Produkte

Beiträge zum Thema Produkte

Am Samstag ab 11 Uhr wird im Fulpmer Pavillon der Almabtrieb gefeiert.

Fulpmes
Schnitzel, Bier und „guate Musig“ beim Almabtrieb

FULPMES. Am Samstag, dem 11. September findet ab 11 Uhr wieder der Fulpmer Almabtrieb im Pavillon statt – der Einzug der Tiere wird um ca. 11:30 Uhr erfolgen. Um leckeres Essen und genügend Getränke hat sich die JB/LJ Fulpmes gekümmert und die 4 Tiroler werden musikalisch für gute Stimmung sorgen. Traditionelle Schmankerl gibt es wie immer an den Ständen von den Stubaier Bauern und für die spätere Stunde steht die Schnapsbar für die Gaudi bereit. Also: Vorbeikommen und mitfeiern!...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
In diesem kleinen Häuserl in Hötting gibt's alles was das Tiroler Herz begehrt: Milch, Eier, Jogurt und Fleisch!
2 1 Aktion 4

Regionale Lebensmittel rund um die Uhr
Darf's a frische Kuahmilch sein?

HÖTTING. Frische Milch, Eier, Joghurt und und viele weitere regionale Lebensmittel – in diesem kleinen Häuserl in der Schneeburggasse 49 gibt es so einige Schmankerln, die 24/7 zur Verfügung stehen! Viele kennen es bereits: das kleine Holzhäuschen in Hötting, in dem es Produkte mit viel Genuss und dem gewissen Etwas gibt. Regionalität ist wichtiger denn je zuvor! Warum also exotische Zutaten aus allen Ecken der Welt kaufen, wenn es doch so viel Gutes direkt und unkompliziert aus der Heimat...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Regionalität – Pinzgauer-Rind mit Semmelknödel und dekorativem Grünzeug.
Aktion 2

Rinderzuchtverband Pinzgau
Wissen, woher das Essen vor uns kommt

Wer macht sich bei jeder Mahlzeit Gedanken, woher das Essen kommt – seit der Pandemie wahrscheinlich einige mehr als vorher. Der Pinzgauer Rinderzuchtverband veranstaltet zu diesem Thema ein Symposium, um das Bewusstsein dafür noch mehr zu stärken. PINZGAU. Am Freitag den 6. August, um 19 Uhr lädt der Rinderzuchtverband zum Symposium unter dem Motto "Ganz egal, woher mein Essen kommt", ins Hotel Krallerhof in Leogang ein. Viele haben sich in der Pandemie vermehrt mit dem Thema Essen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Markus Schützenhöfer aus Grafendorf holte sich bei der Steirischen Landesprämierung mit seinem Bio Hart-Bergkäse den Landessieg. Kammerdirektor Werner Brugner (r.) und LK-Präsident Franz Tischenbacher gratulierten.
4

Spezialitätenprämierung
Bio Hart-Bergkäse aus Grafendorf ist jetzt Landessieger

Hofkäserei Schützenhöfer aus Grafendorf holte sich bei der Steirischen Spezialitätenprämierung den Landessieg. Insgesamt gab es für die landwirtschaftlichen Produtzenten aus Hartberg-Fürstenfeld 13 Mal Gold und neun Prämierungen. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die besten Speck-, Käse-, Schinken- und Joghurt-Produzenten der Steiermark messen sich Jahr für Jahr bei der Spezialitätenprämierung der Landwirtschaftskammer. Heuer haben sich wieder 101 Betriebe mit 437 Produkten diesem Qualitätswettbewerb...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Unzählige schwer beladene Containerschiffe transportierenProdukte aus Asien und anderen Erdteilen nach Europa.
1 3 4

KOMMENTAR
Das ist der helle Wahnsinn!

Containerschiffe, Dreckschleudern erster Güte, befördern vornehmlich in China und anderen asiatischen Ländern hergestellte Produkte nach Europa. Vor der Krise lag der Preis pro Container bei rund 1.500 Euro. Jetzt sind die Preise auf bis zu 10.000 Euro pro Container gestiegen und Wirtschafts-Insider sehen darin noch nicht die Preisspitze. Abgesehen von den bekannten Lieferengpässen in der Produktionskette hat diese Entwicklung auch eine allgemeine Preisspirale nach oben in Gang gesetzt. Vor...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Matthias und Simone Neuner vom Wirtseppelerhof, Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Bezirksbäuerin Karoline Schapfl, Bezirksobmann Thomas Schweigl und Präsident Josef Hechenberger (v. li.).

