Rad

Beiträge zum Thema Rad

Triumph von Laura Stigger und Sina Frei auf dritter Cape-Epic-Etappe.
2

Nächster Triumph von Laura Stigger und Sina Frei auf dritter Cape-Epic-Etappe
Den Vorsprung weiter ausgebaut

Two Girls are on Fire! Laura Stigger und Sina Frei vom Team 91-Songo-Specialized waren auch auf der dritten Cape-Epic-Etappe über 91 Kilometer und 2100 Höhenmeter nicht zu schlagen. HAIMING. Mit einer Fahrzeit von 04:34:33.3 vergrößerte das Duo seinen Vorsprung auf die Tages- und Gesamtzweiten Ariane Lüthi (Schweiz) und Robyn de Groot (Südafrika) auf mehr als elf Minuten. „Ich habe heute gelitten und muss mich bei Sina bedanken, die schneller fahren hätte können, aber immer auf mich geschaut...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Laura Stigger und Sina Frei sicherten sich den Sieg im Prolog zum Cape Eric 2021 in Südafrika.

Laura Stigger und Sina Frei gewannen am Sonntag den Prolog in Südafrika
Toller Start für Top-Bikerinnen in Cape Epic

Toller Auftakt für Laura Stigger und Sina Frei vom Team 92-Songo-Specialized beim Cape Epic 2021 in Südafrika. Mit einer bärenstarken Leistung sicherten sie sich am Sonntag bei ihrem ersten Antreten beim weltweit größten Mountainbike-Etappenrennen den Sieg im Prolog. HAIMING. Mit einer Zeit von 00:54.26,4 fuhren sie einen Vorsprung von 01.33.1 auf die zweitplatzierten Südafrikanerinnen Candice Lill und Mariske Strauss heraus. „Es ist super gelaufen. Wir haben einen guten Speed gehabt und...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Mona Mitterwallner darf über die Gesamtweltcup-Führung jubeln.
3

Junge Oberländerin ist derzeit nicht zu stoppen
Mona Mitterwallner fixiert auch Gesamtweltcup!

Sie bestreitet ihr erstes Jahr in der Kategorie U23 und wurde heuer bereits U23-Welt- und Europameisterin im Cross Country. Mit ihrem heutigen fünften Sieg im fünften Weltcuprennen hat sich Mona Mitterallner auch vorzeitig den Gesamtweltcup gesichert!  SILZ. Sieg Nummer fünf beim fünften Cross Country-Weltcuprennen der Saison! Damit hat sich die 19-jährige Mona Mitterwallner vom Team Trek Vaude auch vorzeitig den Gesamtweltcup gesichert. Im Schweizer Lenzerheide startete sie eine Woche nach...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Mona Mitterwallner kann über WM-Gold jubeln.
2

Gold für Mona - Silber glänzt für Laura wie Gold
Edelmetalle in Val di Sole für Mitterwallner und Stigger

Mona Mitterwallner zeigte in Val di Sole, dass sie derzeit kaum zu schlagen ist. Mit großem Vorsprung fuhr sie zu WM-Gold, aber auch die Silbermedaille strahle für Laura Stigger wie Gold. HAIMING, SILZ. Im Ziel strahlte Laura Stigger! Bei der Mountainbike-WM in Val di Sole, die sie aufgrund der Altersklausel des Weltverbandes in der U23-Klasse bestreiten musste, war sie hinter Landsfrau Mona Mitterwallner zu Silber gerauscht. Und war damit mehr als glücklich. „Meine Saison war bisher etwas...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der Haiminger Mario Bair raste in Slowenien zum Sieg.
3

Der Haiminger Mario Bair gewann in Slowenien
Toller Erfolg für jungen Biker

Der Haiminger Mario Bair, der seit heuer für das italienische MTB Team Torpado Ursus fährt, konnte das UCI C1 MTB Rennen im Slowenischen Kočevje für sich entscheiden. Auf der vom Starkregen sehr aufgeweichten und rutschigen Strecke, konnte Mario nach einem guten Start, schon in der Startrunde auf das Spitzendrio aufschließen. Er setze sich mit dem Italiener Braidot und dem Slowenen Roglič vom restlichen Feld ab. Es begann ein beinharter Kampf und die Führung wechselte öfter zwischen den drei....

