Räuchern

Beiträge zum Thema Räuchern

Welche Kräutermischungen man zum Räuchern verwenden kann und wie man diese herstellt, erfahren Teilnehmer beim Workshop mit Margit Sigl.

Workshop
Räuchern zur Sonnenwende am Unterkagererhof in Auberg

Diplom-Kräuterpädagogin Margit Sigl zeigt Interessierten bei einem Workshop am Denkmalhof Unterkagerer, wie man Kräutermischungen zum Räuchern herstellen kann. AUBERG. Zweimal im Jahr findet die Sonnenwende statt – also jener Zeitpunkt, zu dem die Sonne während ihres jährlichen Laufs ihren höchsten beziehungsweise tiefsten Stand erreicht. Das nächste Mal ist es am Montag, den 21. Juni, soweit. Margit Sigl nimmt dieses besondere Datum zum Anlass für einen Workshop zum "Sonnwendräuchern". Die...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
1 3

Räuchern im Jahreskreis
Beltane ... Jahreskreisfest zum Start in den Mai

BELTANE -DAS FEST DES WACHSTUMS UND DAS KELTISCHE FEST DES FEUERS AM 30.APRIL/01.MAI Einladung zum Räucherritual am 30.April/1.Mail , dem keltischen Jahreskreisfest. Der beste Zeitpunkt für eine BELTANE RÄUCHERUNG ist natürlich die Nacht zum 1.Mai. Aber auch in allen Vollmond-und Frühlingsnächten findet diese Räucherung seine bleibende Wirkung. In der Nacht zum 1. Mai wird das Fest BELTANE gefeiert. BELTANE ist im irischen Kalender der Sommeranfang. (auch: Beltene, Beltaine ) Der 1. Mai liegt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Anette Belschner

Genuss-Tipp aus Zöbern
Geselchtes zum Osternfest

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass zu Ostern ausgerechnet Geräuchertes Tradition hat kommt daher, dass Pökeln und anschließendes Räuchern eine seit Jahrhunderten gepflegte Form der Konservierung von Fleisch ist. Eine Veredelung "Es dient gleichzeitig auch dazu, den Geschmack zu veredeln und ein unverwechselbares Aroma zu erzeugen", so der Zöberner Fleischermeister Karl Höller, der verrät, welche Zutaten er für sein prämiertes Geselchtes verwendet. Schopfbraten, Karree und Teilsames von Schweinen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
LEADER-NÖ-Süd (von links nach rechts): Roland Breimeier, Martin Rohl, Angelika und Florian Gruber.

LEADER-NÖ Region Süd fördert RÄUCHERSPEZIALISTEN in Dreistetten

In den letzten Jahren hat das gesellschaftliche Interesse an Kräutern in Niederösterreich stark zugenommen. Gleichzeitig ist das Interesse am Räuchern mit Harzen, Holzen und Kräutern gestiegen. Diesen Trend haben Angelika und Florian Gruber erkannt. DREISTETTEN. Auf ihrem Bio-Bauernhof, dem Bregahof in Dreistetten, sammelt und verarbeitet die Familie Wildkräuter und bietet Kurse rund um das traditionelle Kräuterwissen an. Spezialität des 4-ha großen Biobetriebes sind selbst hergestellte...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
1 1

FRÜHLINGSSTART AM 21.MÄRZ
Rituale, Jahreskreisfeste und Räucherungen zum Frühlingsbeginn

In diesem Jahr beginnt der Frühling am 21.März 2021 um 10.37 Uhr (MEZ) Die Tage werden seit der Wintersonnwende im Dezember wieder länger und mit der Tag-und Nachtgleiche am 21. März begrüßen wir den Frühling.  Wie wirkt sich dies auf Mensch und Tier aus? Das Licht wird ab diesem Tag zunehmend stärker und die Sonnenstrahlen schütten natürliches Vitamin D aus. Das Serotonin wird vermehrt ausgeschüttet und sorgt somit für ein besseres Allgemeinbefinden. Das Licht wirkt sich positiv auf Körper,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
1 3