Kammerspitze besuchte „Wirtseppelerhof“ in Leutasch
Direktvermarktung als Chance

LEUTASCH. Direktvermarktung liegt im Trend. Nicht nur bei den Konsumentinnen und Konsumenten ist eine steigende Nachfrage zu spüren, auch bei den bäuerlichen Betrieben selbst ist das Interesse groß. Die Coronakrise hat diese Entwicklung noch einmal beschleunigt, weshalb die Landwirtschaftskammer das Thema Direktvermarktung als Jahresschwerpunkt für 2021 gewählt hat. Regionale Lebensmittel ...... gewinnen seit einigen Jahren an Bedeutung. Die Coronakrise hat das noch einmal verstärkt, wie auch...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Eva Bernsteiner und Maria Junger verkaufen ihre selbstgemachten Produkte am Mittersiller Wochenmarkt.
37

Mittersill
Heimische Produkte und saisonale Schmankerl beim Wochenmarkt

Selbstgemachtes zum Verschenken (oder Behalten) gibt es ebenso beim Mittersiller Wochenmarkt wie saisonales Essen und andere heimische Produkte. MITTERSILL. Freitags herrscht in Mittersill stets reges Treiben – zumindest von Mai bis September. Denn dann bieten Standler aus der Region von 9 bis 13 Uhr ihre Produkte an und die Besucher können beim Mittersiller Wochenmarkt ihre Einkäufe erledigen.  Für jeden etwas dabei Regionale und saisonale Köstlichkeiten und Selbstgemachtes zum Verschenken...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
LR Mattle zieht eine positive Bilanz zum Export im vergangenen Jahr 2020: „Die Innovationskraft unserer heimischen Betriebe, deren Produkte auf der ganzen Welt gefragt sind, macht mich als Wirtschaftslandesrat stolz.“

Exportwirtschaft
Krise gut überwunden: Tiroler Exportwirtschaft

TIROL. Wirtschaftslandesrat Mattle zog kürzlich Bilanz zu den Tiroler Außenhandelsdaten. Dabei gibt es trotz Pandemie Erfolge vorzuweisen.  Zahlen für Tiroler ExportwirtschaftDie Bilanz der Tiroler Exportwirtschaft für 2020 ergibt ein gesamtes Exportvolumen von über 12,9 Milliarden Euro. Somit zeigt sich ein leichter Rückgang bei den Ausfuhren, diese sind nämlich um 1,7 Prozent im Vergleich zu 2019 gesunken.  Trotzdem stehe Tirol im bundesweiten Vergleich gut da, lässt das Land offiziell...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Karin Metz, Toni Distelberger, Michaela Hinterholzer, Maria Ettlinger, Doris Farthofer, Michael Datzberger mit ihren Produkten.
5

Kreative Köpfe und Produkte
Superfood aus dem Mostviertel

Entlang der Moststraße brummt der Innovationsmotor: Ein Blick in die kreativen Köpfe der Region. MOSTSTRASSE. Vom Gourmetmost bis zum Cider, vom Essig bis zum Senf-Kaviar, die Vielfalt der kulinarischen Angebote ist in den letzten Jahren förmlich explodiert. Viele der neuen Produkte – etwa der "weltbeste Wodka" – sind inzwischen auch international bekannt und anerkannt. Innovation und Tradition "Innovation ist wichtig, nur dann ist Tradition beständig", sagt Moststraße-Obfrau Michaela...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die beiden Spar-Kaufleute Mario und Katharina Oueslati aus Salzburg führen den umgebauten Spar-Markt in Aigen.

