Projekte

Beiträge zum Thema Projekte

Gelder aus dem GAF für Bezirksgemeinden.

Gemeindeausgleichsfonds GAF
GAF-Geldmittel für Projekte im Bezirk Kitzbühel

VP-Bezirksobmann Peter Seiwald: 2 Millionen Euro aus dem Gemeindeausgleichsfonds für den Bezirk Kitzbühel. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). „Die zweite Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds (GAF) im Jahr 2020 sieht für den Bezirk Kitzbühel Mittel in Höhe von mehr als 2 Millionen Euro vor“, berichtet VP-Bezirksobmann Peter Seiwald. Tirolweit werden 23,2 Mio. € ausgezahlt. Der größte Anteil fließt in den Neubau und die Renovierung von Volksschulen im Bezirk (300.000 Euro), aber auch in den Ausbau...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
LHStvin Ingrid Felipe freut sich, dass in Zukunft noch mehr Menschen das Fahrrad nutzen wollen und damit sicher im Straßenverkehr unterwegs sind.
 1

Sicherheit auf dem Rad
Gelder aus Verkehrssicherheitsfonds verteilt

TIROL. Für Fahrradfahrer gibt es erfreuliche Nachrichten: Um mehr Sicherheit auf den Straßen für Fahrradfahrer zu garantieren, wurden Förderungen aus dem Verkehrssicherheitsfonds ausgeschüttet. Besonders in der Coronakrise griffen immer mehr Leute zum Fahrrad, um das Infektionsrisiko geringer zu halten. Jetzt sei es an der Zeit gezielte Maßnahmen und kreative Ideen voranzutreiben, so LHStvin Felipe.  Unterstützung von RadsicherheitsprojektenDie Gelder aus dem Verkehrssicherheitsfonds werden...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In St. Johann will man geplante Projekte zeitnah umsetzen.

St. Johann - Coronakrise
"Projekte trotz Corona zügig umsetzen"

ST. JOHANN (niko). "Diese Zeiten sind für unsere Wirtschaft eine Katastrophe, viele Unternehmer müssen ums Überleben kämpfen", erklärt der St. Johann Ortschef Hubert Almberger in der Gemeindezeitung angesichts der Coronakrise. Er betont dazu, dass man als Gemeinde alles tun werde, um die geplanten Projekte möglichst zeitnah umzusetzen "und somit der Wirtschaft nicht durch allfällige Auftragsausfälle zu schaden", so Bgm. Almberger. Obwohl man Mindereinnahmen durch geringere Ertragsanteile...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bgm. Günter Resch berichtet über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde Jochberg.

Jochberg - div. Projekte
"Wir müssen vorsichtig agieren"

Aktuelle Projekte in der Gemeinde Jochberg im Angesicht der Coronakrise. JOCHBERG (red.). Bgm. Günter Resch berichtet über aktuelle Projekte und Auswirkungen der Coronakrise. "Die Sanierung unserer Bundesstraße wurde auf September verschoben . Notwendige Vorarbeiten wie die Verlegung der Wasserleitung sowie die Gehsteigsanierung werden aber gestartet. Der Austausch der Wasserleitung im Bereich Bichln ist fertiggestellt, wir haben dort rund 60.000 € investiert und sind damit die sehr oft...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Projekte in der kleinen Gemeinde werden trotz erwarteter Mindereinnahmen umgesetzt.

St. Jakob i. H. - Ausblick 2020
St. Jakob trotzt der Coronakrise

Trotz Corona-bedingter Einnahmenverluste werden viele Projekte umgesetzt. ST. JAKOB (niko). "Für 2020 rechnen wir (durch die Coronakrise, Anm. d. Red.) mit Mindereinnahmen für die Gemeinde (Ertragsanteile, Kommunalsteuer etc.) von etwa 160.000 €. Durch Rücklagen, Bedarfszuweisungen des Landes und durch diverse Verschiebungen im Haushalt sehen wir uns jedoch im Stande, die für heuer geplanten Vorhaben – Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten Volkschule, Gestaltung Außenbereich/Pausenplatz...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
2021 wird in Kitzbühel Jubiläum gefeiert.

Kitzübhel - Stadtjubiläum
Zum Jubiläum bleibende Werte schaffen

KITZBÜHEL (niko). Einen Überblick über weitere Aktivitäten, Projekte und Veranstaltungen zum 750-jährigen Jubiläum der Stadterhebung im kommenden Jahr bot SR Ellen Sieberer im Gemeinderat. "Im Gange sind bereits Maßnahmen zur Stadtverschönerung; geplant ist ein Blumenschmuckwettbewerb, die Wiederbelebung alter Wanderwege, ein Mitfahrbankl, ein Jubiläumsplatz/Mosaik im Stadtpark, Jubiläumsschilder an den Stadteinfahrten, Jubiläumsmünze, -wein und -gutscheine, der fünfte Teil des Stadtbuchs,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Tiroler Landesregierung beschloss, zusätzlich zu den EU-Fördergeldern, 16 Projekte in den Bezirken Reutte, Landeck, Imst, Innsbruck-Land, Kufstein und Kitzbühel zu fördern.

