Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Das Food & Rad Festival verbindet Bewegung und Gaumenschmauß.

Gusto Guerilla kommt in die Stadt
Radln und Mampfen quer durch Graz

Am 23. Oktober kommt das nachhaltige Food und Rad Festival "Gusto Guerilla" nach Graz, bis zu 300 Teilnehmer sollen sich auf ihren Fahrrädern auf eine kulinarische Fahrt durch Graz begeben.  GRAZ. Nachdem das Festival in Wien bereits ein voller Erfolg war, soll nun auch die steirische Landeshauptstadt in den Genuss einer köstlichen Mischung aus lokalen Spezialitäten und Bewegung an der frischen Luft kommen. Schließlich regt nichts den Appetit so sehr an wie Bewegung unter freiem Himmel. Das...

  • Stmk
  • Graz
  • Fabian Prettner
Heute radelt die "Kidical Mass" durch die Innenstadt.

Kidical Mass
Sicherheit für die kleinsten Radfahrer

Heute (18. September) startet die zweite Grazer Kidical Mass: Ab 15 Uhr radeln große und kleine Biker gemeinsam durch die Stadt. Mit der Aktion möchte der Verein MoVe iT darauf aufmerksam machen, wie der Straßenverkehr kindersicher gemacht werden kann. Die Kidical Mass ist die "kleine Schwester" der Rad-Demo "Critical Mass", mit der auch in Graz regelmäßig darauf aufmerksam gemacht wird, wie groß der Anteil an Radfahrern im städtischen Individualverkehr ist. Doch während letzteres eher...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Freie Fahrt für Radler, so soll die Puchstraße bald aussehen.
2

Radoffensive im Grazer Süden
Neue Radspuren für die Puchstraße

Ab 20. September bekommt die Puchstraße in Graz neue Fuß- und Radwege. Zwischen Höhe Hausnummer 56 im Norden (Billa-Einfahrt) und der Kreuzung Sturzgasse wird die Fahrbahn verbreitert und mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger geschaffen. Es sollen zwei neue Fahrradspuren und ein Fußweg kommen, die von der Straße baulich getrennt und deswegen besonders sicher sein sollen. Das Projekt ist Teil der Radoffensive Graz von der Stadt und dem Land Steiermark. Radbrücke und Ampeln für die...

  • Stmk
  • Graz
  • Fabian Prettner
Radfahren soll den Stau in Graz lösen
13 6 6

Radfahren soll den täglichen Stau in Graz lösen!

Die Politik will 100 Millionen Euro, in den Ausbau der Radwege investieren. Bis 2030 sollen die Grazer Bürgerinnen und Bürger, den Umstieg vom Auto auf das Fahrrad wagen. Auf kurze Strecken ist das Radfahren sicher die schnellste Variante, um ein Ziel zu erreichen.  Radfahren ist auch gesund, umweltfreundlich und es spart Geld. Der Preis für ein Ticket, bei den Grazer Verkehrsbetrieben ist nicht gerade billig. Jahreskarten sind für mehrere Personen im Haushalt, fast nicht mehr bezahlbar. Das...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Eva Berger im Zieleinlauf am Karmeliterplatz
10

Ironman 70.3
Gelungene eiserne Triathlon-Premiere in Graz

Christoph Schlagbauer und Eva Berger sichern sich jeweils Platz 1 im Finish des Ironman 70.3. Die Durchführung der allerersten Ironman-Veranstaltung in Graz war genau so wenig für schwache Nerven geeignet wie die sportliche Challenge an sich: Ursprünglich bereits für das Vorjahr geplant, wurde der "Ironman 70.3" zunächst auf den 23. Mai verschoben und ist heute, am 15. August, schlussendlich über die Bühne gegangen. 70,3 MeilenSeinen Namen hat der halbe Ironman übrigens aufgrund der...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Anzeige
Im komfortablen Reisebus mit dem innovativ optimierten Profi-Fahrradanhänger kommen Radler überall hin.
1 3

Starten Sie Ihre persönliche Reise mit Markus Reisen

Markus Reisen lädt Sie auf einen Ausflug ganz nach Ihren individuellen Wünschen ein. BAD GAMS. Markus Reisen aus Bad Gams ist Ihr Transferpartner – für Familienfeiern, Vereinsfahrten, Betriebsausflüge, Schullandwochen oder Sportausflüge: Wandergruppen, Skifahrten und Radfahrer kommen, inklusive Ausrüstung zuverlässig an ihr Ziel, egal, ob kleine oder große Gruppen. Mit Markus Reisen können Sie zeitlich ungebunden und flexibel reisen. Für kleine Gruppen bis zu neun Personen gibt es einen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • WOCHE Deutschlandsberg
Radspielplätze wurden mehrfach gefordert. Jetzt sind sie fix.
2