Neue Führung
Spar-Markt in Aigen öffnet nach Umbau seine Pforten

Am achten Juli 2021 öffnet der Spar-Markt in Salzburg-Aigen nach umfassender Modernisierung wieder seine Pforten. SALZBURG. Als selbstständiger Spar-Kaufmann folgt Mario Oueslati auf Raimund Haas, der den Standort viele Jahre geführt hat. Er wird auch die zwölf Mitarbeiter übernehmen. Aufgrund des neu gestalteten Ladenbaus wurde es möglich, auf gleichbleibender Fläche das Sortiment zu erweitern, so etwa bei den Molkereiprodukten oder der neuen Käsetheke. Zwölf Mitarbeiter im neuen Spar-Markt ...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Josefine und Raimund Hackl freuen sich über die Auszeichnung und Ehrung durch Milchexperte Josef Weber (l.) und LK-Vizepräsidentin Andrea Wagner (r.)
2

Milchwirtschaft
Zwei Milchlandpreise gehen in den Bezirk Zwettl

Die Betriebe der Familien Josefine und Raimund Hackl in Walpersdorf sowie Ingrid und Josef Ochsenbauer in Kirchschlag wurden mit dem NÖ Milchlandpreis für ihre Produkte ausgezeichnet. BEZIRK ZWETTL. Qualitätsmilchproduktion ist für die 4.200 Milchlieferanten in Niederösterreich eigentlich zur Selbstverständlichkeit geworden. 99,4 Prozent werden monatlich in die I. Güteklasse eingestuft. Neben dem Qualitätsmanagement, der Weiterbildung, der Betriebsentwicklung werden beim Milchlandpreis auch das...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Das Ressort in Rauris sucht ständig nach geeignetem Lehrlingen aus der Region – doch Lehrlinge sind im Moment nicht immer zu finden.
Aktion 3

Fokus Lehre
"Die Suche nach Lehrlingen ist nicht immer leicht"

Ein Ressort in Rauris bietet nicht nur einen Erholungsort für Touristen – es ist auch eine Chance für die Betriebe und den Nachwuchs der Region. RAURIS. Am 1. Juli öffnete mit dem Hotelresort "Carpe Solem" im Rauris der bereits 26. Standort der Alps Residence in Österreich und Bayern. Dabei legen die Betreiber stets viel Wert auf Regionalität – auch in der Lehrlingsausbildung. "Wir versuchen, Leute aus der Region für unsere Lehrberufe zu gewinnen - obwohl es derzeit nicht einfach ist, im...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Anzeige
Das GenussReich möchte auch die touristischen Attraktivität der Region hervorheben und das attraktive Angebot für die Gäste erlebbar machen.
Video 10

GenussReich - Verein Kulinarikinitiative Steirische Eisenstraße
Produktvielfalt rund um Erzberg und Leoben

Bereits vor vielen Jahren wurde das GenussReich ins Leben gerufen, mit dem Ziel die Produktvielfalt rund um Erzberg und Leoben zu präsentieren. Das GenussReich verbindet Menschen in der Region. All die hochwertigen Produkte, die hier in der Region entstehen brauchen auch eine Plattform. GenussReich - reich an Genuss und noch viel mehr Die Produkte wachsen und entstehen in der Region, sind frisch und von ausgezeichneter Qualität. Die Herkunft ist transparent und nachvollziehbar und die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Manuela Kaluza
Schülerin Sarah Alram, Fachlehrer Thomas Schrammel und Schülerin Janine Dorner präsentieren die ressourcenschonenden Produkte.

Juniorfirma aus Warth
"Recycling Queens" sind auf Erfolgskurs

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit ihrem Webshop feiern die "Recycling Queens" Verkaufserfolge der selbst erzeugten Produkte. Die Mädchen des zweiten Jahrganges der Fachrichtung "Betriebs- und Haushaltsmanagement" haben sich ganz dem Umweltschutz und Recycling verschrieben. So werden für die Herstellung des Hundespielzeugs und der Hundehalsbänder ausschließlich gebrauchte Materialien, wie etwa gebrauchte Handtücher und Stoffreste, verwendet. Die Materialen für Bienenwachstücher kommen von der Imkerschule...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Verena Wögerbauer und Juliane Rettenbacher am Wandermarkt in Bad Vigaun.
6

