Projekte

Beiträge zum Thema Projekte

Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak (l.) und Stadtrat Gerhard Windbichler.

Ternitz
Straßenbau schreitet voran

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Knapp zwei Millionen Euro sind heuer für das Straßenbauprogramm in Ternitz budgetiert. Wo gebaut wird Grenzgasse: Auf einer Fläche von 3.280 m2 wird der bestehende Asphalt teilweise abgefräst und eine neue Asphaltschicht aufgetragen. Rund 180.000,- Euro werden für diese Sanierung aufgewendet. Gießergasse: Auf einer Fläche von 1.500 m2 wird der bestehende Asphalt teilweise abgefräst und eine neue Asphaltschicht aufgetragen. Rund 190.000,- Euro werden für diese...

  • 26.01.20
Politik

St. Egyden
Ein Schritt für mehr Verkehrssicherheit

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Justizwachebeamte Wilhelm Terler führt die ÖVP in die Gemeinderatswahl. Ein paar große Brocken hat er für 2020 vor – etwa die Umstellung der  Straßenbeleuchtung auf LED. "Aber auch ein Betriebsgebiet wollen wir schaffen und Firmen ansiedeln", so Terler. Ein Projekt für mehr Verkehrssicherheit ist Terler besonders wichtig: "Einen  Schutzweg bei der Volksschule beim Gemeindezentrum – Ärztezentrum zu errichten."

  • 12.01.20
Politik

Höflein
Höflein will ein Gesundheitszentrum etablieren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Höfleins SPÖ-Bürgermeister Harald Ponweiser startet mit vielversprechenden Projekten in 2020. So soll das "Haus im Leben - das Betreute Wohnen in Höflein" starten. Im November des Vorjahres wurde die Finanzierung für den ersten Teil des Projektes der SGN Neunkirchen zugesagt. "Damit kann jetzt mit der Detailplanung des Projektes, südlich vom neuen Gemeindezentrum im Oberhöflein, begonnen werden", so Ponweiser. Neben dem Betreuten Wohnen, ist auch die Errichtung eines...

  • 12.01.20
Politik
3 Bilder

Payerbach ist fest in der Hand von Pro Payerbach

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eduard Rettenbacher von Pro Payerbach stellt den Bürgermeister in der Marktgemeinde Payerbach. Das Gemeindegebiet mit seinen 2.054 Einwohnern umfasst die Katastralgemeinden Kreuzberg, Küb, Pettenbach und Schmidsdorf. Erst heuer wurde das Projekt Pavillon-Sanierung abgeschlossen. Das Großprojekt, das aktuell in Payerbach läuft ist die Revitalisierung des ehemaligen Gasthofs "Zur weißen Rose" (mehr dazu hier). In der Gemeinde Payerbach haben auch die Prangerschützen...

  • 11.01.20
Politik

Wimpassing
Bürgermeister will mit leistbarem Wohnen und Vielfalt punkten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wichtige Themenbereiche werden 2020 "leistbares Wohnen" sowie die Sicherung des kulturellen und sportlichen Angebotes in der Marktgemeinde darstellen. Auch die Absicherung sozialer Errungenschaften für benachteiligte Personengruppen will SPÖ-Bürgermeister Walter Jeitler weiterhin pflegen. Zur Sache Einwohner: 1.645 Wahlberechtigte: 1.349 Mandate: SPÖ: 15 ÖVP: 1, FPÖ: 3 Bgm. Walter Jeitler

  • 10.01.20
Politik

Pitten
Wenn die SPÖ am Ruder bleibt, hat sie viel vor

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Pittens SPÖ wird von Bürgermeister Helmut Berger in die Wahl geführt. Als Ziele für die nächste Amtszeit peilen Berger & Co etwa den Ausbau des Kindergartens mit der 6. und 7.Gruppe an. Auch ein zweiter Nahversorger und eine Infrastrukturlösung für die Feuerwehr sind ein Thema. Aktuell hält die SPÖ mit elf Mandaten die Mehrheit im Gemeinderat.

