Räuchern

Beiträge zum Thema Räuchern

  3

Sommersonnwende - THE LIGHT OF SUNRISE
Räuchern zur Sommersonnwende und Litha

Wir feiern den Sommer 20. Juni Sommersonnwende 24. Juni Litha- den Mittsommer DIE SOMMERSONNWENDE Mit der Sonnenwende am 20.Juni 2020  ( 23.43 Uhr MEZ) erreicht der subsolare Punkt – also der Ort, über dem die Sonne im Zenit (genau senkrecht) steht – seinen nördlichsten Punkt am nördlichen Wendekreis. Dieser Moment markiert auf der Nordhalbkugel der Erde den Beginn des Sommers nach astronomischer Definition und den längsten Tag des Jahres. Sommersonnwende und Litha THE LIGHT OF...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner

PFINGSTEN - Tradition und Brauch
Räuchern an Pfingsten - Lebensfreude für Mensch und Tier

Wir feiern den Empfang des Heiligen Geistes . Ein fröhliches Fest  Es ist das Gründungsfest der Kirche Pfingsten ( aus dem Griechischen : leitet sich ab von 50 Tage) Auch: Pentecost und Whitsunday Pfingsten feiern wir 50 Tage nach Ostern und 10 Tage nach Christi Himmelfahrt In der Apostelgeschichte wird erzählt,daß  Frauen, die Mutter Maria und die Apostel in einem Abendmahlsaal versammelt waren ( insgesamt 120 Personen) als die den Heiligen Geist empfangen. Auch weitere Bibelstellen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
  4

BELTANE-DAS FEST ZUM 1.MAI
RÄUCHERN AN BELTANE

BELTANE -DAS FEST DES WACHSTUMS UND DAS KELTISCHE FEST DES FEUERS AM 30.APRIL/01.MAI Einladung zum Räucherritual am 30.April/1.Mail , dem keltischen Jahreskreisfest. Der beste Zeitpunkt für eine BELTANE RÄUCHERUNG ist natürlich die Nacht zum 1.Mai. Aber auch in allen Vollmond-und Frühlingsnächten findet diese Räucherung seine bleibende Wirkung. In der Nacht zum 1. Mai wird das Fest BELTANE gefeiert. BELTANE ist im irischen Kalender der Sommeranfang. (auch: Beltene, Beltaine ) Der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
  2

RÄUCHERUNGEN VON HAUS UND HOF
REINIGUNGS-UND SCHUTZRÄUCHERUNG

Das Räuchern von Haus und Hof und somit von Mensch und Tier ist zu Beginn des Frühlings ein wundervolles Ritual. Reinigung, Schutz und Energieaufbau in der Wohnung,Haus und im Stall und somit von Mensch und Tier bilden hier ein gemeinsame Symbiose. Schon in vielen Gegenden hier in Österreich wurde zu Beginn des Jahres, bevor die Tiere die Ställe verlassen haben, eine Räucherung durchgeführt. Es ist ein Zeichen der Dankbarkeit und Anerkennung für das Dasein der Tiere in unserer Umgebung. Das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
  2

Räuchern zu Palmsonntag
RITUALE AN PALMSONNTAG

Am 5.April feiern wir den Palmsonntag und damit den Start in die Osterwoche.( Karwoche) Es ist der Sonntag vor Ostern. Bekannt ist der Palmsonntag auch unter: "Dominica in Palmis de Passione Domini" und "Palmarum"  Es ist der feierliche Einzug Jesu in Jerusalem Wie wir im Neuen Testament  lesen,  ritt Jesus auf einem Esel durch das Stadttor, bejubelt von seinen Anhängern, welche ihre Kleider und Palmzweige auf der Straße ausbreiteten. (Joh.12;12-19) Daher entstand die Tradition des...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
  3

