befanden. Aus dem Fahrzeug drang offenbar zudem bereits sehr strenger Geruch. Die Tiere wurden...

  • 31.08.19
Lokales
Ein 16-jähriger Mopedfahrer stürzte am 22. August 2019 um 17:15 Uhr in den Straßengraben. Möglicherweise wurde er von einem Autofahrer geschnitten – Zeugen sollen sich bei Polizei melden.

Oberfucking in St. Marienkirchen
16-Jähriger mit Moped gestürzt - Zeugen gesucht

ST. MARIENKIRCHEN. Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 22. August 2019 gegen 17:15 Uhr mit seinem Moped von Andorf kommend in Richtung St. Marienkirchen bei Schärding. An der Kreuzung Güterweg Hasibeder mit der St. Marienkirchener Straße (L1145) im Ortschaftsbereich von Oberfucking bog er rechts ab. Laut eigenen Angaben habe ihn ein bis dato Fahrzeug geschnitten, weshalb er stürzte und im Straßengraben landete. Andere Verkehrsteilnehmer fanden den verletzten Burschen und...

  • 23.08.19
Lokales
Zwei weitere Raufereien wurden nach einem Fest in Enzenkirchen angezeigt.

Enzenkirchen
Weitere Raufereien nach Zeltfest angezeigt

ENZENKIRCHEN. Am 18. August 2019 gegen 0:10 Uhr gerieten drei Festbesucher im Alter von 20, 23 und 24 Jahren auf der Tanzfläche im Zelt in Streit. Es kam zu einer Schlägerei, bei der der 23-Jährige Linzer verletzt wurde. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Der 20-Jährige und der 24-Jährige, beide aus dem Bezirk Schärding, werden der Staatsanwaltschaft angezeigt. Beide waren mit über einem Promille alkoholisiert. Gegen 2 Uhr wurde dann eine 19-jährige...

  • 21.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.