  • 10.01.20
Politik

Kirchberg am Wechsel
Die großen Brocken 2020 in Kirchberg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Willibald Fuchs lenkt die Geschicke in Kirchberg am Wechsel. Der ÖVP-Grande hat sich für 2020 wieder einiges vorgenommen. Der Gemeinderat beschloss einen Voranschlag, in dem der Straßenbau mit 520.800 €, die Güterwege Instandhaltung mit 54.000 € und Hochwasser-Schutz-Maßnahmen mit 80.000 € berücksichtigt werden. Ferner sind für den Kanalbau Baumthal: 120.000 € vorgesehen. Auch der Breitband-Internetausbau schlägt 2020 in Kirchberg mit 40.000 € zu Buche. Der größte Brocken...

  • 09.01.20
Politik
Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner
6 Bilder

E-Health, Kleinkindbetreuung, Tourismus, Onlinehandel
Das sind die Pläne für die Niederösterreicher

NÖ. 2020 wird ein Jahr der Arbeit auf allen Ebenen, kündigt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner an. Schließlich würden die Herausforderungen nicht weniger und nicht leichter, blickt die Landeshauptfrau bei der Arbeitsklausur der Volkspartei Niederösterreich (VPNÖ) in Amstetten in das neue Jahrzehnt. Heimische Händler sollen vom Onlinehandel profitieren„Der Bereich Arbeit und Wirtschaft hat sich in den letzten zehn Jahren stark gewandelt, besonders was den Onlinehandel betrifft. Die...

  • 08.01.20
  •  2
Lokales
Natschbachs Bürgermeister Günther Stellwag präsentiert mit Amtsleiterin Bianca Komenda die Geburtenfahne.
2 Bilder

Gekonnter Spagat für die Familien

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die neun Gemeinden der Kleinregion Schwarzatal setzen ganz auf Familienfreundlichkeit. Ganz auf Bedürfnisse von Familien werden nun Vorhaben der Kleinregion Schwarzatal zugeschnitten. So weht neuerdings vor dem Gemeindeamt in Natschbach für jeden neuen Erdenbürger der Gemeinde die "Geburtenfahne". Ein positives Signal, weil gewöhnlich beim Tod von Bürgern die schwarze Fahne gehisst wird. "Eine Tauschbörse bzw. ein Frohmarkt in Grafenbach-St. Valentin sowie das Netzwerk...

  • 31.03.19
Lokales
Viktor Babushchak – hier im Sporthotel – sprach über die nächsten großen Investitionsschübe am Zauberberg.
2 Bilder

Semmering Hotels
Die Fässer ohne Böden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ist das Panhans am Semmering erst saniert, kommen auf die Investoren schon die nächsten Baustellen zu. Unliebsame Überraschungen Noch läuft im Hotel Panhans die Generalsanierung (die BB berichteten). Bei den Sanierungen stieß die Investorengruppe mit ukrainischer Beteiligung immer wieder auf unliebsame Überraschungen. Unternehmenssprecher Viktor Babushchak: "So stellte sich heraus, dass Wände, die man als gesund eingestuft hatte, nicht mehr gesund waren." Wasserschäden...

  • 28.01.19
Lokales
Bürgermeister Herbert Osterbauer beim neuen Buswartehäuschen.

Politik
Vorm Jahresende: Neunkirchens Bürgermeister zieht Bilanz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Jahr 2018 ist in Neunkirchen viel weiter gegangen, meint ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer: "Wir haben sehr viel für Familien getan und unseren Beitrag zur Schaffung von Arbeitsplätzen geleistet." "Beispielsweise haben wir drei große Bewegungsparks errichtet – zwei davon in Volksschulen und einen im Schafferhofergarten. Private Bauträger investieren viel in die Stadt. Die Stadt unterstützt dabei, indem sie die Rahmenbedingungen schafft. Der Mediashop errichtet...