Radspielplätze für die Jüngsten

Radfahren will gelernt sein. Eine Radspielplatz-Offensive aus dem Gemeinderat wird das jetzt fördern. Während am Land fast jedes Kind die Fahrradprüfung besteht, sind in Graz 2019 mehr als die Hälfte der Kinder durchgefallen. Egal wo: Für Kinder ist das Fahrrad in aller Regel das erste Fortbewegungsmittel, das sie eigenständig weite Wege zurücklegen lässt. Verkehrssituationen in einer Stadt sind herausfordernd und Übungsmöglichkeiten im geschützten öffentlichen Raum zugleich rar. Deshalb wurde...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Anzeige
7 Aktion Video 4

Gewinnspiel
Wohlfühlurlaub im Hartbergerland gewinnen

Tauch ein ins Hartbergerland Die Sehnsucht nach Urlaub ist in diesem Jahr so groß wie nie zuvor. Unser Inneres verlangt nach neuen Erfahrungen und inspirierenden Momenten des unbeschwerten Glücks. Im Hartbergerland, wo sanfte Hügellandschaften auf kulturelle Besonderheiten treffen, wo Tradition und Innovation Hand in Hand gehen und die steirische Gastfreundschaft lebt, können Sie die kleinen Momente des Glücks erfahren. Hier haben Sie die Zeit und den Raum, um aktiv den Funken der Neugierde...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Ältere könne sich zum Fahrradtraining anmelden.

Rad-Mobilitätstraining für Ältere startet bald wieder

Auch heuer bietet die Abteilung für Verkehrsplanung gemeinsam mit dem Verein für Familien- und Gesundheitsmanagement und den Partnern ÖAMTC, Hervis und der Polizei ein Mobilitätstraining für die Altersgruppe 65plus am ÖAMTC-Gelände an. Termine (jeweils zwei Halbtage): 27./31. Mai, 23./25. Juni, 19./22. Juli, 2./4. August. Anmeldung: office@familienmanagement.at bzw. 0664/410 65 12 und 0676/88 99 22 44.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Alle Grazer können mitreden: Die Stadt Graz und das Land Steiermark eröffnen eine Umfrage zur Radinfrastruktur.

Mehr "Groove" für Graz
Umfrage zum Radfahren gestartet

Gute Zeiten für Biker brechen an. Im Zuge der "Radoffensive 2030" soll das Angebot in Graz deutlich verbessert werden. Dabei sollen alle Grazer mitreden können: Bis Sonntag, 23. Mai läuft eine Umfrage zum Radverkehr in der Landeshauptstadt. 100 Millionen Euro sollen in den kommenden Jahren in Radinfrastruktur für den Großraum Graz investiert werden. Die Radoffensive steht dabei unter dem Motto, den „Groove“ wieder zurück auf die Straßen zu bringen: Mehr Lebensqualität in Graz und aktive...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Vorfreude auf den Mai bei Thomas Tebbich, Nadja Büchler, Kurt Hohensinner,  Jördis Steinegger und Markus Pichler
2

Let's Go Graz
Neuer Zehnkampf als Challenge

Neues Monat, neue Höhepunkte beim Grazer Sportjahr. "Jetzt kommen die Tage und Wochen, in denen wir unseren Terminkalender auf der Homepage so richtig befüllen können“, schmunzelt Programmkoordinator Markus Pichler. "Verschobene Events werden nachgeholt und neu datiert, mit Mai starten wir sozusagen noch einmal durch, schließlich sind die zahlreichen Projekte der Vereine ja das Herzstück unseres Sportjahres.“ Ein solches Herzstück ist  das Projekt „Wir machen Sport“ und wird vom ASVÖ Steiermark...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Umweltfreundlich und kostensparend: Allein das Zurücklegen einer täglichen Wegstrecke per Rad ermöglicht eine Kostenersparnis von bis zu mehreren hundert Euro pro Jahr.

Günstiger mit Rad
Das hätt' ich mir ersparen können...

Wir brauchen uns nichts vorzumachen: Der morgendliche Weg zur Arbeit ist nicht der einfachste, gilt es doch, erst einmal so richtig wach zu werden, genügend Zeit fürs Frühstück zu haben und rechtzeitig bei der Arbeit zu sein. Da scheint dann das Auto die schnellste und bequemste Möglichkeit darzustellen. Bei schüttendem Regen oder vereisten Radwegen mag das stimmen, bei allen anderen Witterungsbedingungen lohnt sich jedenfalls ein Vergleich zwischen Auto und Fahrrad. Wir haben deshalb den...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Fürs Foto noch provisorisch mit Rollmeter, wollen die Grünen (im Bild LAbg. Alex Pinter, StR Judith Schwentner) in Graz bald mit sogenannten Dashbikes, die den Abstand messen, durch Graz radeln.