Reinigungsräucherung am Aschermittwoch
Beginn der Fastenzeit

Mit dem Aschermittwoch starten wir in die alljährliche Fastenzeit. Es beginnt die "innere Reinigung". Wir verzichten in den vierzig Tagen bis Ostern evtl. auf bestimmte Nahrungs-und Genussmittel und haben jetzt die Möglichkeit, alte Verhaltensmuster zu überdenken. DIE ASCHE: Das Bestreuen mit Asche ist ein sehr altes Zeichen der Umkehr und findet sich schon im Alten Testament, war als Symbol der Reinigung und Buße aber im ganzen Orient verbreitet. Mit dem Zuspruch „Kehrt um und glaubt an das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner

Räuchern zum Ende der Raunächte
6.Januar- Dreikönigstag- Ende der Raunächte

Die Raunächte 2020/21 neigen sich dem Ende zu. Das Ende der Raunächte und der anstehende Dreikönigstag, bei dem sich die 3 Weisen auf dem Weg nach Bethlehem gemacht haben, laden zu einer besonderen Räucherung ein. Weihrauch, kostbare Myrrhe und Gold brachten sie dem neugeborenen König am 6.Januar. Es war der Auftakt, das Licht Jesu weiterzugeben   Verbindend zu dieser Zeit stehen die 3 Bethen (Göttinnen)  Anbeth : Sie spendet Lebenskraft Borbeth: Sie schenkt Wärme Wilbeth: Sie dreht das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
10

Weihnachten 2020
Als ich die Weihnachtsfreude holen ging….

In der Zeit so im Leachhardi (Anfang November) träumte ich von einer Wanderung in St. Vinzenz. Dieser Traum lies mich nicht mehr los. Ich beschäftigte mich lange Zeit damit, warum ich wohl diese Gegend aussuchte, aber ich konnte keine Antwort finden. An einem schönen Sonntag im November, der Nebel hing im Tal, auf den Bergen herrlicher Sonnenschein machte ich mich mit meinem Mann Erich auf den Weg zum Sobother Stausee. Eine lange herrliche Wanderung lag vor uns, aber schon bei den ersten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • mathilde friesacher
Das Räuchern mit Weihrauch und verschiedensten Kräutern und Pflanzen zur Weihnachtszeit und um den Jahreswechsel ist eine uralte Tradition, die sich mittlerweile wieder immer größerer Beliebtheit erfreut.
4

Gedanken - Brauchtum Räuchern
Weihrauch und die Weihnachtszeit: Wohlriechender Duft im ganzen Haus

Zur Weihnachtszeit und um den Jahreswechsel liegt der Duft von Weihrauch und verschiedensten Kräutern in der Luft. Seit jeher wird in fast allen Kulturen zu ganz bestimmten Zeitpunkten im Jahr zu Reinigungs-, Schutz- und Heilzwecken geräuchert. OSTTIROL. "Und ein anderer Engel kam und trat mit einer goldenen Räucherpfanne an den Altar. Ihm wurde viel Weihrauch gegeben, den er auf dem goldenen Altar vor dem Thron verbrennen sollte, um so die Gebete aller Heiligen vor Gott zu bringen" - Zitat aus...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Räucherexpertin Anette Belschner aus Millstatt bietet Kräuter, Harze und Gewürzen zum Räuchern an.
3

Weihnachtsfeiertage
Räucherexpertin gibt wertvolle Tipps

Räuchern rund um den Jahreswechsel soll Kraft und Lebensfreude bringen.  OBERKÄRNTEN. Die traditionellen Raunächte werden seit vielen Jahren praktiziert. Sie verbinden das ausklingende Jahr mit dem neuen Jahr. "Es ist eine magische Zeit, um sich auszuruhen, zurückzublicken, den Moment wahrzunehmen", so Räucherexpertin Anette Belschner aus Millstatt. Raunächte verbinden die Reinigung, das Erkennen, das Loslassen und neue Visionen miteinander. "Dazu die „alte“ Tradition mit einfließen lassen und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
7