  • 24.12.18
  •  2
  •  1
Lokales
2 Bilder

"Familienfreundliche Gemeinde"
Lerncafé und andere vielversprechende Ansätze

Rund 50 Personen beteiligten sich am 2. Workshop im Rahmen des Audits "familienfreundliche Gemeinde" im Neunkirchner Rathaus. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zunächst wurden die sehr interessanten Ergebnisse der Fragebogenaktion präsentiert. Bereits hier kam das Bedürfnis nach leistbarem Wohnraum, mehr Kinderbetreuungseinrichtungen, mehr Ausgeh-Möglichkeiten für Jugendliche zum Vorschein. Gleichzeitig konnte aber eine relativ hohe Zufriedenheit mit den bestehenden Einrichtungen der Stadt im Bildungs-...

  • 27.10.18
Politik
Bürgermeister Manfred Schuh (l.) mit dem neuen Vize Thomas Ernst (M.) und dem "alten" Vize, Rupert Trimmel (r.).

Thomas Ernst (31) über seine großen Herausforderungen zum Wohle der Gemeinde Edlitz.
Jetzt spricht der Neue

BEZIRKSBLÄTTER: Seit wann sind Sie politisch aktiv? THOMAS ERNST: Seit ca. zwölf Jahren. Damals hat mich unser Bürgermeister zu sich ins Team geholt. Seit wann sind Sie Gemeinderat? Seit 2013 bin ich im Gemeinderat vertreten und mit der Aufgabe des Jugendgemeinderates betraut. 2015 wurde ich zum Gemeindeparteiobmann der Volkspartei Edlitz gewählt. Neben meiner Tätigkeit im Gemeinderat bin ich bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert, spiele Geige beim Kirchenchor und singe beim...

  • 04.10.18
Wirtschaft
Ein förderwürdiges Projekt: das Holzhotel in Kirchberg am Wechsel. Geld floss auch nach Aspang und in ein Prigglitzer Unternehmen.

EU trägt im Bezirk drei Vorzeige-Projekte mit

In ein Kirchberger Tourismus-Projekt und zwei Unternehmen in Prigglitz und Aspang flossen EU-Gelder. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Selten wird bekannt, wie viel Geld aus der EU in Niederösterreichs Bezirke fließen. 2017 kamen 495 Millionen € an EU-Fördermittel ins Land. ÖVP-Landesrat Martin Eichtinger: "Die NÖ Landespolitik setzt die finanziellen Mittel enorm gut ein. So wird ein Euro nach Brüssel gezahlt, wir holen aber drei Euro an EU-Förderungen nach Niederösterreich." EU öffnete das Börserl Im...

  • 16.06.18
Wirtschaft
Alois Meixner, Stadtmarketing-Obmann Gloggnitz

Gloggnitz neuer Stadtmarketing-Obmann hat Ideen für 15 Jahre

Alois Meixner arbeitet an einem komplett neuen Weihnachtsmarkt-Konzept. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Seit Jänner dieses Jahres ist Alois Meixner, Betreiber der Uniqa-Generalagentur mit Zulassungsstelle, Obmann im Stadtmarketing Gloggnitz. Wie lange seine Periode dauern soll? "Bis ich alle Projekte umgesetzt habe, die ich mir vorgestellt habe, wäre bis zum 65. Lebensjahr", lächelt Meixner (der heuer 50 wird). Das größte Projekt, woran Meixner mit seinem Stadtmarketing-Team feilt ist ein neuer...

  • 15.03.18
Lokales
2 Bilder

Auszeichnung als „Global Action Initiative“

37 Jahre „Faire Welt-Gruppe“ Neunkirchen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das von der UNESCO 2007 gegründete und von Südwind NÖ betreute internationale Netzwerk „Global Action Schools“, honoriert mit dieser Auszeichnung Initiativen, die einen wertvollen Beitrag für nachhaltige und zukunftsweisende Bildung leisten. Im Zuge ihrer Generalversammlung am 9. Jänner im Jugendraum der katholischen Pfarre Neunkirchen wurde die "Faire Welt-Gruppe Neunkirchen" mit dieser Ehrung bedacht. Mag. Matthias Haberl von...