Regionalität
Der Tennengauer Wandermarkt machte in Bad Vigaun halt

Der neue Tennengauer Wandermarkt ist bestens besucht. Ein Lokalaugenschein aus Bad Vigaun. BAD VIGAUN. Vor zwei Wochen startete der neue Tennengauer Wandermarkt, ein Projekt der "Waldhoferin" Juliane Rettenbacher aus St. Koloman. "Im letzten Jahr haben wir bemerkt, dass regionale Produkte immer stärker nachgefragt werden. Jetzt halten wir mit vielen Anbietern einen wandernden Markt ab, jede Woche an einem anderen Ort", erklärt Rettenbacher. Start wart am Samstag, 29. Mai, in Kuchl. Seither...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Anzeige
Sigi Wobak (rechts) und seine Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch
1 2

Genuss Gutschein
Genuss ist eine Frage des guten Geschmacks

Die Fachwerkstatt trägt den Namen "Kamehl", da neben Nudeln auch Mehlspeisen angeboten werden. "Was vor 20 Jahren in Wien mit der Kasnudelerei begonnen hat, wollen wir jetzt auf einer neuen Ebene weiterführen", erklärt Wobak. Seit Kurzem sind die Nudelkreationen als eigene Marke zum Genuss bereit. "Die Carintinis sind eine vom Österreichischen Patentamt geschützte Marke. Erstmals ist also eine Kärntner Nudel patentrechtlich geschützt worden." Weil wir mit viel Herz und gesundem Verstand...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
1 13

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
REGIONALES EINKAUFEN: Sehr beliebt der Hobby - Gärtner Gilschwert Juni 2021

In Corona Zeiten boomt der Selbstbedienungsladen und das regionale Einkaufserlebnis. Standln und Automaten sprießen in allen Variationen aus den Boden. Regional liegt im Trend, einkaufen abseits von fixen Öffnungszeiten 24 Std. lang und kontaktlos dazu. So gesehen beim Hobby - Gärtner Gilschwert da kann man von Montag bis Samstag Einkaufen. Frische Eier Gemüse Pflanzen Einlegegurken Tomaten , Zucinni Kartoffelplätrige Tomate / NEU In der Pottendorferstr. 17 2700 Wr. Neustadt Archiv: © Robert...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
So sieht das Gemüsekistl aus, das Zöberner Landwirte anbieten.
3

Zöbern
Landwirte starten gemeinsam mit Garden Marketing

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gemüse auf biologischer Basis statt Produkte aus riesigen Glashäusern – diesen Unterschied schmeckt man! Und darauf baut nun eine Gruppe Zöberner Landwirte. Stefan Weninger, Josef Heissenberger, Martin Hlavka und Franz Schwarz bringen einen Trend aus den USA nach Zöbern: das Garden Marketing. Dabei werden Verträge mit interessierten Kunden abgeschlossen, die Gemüse aus biologischer Landwirtschaft kaufen möchten. Die Kunden können sich in gewissen Zeiträumen ihr Gemüsekistl...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Thomas Spreitz und seine Frau Sonja betreiben den Brückenautomat in Ach seit Oktber 2019.

Hochburg - Ach
Snacks nach Feierabend: Der Brückenautomat in Ach machts möglich

Seit 2019 gibt es den Brückenautomaten in Hochburg - Ach inzwischen. Für die spontane Grillfeier, das Packerl Milch und Snacks nach Feierabend eine willkommene Lösung für Einkäufer aus dem Umland.  HOCHBURG - ACH. Thomas Spreitz und seine Frau Sonja betreiben den Brückenautomaten in Ach nun schon seit November 2019. Auf die Idee kam der Immobilienmakler durch einen befreundeten Lieferanten, der selbst einen Automaten betreibt und befüllt. Inzwischen ist der Brückenautomat eine nicht...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Beate Brenner verkauft ihre Produkte direkt im Hofladen in Schönfeld.

Direktvermarktung
Ab-Hof-Verkauf wird für Landwirte immer wichtiger

Direktvermarktung ist ein wichtiger Teil der Wertschöpfung landwirtschaftlicher Betriebe. In Niederösterreich gibt es derzeit rund 8.500 bäuerliche Direktvermarkter, wie zum Beispiel der Biohof Brenner in Schönfeld an der Wild. SCHÖNEFELD. Die Familie Brenner hat sich in Schönfeld ganz auf Waldviertler Urgetreide spezialisiert. Unter dem Namen "Brenner's Bestes" werden nachhaltige Produkte mittlerweile seit 15 Jahren im Ab-Hof-Verkauf selbst vermarktet. "Wir verkaufen ausschließlich eigene...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Aktion

Abstimmung Salzburg
Kaufst du regional?