Vom Rachn gehn zwischen die Feiertog im Lovntol
(Von Räuchern in den Raunächten im Lavanttal)

Vom Rachn gehn zwischen die Feiertog im Lovntol (Von Räuchern in den Raunächten im Lavanttal) die Zeit zwischen Heiligen Abend und Dreikönig (Raunächte) wird bei uns im Lavanttal auch "Zwischn die Feiertog" genannt Die Raunächte sind eine magische und besondere Zeit, es ist eine Zeit des Innehaltens, Abschließen und Beginnen. Nach dem kosmischen Vorgaben beginnen die Raunächte am 21. Dezember enden am 1. Jänner, nach christlichen Kirchenjahr beginnen die Raunächte 24/25. Dezember und enden am...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • mathilde friesacher
Das traditionelle Räuchern von Haus und Hof gehört in Österreich seit jeher zum alten Brauchtum und soll vor allem böse Geister vertreiben.
2

Räuchern
„Weihrauch bietet Schutz für das Haus und sich selbst“

Rosa Reisinger aus St. Valentin ist Expertin, wenn es um das Thema Räuchern und Düfte geht. ST. VALENTIN. Das traditionelle Räuchern von Haus und Hof gehört in Österreich seit jeher zum alten Brauchtum und wird besonders rund um Weihnachten und den zwölf Raunächten angewendet. Es soll vor allem böse Geister vertreiben sowie Segen und Gesundheit bringen. „Die Raunächte – also die Schwellenzeit des Jahres – sind unendlich wertvoll, um zu entschleunigen und um wieder mit den Rhythmen der Natur,...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
2

Videos online
Räuchern in der Adventzeit mit "Frau Gusti" im Volkskundemuseum Mödling

Frau Gusti (Mag. Anita Egger, dipl. Käuterpädagogin) vom Museum Mödling erzählt und demonstriert in gewohnt humoristischer Form viel Wissenswertes über die uralte Tradition des Räucherns, die besonders in der Adventzeit wieder in den Fokus rückt. An jedem Adventsonntag wird ein Video erstellt, dass Sie über YouTube abrufen können. Stichwort: Frau Gusti 1 Advent Frau Gusti 2 Advent Frau Gusti 3 Advent Frau Gusti 4 Advent www.museum-moedling.at

  • Mödling
  • Monika Chromy
Räucherstäbchen
1 1 6

Rauhnächte
Weihrauch, der Schweiß der Götter, ist wertvoll wie Gold.

Weihrauch, der Schweiß der Götter, ist wertvoll wie Gold. Weihrauch galt den Menschen schon immer als magischer Stoff, welcher Dämonen zu vertreiben in der Lage sein soll. Besonders nach der Wintersonnenwende waren die Dämonen stark bei den Menschen und Tieren. Die germanischen Stämme räucherten mit Baumharzen ihre Häuser gegen diese mächtigen Dämonen aus. Mit der Christianisierung wurde dieses Räuchern beibehalten und galt als Gabe Gottes gegen das unwirkliche. Die Rauhnächte sind uns...

  • Rohrbach
  • Josef Glaser
Räuchern mit heimischen Kräutern.
1 3 3

Bezirksblätter-Adventkalender 2020
13. Dezember

Weitere traditionelle Bräuche in der Adventzeit >> Der Weihnachtsweizen In burgenländischen Bauernhäusern hat man schon früher, am 13. Dezember zu Lucia, eine Handvoll Weizen in Tellern im Advent "angebaut". Zu Weihnachten bildet die Saat einen dichtes grünes Grasbüschel, in das man als Hinweis auf das Licht, das mit Christus in die Welt gekommen ist, eine Kerze stellt. Versucht doch, diesen schönen alten Brauch selbst in euer Heim zu "zaubern"! Den Weizen über Nacht in Wasser quellen lassen,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
3

