Psychologie

Beiträge zum Thema Psychologie

BUCH TIPP: Alexander Huber – "Die Angst, dein bester Freund"
Dein bester Freund und Helfer

Angst ist ein zweischneidiges Schwert – einerseits lebensnotwendig um uns zu schützen, andererseits auch lästig, falls unangebracht. Der Extrembergsteiger Alexander Huber hat in seinem Leben gelernt, dass Angst als täglicher Begleiter antreiben, schützen und leiten kann. Er spricht über Persönlichkeitsentwicklung, welche durch Überwinden der Ängste ermöglicht wird – ein sehr lehr- und hilfreiches Buch für jeden! Bergwelten Verlag, 256 Seiten, 16,99 € ISBN-13 9783711200112

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Ursula Karven – "Diese verdammten Ängste ... und wie wir an ihnen wachsen"
Den Ängsten die Stirn bieten

Viele Menschen werden von ihren Ängsten bestimmt: Ob Angst vor der Geldnot, vor dem Älterwerden, falsche Entscheidungen, falschen Menschen vertrauen, Schicksalsschläge, auch die Corona-Krise löst Ängste aus. Um Angstzustände zu vermindern oder zu verhindern, Mut zu schöpfen, empfiehlt die Autorin eine positive Lebenseinstellung und Yoga. Lebendig wird das Buch durch persönliche Geschichten. Gräfe & Unzer Verlag, 176 Seiten, 25,70 € ISBN 978-3-8338-6963-1

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ab sofort können Unternehmen/Organisationen, die sich für die Gemeinwohl-Bilanz interessieren oder sie gar als Instrument einsetzen, bei der Langzeitstudie mitmachen.

Uni Innsbruck
Langzeitstudie mit Gemeinwohl-Betrieben

TIROL. Der Fachbereich der Universität Innsbruck "Angewandte Psychologie I" plant eine Studie, bei der Unternehmen/Organisationen aus dem gesamtdeutschsprachigen Raum wissenschaftlich begleitet werden, die eine Gemeinwohl-Bilanz als Instrument einsetzen. Interessierte Unternehmen und Organisationen sind ab sofort eingeladen teilzunehmen.  Ziel: Überprüfung der NachhaltigkeitUniversitätsassistentin Mag. Dr. Christine Unterrainer erläutert, dass das Ziel ihres Forschungsvorhaben eine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wenn die Schulnoten nicht ausfallen wie erhofft und Lösungsmöglichkeiten gesucht werden, stehen die SchulpsychologInnen am Freitag, den 7. Feber 2020 zur Verfügung.

Semesterende
Seelsorge am Zeugnistag

TIROL. Am 7. Feber 2020 gibt es eine schulische Zwischenbilanz für Tiroler Eltern und SchülerInnen. Für viele Kinder und Jugendliche allerdings eine psychische Herausforderung, besonders wenn die Noten nicht all zu gut ausfallen und der Übertritt in die nächste Klasse oder eine weiterführende Schule gefährdet ist.  Orientierung für das SommersemesterDie Semesternachricht zum 7. Feber ist nicht nur eine Zwischenbilanz, sie gilt auch als Orientierung für das anstehende Sommersemester. In...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1

BUCH TIPP: Reinhard Haller – "Das Böse - Die Psychologie der menschlichen Destruktivität"
Suche nach den Wurzeln des Bösen

BUCHTIPP: Diese Frage beschäftigt Psychologen schon lange: Wie entsteht das Böse? Hat jeder das Böse in sich? Der renommierte Gerichtspsychiater Reinhard Haller widmet sich in dieser aktualisierten und erweiterten Neuauflage der Beantwortung dieser Fragen. Er saß im Gefängnis Verbrechern, Terroristen, Räubern und Amokläufern gegenüber. Diese erzählten ihm über Tathergang, Motiv und Lebensgeschichten – gruselig und interessant. Ecowin Verlag, 232 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7110-0248-8 Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Prof. Dr. Reinhard Haller – "Das Wunder der Wertschätzung - Wie wir andere stark machen und dabei selbst stärker werden"
Wundermedizin für alle Lebensbereiche

