Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

2

TU WIEN Projekt von Wiener Neustadt und der nördlichen Region
Studenten der Technischen Universität erarbeiten Entwicklungsideen für die Region

WIENER NEUSTADT, STADT UND BEZIRK (Red.). Die Stadtregion Wiener Neustadt ist aufgrund ihrer vielfältigen räumlichen Verflechtungen einer der dynamischsten Entwicklungsräume Niederösterreichs. Im Rahmen des Studiums Raumplanung und Raumordnung erarbeiten Studierende der TU Wien momentan Entwicklungsideen für den nördlichen Teil der Stadtregion. Am Projekt sind neben der Stadt Wiener Neustadt auch die Umgebungsgemeinden Bad Fischau, Felixdorf, Theresienfeld, Eggendorf, Zillingdorf und...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
SEASAC: Erfolgreicher Abschluss der ersten Projekthälfte

SEASAC: Erfolgreicher Abschluss der ersten Projekthälfte

Das im Dezember 2018 gestartete EU-Projekt „South-East Asian Sales Competition“ mit 12 internationalen Hochschulen aus Europa und Asien, an welchem sich die Fachhochschule Wiener Neustadt als einzige österreichische Fachhochschule beteiligt, geht nun in die zweite Runde. Durch die Investition von rund 900 Arbeitsstunden seitens des Instituts für Marketing & Sales wurde die erste Competition im Februar 2020 in Maha Sarakham Thailand zum Erfolg. WIENER NEUSTADT„Wir blicken sehr positiv auf...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Anzeige
#LOCKED by ortner4DANCE - Zeitkritisches Online-Tanzprojekt
Künstlerische Leitung: Alexander Ortner
Foto-Collage: Katharina Rupp
11

Zeitkritisches Online-Tanzprojekt
#LOCKED by ortner4DANCE

Ausgesperrt! Von der Welt! Von den Brettern, die die Welt bedeuten. Doch Leidenschaft überwindet Grenzen. Das hat Alexander Ortner mit seinem Online-Tanzprojekt eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Auch wenn der Lockdown gemeinsame Aktivitäten unmöglich gemacht hat, hat der Katzelsdorfer Choreograph eine Möglichkeit gefunden, seine Gefühle im Tanz zum Ausdruck zu bringen. ....Video auf YouTube >> #LOCKED by ortner4DANCE Der Corona-bedingte Lockdown hat von einem Tag auf den anderen...

  • Wiener Neustadt
  • Angelika Ortner
Nein, kein Ausdruck aus einem Lehrheft für Radanfänger sondern ein ernsthaftes Grazer-Straßen-Projekt.
3

Noch reine Theorie
Grazer Straße soll Boulevard werden

Grazer Straße wird nach Bau der Ostumfahrung zum „Boulevard“ – Bäume, Radwege und einfache Querungsmöglichkeiten geplant WIENER NEUSTADT (Red.). Mit dem Bau der Ostumfahrung und der B54-Unterführung gibt es in Wiener Neustadt in den nächsten Jahren zwei bestimmende verkehrspolitische Projekte. Während die B54-Unterführung vor allem vor dem Hintergrund des Verkehrsflusses immense Bedeutung hat, eröffnet die Ostumfahrung auch für eine Umgestaltung der Grazer Straße komplett neue Möglichkeiten....

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Höhepunkt des Sozialprojekts: Der SPIELERPASSCUP in Wien
1 6

Verein SPIELERPASS: "Inklusion, Spielfreude und Zusammenhalt"

Der Verein SPIELERPASS setzt sich mit Leidenschaft für Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein. Neben karitativen Projekten wie "BALLTONNEN", ging am Sonntag, 22. Oktober 2017 erstmals der SPIELERPASS CUP, mit den Profi-Fußballern Stefan Maierhofer und Jörg Siebenhandl über die Bühne. Der Verein SPIELERPASS wurde 2016 gegründet und bietet Menschen mit besonderen Bedürfnissen materielle und soziale Unterstützung im Bereich Sport und Bewegung. Mit dem Ziel, Spielfreude zu vermitteln und das...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich

Benefizveranstaltung für den Glücksboten

Am 16.07.2017 veranstaltete der ESK Puchberg bereits zum zweiten Mal ein Benefiz Frühschoppen für den Verein Glücksbote. Für Unterhaltung von Jund und Alt war gesorgt. Eine Hüpfburg und der Clown Bam Bam waren vor Ort. Die Tombola mit über 250 Preisen (für Kinder und Erwachsene) fand sehr großen Anklang. Der Erlös von 1071 Euro wird auch dieses Jahr für das Projekt "Schultüte" verwendet. Hier werden Familien aus sozial schwachem Umfeld mit Schulsachen unterstützt. Nähere Infos:...

