Die UCI-RAD WM in Tirol

Von 22. bis 30. September findet die UCI Straßenrad WM 2018 in Innsbruck-Tirol statt. 1.000 RadrennfahrerInnen stellen sich 12 Rennen in drei Disziplinen; dem UCI Mannschaftszeitfahren, dem Einzelzeitfahren und dem Straßenrennen. Dabei gibt es vier Startorte – das Ötztal mit der AREA 47, Hall-Wattens mit den Swarovski Kristallwelten, Rattenberg in der Region Alpbachtal Seenland und Kufstein. Das Ziel ist dabei immer vor der Hofburg in Innsbruck.

UCI Rad WM 2018
UCI Rad WM 2018 in Tirol (Foto: UCI Rad WM)

Egal, ob VIP-Gast oder Fan im Zielbereich, mit einem Ticket für die UCI Straßenrad WM 2018 ist man hautnah dabei, wenn die WeltmeisterInnen in die Zielgerade einfahren. Die tirolweite kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel (VVT & IVB) am Gültigkeitstag des Tickets gibt es als absolute Top-Leistung dazu. Tickets gibt es ab € 9,90 in der Innsbruck Tourismus Information oder online unter www.innsbruck-tirol2018.com/tickets.

Im Rahmenprogram wird neben Konzerten und DJs ein besonderes Highlight geboten: Beim Jedermann-Rennen „Krone Ride to Höll“ am 29. September 2018 bekommen exakt 2.018 Sportler die einzigartige Gelegenheit, auf den Spuren der Weltmeister zu radeln und sich über die „Höll“, dem steilsten Teilstück der Strecke mit bis zu 28% Steigung, mit den Zeiten der Stars zu messen. Anmelden dafür kann man sich online (www.innsbruck-tirol2018.com/ride-to-hoell).

Gut informiert in die WM

Die UCI Straßenrad WM bietet die Chance, Innsbruck als weltoffene, zukunftsorientierte Stadt zu präsentieren und gemeinsam mit Fans aus aller Welt ein großes Fest zu feiern. Damit das gelingt, ist es wichtig, sich schon früh genug zu informieren. Die Veranstaltung findet im öffentlichen Raum statt, die Rennen auf den Straßen, auf denen normalerweise Verkehr fließt. Das führt zu Einschränkungen im Straßenverkehr, Straßenabschnitte werden für die Rennen gesperrt, öffentliche Verkehrsmittel können nicht wie gewohnt fahren. Alle Verkehrsinformationen gibt es übersichtlich dargestellt unter www.innsbruck-tirol2018.com/verkehrsinfo.

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram
Youtube

RAD WM 2018

Beiträge zum Thema RAD WM 2018

Felix Großschartner, Lukas Pöstlberger, Patrick Konrad (Kapitän), Gregor Mühlberger und Michael Gogl (von li. na. re.) werden Österreichs Farben bei der Rad WM hochhalten. Auf dem Foto fehlt Georg Preidler.

Radtrainer Franz Hartl hatte die Qual der Wahl

Nach 1987 und 2006 finden heuer bereits zum dritten Mal die UCI Rad Weltmeisterschaften in Österreich statt. Diesmal in Tirol, mit Zentrum Innsbruck. In Villach, 1987 holte ja bekanntlich die Mannschaft beim 100-Km Mannschaftszeitfahren Bronze. Damaliger Bundestrainer war der Pole Karol Madaj. 2006, wo die Weltmeisterschaften in Salzburg stattfanden waren die heurigen Starter noch Teenager und fuhren zum Teil in den Nachwuchsklassen. Heuer hat der Bundestrainer Franz Hartl jene schwierige...

  • Urfahr-Umgebung
  • herbert schöttl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.