Der bekannte Psychiater, Psychotherapeut und Neurologe Reinhard Haller zeigt im Buch, wie echte Wertschätzung wirken kann. Sie aktiviert unser Belohnungszentrum im Gehirn und hemmt das Angstzentrum. Wichtig ist eine wertschätzende Grundhaltung im Leben. Kreativität, Motivation und Beziehungsfähigkeit werden dadurch gesteigert. Beispiele aus Politik, Therapie und Alltag belegen dies. Gräfe & Unzer Verlag, 208 Seiten, 18,50 € ISBN 978-3-8338-6744-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Dr. Edith Stadelmann (im Bild rechts) war 2008 Mitglied des BB-Triathlon Teams und später als Teambetreuerin im Einsatz.
2

Psychologie
Viele Bilder in unserem Kopfkino

Dass unsere Gedanken Einfluss auf unseren Körper, unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit haben, ist mittlerweile unumstritten. In zahlreichen Sparten werden dieses Wissen und spezifische Techniken bereits erfolgreich angewandt, um das Immunsystem zu aktivieren, nachhaltig abzunehmen sowie um persönliche Ziele zu erreichen, im privaten Bereich wie auch im Spitzensport. „Das Unterbewusstsein nimmt einmal das für wahr an, was ihm der Verstand durch unsere Gedanken tagtäglich übermittelt“,...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bei wem die Noten zu den Semesterferien nicht wie gewünscht ausfallen, kann die telefonische Beratung der Bildungsdirektion Tirol in Anspruch nehmen.

Semesternachricht
Heute: Beratung am Zeugnistag

TIROL. Heute Freitag gibt es für die Tiroler SchülerInnen und deren Eltern eine wichtige Zwischenbilanz, was die schulischen Leistungen angeht. SchulpsychologInnen der Bildungsdirektion für Tirol bieten am Freitag einen Dienst zur Beratung und Lösungsfindung per Telefon an.  Eine wesentliche Nachricht, die zur Belastung werden kannDie Kinder und Jugendlichen bekommen somit eine Orientierung für das Sommersemester. Besonders wichtig wird die Nachricht, wenn es um den Übertritt von der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei akuten Notfällen soll der psychosoziale Krisendienst Abhilfe schaffen.

Psychosozialer Krisendienst
Ein Krisendienst für das Land Tirol, SPÖ und FPÖ begrüßen diesen Schritt

TIROL. Es geht etwas voran, zumindest was einen Psychosozialen Krisendienst in Tirol angeht. Die entsprechende Einrichtung in Osttirol hat sich bereits bewährt. Seitens der SPÖ fordert man mehr Geld für den Ausbau der psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgung. Auch die FPÖ begrüßt die Forcierung, weißt aber gleichzeitig auf bestehende Mängel hin.  SPÖ fordert wohnortnahe, niederschwellige Zugänge zur kassenärztlichen VersorgungSP-Gesundheitssprecherin Elisabeth Fleischanderl ist...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Neujahr von Juli Zeh

Das Monster aus der Vergangenheit

BUCH TIPP: Juli Zeh – "Neujahr" Henning macht Urlaub auf Lanzarote, feiert dort mit seiner Familie Neujahr, unternimmt Radtouren – und dann taucht "ES" auf, eine Panikattacke, die ihn immer wieder überfällt. Der Ursprung dürfte ein traumatisches Erlebnis in der Kindheit sein. Autorin Juli Zeh taucht in die Psyche des Mannes ein, erzählt atemberaubend und auf zwei Zeitebenen, wie frühere Geschehnisse den Erwachsenen prägen. Luchterhand Literaturverlag, 192 Seiten, 20,60 € ISBN:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Romans Cartoon der Woche: Brandstifter unterwegs

Die Polizei fahndet nach einem oder mehrere Feuerteufel in der Region. Was veranlasst Menschen dazu, anderen Schaden zuzufügen, oder mit dem Feuer leichtfertig umzugehen? Laut Wikipedia dient der Großteil der aufgeklärten Brandstiftungen dem Versicherungsbetrug oder der Vertuschung anderer Straftaten (etwa Einbruch ...). Etwa 51 % der Brandstiftungen bleiben unaufgeklärt. Auch Verhaltensstörung kann vorliegen, das kann u.U. sogar krankhaft sein und auf eine schwere Kindheit zurückzuführen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Wege aus der Verbitterung

BUCH TIPP: Sigrid Engelbrecht, Michael Linden – "Lass los!" Die innere Haltung macht's aus, ob man verbittert, ängstlich, depressiv oder eben gelöst und befreit durch's Leben geht. Verbitterung löst nur weitere negative Ereignisse und Gefühle aus. Diplom-Psychologe und Psychotherapeut Michael Linden aus Berlin und Mentalcoach Sigrid Engelbrecht erörtern die Mechanismen hinter der negativen Einstellung und zeigen Wege aus dieser Haltung, wie man sich befreien kann. Verlag Ecowin, 228 Seiten, 24...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Vor allem in der Nachweihnachtszeit und dem Jahreswechsel stürzen viele Menschen in ein psychisches Tief (Symbolbild).