  • Wiener Neustadt
  • Erwin Lepuschitz
v.l.n.r.): Nancy Ressler (VS Josefstadt), Elisabeth Ernszt (Schulleitung NMS Musik), Gabriele Schenk (Hoch- und Tiefbau), Doris Kutschera (Schulverwaltung), Harry Komuczky (Schulleitung HLW Wiener Neustadt), Franziska Holomcik (Sportverwaltung), Michaela Meier (Schulleitung VS Barwitizius), VzBgm. Christian Stocker, Martin Hesik (Energiebeauftragter), Dagmar Stachelberger-Sebesta (Schulleitung VS Wehrl), Martina Nemeth (Facility Management), Karin Kaiser (Schulleitung NMS Wirtschaft&Technik), Josef Kornfeld

„Energiesparen macht Schule“: Neue Initiative an sechs weiteren Wiener Neustädter Schulen

(Red.). Kurz vor Schulschluss erfolgte noch der Auftakt zu Energiespar-Projekten in sechs Wiener Neustädter Schulen, die ab dem nächsten Schuljahr durchgeführt werden. Unter dem Motto „Energiesparen macht Schule“ werden dann Schüler und Lehrer gleichermaßen Einsparungspotenziale suchen und finden, wodurch sowohl die Umwelt geschont als auch ein finanzieller Vorteil für die Schule entsteht. „Bildung ist heutzutage viel mehr als reine Wissensvermittlung. Bildung muss sich auch der wichtigen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

City statt Civitas

Wirtschaftspark am Stadtrand mit neuen Namen und neuen Konzept WIENER NEUSTADT. Neues Logo, neuer Name: Die Civitas Nova ist als Wirtschaftspark gestorben. Wie bereits im September 2014 angekündigt ist daraus die Nova City geworden. Doch nicht nur optisch, sondern auch auf dem Papier. Die CNG (Civitas Nova Wiener Neustadt GrundstücksgesmbH) ist Geschichte. An ihre Stelle trat die "nova city gmbh". Schon 2014 zählte der 90 Hektar große Wirtschaftsareal mit 131 Unternehmen und fast 3.250...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Christian Stocker (r.) im Bezirksblätter-Interview.
2

Vizebürgermeister Stocker zum Stadionprojekt: So nicht!

Christian Stocker im Bezirksblätter-Interview. Warum er vom "gemeinsamen" Projekt abgesprungen ist und er vom SP-Alleingang nicht viel hält. WIENER NEUSTADT (pz). Waren Sie von Anfang an in die SPÖ-Pläne eingeweiht? Christian Stocker: Nein, Stadtrat Karas hat zuerst eine multifunktionelle Sportanlage im Bereich der Libellengasse (hinter dem XXX-Lutz, Anm. der Red.) erwogen, offensichtlich eines der angekündigten, nicht umgesetzten Projekte. Wenn Karas alles umsetzt, was er angekündigt hat,...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
2

Stadion für alle - aber wollen es alle?

Bürgerbefragung im Oktober, Landes-VP noch nicht gefragt. WIENER NEUSTADT (pz). Braucht die Stadt ein Stadion? Wollen die Bürger eine neue Sportanlage? Hat die Stadt überhaupt den nötigen "Flins" dazu? Fragen über Fragen für die rote Stadtführung, die zwar vergangene Woche ein wunderbares Stadionprojekt vorstellte, jedoch eben diese Fragen offen lassen musste. In den letzten Monaten wurde ein Sportflächenkonzept ausgearbeitet. Mit dem Resultat, dass die momentane Situation für manche der 117...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
2

NÖ Ärztedienst - ein Erfolgsprojekt

Bestmögliche Betreuung der Patienten im Vordergrund. Nach mehr als einem Jahr ziehen die beteiligten Partner des NÖ Ärztedienstes Bilanz und können da auf erste erfolgreiche Monate zurückblicken. LHStv. Mag. Wolfgang Sobotka: „Das Land NÖ übernimmt mit Notruf NÖ nicht nur die Verantwortung für die Koordination der Rettungskräfte, sondern auch für die niederschwellige ärztliche Versorgung unter der Woche. Eine hohe Zufriedenheit der Patienten durch bestmögliche Betreuung, aber auch der Ärzte...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Active Aging soll pensionierte Fachleute und Rentner vernetzen.

Die EU investiert in die Schneebergregion

286.000 € fließen in das Projekt "Active Aging". Dabei sollen rüstige Senioren den weniger Fitten helfen. SCHNEEBERGREGION. Das Ziel es EU-Projektes ist begrüßenswert: Im Rahmen von Veranstaltungen und mit Hilfe externer Berater sollen Senioren, die Hilfe suchen, und aktive Pensionisten zusammengebracht werden. Unter dem Schlagwort "Active Aging" soll so z.B. ein Elektro-Profi helfen, wenn die Glühbirne bei einem alleinstehenden Rentner zu wechseln ist, oder ein Installateur schafft beim...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.