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Mona Mitterwallner gab am Wochenende wieder Vollgas.
5

Junge Oberländerin weiter im Vorwärtsgang
Nächster Sieg für Mona Mitterwallner im U23-Weltcup

Auch ihren zweiten Start in der Klasse U23 im MERCEDES-BENZ UCI Mountain Bike Weltcup beendete die junge Tirolerin Mona Mitterwallner auf dem obersten Platz am Podium. Die Silzerin setzte sich in Nove Mesto in einer wahren Regenschlacht vor der Dänin Caroline Bohe und der Ungarin Kata Blanka Vas durch. SILZ. „Es war ein hartes Rennen mit viel Regen und vor allem war es bitterkalt“, berichtete Mitterwallner, die ihre Siegesserie fortsetzte, nachdem sie vor zwei Wochen das international...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Laura Stigger will in der kommenden Saison voll angasen.

In Albstadt startet Laura Stigger in die Weltcupsaison 2021
Die Karten müssen auf den Tisch

Jetzt geht’s ans Eingemachte! Mit einem Short-Track-Rennen am Freitag (17.30) und dem Cross-Country-Bewerb am Sonntag (11.20) startet Laura Stigger in die Weltcupsaison 2021. HAIMING. Die Zielsetzung ist klar: Nachdem die Heeressportlerin bereits im Vorjahr in Nove Mesto zwei A-Limits für die Olympiaqualifikation erbracht hat, geht es darum, diese nun entsprechend den laut Ruiders Guide geltenen Richtlinien mit zumindest einem weiteren Spitzenresultat zu bestätigen. "Freue mich riesig"...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Laura Stigger strampelte sich bei der Ca’Neva Trophy am Stockerl.

Trotz Sturz auf Rang zwei
Laura Stigger landete bei der Ca’Neva Trophy am Stockerl

Es war für Laura Stigger ein weiteres Vorbereitungsrennen für den laut aktueller Planung vom 7. bis 9. Mai im deutschen Albstadt beginnenden XCO-Mountainbike-Weltcup. HAIMING. Statt des abgesagten Rennens in Heubach ging die Haiminger Heeressportlerin vom Team Specialized bei der zum Italia Bike Cup zählenden Ca’Neva Trophy an den Start und holte dort knapp hinter der Französin Lena Gerault den zweiten Platz. Dabei verlief das Rennen alles andere als einfach für die 20-Jährige. „Anfangs bin ich...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
1.100 km umfasst das Netz an Radwanderwegen im Radland Tirol derzeit. 62 Kilometer werden heuer neu gebaut oder saniert, damit im ganzen Land auf besten Wegen geradelt werden kann.
2

Radwegoffensive
Ausbau der Tiroler Radwege schreitet trotz Krise voran

TIROL. Auch in 2021 wird fleißig an der Tiroler Radwegoffensive weitergearbeitet: 62 Kilometer Radweg sollen in diesem Jahr zu den schon 145 Kilometer gebauten Radwegen dazu kommen. Für weitere 64 Kilometer gibt es bereits Planungen, wie es LHStv Josef Geisler bestätigt.  Ausbau trotz KriseAuch wenn die aktuelle Coronakrise grassiert, man lässt sich beim Ausbau des Tiroler Radwegenetzes nicht stoppen. Mittlerweile ist das Radland Tirol mit einem umfassenden Netz an Radwanderwegen von 1.100...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Alm-Streichelzoo war für die Esel kein Paradies.
7

Imst Tourismus schlägt permanent Wellen
TVB Imst zwischen Drama und Satire

 Der Aktionismus des Imst Tourismus schlägt weiter hohe Wellen und gipfelt aktuell in einem "Kunstprojekt" (O-Ton Imst Tourismus), das mehr Spott und Häme, anstatt des gewünschten Werbeeffektes für den Radsport einbringt. Dies ist aber bei weitem nicht der einzige fragwürdige Streich der heimischen Touristiker. IMST. Obmann Hannes Staggl hat in seiner Ära bisher kein glückliches Händchen bewiesen und ganz nebenbei schon einen beträchtlichen Personalverschleiß zu verantworten. Innerhalb weniger...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der große Imster Kreisverkehr mit bunten Rädern.

