Purkersdorf

Beiträge zum Thema Purkersdorf

Edith Gruber informiert derzeit auch im Purkersdorfer Bildungszentrum (BIZ) über Ausbildungsmöglichkeiten und Förderungen.

Sechster Teil der Förderserie
Bessere Chancen mit Bildung

Die Förderserie geht in die sechste Runde: Alles zu den Themen Karriere, Arbeitsmarkt und Bildungsscheck. BEZIRRK. BEZIRK TULLN/ST. PÖLTEN LAND. Die richtige Ausbildung zu finden oder der Wiedereinstieg in die Arbeitswelt ist oft nicht so einfach. Zum Glück gibt es aber eine professionelle Beratung, die auch über mögliche Förderungen informiert. Edith Gruber von der Bildungs- und Berufsberatung NÖ ist im Bezirk Tulln unterwegs (in Purkersdorf vertritt sie derzeit eine Kollegin) und berät unter...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Karl Schlögl, Wilma Nestelberger, Erwin Kiennast, Astrid Wessely, Michael Cech, Stefan Steinbichler und Norman Weichselbaum.
Video 4

Tennis Kiennast
Gablitz trainiert genau so wie bei den Großen

Ein System namens "Wingfield" zeigt den Hobbyspielern bei Tennis Kiennast, wie sie sich verbessert haben. GABLITZ. Spiel, Satz und Sieg! Wie viele meiner ersten Aufschläge sind über das Netz gegangen? Wie präzise landeten meine Vorhandbälle im gegenüberliegenden Feld und wie schnell waren sie? Diese interessanten Informationen waren bis jetzt nur Novak Djokovic, Roger Federer und Co. vorbehalten. Mit dem System "Wingfield" können sich nun auch die Hobby-Spieler ihre Leistung nach der...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Maria K. aus Pressbaum (Jahrgang 1944) bäckt Punschkekse mit Uhudler-Marmelade, die Lieblingskekserl ihrer sieben Enkelkinder.
3

Cooking Grannies
Die Rezepte für die Nachwelt

Filmemacher und Blogger Alexander Falschlehner bringt seine "Cooking Grannies" in ein Buch. REGION. Es gehört zu den liebsten Kindheitserinnerungen. Ein Besuch bei der Oma und es duftet schon herrlich aus der Küche. Schließlich ist es immer die Oma mit den besten Rezepten, die auch am besten schmecken. Dieses Gefühl kennt auch der Tullnerbacher Alexander Falschlehner, deshalb sammelt er so viele Rezepte wie möglich damit sie ja für die kommenden Generationen erhalten bleiben. Klar findet man...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Der Nibelungenbrunnen in Tulln bei Sonnenaufgang.
6

Regionauten, Tulln, Purkersdorf
Ein Teil der Bezirksblätter sein

Leserreporter vor den Vorhang: So läuft das Regionauten-Dasein und so werden eigene Beiträge gedruckt. REGION. Ihnen sind bestimmt schon Beiträge und Fotos, die mit einem orangenen Button – dem Regionauten-Logo – gekennzeichnet sind, aufgefallen. Hierbei handelt es sich um Leserreporter. Bei den Bezirksblättern werden diese "Regionauten" bezeichnet. Wichtige Themen aufzeigen"Ich habe dieses Frühjahr begonnen Bilder und manchmal auch Artikel zum Thema Umweltschutz zu veröffentlichen. Ich halte...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Obmann Peter Roland Leder.
2

Schlaraffia
Kunst und Kultur im "Reych"

Die Schlaraffen nehmen es immer mit Humor und sind nun auf der Suche nach Nachwuchs. TULLN/KLOSTERNEUBURG/PURKERSDORF. Wollten Sie sich schon einmal vor einem Uhu verbeugen und haben gedacht, das schaut ein bisschen komisch aus? Dann haben wir für Sie den richtigen Verein gefunden: "Schlaraffia". Dieser beschreibt sich so: lm Jahre 1859 gründete eine Gruppe von Schauspielern und Sängern in Prag einen Verein, der durch sein besonderes Gehaben in altertümelnder, „ritterlicher“ Sprache und einem...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Sväng fallen mit ausgefallenen Klangmetamorphosen auf.