  • 12.01.17
Leute

Landesvize auf Besuch in Schwarzau im Gebirge

BEZIRK NEUNKIRCHEN (fiala). Am 11. November besuchte Landeshauptmann-Vize Karin Renner in ihrer Eigenschaft als Gemeindereferentin für sozialdemokratisch geführte Gemeinden Schwarzau im Gebirge. Geplaudert wurde unter anderem über geplante Projekte wie die Modernisierung der Straßenbeleuchtung bzw. Maßnahmen, mehr Einwohner für die kleine Gemeinde zwischen Rax und Schneeberg zu gewinnen. Ebenfalls mit dabei: LA Rupert Dworak und der Leiter der Forstverwaltung Nasswald Peter Lepkowicz.

  • 13.11.15
Wirtschaft

Heuer Sparkurs in Grimmenstein

GRIMMENSTEIN. Nachdem die Projekte „betreutes Wohnen“ und „Storchennest“ finanziert wurden, will Bgm. Engelbert Pichler heuer sparen. Nur ein Wanderweg für Generationen wird realisiert.

  • 31.07.15
Lokales
Ham & Eggs gefällig? Der Solar-Kocher von Bernhard Klaus und Erich Santner packt's (bei genügend Sonnenlicht).
2 Bilder

Schülerbeine liefern "Saft" für die Carrerabahn

Ternitzer Polytechnikum beschäftigt sich derzeit intensiv mit Alternativenergien. +++ Videoclips online Der Solarofen "made by Poly Ternitz" leistet über 100 °C und ist bestens fürs Semmerl-Aufbacken geeignet. Der Solar-Kocher Marke Eigenbau bringt Wasser binnen 45 Minuten zum Kochen. Und das sind nur zwei von fünf praxistauglichen Stationen. Herzstück Carrera-Bahn Die drei Projekte "Aufwind-Kraftwerk", "Carrera-Bahn mit Fahrrad-Generatoren", die "Induktions-Kugelbahn mit Magnetkugel"...

  • 18.05.15
Wirtschaft
Leader-Manager Martin Rohl hat viel vor. Das Konzept hat er verschriftlicht.

4,8 Millionen Euro für die ersten 30 Leader-Projekte

Zusätzliche Jobs in Form von Kulinarik- und Kultur-Coach angedacht. BEZIRK. 22 Gemeinden aus dem Bezirk Neunkirchen und elf aus dem Bezirk Wr. Neustadt sind in der Leader Region NÖ Süd organisiert. Was das bringt? Leader-Manager Martin Rohl: "Wenn es für Projektideen keine andere attraktive Förderschiene gibt, können aus Leadermitteln Gelder fließen." Der Schwerpunkt liegt auf das Zusammenspiel kreativer Köpfe aus der Region. – So gelangt zum Beispiel das hochwertige Schneeberg.Landschwein...

  • 16.03.15
Lokales

Drei Ideen für mehr Leben in der Innenstadt

SPÖ-Wirtschaftsvorsitzender Gustav Morgenbesser würde die Konsumenten in Kurorten einsammeln. Es klingt logisch: Je mehr Menschen in der Innenstadt unterwegs sind, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie auch Waren oder Dienstleistungen konsumieren. Neo-Gemeinderat und SPÖ-Wirtschaftsvorsitzender Gustav Morgenbesser bringt drei Anregungen aufs Tablett: Gemeinsames Marketing Geht es nach Morgenbesser wird die Innenstadt im Zwei-Monats-Rhythmus professionell beworben. Raus zu den...

  • 01.03.15
  •  1
Lokales
Hauptplatz-Attraktion Genussstandl: Stadtrat Armin Zwazl (l.) mit Fisch-Räucherer Harald Fröschl.

Innenstadt als Wohnzimmer

Die Stadt will das Zentrum als Treffpunkt für Märkte und Events ausbauen. Für die Jugend gibt's Rock 'N' Roll. Neunkirchens Wirtschaftsstadtrat Armin Zwazl (ÖVP) will Anreize für einen Innenstadt-Besuch schaffen: "Damit die Innenstadt als Wohnzimmer wahrgenommen wird." Saisonaler Blumenschmuck Dabei soll saisonaler Blumenschmuck zum Aufwerten des Gesamtbildes verwendet werden. "Das muss nicht zwingend von den Unternehmen ausgehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Stadtgemeinde hier...

  • 01.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.