Imst-Tourismus will mit bunt besprühten Fahrrädern Kreisverkehr behübschen - Diebe waren aktiv
Bunter Drahtesel aus Kreisverkehr entwendet

Der große Imster Kreisverkehr wird seit der vergangenen Woche vom Imst Tourismus mit alten Drahteseln, die man bunt besprüht hat, "behübscht". Schon in der Zeit, als man die Fahrräder sammelte, musste man sich mit Langfingern herumschlagen, nun wurde auch eines der Exponate, das bereits im Kreisverkehr aufgestellt war, von Dieben entwendet. Dabei sorgt die Aktion des Imst Tourismus nicht für allseitige Freude. "Lieblos besprüht und wenig dekorativ", waren noch die harmloseren Kommentare von...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Laura Stigger ist wieder top in Form.

Laura Stigger weilt mit Team Specialized in Ligurien
Trainingscamp mit zwei Rennen

HAIMING. Mountainbike-Ass Laura Stigger hat intensive Wochen hinter sich. Nach einem Trainingslager in Südafrika und einer weiteren Trainingswoche auf Gran Canaria, während der intensiv an der Ausdauer gearbeitet wurde, absolviert sie aktuell mit ihrem Specialized-Team in Ligurien ein Trainingscamp, in dem weiter am Formaufbau für die Saison 2021 gearbeitet wird. Im Zuge ihres Italien-Aufenthaltes wird sie im Rahmen der Coppa Citta’ di Albenga am Samstag auch ein erstes Testrennen der Kategorie...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Einerseits soll der Inntalradweg, gemeinsam mit den Gemeinden, durchgehend asphaltiert werden und andererseits soll der Ausbau des Netzes an Radzählstellen beschleunigt werden.

Mobilität
Fahrrad-Mobilität gefördert durch Grünen-Initiative

TIROL. Die Landesregierung hat in der letzten Woche auf Initiative der Grünen Tirol ein neues Radpaket beschlossen. Mit diesem soll der Radverkehr in Tirol weiter gefördert werden. Unter anderem mit der durchgehenden Asphaltierung des Inntalradweges und dem Ausbau des Netzes an Radzählstellen.  Anträge für Rad-Mobilität angenommenZwei Anträge der Tiroler Grünen wurden im vergangenen Landtag beschlossen. Einerseits soll der Inntalradweg, gemeinsam mit den Gemeinden, durchgehend asphaltiert...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Radfahren liegt in Trend. Vom E-Bike bis zum Rennrad sind unzählige Menschen auf den Drahteseln unterwegs.

Ziel ist ein effizientes Radwegsystem für den täglichen Gebrauch
Radwege-Konzept soll alltagstauglich sein

Der Umwelt-, Energie- und Naturschutzausschuss hat in Zusammenarbeit mit dem e5-Team der Stadt Imst ein Radwegkonzept für den täglichen Radverkehr in Arbeit gegeben. IMST. Vor ca. einem Jahr startete das Projekt „Radwegkonzept“. Die Idee dahinter ist, ein effizientes Radwegsystem für den täglichen Gebrauch zu erstellen. Da der Trend zum Umweltbewussten Dasein geht und auch die E-Bikes immer mehr werden, ist es nun an der Zeit, auch die Infrastruktur der Stadt Imst anzupassen. Daher wurde vor...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Umweltreferent der Stadt Imst GR Norbert Praxmarer und Sportstättenleiter Rudi Tagwerker mit zwei begeisterten Kindern.

