Radarmessungen

Beiträge zum Thema Radarmessungen

Lokales
Das mobile Radar ist in dieser Woche wieder im Vöcklabrucker Stadtgebiet unterwegs.
10 Bilder

Laserfahrzeug in Vöcklabruck
Hier steht das mobile Radar in dieser Woche

Geschwindigkeitsmessungen mit dem mobilen Radar der Stadtpolizei VÖCKLABRUCK. Das Laserfahrzeug der Stadtpolizei wird von 16. bis 22. September 2019 an folgendem Standort im Vöcklabrucker Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchführen: Graben. Der von der Stadt angekaufte weiße VW-Caddy ist seit Februar 2017 im Einsatz und sorgte bereits in der Vergangenheit für einigen Ärger unter den Einwohnern. Über eine eigens eingerichtete Facebookgruppe tauschen sich Autofahrer aus, wo das Fahrzeug...

  • 16.09.19
  •  2
  •  3
Lokales
Im August "blitzt" es an fünf Standorten.

Laserfahreug in Vöcklabruck
Mobiles Radar: Hier "blitzt" es im August

VÖCKLABRUCK. Das Laserfahrzeug der Stadtpolizei Vöcklabruck steht noch bis Sonntag, 4. August, in der Salzburger Straße. In den darauffolgenden vier Wochen wird es dann an den folgenden Standorten des Vöcklabrucker Stadtgebietes Geschwindigkeitsmessungen durchführen: 5. bis 11. 8. – Dürnauer Straße, 12. bis 18. 8. – Dörflstraße, 19. bis 25. 8. – Unterstadtgries, 26. 8. bis 1. 9. – Tegetthoffstraße.

  • 01.08.19
Lokales
Wegen Radarstrafen steigt der Unmut der Autofahrer.

Autofahrer-Kritik an Tempolimits
Radar: Gemeinde muss neue Toleranzen umsetzen

Vöcklabruck hat sich landesweiter Regelung anzuschließen. Aber Verkehrssausschuss will bestehende Tempolimits überprüfen. VÖCKLABRUCK. Die Stadtgemeinde reagiert auf die zunehmende Kritik an den Radarstrafen und neuen Toleranzgrenzen. "Das Land Oberösterreich hat im vergangenen Herbst für das gesamte Bundesland die Toleranzgrenzen bei Geschwindigkeitskontrollen auf Straßen innerhalb des Ortsgebietes sowie in Zonenbeschränkungen von 10 km/h auf 5 km/h herabgesetzt. Aus diesem Grund ist...

  • 27.03.19
Lokales
Vor diesem weißen VW Caddy mit Lasermessung wird mittlerweile auch in sozialen Netzwerken "gewarnt".

"Mit Abzocke hat das nichts zu tun"

Bürgermeister Herbert Brunsteiner weist Kritik an mobilen Radarmessungen in Vöcklabruck zurück. VÖCKLABRUCK (ju). Seit Februar ist das mobile Radar der Stadtpolizei im Einsatz. Die Geschwindigkeitsmessungen des Laserfahrzeugs sorgen für heiße Diskussionen – vor allem unter den ertappten Schnellfahrern. Angeheizt werden sie unter anderem durch Postings auf der Facebook-Seite "Vöcklabrucker Abzockschutz". Die Kritik richtet sich in erster Linie auf Bereiche mit 30-km/h-Beschränkungen. Den...

  • 31.05.17
Lokales

Radarmessung in der Stadt bewährt sich

„Die Verkehrsüberwachung und hier vor allem die Radarmessungen in den Wohngebieten haben sich bestens bewährt“, sagt der Vöcklabrucker Bürgermeister Herbert Brunsteiner. VÖCKLABRUCK. Die Wohnbevölkerung schätze diese Verkehrsberuhigungsmaßnahme überaus und immer mehr Städte und Gemeinden würden dem Beispiel von Vöcklabruck folgen, so Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Die Stadtpolizei war aber im vergangenen Jahr nicht nur mit der Verkehrsüberwachung beschäftigt, sondern hatte auch viele andere...

  • 26.01.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.