Räuchern zum Frühlingsanfang
OSTARA UND DER START IN DEN FRÜHLING

Es ist soweit mit dem 20. März ( 4.49 Uhr) starten wir eine neue Jahreszeit WILLKOMMEN IM FRÜHLING OSTARA- DIE FRÜHLINGS TAG-UND NACHTGLEICHE  Ostara- die Göttin des Frühlings und des Ackerbaus. Ostara: " Ich bin eine Erdgöttin und komme mit den stärker werdenden Sonnenstrahlen zu Dir. Ich wärme den Boden, die Luft und das Wasser, damit neues Leben wachsen kann." Die Tage werden länger, die Sonne stärkt, wärmt und regt die Natur zum Wachstum an. Es entsteht ein Blütenschauspiel , das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
 1   4

VALENTINSTAG UND DIE LIEBE
FÜHLE DICH GELIEBT

Am  14.Februar ist Valentinstag Es ist ein Tag,an dem aus dem Brauch und der Geschichte , liebevolle Menschen mit Blumen beschenkt werden. Es ist eine schöne Geste, den Nächsten und Menschen, die wir lieben, mit Blumen an diesem Tag zu überraschen. Es ist ein Tag, der für die Wirtschaft und den Handel zu einem umsatzreichen Tag geworden ist. Kollektiv ist es ein Tag für die Liebe und Nächstenliebe. Mit diesem Beitrag möchte ich Dich (ich bin heute persönlich) einladen, diesen Tag und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
  3

Maria Lichtmess- Imbolc und Brigid
Räuchern und Tradition an Mariä Lichtmess und Imbolc

MARIA LICHTMESS -MARIAÄ LICHTMESS- MARIA PURIFICATIO  AM 2.FEBRUAR Maria Lichtmess- Die Darstellung des Herrn ist ein katholischer Gedenktag, der 40 Tage nach Weihnachten gefeiert wird und somit den Abschluss der weihnachtlichen Feste bildet. Maria Purificatio- Die Reinigung Weitere Bezeichnung: Oimelc ,abgeleitet von Milch Die Frühlingslämmer werden geboren und die Mutterschafe geben wieder Milch Die Mutter galt früher nach jüdischer Tradition bis vierzig Tage nach der Geburt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
  3

Räuchern und Stille Zeit in den Rauhnächten
IHR RAUHNACHTBEGLEITER

Die anstehenden 12 Rau(h) nächte  ab dem 24.12. laden zu einer besinnlichen Zeit ein. Eine magische Zeit um sich auszuruhen, zurückzublicken, den Moment wahrzunehmen und auszublicken um Visionen zu erkennen und zu deuten. Reinigung,Erkennen , Loslassen und Anerkennen Momente für persönliche Rituale für Sie alleine oder in der Familie und Gemeinschaft.  Räucherrituale in den Raunächten sind eine uralte Traditon , die auch heute noch gerne gelebt wird. Ich habe  Ihnen zu den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
  5

Wintersonnwende- die Geburt des Lichts
Räuchern zur Wintersonnwende am 21.Dezember

Die Wintersonnenwende ist der Zeitpunkt der tiefsten Dunkelheit. Die längste Nacht und der kürzeste Tag kennzeichnen diese Zeit. Die Sonne hat an Kraft verloren. Es ist ein Fest der Dunkelheit, aber auch gleichzeitig ein Fest des Lichtes. An diesem Tage wird das Licht „wiedergeboren“ – Das Licht hat die Dunkelheit besiegt, und beginnt von nun an zurück zu kehren. In dieser Nacht wird der Sonnengott neu geboren. Im keltisch-germanischen Kulturraum nannte man das Fest; Alban Arthan oder...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
  4