Grüne bringen Radabstandsmesser nach Graz
Radfahren mit Abstand, Maß und Ziel

Abstand bitte! Seit mehr als einem Jahr ist das unter anderem eine der Voraussetzungen, um gesund zu bleiben. Ausnahmsweise nichts mit Corona, aber dennoch mit Gesundheit und Sicherheit hat das Abstandhalten nun im Zuge einer neuen Idee für alle Radfahrer in Graz. Mit einem neuen Projekt wollen die Grünen das Radfahren in Graz nämlich attraktiver und vor allem sicherer machen, denn „neben einem unzureichend ausgebauten Radwegenetz und teils überhaupt nicht vorhandenen Radwege ist, wie eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Viel Energie für 2 Räder: Anton Lang setzt auf Radwege-Infrastruktur.
1

In die Pedale getreten
Anteil der Radfahrer in der Steiermark ist stark gestiegen

Das Klima wird es danken: Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) errechnete, dass die Zahl der Radfahrer in der Steiermark schon im Jahr 2019 (also vor der Pandemie) stark angestiegen ist. In absoluten Zahlen: Rund 340.000 Steirerinnen und Steirer nutzten 2019 regelmäßig das Fahrrad, um rund 90.000 mehr als noch im Jahr 2007.  Vom VCÖ gab es auch Lob fürs Land Steiermark, der forcierte Ausbau der Infrastruktur für den Radverkehr wurde als wichtiger Schritt bezeichnet. Das freut naturgemäß auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Im Herbst 2019 wurde der Plan für einen Ironman in Graz präsentiert. Das Event soll nun im August stattfinden.

Grazer Ironman wird erneut verschoben

Was Klagenfurt kann, kann Graz schon lange: Die Vorfreude auf eine Ironman-Veranstaltung in der Murmetropole ist bereits seit Herbst 2019 groß, als bekannt wurde, dass Stars der nationalen und internationalen Triathlonszene sich nun auch in Graz ein Stelldichein geben werden. Ursprünglich hätten die Teilnehmer ja bereits im Vorjahr 1,9 Kilometer schwimmen, 90 Kilometer am Rennrad absolvieren und zur Draufgabe noch einen Halbmarathon laufen sollen, dann kam allerdings Corona und machte alle...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Radlobby Argus kritisiert, dass bei der Neugestaltung des Augartens keine gute Verbindung für den schnellen Radverkehr mitgedacht wurde.

Nach Unfall
Radlobby Argus fordert Verbesserungen im Augarten

Mischverkehr birgt Gefahren- und Unfallpotential. Nach einem Unfall im Augarten macht der Verein Argus einmal mehr auf das Problem aufmerksam und fordert von der Stadt Graz Verbesserungen. Das Thema "gemischte Geh- und Radwege" ist ein Dauerbrenner in Graz. Oft kommt es dort zu brenzligen Situationen, wie auch ein WOCHE-Check bestätigte (hier geht's zum Beitrag). Weiters stimmten 93 Prozent der WOCHE-Leser in einer Umfrage für die Trennung von Geh- und Radwegen, zumindest auf Hauptradrouten. So...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Stehen hinter dem "Puch-Weg": S. Nagl, K. Lautner

Neuer "Puch-Weg" zwischen Graz und Bad Radkersburg

Die Steirer waren ja schon immer "mit dem Radl do". Der aktuelle Hype um die Pedalritter führt jetzt auch zu einem ungewöhnlichen Kooperationsprojekt zwischen den grün-weißen Radpartnern Graz und Bad Radkersburg. Die beiden Städte verbindet nicht nur der Murradweg sondern mit Johann Puch auch ein ganz großer Name. Der Pionier der Zweiradfortbewegung sammelte vor seinem Engagement in Graz nämlich sehr viel Wissen in der Radkersburger Werkstatt von Anton Gerschack. Diese besondere Verbindung hat...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Auch in Graz wird Radfahren immer beliebter. Es fehlt aber noch an der Infrastruktur.
2

Die große Suche nach Radschnellwegen in Graz

Radinfrastruktur in Graz wird ausgebaut: Die Plattform „Move it“ sieht Alternativen zu teuren Neubauten. Kann Graz Amsterdam oder Kopenhagen werden? Mit dem 100-Millionen-Euro-Investment in die Radinfrastruktur bis 2030, die Land und Stadt in der Vorwoche gemeinsam präsentiert haben, soll die Lücke zu Vorzeigestädten jedenfalls geschlossen werden. Vor allem durchgängige Radschnellrouten, die auch das Umland einbinden, stehen auf der Prioritätenliste ganz oben. Die Verantwortlichen von „Move...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Critical Mass in der Grazbachgasse
6