E-Bike und Mountenbike taugliche Radabstellanlagen wurden aufgestellt
Neue Möglichkeiten auf zwei Rädern

Die Stadt Imst (Umwelt-, Energie- und Naturschutzausschuss) hat im Zuge des Radkonzeptes Imst beim Schwimmbad, beim Sportzentrum, beim Rathaus, bei der NMS-Oberstadt und bei der NMS-Unterstadt neue Radabstellanlagen (Reihenanlehnbügel), welche auch E-Bike und Mountenbike tauglich sind aufgestellt. IMST. Die neuen Stahlkonstruktionen bieten eine optimal Diebstahlsicherung durch die Befestigungsmöglichkeit des Fahrradrahmens an eine integrierte Stahlöse dar. Die Fahrräder können mühelos und ohne...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der Ötztaler Radmarathon kann leider heuer nur von Zuhause aus gefahren werden.
4

Der Ötztaler SocialRadmarathon bringt den Mythos „Ötztaler“ nach Hause
Der Ötztaler wird zuhause bewältigt

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen. Aus diesem Grund bieten die Organisatoren des Ötztaler Radmarathons Radsportlern aus aller Welt am Ursprungstermin des Ötztalers vom 28. - 30. August ein innovatives Angebot: den ÖTZTALER SOCIALRADMARATHON. ÖTZTAL. Über drei Tage können Zuhause Lieblingsstrecken über 238 Kilometer geradelt werden. Alles für den guten Zweck! Zudem wartet auf alle Teilnehmer eine Tombola mit tollen Sachpreisen. Der Ötztaler Radmarathon mit seiner Streckenführung ist...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Imst Tourismus rüstet sich für die Radfahrer.

Die Rad-Destination Imst lässt Radlerherzen höher schlagen
Imst setzt auf das Radfahren

Für Genussradler und ambitionierte Biker hat das Glück in der Ferienregion Imst einen Namen: Sie können die prächtige Bergwelt im Herzen der Tiroler Alpen auf drei neuen Radrunden erobern. IMST. Denn für 2020 hat sich Imst Tourismus große Ziele gesetzt, um sich als Rad-Destination optimal aufzustellen - mit attraktiven Angeboten wie die Eröffnung eines neuen Radwegenetzes - der Tschirgant-Runde, der Gurgltal- und Almen-Runde. Die neuen Radrunden sind allesamt neu beschildert und ein eigens...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Auf und neben der Strecke gibts jede Menge Action beim Ötztaler Radmarathon.
3

Anmeldefrist endet am 29. Februar
Ötztaler Radmarathon: die Registrierung läuft

Wer sich noch nicht angemeldet hat, der sollte sich beeilen. Danach heißt es leider: „Fenster geschlossen“. Seit ersten dieses Monats und noch bis 29. (einen Tag länger aufgrund des Schaltjahres) läuft die Registrierung für die 40. Auflage des Ötztaler Radmarathons. SÖLDEN. Die Chance zur Teilnahme ist dann vorbei. Nun fiebern alle der Verlosung entgegen. Die Spannung steigt! Die Ersten können es schon in Händen halten. Das Ötztaler Radmarathon Jubiläums-Finisher-Trikot von Sportful. Ihre...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der Ötztaler Radmarathon feiert seinen 40. Geburtstag.
3

Drahteselritter treten zum 40. Jubiläum an
Ötztaler Radmarathon 2020 im Jubiläumsjahr

Zufall oder nicht. Die Rechnung ist ganz einfach. 2020 ist 40. Und das Jubiläum ist perfekt. Wenn am 1. Februar 2020 die Online-Anmeldephase für die Startplatzverlosung beginnt, geht der Mythos Ötztaler Radmarathon in seine mittlerweile 40. Auflage. ÖTZTAL. Dann haben Hobbysportler und Rennradenthusiasten bis 29. Februar wieder die Chance, einen der begehrten Startplätze zu bekommen. Der kultigste Radmarathon findet dieses Jahr am 30. August unter den Augen des Steinadlers statt. Die Tage sind...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

BUCH TIPP: Luke Edwardes-Evans – "Hinter den Kulissen der Tour de France - Die Tipps & Tricks der Teammechaniker"
Tour-Mechaniker verraten ihre Tricks

