Quelle

Beiträge zum Thema Quelle

Ohne besseren Quellenschutz kein Vertrauensverhältnis und ohne dieses, könne das Parlament seiner Kontrollfunktion weniger nachkommen, folgert die SPÖ-Nationalrätin.

Quellenschutz
Mehr Sicherheit für InformantInnen gefordert

TIROL. Die SPÖ Nationalrätin Yildirm fordert die Möglichkeit für Abgeordnete ihre InformantInnen zu schützen. Die Abgeordnete leitet dies aus der Kontroll-Aufgabe des Parlaments ab. Um dieser Aufgabe nachzugehen, bedarf es allerdings Quellen, die im digitalen Zeitalter nach mehr Schutz verlangen.  Quellenschutz soll gestärkt werdenDie Arbeit des Parlaments ist laut Yildirm auch Kontrolle, der Regierung müsse "auf die Finger" geschaut werden. Journalisten, die investigativ agieren, sind mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Pfarrer Piotr Stachiewicz, Bgm. Alois Margreiter, Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer und Martin Rottler  vom Baubezirksamt.
8

"Unsere Wasserversorgung ist gesichert"

Breitenbach eröffnet neuen Hochbehälter und Anlage in Schönau. BREITENBACH. Am Samstag lud die Gemeinde Breitenbach zur feierlichen Eröffnung und Segnung der Thaler-Quelle. Der neue Hochbehälter im Ortsteil Schönau fasst 450 Kubikmeter Wasser und bildet somit den vierten Wasserversorgungspunkt der Gemeinde. Früher gab es immer wieder große Versorgungsprobleme bei einem Rohrbruch oder in trockenen Monaten. "Oft konnte das Wasser nicht mehr in die oberen Stockwerke gepumpt werden und Angerberg...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Anzeige

Quelle Österreich - Erfolg nach der Pleite – ist das möglich?

Nach der Finanzkrise hatten einige große Händler ernste wirtschaftliche Probleme. Einige wurden zu den wohl berühmtesten Pleiten dieser Jahre. Doch nicht alle verschwanden durch diese Krise völlig vom Markt. Einige Unternehmen schafften es auch nach der großen Pleite, wieder einen festen Stand am Markt zu bekommen. Die großen Pleiten der letzten Jahre In den vergangenen Jahren traten einige große und bekannte Unternehmen den Gang zum Konkursrichter an. Von diesen Krisen wurde immer wieder,...

  • Linz
  • Pulpmedia GmbH
Die Hechleitalm im Kaisertal soll an die Stadtwerke Kufstein verkauft werden.
1 2

Kufsteiner Quellwasser in Gefahr?

GR Robert Wehr befürchtet, dass die Stadt Kufstein den Einfluss auf die Grundversorgung verlieren könnte. KUFSTEIN (mel). Die Stadt Kufstein will heuer 900.000 Euro Einnahmen durch Grundstücksverkäufe erzielen. Nachdem im April die Grünfläche am Arkadenplatz an die Stadtwerke verkauft wurde, wird nun der Verkauf der Hechleitalm im Kaisertal diskutiert. Dieses Grundstück soll ebenfalls an die Stadtwerke verkauft werden und soll der Stadt fast 400.000 Euro bringen. GR Robert Wehr (SPÖ) übt jedoch...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
700 bis 1000 Liter in der Sekunde...
5

Blaue Quelle Erl 1...

Wo: Blaue Quelle, Mühlgraben 52, 6343 Mühlgraben auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.