Räuchern zur Wintersonnwende
Räuchern in der längsten Nacht des Jahres

Eine besondere Wintersonnwende steht in diesem Jahr an: WARUM? Zur diesjährigen Wintersonnenwende gibt es  ein besonderes Himmelsereignis zu bestaunen: Jupiter und Saturn stehen am 21. Dezember in einer Großen Konjunktion, d.h. dass sich die beiden größten Planeten unseres Sonnensystems zusammen sichtbar sind und gemeinsam das Zeichen Wassermann einläuten. Mit einem Teleskop und in einer klaren Nacht, ist es in manchen Ländern möglich die  beiden Ringe des Saturn und die des Jupiters...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
Anja Fischer genießt es mit Kräutern und Pflanzen aus der heimischen Natur zu arbeiten.
8

Räuchern
Sich Zeit für den Übergang vom alten ins neue Jahr nehmen

Anja Fischer setzt sich täglich mit der heilenden Wirkung von Pflanzen aus der Region auseinander. In ihrem Blog berichtet sie darüber und gibt jetzt auch online Kurse über Themen wie Räucherungen. ALTENMARKT. Unter "Gänseblümchen und Sonnenschein" findet man den Blog von Anja Fischer aus Altenmarkt. Bei einem Spaziergang erzählt sie, dass sie schon immer gerne geschrieben habe. "In meiner Zeit als Flugbegleiterin habe ich mit einem Blog über meine Reisen begonnen. Dabei war mir immer klar,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
2

Schutzräucherung zum Barbaratag am 4.Dezember
Reinigungs-und Schutzräucherungen

Gerade jetzt in dieser COVID Phase ist es wichtig, dass wir uns geschützt und behütet fühlen. Wir verlassen nur wenn nötig die Wohnung und halten uns die meiste Zeit zuhause auf.  Reinigung und Sauberkeit stehen ganz oben.  Doch auch das persönliche Wohlfühlen gehört dazu. Wir haben die Möglichkeit, durch eine Schutzräucherung neue, saubere Energie in unsere Räume zu zaubern, uns zu schützen und abzugrenzen und gleichzeitig, alles was uns belastet mit dem Rauch abzugeben. So verbinden wir...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Anette Belschner
Die Bezirksblätter wollen Kunsthandwerkern helfen, die dieses Jahr nicht an Christkindlmärkten teilnehmen können.
2 8

JA zu Salzburg
Der Bezirksblätter Online Adventmarkt

Da für viele Kunsthandwerker dieses Jahr die Christkindlmärkte ausfallen – für gewöhnlich die Hauptverdienstzeit – wollen die Bezirksblätter diesen Kleinstunternehmen helfen. Wir bieten ihnen hier die Plattform ihren Stammkunden, die sie meist von den Märkten kennen, mitzuteilen wo und wie Lieblingsprodukte auch jetzt zu bekommen sind. Unsere Leser sind dazu eingeladen über diese Seite zu "schlendern", vielleicht wird der ein oder andere Lieblingsstand entdeckt oder man kommt auf neue Ideen....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

RÄUCHERN
Räuchern mit Wildpflanzen: Immunsystem stärken, Räume desinfizieren

In dieser Jahreszeit, wo sich die Natur wieder zurückzieht, die Tage kürzer und kälter werden und so manche Erkältung sich breitmacht, fangen nicht nur wir Kräuterkundigen wieder vermehrt an zu RÄUCHERN. So manche Wildpflanzen helfen uns nicht nur dabei unser Immunsystem zu stärken sondern auch um unsere Räume zu desinfizieren. Uralte Traditionen werden hier wieder zum Leben erweckt. Holunder, Rosmarin, Wilder Thymian, Salbei, Mistelblätter, Meisterwurz, um nur wenige zu nennen, geben unserem...