Tag der Bühnenwirtshäuser
Sväng spielen in der vereinsMAYERbühne

so die Obfrau der Bühnenwirtshäuser Edda Mayer-Welley. Bereits zum 12. Mal findet der Welttag der Bühnenwirtshäuser Niederösterreich statt. Elf Bühnenwirtshäuser bieten an einem Abend ein dichtes künstlerisches und kulinarisches Programm. Die kulturellen Nahversorger präsentieren am 25. September Musik, Kabarett und Literatur vom Feinsten. REKAWINKEL (pa). Wenn kulinarische Schmankerln auf kulturelle Highlights treffen – dann steigt der Welttag der Bühnenwirtshäuser. Am 25. September ist es...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Kommentar, Aus Alt mach Neu
Wiederverwerten liegt voll im Trend

Man mistet zu Hause mal wieder so richtig aus und der Berg für den Müll wird immer höher und höher. Doch vielleicht sollte man sich den einen oder anderen Gegenstand doch noch etwas genauer ansehen oder lieber aufheben, denn man könnte ihn ja noch für etwas verwenden. "Upcycling" – also das Herrichten beziehungsweise Umgestalten von alten Gegenständen liegt voll im Trend. Dingen, denen man keinen Nutzen mehr zugeschrieben hat, kann man so ein "zweites Leben" schenken. Der Kreativität sind...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Roland Mayer und Manfred Hebenstreit haben ein altes Fahrrad für Dekozwecke umgewandelt.
Aktion Video 22

Region Purkersdorf, Tulln
Aus etwas Altem wird etwas Neues (mit Video)

Einmal den Müll genauer betrachten, denn vielleicht kann man ja das eine oder andere gebrauchen. REGION. Was tun mit einem alten Fahrrad? Für alle, die sich diese Frage stellen, können Gemeinderat Manfred Hebenstreit und Roland Mayer Ideen liefern. Die beiden haben sich kurzerhand zusammen getan und ein "Deko-Rad" für den neuen Radweg in Rekawinkel aufgestellt. Vom alten Rad zum glänzenden Dekostück Müll ist nicht gleich MüllManfred Hebenstreit hat ein altes Fahrrad besorgt und dieses schön...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Traisen: das „Jahr des Drachen“
Video 18

NÖ Regional
Was macht eine NÖ Regionalberaterin? (mit Video)

Marisa Fedrizzi ist mehr als 20 Jahren NÖ Regionalberaterin. Aber was ist ein "Regionalberater" überhaupt? ZENTRALRAUM. "Ich bin Regionalberaterin. Das heißt ich arbeite wirklich draußen bei und mit den Gemeinden, mit Dorferneuerungsvereinen, Kleinregionen und Katastralgemeinden. Ich arbeite zusammen mit den Leuten", erzählt Marisa Fedrizzi. Seit mehr als 20 Jahren ist sie in diesem Beruf tätig. Darum geht's NÖ Regionalberater erstellen Konzepte für und mit der Bevölkerung. "Wir planen selber...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
2

Damals & Heute: Gasthaus Mayer

REKAWINKEL. Das Gasthaus gab es schon 1907, es diente den Fuhrwerkern als Einkehr, nachdem sie das steile Straßenstück geschafft hatten. Gegründet wurde es noch früher, zum Bahnbau im 19. Jahrhundert. Heute führt es Roland Mayer als Bühnenwirtshaus.

  • Tulln
  • Sonja Neusser

Eine Kooperation mit der Tullner Pfotenhilfe
Fundkater in Purkersdorf

Der Kater ist ca. 12 Wochen alt, ist sehr dünn, er ist nicht von Ungeziefer befallen, was darauf schließen lässt, dass er ein zuhause hatte, er ist nicht gechipt, und wurde in Purkersdorf laut miauend gefunden. Er wartet jetzt bei einer Pflegemama darauf, vom Besitzer abgeholt zu werden Kontakt: 0699/107 02 082

  • Tulln
  • Alexandra Ott
Eklatante Preisunterschiede bei Installateuren.

ZENTRALRAUM NÖ
AK geht gegen "Installations-Abzocke" vor

AKNÖ erhebt die Preise und gibt Tipps gegen dubiose Notdienste ZENTRALRAUM NÖ. Stark überhöhte Kosten und vermeintliche Handwerker, die noch vor der Behebung des Problems mit dem Geld über alle Berge sind. Immer wieder locken dubiose Installateurs-„Notdienste“ – meist mit Sitz im Ausland – Menschen in Notlagen in die Falle (siehe Interview). Um dem entgegenzuwirken, hat die AK Niederösterreich die Preise von niederösterreichischen Installateurbetrieben erhoben. Anhand der Ergebnisse lässt sich...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Regionale Petition zum Schutz des Waldes.