Barbaratag- Schutzräucherung am 4.Dezember
Räuchern am Barbaratag

Der Barbaratag am 4.Dezember ist ein Gedenktag an die heilige Barbara (Nikomedien) .Es ist Brauch am 4.Dezember Zweige von Obstbäumen in eine Vase zu stellen, die nach alter Tradition an Weihnachten erblühen und Glück bringen sollen. Weiters finden wir in alten Schriften,dass die heilige Barbara im 3. Jahrhundert als Märtyrerin in Nikomedia (Kleinasien) gelebt und gestorben ist. Heute ist sie als SCHUTZPATRONIN der Bergleute, Architekten, Glöckner u. Helfer des technischen Hilfswerk...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
Das Wissen Annemarie Herzogs ums Räuchern wird bei Brunner Naturprodukte in Spittal geschätzt.
  8

Räuchern
Eine vielfältige und ganzheitliche Kraft für alle Lebensbereiche

SPITTAL (pgfr). Räuchern – nicht das Haltbar-Machen ist gemeint – hat eine lange Geschichte. Die "dunklere" Zeit und die bevorstehenden Rauhnächte zum Jahresende öffnen den Sinn zum Räuchern. Annemarie Herzog aus Klagenfurt ist mit den hochgehaltenen Räuchertraditionen ihrer Großmutter aufgewachsen und befasst sich eben seit der Kindheit mit der ältesten und unkompliziertesten Form des Räucherns. Beim alljährlichen Vortrag von ihr bei "Brunner Naturprodukte" in der Schillerstraße in Spittal gab...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Pia Gfrerer
 1   4

SAMHAIN- GEHEIMNISVOLLE NACHT AM 31.OKTOBER
RÄUCHERN AN SAMHAIN

SAMHAIN oder auch die HEXENNACHT wird als Jahreskreisfest am 31.Oktober gefeiert. Sie ist eine der geheimnisvollsten Nächte im Jahr. Die Samhain-Nacht, zeitloses Niemandsland und somit eine besonders intensive Zeit ( auch Schwellenzeit genannt), den Kontakt zu Ahnen und der Anderswelt herzustellen. Sterben und Tod ist spürbar,am 1.November ist Allerheiligen. Auf Hügeln  wurden Feuer angezündet, die die Sonne symbolisierten. Die Feuer sollten spezielle beschützende und reinigende Kräfte...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
Erwin Stammler, Märchenerzähler
  5

Raunächte im Sagamundo
Von Perchta und Räuchern

Die Rauhnächte, Zwölfte, Glöckelnächte, Innernächte oder Unternächte sind einige Nächte um den Jahreswechsel, denen im europäischen Brauchtum eine besondere Bedeutung zugemessen wird. Meist handelt es sich um die zwölf Weihnachtstage vom Weihnachtstag bis zum Fest der Erscheinung des Herrn am 6. Januar, oft auch zwischen dem Thomastag, dem 21. Dezember und Neujahr gezählt. Das Sagamundo – Haus des Erzählens in Döbriach ist eng mit Brauchtum verbunden. So wurden der „unschuldige Kindertag“, der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Melanie Golob
Die Workshop-Teilnehmerinnen nahmen viel Wissenswertes über das Räuchern mit nach Hause
  3

Gesunde Gemeinde
In Obervellach wurde geräuchert

OBERVELLACH. Die diplomierte Kräuterpädagogin Hana Lerchbaumer vermittelte in einem Workshop - organisiert von FamiliJa - „Räuchern mit heimischen Kräutern“ im Seminarraum des Hotel Pacher viel Wissenswertes über das älteste Ritual der Menschheit. Kräuter und Harze Vom Kennenlernen der heimischen Kräuter und Harze bis zum richtigen Trocknen, und der Wirkung des Räucherns auf Körper, Geist und Seele, gab es für die interessierten Teilnehmerinnen vielfältige Informationen....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Bild 039
 2   2

Ein Set für Raunächte und Winterzeit

BUCH TIPP: "Mein Räucherkistchen – Raunächte und Winterzeit" Zwischen 24. Dezember und 6. Januar geht es vielerorts rauchig zu. Mit diesem hochwertigen Set mit einer sorgfältigen Auswahl an 12 naturreinen Räuchermischungen aus Kräutern und Harzen werden die zwölf Tage bewusst und rituell erlebt. Dazu gibt's eine Anleitung (64 Seiten) von Deutschlands bekanntester Räucherfrau Christine Fuchs, wie sich die Heiligen Nächte als Quelle der Kraft und Motivation für einen gelungenen Start ins neue...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Erlernen Sie das Handwerk des Räucherns