Psychologische Beratungsstellen des Landes erweitert

Für Menschen mit psychischen Problemen gibt es ein kostenloses Angebot von den gesundheitspsychologischen Beratungsstellen des Landes Tirol. Zustände der Erschöpfung, Ängste oder Panikattacken können so unter professioneller Unterstützung angegangen werden. TIROL. Gesundheitslandesrat Bernard Tilg ist sich der psychischen Problematik bei vielen Menschen, gerade um die Zeit nach den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel bewusst. Deshalb gibt es in vielen Bezirken Tirols Anlaufstellen mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Wenn die Psyche gesund ist, freut sich auch die Haut.

Was unsere Haut stresst

Die Psyche spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die körperliche Gesundheit geht. Hauterkrankungen wie Schuppenflechte (Psoriasis), Neurodermitis oder Akne haben Studien zufolge auch manchmal eine seelische Komponente. Schwierige Lebenssituationen, Stress und Streit können bestehende Hautprobleme verschlimmern oder Krankheitsschübe auslösen. Ein schlechteres Hautbild führt bei vielen Betroffenen wiederum dazu, dass sie sich noch niedergeschlagener fühlen. Schnell behandeln Bei einer...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Oft braucht es ein wenig Abstand von den Dingen, um wieder den "Durchblick" zu bekommen.
1

Alleinsein gibt neue Kraft

Der Körper zeigt sehr deutlich, wenn es ihm zu viel wird: Müdigkeit, Gereiztheit und Erschöpfung sind eindeutige Anzeichen dafür, dass er aus dem Gleichgewicht geraten ist. Zwar können Bewegung, Vitamine (B-Komplex, Vitamin C) und Koffein einen kurzfristigen "Leistungsschub" bringen, regelmäßige Auszeiten sind dennoch nötig. Mal nichts tun Wer es schafft, das Handy gezielt eine Zeit lang ausgeschaltet zu lassen und mal allein zu sein, in welcher Form auch immer, der tut sich und seiner...

  • Silvia Feffer-Holik
Für Kinder ist der Hund oft interessanter als die Geschwister.
2

Kinder mögen Tiere mehr als die Geschwister

Wenig überraschend ist das zwischenmenschliche Konfliktpotenzial größer. Gerade Eltern ist die Geschwisterliebe ihrer Kleinen ja immer besonders wichtig. Insofern liefert eine neue Studie relativ schlechte Neuigkeiten. Demzufolge haben Kinder zu ihrem Haustier ein wesentlich besseres Verhältnis als zur Schwester oder zum Bruder. Größter Unterschied ist das fehlende Konfliktpotenzial, mit dem Hund streitet es sich schließlich relativ schlecht. Dementsprechend ist das Ergebnis wohl keine große...

  • Michael Leitner

Die beherrschende Macht des Zufalls

BUCH TIPP: Florian Aigner – "Der Zufall, das Universum und du - Die Wissenschaft vom Glück" Das Chaos beherrscht uns - auch wenn es manchmal nach System oder Muster aussieht. Der Physiker Florian Aigner erklärt die Gesetze des Zufalls aus der Perspektive mehrerer Wissenschaften, bringt uns gar nicht trocken, sondern verständlich und sehr unterhaltsam die Physik, die Biologie und die Psychologie unseres "Glückes" näher. Der Tiefgang im Buch und der humorvolle Schreibstil sind mehr Glück als...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Der Vierbeiner, der uns erdet

BUCH TIPP: Kurt Kotrschal – "Hund & Mensch" Der beste Freund des Menschen - das ist der Hund schon seit über 30.000 Jahren! Kein Wunder, dass sich diese Wesen einander so gleichen - und brauchen. Hundehalter und deren Kinder sind glücklicher, gesünder und emotional stabiler. Der Mensch findet dank Hund wieder zurück zur eigenen Ursprünglichkeit, wie Verhaltensforscher Kurt Kotrschal aufgrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse aufzeigt. Brandstätter Verlag, 272 Seiten, 24,90...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Seelenleben der Tiere von Peter Wohlleben