Region
Petition zum Wienerwald - Schutz

PURKERSDORF. (pa) Der Baumbestand im Biosphärenpark Wienerwald steht stark unter Druck. Der Klimawandel führt infolge steigender Temperaturen bei abnehmender Feuchtigkeit zu stärkerem Schädlingsbefall. Leider fallen aber auch immer mehr gesunde Waldstücke Sicherungsschnitten aus Haftungsgründen zum Opfer. Mit dieser Begründung erfolgten in den letzten Jahren entlang von Straßen und Wegen zunehmend großflächige Schlägerungen - nach dem Motto: ‚ohne Baum kein Risiko‘. Grüne Zusammenarbeit Diese...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
vlnr: Claudia Dörflinger, Xaver Lubomirski, Daniel Fuchs und Bürgermeister Stefan Steinbichler

Zertifizierte "Natur im Garten" Grünraumpflege
Purkersdorf investiert in die Ausbildung seiner Mitarbeiter

PURKERSDORF. Xaver Lubomirski und Daniel Fuchs, die bei der Stadtgemeinde Purkersdorf am Bauhof tätig sind, haben die Ausbildung zu zertifizierten Grünraumpflegern von "Natur im Garten", Land NÖ, gemacht. Der Lehrgang dauert 1,5 Jahre und betrifft alle Bereiche der Grünraumpflege in Gemeinden, insbesondere mit nachhaltigen, ökologischen Schwerpunktsetzungen. Beide haben mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und werden das Gelernte in ihrer täglichen Arbeit für die Stadtgemeinde umsetzen....

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Vorstellung der Lern-App von QuickSpeech.
2

Start Up
Lern-App mit der "Zahl so viel du willst - Option"

NÖ Start-Up QuickSpeech entwickelte Lern-App, um Arbeitsplätze von heute fit für die Zukunft zu machen und bietet auch Anti COVID19 Kurs. GABLITZ/RIEDERBERG. (pa) QuickSpeech bietet aus gegebenen Anlass auch ein Anti COVID19 Gesundheitsmaßnahmenpaket an, in dem Mitarbeiter auch in Hygienemaßnahmen geschult werden. Lern-App für Unternehmer Lukas Snizek gründete als Student vor drei Jahren im Rahmen des Creative-Pre-Incubator-Programmes sein Startup "QuickSpeech". Die Idee war, eine digitale...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Übergabe der Getränke an das Rotes Kreuz NÖ: Werner Kraut, Landesrettungskommandant, Landesverband NÖ Rotes Kreuz, Michael Priessnitz, Geschäftsführer  green sheep mit Michael Moser, Geschäftsführer, RKNÖ Handel und Service GmbH.

Rotes Kreuz
Durstlöscher als Dankeschön

Viele Kräuter Sternderl als Dankeschön für das Rote Kreuz. WOLFSGRABEN/TULLN. (pa) In den letzten Wochen leisteten viele Menschen Außergewöhnliches, allen voran die Einsatzkräfte im Gesundheitswesen – oft ohne Rücksicht auf die eigenen Bedürfnisse nach Schlaf, Hunger oder Durst. Regionale Unterstützung Das Getränkeunternehmen green sheep aus Wolfsgraben hat sich überlegt, wie es einen Beitrag leisten kann, um diesen Einsatz zu unterstützen. Es war naheliegend, ans Löschen des Durstes...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
41jähriger Kremser wurde am Bein eingeklemmt.

Einsatz in Untertullnerbach
Bein von Kremser eingeklemmt

+++Verkehrsunfall mit Personenschaden+++ UNTERTULLNERBACH. (pa) In einer Presseaussendung der Polizei Niederösterreich heisst es, ein 53-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land lenkte am Montag, den 20. April gegen 07.45 Uhr, einen Pkw auf der Friedrich-Schmidl-Straße im Ortsgebiet von Untertullnerbach. Mitarbeiter verletzt Aus bislang unbekannter Ursache fuhr dieser mit langsamer Geschwindigkeit gegen das Heck eines haltenden Müllentsorgungs-Lkws. Dabei wurde ein Bein eines auf dem Trittbrett...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Altstoffsammelzentrum in Pixendorf hat den Betrieb am 6. April wieder aufgenommen.
2

Coronavirus
Öffnungszeiten der Müllsammelzentren im Bezirk Tulln

BEZIRK TULLN / REGION PURKERSDORF / NÖ ZENTRALRAUM. Während die Maßnahmen in Zeiten von Corona nochmals verschärft wurden – siehe Maskenpflicht ab 6. April beim Einkauf – öffnen nach und nach die Abfallsammelzentren des GVA Tulln wieder. Und das ist gut so, denn der Müll wird nicht weniger, im Gegenteil. "Sammelzentren sowie Bauhöfe zählen zur kritischen Infrastruktur", meint Alfred Riedl, Chef des Gemeindeverbands für Abfallbeseitigung in der Region Tulln. Es sei Wahnsinn, diese nicht zu...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Weißbindige-Bergwald-Mohrenfalter.
2