Das "Offizielle Werkstatt-Buch zur Tour de France" bietet aufschlussreiches und interessantes Hintergrundwissen und exklusive Einblicke hinter die Kulissen des größten Radrennens der Welt. Einige der besten Teammechaniker verraten Tipps & Tricks und geben auch Anreize für's eigene Rad zu Hause, z.B. was jeder Mechaniker im Werkzeugkasten haben muss. Ein Highlight für Radbegeisterte! Delius Klasing Verlag, 208 Seiten, 25,60 € ISBN 978-3-667-11687-1

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Zahlreiche TeilnehmerInnen ließen sich die Eröffnungsfahrt des Eiberg Radweges zwischen Schwoich und Söll nicht entgehen.
4

Radwegeoffensive
Radwege werden in Tirol weiter ausgebaut

TIROL. Am Samstag, 13.7.2019, wurde der Radweg "Kaiserradrunde" fertig gestellt. Weitere Radwege sollen folgen. Ausbau von Radwegen in Tirol Das Land Tirol stellt für 2019 4,5 Millionen Euro für den Ausbau von Radwegen zur Verfügung. "Wir tun alles, um die Gemeinden und Tourismusverbände bei der Finanzierung der Vorhaben entsprechend zu unterstützen“, so LHStv Josef Geisler. Häufig stellen GrundbesitzerInnen die Grundstücke für Radwege zur Verfügung. Derzeit gibt es in Tirol Projekte für 155 km...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die 71. Internationale Österreich Rundfahrt führt am 11. und 12. Juli auch durch Tirol.
3

Die Polizei informiert
Verkehrseinschränkung durch Österreich Rundfahrt

TIROL. Von 11. bis 12. Juli findet in den Bezirken Schwaz, Kufstein und Kitzbühel die fünfte und sechste Etappe der 71. Internationalen Österreich Rundfahrt statt. Entlang der Strecke kann es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen kommen. 11. Juli: 5. Etappe (Bruck – Kitzbühel)Die fünfte Etappe der Österreich Rundfahrt führt am 11. Juli von Bruck, über Neukirchen (Salzburg) nach Kitzbühel. Vom Startpunkt aus geht zuerst ins Zillertal, weiter nach Kundl und schließlich nach Kitzbühel. Entlang...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

BUCH TIPP: Claire Beaumont, Ben Spurrier – "Das ultimative Fahrrad-Handbuch - Reparatur & Pflege Schritt für Schritt"
Tipps für Rad-Kauf, Reparatur und Pflege

In diesem Buch dreht sich alles rund ums Rad, für Gelände oder Straße (Achtung: ohne E-Antrieb!), mit Tipps und Tricks von Experten. Es erläutert die Zusammenarbeit der Komponenten und liefert Schritt-für-Schritt Anleitungen für Wartung und Reparaturen sowie Fehlersuche. Zudem gibt es eine Hilfestellung für die Kaufentscheidung, die Modelle (keine E-Bikes) sowie Tipps zur optimierten Fahrleistung. Dorling Kindersley Verlag, 224 Seiten, 19,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wie Radmitnahme im öffentlichen Verkehr in Tirol funktionieren kann, zeigen aktuelle Beispiele aus dem Bezirken Imst, Landeck und Reutte.

VVT sorgen für komfortable Radmitnahme

BEZIRK. Immer mehr Öffi-NuzterInnen nehmen ihr Fahrrad in den Bussen und Zügen Tirols mit, um ein Teilstück ihrer Alltagswege damit zu bestreiten oder um die Freizeit auf ihrem „Drahtesel“ zu genießen. Besonders erfolgreich ist die Radmitnahme im Tiroler Oberland sowie im Außerfern, wie folgende Beispiele deutlich machen: Die Ötztaler machen’s vor: 13 Radanhänger sind dort im Einsatz und so bieten der VVT und seine Verkehrsunternehmen flächendeckend zwischen Imst, Ötztal-Bahnhof und Obergurgl...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.