Critical Mass Oktober 2019

Am 25. Oktober fuhr wieder eine Critical Mass durch Graz. Etwa 300 Fahrräder bewegten sich dabei ungezwungen durch die Straßen und veränderten somit das gewohnte Verkehrsbild.  Dies dürfte vermutlich die 129. Critical Mass durch Graz gewesen sein. Ich traf zufällig am Andreas-Hofer-Platz auf sie und begleitete die Fahrradparade dann einige Kilometer.   Was ist Critical Mass?"...Critical Mass ist ein Treffen von FahrradfahrerInnen, die sich gelegentlich den Platz auf der Straße nehmen, der Ihnen...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Kastanienzeit: Auch Radfahrer sollen vorsichtiger sein.
2

Wenn die Kastanien zu Stolperfallen werden

WOCHE-Leser orten erhöhte Unfallgefahr durch gefallene Kastanien auf städtischen Radwegen. Herbstzeit ist Kastanienzeit. Während sich die einen über das bunte Stadtbild freuen, ärgern sich andere über heruntergefallene Kastanien und machen auf eine Unfallgefahr aufmerksam. So auch WOCHE-Leser, die sich über die vielen Kastanien auf dem Radweg entlang des Burg- und Opernrings beschweren. Sie fordern die Holding Graz auf, tätig zu werden und die Radwege verstärkt zu reinigen. Regelmäßige...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
OberGraz hat ein Herz für Radfahrer: Zehn Betriebe in der Tourismusregion tragen ab sofort ein Gütesiegel.
1

Bett&Bike in OberGraz
Bequemes Bett für die Biker

Der Radtourismus boomt: Zehn Betriebe in OberGraz tragen jetzt ein fahrradfreundliches Gütesiegel – das Bett&Bike-Gütesiegel. Bergauf, bergab, mal zum Genießen, mal zum Entdecken: Die steirische Radlandschaft hat für Profi-Mountainbiker und kleine und große Hobbyradler gleichermaßen viel zu bieten. Das weiß auch der Tourismus und macht den Radfahrern das Urlauben jetzt schmackhafter. Auch der Tourismusverband Region OberGraz setzt verstärkt auf den Radtourismus. Neben den neu produzierten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

GU-Nord bekommt einen Mountainbike-Trail

Projekt fürs Biken im Wald: Die Radszene soll einen Mountainbike-Trail bekommen. Wenn alles nach Plan läuft, soll bis spätestens Frühjahr 2020 für Radsportbegeisterte ein neuer Mountainbike-Trail vom Geierkogel, Rannach, in den Dultgraben entstehen. Eine gute Möglichkeit für Hobby- und Mountainbiker aus GU und Graz, um sich bergab auspowern zu können. Denn nicht nur der Umstieg auf zwei Räder wird als Freizeitaktivität immer beliebter. Der Szene soll ein legaler Trail geschaffen werden....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Beim Race Around Austria werden M. Trenner (l.) und S. Walch wenig Zeit haben, um dieses Panorama in Vorarlberg zu genießen.

Grazer Grenzgänger radeln für Kinderkrebshilfe

Die Grazer Michael Trenner und Simon Walch bestreiten das Race Around Austria – und sammeln Geld. Einmal rund um Österreich radeln, das klingt eigentlich nach tollen Strecken, viel Natur und einem schönen Panorama auf die Alpen. Die Realität sieht anders aus: 2.200 Kilometer und unfassbare 30.000 Höhenmeter müssen die Sportler beim Race Around Austria, das heuer am 12. August in St. Georgen im Attergau startet, absolvieren. Nicht umsonst wird auf der Website der Veranstalter vom härtesten...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Austellung "Hätte, hätte, Fahrradkette..." ab 11.11. im Graz Museum
  • 10. November 2021 um 18:00
  • Graz Museum
  • Graz

Ausstellungseröffnung: Hätte, hätte, Fahrradkette...

Radeln durch Graz und Zeit Fahrräder sind in Graz omnipräsent, sie prägen die Stadt beinah beiläufig. Hätte Graz nicht so gute Voraussetzungen, eine Fahrradstadt zu sein, wäre der Anspruch darauf vermessen. Die Größe der Stadt, ihre Topographie wie auch die klimatischen Verhältnisse sind für den Radverkehr nahezu ideal. Darüber hinaus verfügt Graz über eine lange und reiche Radtradition und gegenwärtig über eine lebendige, bunte und dynamische Fahrradszene. Doch was macht DIE „Fahrradstadt...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.