Artenvielfalt
Bundesforste entdecken verstecktes Ökosystem

Neue Studie untersucht erstmals Fauna und Flora entlang von Forststraßen. Böschungen und Grünstreifen als Rückzugsort für zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Neue Broschüre gibt auch Praxis-Tipps. PURKERSDORF/WIENERWALD. (pa) Blauflügelige Ödlandschrecke, Zauneidechse oder Grasfrosch: Sie alle stehen auf der Roten Liste für gefährdete Arten, finden aber gerade dort, wo man es vielleicht am wenigsten vermutet, neuen Lebensraum. Eingespieltes Ökosystem Das zeigen die Ergebnisse eines...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz

Gratulation
Purkersdorfer feiert 50er

Donut Nicolae Bogdan aus der Gemeinde Purkersdorf feiert seinen 50. Geburtstag.  PURKERSDORF (pa). Zu diesem Anlass gratulierte Bürgermeister Stefan Steinbichler dem Jubilar ganz herlich persönlich.

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Philipp Andorfer mit den Atemschutzmasken: Zehn wurden in einem Tag verkauft.
2

Gesundheit
Coronavirus und Atemschutzmasken – Tullner rüsten auf

Von der Erklältung bis zur Lungenentzündung: Nachfrage an Atemschutzmasken in der Region steigt. BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG / PURKERSDORF (kaze/pm). "Haben sie eine Atemschutzmaske?", mit dieser Frage werden die Apotheker im Bezirk Tulln derzeit konfrontiert. Kein Wunder, der sogenannte Coronavirus beschäftigt die Menschen, Sicherheitsvorkehrungen werden getroffen. Auch in der Region, wie Philipp Andorfer von der St. Florian Apotheke in Tulln bestätigt: "Seit gestern haben wir zehn Masken...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Wiener Strauß Company beim 18. Tullnerfelder Neujahrskonzert.

Kunst im Tullnerfeld
Neujahrskonzert zum 18. Mal in Tullnerfeld

MAUERBACH. (pa) Die MVM Donaukultur und das Berghotel Tulbingerkogel der Familie Bläuel starteten traditionell mit dem 18. Tullnerfelder Neujahrskonzert. Ludwig Krenn war wieder Hauptsponsor des Abends. Diesmal war die Wiener Strauß Company zu Gast. Stargast war die bekannte Sängerin Maya Hakvoort. Sie sang sowohl klassischen Lieder, als auch ihre bekannten Musical Songs. Klangvoller Kunsgenuss Die Wiener Strauß Company trat in folgender Besetzung auf: Jacqueline Roscheck. An der ersten Violine...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Schwerer Verkehrsunfall mit Frontalcrash.
2

Einsatz in Purkersdorf
Frontalcrash und Überschlag

+++Schwerer Verkehrsunfall+++ PURKERSDORF/WÖRDERN. (sas) In der vergangenen Nacht gegen 23:30 Uhr kam es zu einem Frontalcrash mit Überschlag auf der Landstraße bei Wördern. Dabei wurden zwei Fahrzeuginsassen leicht und einer schwerverletzt. Diese wurden vom Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz gemeinsam mit den Kollegen aus Klosterneuburg und Tulln, sowie zwei Notärzten und dem Bezirkseinsatzleiter versorgt. "Unser Rettungswagen war aufgrund eines Heimkrankentransportes auf den Weg nach Tulln....

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Franz Müllner, Frantisek Janoska, Gordon Vrubel (Porsche), Inge Holzmann (Holzmann Optik), Roman Janoska, Ondrej Janoska und Frank Bläuel (Berghotel)
4

Die Revolution der klassischen Musik

MAUERBACH. "Wir improvisieren jedes Mal Teile unserer Konzerte, somit ist jede Vorführung ständig anders und daher auch der Name Revolution", erklärt Frantisek Janoska. Das Janoska Ensemble präsentierte kürzlich im Berghotel Tulbingerkogel sein neues Programm. Das Quartett, nun in der sechsten Musiker-Generation, besteht seit 2013 aus den Brüdern Ondrej, Roman und Frantisek Janoska und ihrem Cousin Julius Darvas und wird durch die Unterstützung der Sponsoren Porsche Wien-Hietzing und Holzmann...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.