Projektförderung
Nachhaltig und stärkend für die ländliche Region Tirols

TIROL. Mit den Fördermitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklungen konnten in Tirol, in den letzten Jahren, umfangreiche Projekte beendet werden – Nachhaltig und stärkend für die ländliche Region Tirols. Das Land Tirol trug über 572.000 Euro zur Finanzierung der regionalen Projekte bei.  EU-Regionalförderung in TirolDie finanziellen Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden für Projekte in den verschiedensten Bereichen genutzt. So etwa in der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LRin Patrizia Zoller-Frischauf freut sich auf viele kreative Einreichungen für den Wettbewerb.

Kreativwettbewerb
„EU-Mythbusters“ Wettbewerb gestartet

TIROL. Im Wettbewerb "EU-Mythbusters" sollen die Teilnehmer dazu motiviert werden, Falschnachrichten, Verschwörungstheorien, Versuchen der Panikmache und dergleichen auf kreativem Wege zu begegnen und ihnen Fakten gegenüberzustellen. Bis zum 30. Juni 2020 kann man sein Projekt noch einreichen. Fake News und Co mit Fakten gegenübertretenDie enorme Menge an Informationen, die einen durch Soziale Medien, das Internet oder andere Nachrichtendienste erreicht, ist kaum zu bündeln. Besonders im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
GR-Sitzung in Coronazeiten: im LMS-Saal und mit Abstand.

Kitzbühel - Gemeinderat/Projekte
Vier Großprojekte beschäftigen Stadt Kitzbühel

Information im Gemeinderat über die Finanzierung/Abrechnung von großen Projekten. KITZBÜHEL (niko). In der ersten Gemeinderatssitzung seit Ausbruch der Coronakrise informierte Bgm. Klaus Winkler über die Abrechnungen bzw. Finanzierungen der Projekte "Thermische Sanierung NMS", "Probelokal und Volksschule", "Museumsumbau" sowie "Straßenbau Kampern/Oberaigen". > Die thermische Sanierung der Neuen Mittelschule ist abgeschlossen. 1,9 Mio. € waren budgetiert, abgerechnet wurden 1,68 Mio. €...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In der Marktgemeinde ist viel geschehen.

Hopfgarten - Jahrresrückblick 2019
2019 wurde viel erledigt in Hopfgarten

Bgm. Paul Sieberer gab im Gemeinderat einen Rückblick auf das Jahr 2019. HOPFGARTEN (red.). Seinen traditionellen Jahresrückblick gab Bgm. Paul Sieberer auch 2019 im Dezember-Gemeinderat, in dem er die wichtigsten Zahlen, Ereignisse, Beschlüsse und Investitionen in der Marktgemeinde bilanzierte. Die Einwohnerzahl lag bei 5.672 mit Haupt- und 1.595 Personen mit Nebenwohnsitz. Die Gemeinde beschäftigt 48 Menschen in Vollzeit, 93 in Teilzeit. Es gab eine Vielzahl an Raumordnungsbeschlüssen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ungewissheiten beim Brixener Gemeindehaushalt wegen Corona.

Brixen - Budget 2020
7,7 Millionen € im Brixner Budget 2020 veranschlagt

BRIXEN (red.). Auch in der Gemeinde Brixen wurde der Haushaltvoranschlag 2020 nach den neuen Richtlinien erstellt und im Dezember einstimmig genehmigt. Das Gesamtbudget umfasst 7,7 Mio. Euro. Die negative Gebarung im Finanzierungshaushalt (–339.000 €) wird durch positive Bankbestände abgedeckt. Einige markante Budgetposten betreffen u. a. diverse Straßenprojekte, die Kindergartenerweiterung (wir berichteten), Schützenheim, Sanierung Kirchendach, WLV-Lawinenverbauung Salvenberg und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
390 Hektar Bauland entlang des Inn in Tirol sind als Gefahrenzonen ausgewiesen. Zum Schutz von 30 Hektar im Tiroler Oberland und 260 Hektar im Unterinntal werden Schutzprojekte geplant.

