Postcity

Beiträge zum Thema Postcity

Größtes Projekt in Linz: "Postcity" im Bahnhofsviertel.

Büro-Immobilien
Keine Flächenreduktion sichtbar

Das abgelaufene Jahr war geprägt durch das allgegenwärtige Thema Corona. Der gewerbliche Immobilienmarkt konnte sich diesem Thema natürlich nicht entziehen, wobei er sich in vielen Bereichen bis dato robust und erstaunlich krisenresistent gezeigt hat, auch im Büroflächenmarkt. OÖ. Der durch Corona verstärkte Trend in Richtung Home-Office hat dazu geführt, dass teilweise bereits ein „Abgesang“ auf klassische Büroimmobilien angestimmt worden ist. Dieser wurde auch durch Nachrichten aus den USA...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Buchstabenaktion beim Klimastreik: 2.500 Parkplätze mehr am Bahnhof führen nur zu mehr Autoverkehr, so die Aktivisten.

2.500 bei Klimademo
Vierter Streik fürs Klima in Linz

Anlässlich des vierten globalen Klimastreiktages waren auch in Linz wieder Hunderte unterwegs. LINZ. Rund 2.500 Teilnehmer waren laut Polizei in der vergangenen Woche wieder für eine gerechtere Klimapolitik durch Linz unterwegs. Beim insgesamt vierten weltweiten Klimastreik ging es in Linz entlang der geplanten Route der zweiten Schienenachse vom Hauptbahnhof zur Tabakfabrik. Protestaktion gegen Postcity-Projekt Beim Auftakt protestierte die "Initiative Verkehrswende jetzt!" mit einer...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
30

Ars Electronica
Ars Electronica Festival Postcity

Ars Electronica Festival in der Postcity - Medienkunst in seiner schönsten Form, konzentriert an einem Ort, dem ehemaligen Post-Verteilzentrum in Linz. Da ist die Welt zu Gast und bietet einen Ausblick in die Zukunft der Medien und der Kunst.

  • Linz
  • Constance Haslberger
Die Ars Electronica steht heuer unter dem Titel "Error – the Art of Imperfection".

"Error": Ars Electronica Festival mit 500 Events

Die Linzer Innenstadt ist von 6. bis 10. September erneut in kreativster Stimmung, denn die diesjährige Ars Electronica startet in die nächste Runde. Mit dem Motto "Error – the Art of Imperfection" umfasst das Programm mehr als 500 Einzelveranstaltungen, die sich vom Hauptbahnhof bis zum Pöstlingberg erstrecken. Egal ob Kunst, Technologie, Wissenschaft, Wirtschaft oder Politik – die Ars Electronica bringt Menschen aus aller Welt zusammen. Zwölf Locations dienen als Frei- und Spielräume, in...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Die Postcity am Hauptbahnhof entwickelte sich in diesem Jahr zum wahren Publikumsmagneten.

Besucherrekord beim Ars Electronica Festival

Mit mehr als 100.000 Besuchern wurde die Marke aus dem Kulturhauptstadtjahr 2009 übertroffen. "100.000, unbelievable!", resümmierte Festival-Leiter Martin Honzik die diesjährige Ars Electronica. Die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz lockten eine Rekordzahl an Besuchern an. Vor allem am Wochenende standen die Menschen vielerorts Schlange, um die mehr als 600 Programmpunkte zu besuchen. Führungen stark gebucht Die positiven Rückmeldungen von Ausstellern und...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Kenan Güngör, Melanie Jungwirth, Nicole Sonnleitner, Abena Twumasi, Gudrund Biffl, Rachid Badouli und Rudi Anschober (v. l.) im ZusammenKommen Lab.
3

300 Helfer vernetzten sich in Linz

Arbeit und Wohnen waren wichtige Themen bei großer Konferenz in der Postcity. Das Integrationsressort lud im Rahmen des Ars Electronica Festivals zur "ZusammenHelfen"-Konferenz in die PostCity. Ziel war die Stärkung und Unterstützung jener Freiwilligen, die sich bei der Integration von Flüchtlingen und Asylwerbern engagieren. "10.000 Engagierte arbeiten in Oberösterreich in 140 Vereinen an der Betreuung und Integration – das ist eine sensationelle Unterstützung! Bei der Konferenz geht es um...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die künstliche Intelligenz steht beim diesjährigen Ars Electronica Festival im Mittelpunkt.
1

Ars Electronica Festival über "Das andere Ich"

Beim diesjährigen Ars Electronica Festival rückt die künstliche Intelligenz in den Mittelpunkt. Beim heurigen Ars Electronica Festival erwartet die Besucher ab 7. September ein Programm, das mit mehr als 500 Events in zwölf verschiedenen Linzer Locations so umfangreich ist wie nie zuvor. Dabei gibt es auch einige neue Formate wie den "Hackathon". Bei diesem haben mehr als 100 Hacker genau 24 Stunden Zeit, an ausgefeilten Brain-Computer-Interfaces zu feilen, mit denen Drohnen oder Roboter...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Im Vorjahr fand die erste große HelferInnen-Konferenz statt. Nicole Sonnleiter (ZusammenHelfen in OÖ), Landesrat Rudi Anschober, u19-Kuratorin Susi Windischbauer und Gerfried Stocker vom Ars Electronica Center luden alle Interessierten ein.

Flucht & Integration: Große Konferenz in Linz

Prominente Experten und rund 500 Helfer werden zu Österreichs größter Konferenz zu Flucht und Integration am 9. September im Postverteilerzentrum erwartet. Seit der ersten großen Flüchtlingswelle 2015 haben weit über 10.000 Oberösterreicher großes Engagement bewiesen. Inzwischen hat sich eine breite Allianz gebildet, die zusammen in der Integrationsarbeit mitwirkt und diese mitgestaltet. Eine Fülle an Angeboten von Privatpersonen, privaten Initiativen oder auch Vereinen bietet...

  • Linz
  • Nina Meißl
"AI – das andere Ich" ist das Motto des Festivals, das von 7. bis 11. September in der Postcity stattfindet.
4

"Das andere Ich": Ein Festival zur künstlichen Intelligenz

Ars Electronica Festival widmet sich von 7. bis 11. September in der Postcity der "Artificial Intelligence". Artificial Intelligence (AI) hat viele Gesichter – von smarten digitalen Assistenten über Deep Learning und selbstlernende neuronale Netze bis hin zu autonomen mobilen Robotern. "Künstliche Intelligenz wird meist in großer Vereinfachung präsentiert. Doch was dahinter steckt, ist so viel komplexer", sagt Gerfried Stocker. Gemeinsam mit Christine Schöpf präsentierte er das Thema des...

  • Linz
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.