Räuchern mit Kräutern und Harzen

TECHENDORF. Räuchern mit ausschließlich heimischen, selbst gesammelten Kräutern und Harzen. Probieren, riechen und fühlen - Sie erfahren welche Pflanzen und Harze Sie verwenden können und welche Wirkung sie auf Körper und Geist haben. Am Donnerstag, 14. September ab 16 Uhr im Geschäft „Schöne Dinge“ in Techendorf. Wann: 14.09.2017 16:00:00 Wo: Techendorf, Weissensee ...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Martina Winkler
 1  3   2

BUCH TIPP: Einblick in einen duftenden Brauch

Zu Weihnachten duftet es wieder in vielen Häusern: Beim „rachn gehn“ wird Glut aus dem Herd in eine gusseiserne Räucherpfanne gegeben und Weihrauch sowie Kräuter darüber gestreut. In diesem schmucken Büchlein der Reihe "das große kleine Buch" vermitteln Barbara und Hans Haider aus Unken im Pinzgau altes Wissen über das Räuchern mit Kräutern und Harzen. Servus-Verlag, 64 Seiten, 4,99 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Georg Larcher
Ulrike Baldessarini ist Expertin für das Thema "Räuchern"

Vortrag: Einführung in die alte Kunst des naturmedizinischen, rituellen und spirituellen Räucherns mit Kräutern

Der Vortrag zum Thema: "Einführung in die alte Kunst des naturmedizinischen, rituellen und spirituellen Räucherns mit Kräutern" mit Ulrike Baldessarini findet am Mittwoch, dem 19. November um 19.30 Uhr bei Anja Krois (Yoga in Motion, Rizzistraße 4) in Spittal statt. Der Eintritt kostet 5 € für FNL-Mitglieder, 7 € für alle anderen Interessierten. Alle Infos: Frau Janina Schwabe, FNL Ortsleiterin Spittal/Drau, Tel.: 0676/3072077 oder schwabe.janina@gmail.com. Wann: ...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Bianca Unterlerchner
Der Eintritt zum Vortrag ist frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Hausputz mit Rauch statt mit Besen

SPITTAL. Beim Vortrag am Mittwoch, 6. November, bringt die Referentin Annemarie Herzog um 19 Uhr im Geschäft von Brünner Naturprodukte den Zuhörern das Räuchern in seiner ursprünglichsten Form näher. Dabei geht es darum, Energiemüll, der durch Gedanken, Worten und Taten entsteht, mit dem "Putzvorgang" des Räucherns zu entfernen, so wie es unsere Vorfahren regelmäßig getan haben. Wann: 06.11.2013 19:00:00 Wo: ...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glanzer
Die Vortragenden: Elisabeth Mitter alias "Kräuter Lis", Susanne Gans von Speick Naturkosmetik, Dr. Wolfgang Hofmeister und Sigrun Hinteregger vom Hotel Kirchheimerhof
  4

3. Kärntner Speick Akademie in den Harmony's Bad Kleinkirchheim

Heuer im Sommer findet in Bad Kleinkirchheim die 3. Kärntner Speick Akademie statt. Termine für den Speick Akademie Basis Kurs sind Donnerstag der 6. Juni und Freitag, der 27. September 2013. Der Lehrgang für das Speick Wohlfühlritual findet am 21. Juni statt. Drittes Jahr in Folge Die Workshopreihe findet heuer das dritte Jahr in Folge statt und hat neben den Speick Workshops auch nochKräuterwanderungen und Workshops zum „Thema Kräuter richtig sammeln, trocknen und anwenden“ sowie...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Hotel Prägant **** Bad Kleinkirchheim
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.