Gefahrenzonenplanung
Gefährdungsbereiche des Inns ausgewiesen

TIROL. Lang geplant aber endgültig abgeschlossen: der Gefahrenzonenplan am Inn. Mit rund 212 Tiroler Fließkilometern wurden nun 390 Hektar Bauland entlang des Inns als Gefährdungsbereiche ausgewiesen. Das betrifft insgesamt 77 Gemeinden entlang des Tiroler Hauptflusses.  Die Auswertung im DetailStatistisch gesehen kommt ein Hochwasserereignis alle 100 Jahre vor. Die nun als Gefahrenzonen ausgewiesenen Hektar Bauland, befinden sich vor allem zwischen Pill und Wörgl. Weitere 1.400 Hektar sind...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Landesrat Johannes Tratter ist ressortzuständig.

2,12 Millionen Euro für 107 Projekte im Jahr 2019

LR Tratter: „Zukunftsfähige Entwicklung der Tiroler Gemeinden hat höchste Priorität" TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Ein neues Dorfzentrum in Prutz, zeitgemäßer Wohnraum im historischen „Haus Klement“ in Hopfgarten oder das revitalisierte Gasthaus Kantschieder in Abfaltersbach – das sind nur einige Projekte, die vom Land Tirol im Zuge der Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung im Vorjahr gefördert und umgesetzt wurden. Insgesamt wurden vom Land Tirol im vergangenen Jahr 107 Projekte...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bauvorhaben wurden in Waidring finalisiert.

Waidring - Straßenbauten
Straßenbauten abgeschlossen, Geschwindigkeits-Probleme

In Waidring wurden wichtige Straßenbauvorhaben finalisiert. WAIDRING (red.). Die Straßenbauten in Waidring – Dorfstraße (Gemeindestraße) und Ortsteil Unterwasser (Landesstraße) – wurden im Herbst fertig gestellt. Die beiden Ortseinfahrten zeigen sich somit in deutlich verbesserter optischer Erscheinung, wie Bgm. Georg Hochfilzer erklärt. Bei der Gemeidestraße im Westen wurden die Baukosten unterschritten. Bei den Arbeiten an der Landesstraße hat sich die Gemeinde kostenmäßig beim Gehsteig...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
An der Universität Innsbruck werden erstmals Data Scientists ausgebildet.

Uni Innsbruck
Ausbildung von Data Scientists in Tirol

TIROL. Mit dem Format "Digital Pro Bootcamps" sollen neue Akzente in der Aus- und Weiterbildung im IT-Sektor gesetzt werden. Nun gibt es erstmals auch in Tirol ein Bootcamp Data Science. 12 Unternehmen, die sich daran beteiligen, wird wissenschaftliches Know-how direkt praxisorientiert zugänglich gemacht.  770.000 Data Scientists fehlen in EU-LändernDie sogenannten Data Scientists bereiten, analysieren und visualisieren Daten. Die ExpertInnen werden dringend gesucht, genau gesagt fehlen in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Namensgeber für TVB-Region: der Pillersee.

TVB PillerseeTal - Vollversammlung
Viel Bewegung im PillerseeTal

Positive Entwicklung in der Region; höhere Kurtaxe ermöglichst mehr Marketing und Produktentwicklung. PILLERSEETAL (niko). Ein überwiegend positives Resümee und ein Ausblick auf Projekte wurde von GF Armin Kuen und Obfrau Bettina Geisl bei der Vollversammlung des TVB PillerseeTal geboten (wir berichteten bereits). Mit 471.000 Nächtigungen im heurigen Sommer wurde der Rekord von 2018 noch einmal übertroffen, der Winter blieb trotz schwieriger Rahmenbedingungen mit 576.790 Nächtigungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Gemeindeversammlung in St. Ulrich.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Sicherheit, Infrastruktur und Musikkapelle im Fokus

ST. ULRICH (rw/niko). Bei der öffentl. Gemeindeversammlung (wir berichteten bereits) informierte Bgm. Brigitte Lackner auch über aktuelle Projekte: Steinschlagsicherung (100 Meter Straßerberg, weitere 200 Meter im Frühjahr), Fertigstellung Infrastrukturgebäude mit Skiclublager (nach dem Brand bei der Hackschnitzelheizung, Anm. d. Red.). Musikpavillon, ProbelokalNäher auf das seit Jahren viel disktuierte Projekt „Musikpavillon mit Probelokal“ ging Vizeb-Bgm. Christoph Würtl ein: „Die erste...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
GV in St. Ulrich.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Wichtige Projekte in St. Ulrich abgeschlossen