  • Ried
  • Nadja Hatzmann
Die beiden Expertinnen freuen sich auf viele Teilnehmer.
5

Onlinekurs
Gemeinsam durch die Rauhnächte

Schon unsere Vorfahren haben den Rauhnächten eine magische Bedeutung beigemessen. Anja Fischer aus Altenmarkt Pongau und Karin Graf-Kaplaner aus Wien haben sich aus diesem Grund zusammengetan und einen einzigartigen Rauhnächte-Onlinekurs entwickelt. Der Kurs lädt ein zuhause achtsam zu sein und bewusst die alte Tradition der Rauhnächte zu erleben.   ALTENMARKT. Innehalten, das Jahr Revue passieren lassen, sich frei zu machen für das was kommt, unterstützt durch die Kraft der Kräuter. Genau das...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
6

Samhain - Allerheiligen - Helloween
Samhain - Allerheiligen - Helloween

Samhain - Allerheiligen - Helloween Steht vor der Tür Das Fest der Ahnen, der Verstorbenen, Samhain wird auch keltische Silvester, Hexenneujahr oder Halloween genannt. Es wird bald Zeit, dass wir uns wieder in die warme Stube zurückzuziehen und nach innen schauen. Das vergangene Jahr wird rückblickend betrachtet Altes darf losgelassen werden und zugleich darf der Same, der im kommenden Jahr aufgehen soll, und zur Wintersonnenwende geboren wird, gesät werden. Gehen wir in diesem besonderen Jahr...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • mathilde friesacher
2

RÄUCHERN AN SAMHAIN AM 31.OKTOBER
Räuchern im Jahreskreis -Samhain

SAMHAIN  wird als Jahreskreisfest der Kelten  am 31.Oktober gefeiert. Sie ist eine der geheimnisvollsten Nächte im Jahr. Die Samhain-Nacht, zeitloses Niemandsland und somit eine besonders intensive Zeit ( auch Schwellenzeit genannt), den Kontakt zu Ahnen und der Anderswelt herzustellen. Sterben und Tod ist spürbar,am 1.November ist Allerheiligen. Auf Hügeln wurden Feuer angezündet, die die Sonne symbolisierten. Die Feuer sollten spezielle beschützende und reinigende Kräfte haben . In einigen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
Elisabeth Dullnigg beim "energetischen Hausputz"
6

Rauhnächte
Rainfelder vertreiben ihre "bösen Geister"

RAINFELD. Kohle anzünden. Getrocknete Kräuter drauf. Verrauchen lassen: Das ist das Prinzip des Einräucherns eines Raumes oder gar einer ganzen Wohnung. Der Sinn: Schlechte Energien beseitigen, böse Geister vertreiben und natürlich einen guten Duft schaffen. Elisabeth Dullnigg aus Rainfeld ist darin Expertin. "Ich persönlich mache das, das ganze Jahr über - Es gehört quasi zum wöchentlichen Hausputz dazu. Ursprünglich stammt es aber von den alten Kelten/Germanen, die das in den zwölf...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 7. August 2021 um 09:00
  • Bildungswerkstatt Breitenfurt
  • Breitenfurt bei Wien

Haus der Lebenskraft - Wohnen in guter Energie

Inhalte und AblaufLebenskraft gehört mit zu den elementaren Bedürfnissen unserer Zeit. Wir benötigen sie in einem konstanten Ausmaß, um den hohen Ansprüchen aus unserem täglichen Leben, beruflich und privat, erfolgreich begegnen zu können. Unser Wohnraum sollte uns einen Lebensraum ermöglichen, der uns nach Außen abgenzt und uns gerade dadurch den Freiraum schafft, Lebenskraft zu tanken, um zu Entspannen und zum „sich selbst sein“. Die räumlichen Gegebenheiten, wie etwa die Ausrichtung eines...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.