Alles andere als instinktgesteuert

BUCH TIPP: Peter Wohlleben – "Das Seelenleben der Tiere" Nachdem er uns das geheime Leben der Bäume nahe gebracht hat, zeigt uns Peter Wohlleben die Persönlichkeit von Tieren und landet damit den nächsten Bestseller. Gefühle und Emotionen von Haus- und Wildtieren werden in vielen kurzweiligen Kapiteln beleuchtet. Das Buch bietet keinen Kitsch, sondern erstaunliche Erkenntnisse und erhellende Anekdoten über intelligente Schweine, träumende Katzen, mutige Singvögel, beschämte Hunde ... Ludwig...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Vom Umgang mit dem Angstgefühl

BUCH TIPP: Joseph LeDoux – "Angst" Anschläge, Terror und Krisen ... die "Angst" geht um, beeinflusst unser Verhalten, etwa bei der Wahl des Urlaubslandes. Neurowissenschaftler und Bestsellerautor Joseph LeDoux erklärt, wie unser Gehirn funktioniert, dass uns Angst nicht nur lähmt, sondern uns auch helfen kann. Der Forscher packt das Problem an der Wurzel und will uns von diesem unguten Gefühl erlösen. Sehr aufschlussreich! Ecowin Verlag, 632 Seiten, 26 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ein gesundes Selbstbewusstsein ist ein entscheidender Schritt für mehr Optimismus im Leben.
1 1

Optimismus leicht gemacht

Wenn das Glas halb voll ist, lebt sich das Leben gleich viel entspannter. Manche Leute bekommen schon die Krise, wenn das Auto mal nicht anspringt. Andere hingegen bleiben noch ruhig, obwohl das ganze Leben zusammenzubrechen droht. Optimismus ist aber nicht einfach nur eine Gabe, er kann auch erlernt werden. Der erste Schritt, um etwas hoffnungsvoller in die Zukunft zu schauen, ist ein gesundes Selbstbewusstsein. Auf Qualitäten vertrauen Wer um seine Stärken weiß und viel auf sich hält, der...

  • Michael Leitner
1

Unbemerkte Schwangerschaft

Bei einer unbemerkten Schwangerschaft, werden Umstände verdrängt. In manchen Fällen kommt es tatsächlich vor, dass eine Schwangerschaft bis unmittelbar vor der Geburt unbemerkt bleibt. Betroffene Frauen fühlen sich oft nicht bereit für ein Kind und interpretieren die Symptome falsch. So wird der wachsende Bauch meistens auf schlechte Ernährung zurückgeführt, das Ausbleiben der Regel fällt vielen gar nicht erst auf. Nach der überraschenden Geburt ist in vielen Fällen eine psychologische...

  • Michael Leitner
Ein Boreout entsteht durch andauernde Unterforderung und kann schwerwiegende Probleme verursachen.
1

Bin ich im Boreout?

Fast jeder hat schon einmal von Burnout gehört, aber nicht alle kennen den Begriff "Boreout". Betroffene eines Boreouts langweilen sich so dermaßen, dass sie krank werden. Wer glaubt, dass nur Stress und dauernde Überforderung zur psychischen Überlastung führen irrt: Auch das genaue Gegenteil, nämlich Unterforderung und Langeweile können manchen Menschen gesundheitlichen Schaden zufügen. Wichtig ist, stets die richtige Balance aus An- und Entspannung zu finden, um weder ins Burn- noch ins...

  • Julia Wild
Wer Schmerz bereits erwartet, der wird ihn auch spüren.

Was ist Nocebo?

Der Nocebo-Effekt belegt, dass nicht nur die Psyche, sondern auch der Körper stark auf Erwartungen reagiert. Beim Placebo-Effekt kann ein wirkungsloses Medikament den Zustand eines Patienten verbessern, einfach weil dieser daran. Weniger bekannt ist Nocebo, das genau das Gegenteil beschreibt. Wenn uns der Arzt vor einer Spritze warnt, dass das weh tun könnte, empfinden wir automatisch mehr Schmerz. Sich vor Unangenehmen zu fürchten löst also nicht das Problem, sondern macht es im Gegenteil nur...

  • Michael Leitner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.