ST. ULRICH. Bei der Gemeindeversammlung wurde über abgeschlossene Projekte berichtet: Erweiterung Bauhofwerkstatt, Möbel-/Fenstertausch Volksschule, Erweiterung Urnenfriedhof, Steinschlagsicherungen Buchensteinwand und Lehrberg, Lawinenverbauung Blattl, Sanierungen Brücken/Wanderwege, Parkplatz Kletterfelsen „Halser“, seit 2013 laufender Ausbau Breitband. Die WE Tirol übergab kürzlich 24 Mietwohnungen am Schusterfeld.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bgm. Klaus Winkler informierte über eine breite Palette an Themen bei der Gemeindeversammlung.
  3

Gemeindeveversammlung Kitzbühel
Über Kitz-Brennpunkte informiert

Viel Information für die Kitzbüheler; Fragen zu Straßenbau, Freizeitwohnsitze, Projekt Lebenberg, Lift "Gesundheitshügel". KITZBÜHEL (niko). Überschaubar war der Andrang zur heurigen öffentlichen Gemeindeversammlung im LMS-Saal Kitzbühel. Dabei informierte Bgm. Klaus Winkler über eine breite Palette an Themen und Projekten. Im Anschluss gab es Gelegenheit zu Fragen. Dabei kamen die Themen Straßen-/Brückensanierung Einfang, Lift zum "Gesundheitshügel", Freizeitwohnsitze und illegale...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bgm. B. Lackner und GR-Kollegen informierten.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Reges Interesse an Informationen über die Gemeinde St. Ulrich

ST. ULRICH (rw). Bei der öffentlichen Gemeindeversammlung am 17. November informierten Bgm. Brigitte Lackner und die Gemeinderatsmitglieder über aktuelle Themen, Projekte und Problemstellungen Finanzreferent Klaus Pirnbacher berichtete über die Finanzlage der Gemeinde. Bgm. Lackner referierte über abgeschlossene und aktuelle Projekte in der Gemeinde, darunter auch große Vorhaben wie die Sicherung der Wasserversorgung und den Hochwasserschutz St. Ulrich-Waidring. Auch personelle...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Tiefgarage, Musikhaus – Projekte in Kirchberg.

Kirchberg - Tiefgarage, Musikhaus
Tiefgarage soll bis Wintersaison fertig sein

KIRCHBERG. "Bei der Renovierung der Tiefgarage und dem Neubau des Musikhauses liegen wir im Zeitplan; sollte dies so bleiben, steht die Tiefgarage ab Beginn der Wintersaison wieder zur Verfügung", berichtet Bgm. Helmut Berger. Beim Musikhaus sollte über den Winter der Innenausbau möglich sein und die Fertigstellung dann im Frühjahr erfolgen, so der Ortschef.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Positive Entwicklung im heimischen Skigebiet.

SkiStar - Bergbahn St. Johann
Gute Entwicklung bei der Bergbahn

SkiStar St. Johann: positive Zahlen, Projekte im Talon, neue Angebote und Aktionen. ST. JOHANN, OBERNDORF (niko). Einen Überblick über die Situation von SkiStar (Bergbahnen St. Johann) und einen Ausblick gab GF Peter Grander im Gemeinderat. Er ist seit über einem Jahr im Amt. "Viel positives ist passiert, wir sind am richtigenWeg, wir kooperieren gut mit dem TVB, ich habe ein gutes, zum Teil neues Team", fasste Grander zusammen. Man arbeite an weiteren attraktiven Angeboten,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
St. Johann wird immer familienfreundlicher.

St. Johann - Motorikpark
Bemühungen um die Familienfreundlichkeit

ST. JOHANN (niko). Wie berichtet hat die Marktgemeinde mit dem Motorikpark einen weiteren Puzzlestein zu den Maßnahmen für die "Familienfreundliche Gemeinde" hinzugefügt. "Solche Motorikparks und das Outdoor-Training liegen im Trend, deshalb haben wir den Park an der Rovaniemi-Achenpromenade errichtet. Geboten werden verschiedene Trainingsgeräte, die in Eigenverantwortung benützt werden können. Errichtet werden noch Fahrrad-Abstellplätze und ein Trinkbrunnen. "Im Rahmen des Programms...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bgm. Konfrad Walk informierte über zahlreiche Projekte.

Gemeindeversammlung - Hochfilzen
Reges Interesse für Hochfilzener Themen

Öffentliche Versammlung mit viel Information in Gemeinde Hochfilzen. HOCHFILZEN (rw). Hochfilzen – Biathlon-Hochburg und schneereichste Gemeinde Österreichs – erfährt regen privaten und wirtschaftlichen Zuspruch wie der Rückblick und die Vorschau von Bgm.  Konrad Walk im Rahmen der öffentlichen Gemeindeversammlung im sehr gut besuchten Kulturhaus zeigte. In jüngster Zeit konnten zahlreiche Schlüsselübergaben gemeinnütziger Wohnungsträger stattfinden. Auch die Bebauung des Wohngebietes...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.