Regionalität ist mittlerweile in unserer Gesellschaft angekommen – und das ist auch gut so. SALZBURG. Dass es wichtig ist, die eigene Region zu fördern und Waren und Lebensmittel aus dieser zu beziehen, ist mittlerweile ein großes Thema. Wir möchten von dir wissen, wie sehr du beim Einkauf auf Regionalität der Produkte achtest – wir sind neugierig! Mehr Abstimmungen gibt es >>HIER

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Viktoria Mandusic
Gemeinderat Franz Perner sucht Ersatz für den Nahversorger.

Payerbach
Lösung nach Schließung von Nahversorger in Arbeit

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Als bekannt wurde, dass das Spar-Geschäft Fasching in Payerbach noch vor dem Sommer seine Pforten schließen wird, kam es zum Aufschrei. Nun verhandelt "Unser Payerbach/SPÖ" um einen Ersatz. Und es sieht vielversprechend aus. Der geschäftsführende Payerbacher Gemeinderat Franz Perner führte Gespräche mit Handelsketten, um einen Fortbestand der Nahversorgung sicherzustellen. Wie Perner berichtet, wurde bereits vor längerem der Beschluss gefasst, ein nachhaltiges Projekt namens...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Viele Geschäfte liefern ihre Waren auch nach Hause.
19 8

Coronavirus
Welche Geschäfte in Wien liefern

Es muss nicht immer Amazon sein. Zahlreiche Wiener Unternehmer haben aufgrund der Corona-Krise einen Webshop eingerichtet. Wer keine Zeit zum Shoppen hat, bestellt online bei lokalen Unternehmern und stärkt so die heimische Wirtschaft. WIEN. In allen Bezirken gibt es Unternehmen, die ihre Waren auch nach Hause liefern: Bücher, Kleidung, Lebensmittel - in manchen Bezirken aber auch so einiges anderes. Bücher: Buch Schaden:  Zustellung in Wien, 01 513 82 89 oder 01 512 48 56 Buchhandlung Franz...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Verleihung des Gütesiegels "Gut zu wissen": v.l. Küchenchef Raimund Piberger, Dozent Paul Sungler, Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken, Harald Eder, Leiter des Managementbereichs Dienstleistungen und Klinikgastronomie und Landwirtschaftskammer-Präsident Rupert Quehenberger.

Regionalität
Salzburger Landeskliniken setzen auf regionale Lebensmittel

Die Salzburger Landeskliniken (SALK) betreiben am Uniklinikum Campus LKH die größte Küche Westösterreichs, in der täglich rund 8000 Mahlzeiten zubereitet werden. Seit vielen Jahren setzt die SALK auf Regionalität und dieses Engagement mündete jetzt in einer Zertifizierung durch die Landwirtschaftskammer Österreich und der Verleihung des Gütesiegels „Gut zu wissen“. SALZBURG. „Wir setzen seit vielen Jahren auf Regionalität. Es ist uns ein großes Anliegen, frische Lebensmittel aus der Region mit...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 4. Oktober 2021 um 18:30
  • Rosental 1
  • Kirnberg an der Mank

Renates Kräuterkurse (versch. Themen)

KIRNBERG/MANK. Gemeinsam erarbeiten Sie, wie Sie die Kraft der Natur nutzen und daraus hochwertige Produkte herstellen können, um Körper und Geist zu stärken. Termine: Salbenwerkstatt: Mo. 30.08.2021 um 18:30hKräutersalze: Mo. 13.09.2021 um 18:30hSeifensieden: Mo. 04.10.2021 um 18:30hOrt: Rosental 1, 3241 Kirnberg Kosten: je Kurs € 42,00 außer Kräuterseifen sieden € 45,00 (inkl. Unterlagen) Anmeldung unter: 0664/75043800

  • Melk
  • Niklas Powondra

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.